• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 344 Meinungen
Gut (2,1)
1 Test
Sehr gut (1,1)
344 Meinungen
Typ: Frei­arm-​Näh­ma­schine
Mehr Daten zum Produkt

Brother Innov-is 10 Anniversary im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,1)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Diese elektronische Freiarmnähmaschine überzeugt. Das Display hilft bei der Wahl des richtigen Programms und in der Praxis bietet die Brother beste Nähergebnisse bei einfacher Bedienung. Flexibel und zuverlässig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Brother Innov-is 10 Anniversary

  • Brother Nähmaschine Innov-is 10 a Anniversary
  • Brother 4977766712637 – Nähmaschine mit 16 Stichprogrammen, Modell: Innov-is 15
  • Brother Nähmaschine Innov-is 10 a Anniversary
  • Brother 4977766712637 – Nähmaschine mit 16 Stichprogrammen, Modell: Innov-is 15
  • Brother Innov-is 10A - Testsieger Stiftung Warentest (Gut 2,1)*

Kundenmeinungen (344) zu Brother Innov-is 10 Anniversary

4,9 Sterne

344 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
310 (90%)
4 Sterne
17 (5%)
3 Sterne
7 (2%)
2 Sterne
3 (1%)
1 Stern
7 (2%)

4,8 Sterne

339 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Perfekt für das nicht-berufliche Nähen

    von Yolie
    • Vorteile: preiswert, erzielt gute Ergebnisse
    • Geeignet für: Alltagsnäharbeiten, dicke und dünne Stoffe

    Wer gerne in seiner Freizeit näht, braucht eine Maschine wie diese. Einfach zu bedienen, absolut verlässlich, gut handhabbar!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Innov-is 10 Anniversary

Solide, robust und leise

Die Innov-is 10 Anniversary ist eine solide, sehr robuste und auch leise Nähmaschine – so lautet fast einvernehmlich das Credo über die von Brother gefertigte Maschine, die in zahlreichen Fachforenbeiträgen sowohl Einsteigern als auch Hobbynähern empfohlen wird, eine Einschätzung, die erst kürzlich auch von der Stiftung Warentest („test“, Ausgabe 2/2011) bestätigt wurde. Die Nähmaschine biete zwar nur eine vergleichsweise sparsame Ausstattung an (Zier-) Stichen, funktioniere allerdings in der Praxis tadellos und sei auch sehr einfach zu bedienen.

Mit ihrer Auswahl an 16 Stichen kann die Brother auf dem Papier mit einigen vergleichbaren Nähmaschinen nicht mithalten. Doch dies muss nicht unbedingt ein Manko sein, da die zur Verfügung stehenden Stiche für die normalen Änderungs- und Flickarbeiten sowie für das Nähen von Kleidern vollkommen ausreichen. Besonders hervorgehoben wird außerdem in Kundenbewertungen immer wieder, dass die Nähmaschine den Stoff sehr gut transportiert (7-Punkt-Transporter), selbst wenn das Material dünn ausfällt. Die Nähte selbst seien äußerst akkurat – kaum verwunderlich deshalb, dass die Maschine im Test der Stiftung Warentest zu den Kandidaten mit dem besten Nähergebnis zählte. Sie verarbeitet auch dickere Stoffe ohne Probleme und ist dabei im Betrieb sehr leise – ein Kaufkriterium, das vor allem Hobbynäher, die häufig längere Zeit an einer Maschine sitzen, für sehr wichtig halten.

Darüber hinaus weist die Brother weder in puncto Material noch Verarbeitung Mängel auf, Anfänger wiederum werden von der ausführlichen Anleitung bei den ersten Schritten sicher an die Hand genommen. Funktionen wie die Einfädel- und Spulautomatik sowie die Möglichkeit, die Maschine ohne Fußpedal bedienen zu können, werden ebenfalls immer wieder lobend hervorgehoben. Alle Einstellungen werden übrigens auf einem Display angezeigt und sind daher immer schnell im Blick. Länge und Breite der Stiche lassen sich ebenfalls verstellen (dies ist bei einfachen, günstigeren Maschinen nicht immer der Fall), weswegen auch ambitionierte Benutzer auf ihre Kosten kommen.

Fazit: Nicht nur das hervorragende Testergebnis der Stiftung Warentest – unter den elektronischen Maschinen belegte sie Platz 1 –, auch die zahlreichen positiven Stimmen zur Nähmaschine lege es nahe, dem Jubiläums-Modell von Brother eine Kaufempfehlung auszusprechen. Insbesondere Kunden, denen beim Gedanken an ein deutlich günstigeres Modell aus der Einsteigerklasse um 100 Euro mulmig wird, da deren Kauf immer ein gewisses Risiko enthält, sollten die Maschine in die engere Auswahl aufnehmen. Auch für Einsteiger, die sich sicher sind, mit ihrer Nähmaschine nicht nur ab und an eine Gardine umnähen oder einen Flicken anbringen zu wollen, lohnt sich die Investition von knapp 300 Euro (Amazon) mit Sicherheit.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Brother Innov-is 10 Anniversary

Technische Eigenschaften
Typ Freiarm-Nähmaschine
Anfängerfunktionen
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display vorhanden
Rückwärtsnähen fehlt
LED-Nählicht vorhanden
Höhenverstellbarer Nähfuß fehlt
Nähen mit Zwillingsnadel vorhanden
Differentialtransport fehlt
Zubehör
  • Abdeckung
  • Nadeln
  • Blindstichfuß
  • Reißverschlussfuß
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: INNOVIS 10A

Weiterführende Informationen zum Thema Brother Innov-is 10 Anniversary können Sie direkt beim Hersteller unter brother.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stichproben

Stiftung Warentest 2/2011 - Ist die nicht exakt eingestellt, kann sie sich verbiegen. Benutzen Sie möglichst Markengarne. Mit Billigware können Stichbilder komplett misslingen oder die Maschine blockiert ganz. Favorit im Nählabor ist Testsieger Brother Innov-is 10 Anniversary für 325 Euro, einzige gute elektronische Maschine mit Display. Anfänger wissen oft noch nicht, ob ihnen ihr neues Hobby längere Zeit Spaß macht. …weiterlesen