Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Koenic Mikrowellen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

3 Tests 110 Meinungen

Die besten Koenic Mikrowellen

1-7 von 7 Ergebnissen
  • Koenic KMW 2221 B

    Mikrowelle im Test: KMW 2221 B von Koenic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koenic KMWC 3019 DB

    Mikrowelle im Test: KMWC 3019 DB von Koenic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koenic KMW 4441 DB

    Mikrowelle im Test: KMW 4441 DB von Koenic, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Koenic KMW255

    Mikrowelle im Test: KMW255 von Koenic, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Koenic KMW 2321 DB

    Mikrowelle im Test: KMW 2321 DB von Koenic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koenic KMW 3121 DB

    Mikrowelle im Test: KMW 3121 DB von Koenic, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Koenic KMW253

    Mikrowelle im Test: KMW253 von Koenic, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Koenic Mikrowellen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Klarstein Luminance Prime
    Technik zu Hause.de 6/2014 Volles Programm Die Klarstein Mikrowelle ist mit einem übersichtlichen Bediendisplay ausgestattet, allerdings in englischer Sprache; dies dürfe aber trotzdem gut verstanden werden. Neben der manuellen Einstell möglichkeit bietet das Gerät 12 verschiedene Automatikund Mikrowellen/Grill-Kombinations-Programme vom Auftauen, Aufwärmen bis zum Garen verschiedener Lebensmittel, wie Reis, Kartoffeln, Nudeln, Fisch oder Fleisch.
  • Drei Talente in einem Gerät
    Technik zu Hause.de 1/2012 Auch beim Teller Suppe gibt es das übliche Problem nicht, dass am Rand alles bereits anbrennt, wäh rend die Suppe in der Mitte des Tellers fast kalt bleibt. Auf solch eine Mikrowelle verlässt sich jeder Hobbykoch gerne. Da sind auch die beiden Arbeitsschritte für die Zeiteinstellung und die Leistungsstufenwahl schnell und gern erledigt. Schonend zu Aroma und Vitaminen Insgesamt stehen im manuellen Mi k ro wellen-Betrieb fünf Leistungsstufen zur Auswahl, 90, 270, 450, 630 und 900 Watt.
  • ÖKO-TEST 2/2009 Leider scheint der Metallteller aber auch zu verhindern, dass andere Speisen gleichmäßig erwärmt werden. Ein Glasteller wird leider nicht mitgeliefert. Die Gewöhnungsbedürftige: Candy CMG 1774 DS Wenn nur die Handhabung genauso überzeugt hätte wie die Zubereitung, wären wir mit dieser Mikrowelle richtig zufrieden gewesen.
  • Stiftung Warentest 8/2008 Displaygeführte Einstellung. Gute Sicht auf den Garraum und das obenliegende, abgeschrägte Tastenfeld. Türanschlag unten. Enger Türgriff. Viele Automatikprogramme. Bräunungsteller antihaftbeschichtet, Rückwand mit katalytischer Reinigungshilfe. Grill und Heißluft gleichzeitig zur Mikrowelle zuschaltbar. Gute Anzeige der Gar-Automatikprogramme. Tastenbeschriftung unklar und zum Teil sehr klein. Keine Garempfehlungen und Rezepte. Grill und Heißluft gleichzeitig zur Mikrowelle zuschaltbar.
  • Stiftung Warentest 3/2004 Achten Sie bei analogen Bedienleisten auf eine Sekundenskalierung beim Zeitschalter für die Erwärmung kleiner Mengen. Digitale Displays sind oft kompliziert und erfordern eine lange Einarbeitungszeit. Diese Geräte haben meist auch Automatikprogramme. Stellvertretend für die beiden Bedienleistentypen sind hier die von Alaska und Panasonic dargestellt.
  • Schlichte Funktion, toller Komfort
    Die Solo-Mikrowelle NN-SD279S bietet nur die ordinären Funktionen einer Mikrowelle, beschränkt sich also auf das Auftauen und das Erhitzen von Speisen. Diese Aufgaben erledigt sie durch ihre Inverter-Technik allerdings sehr effizient. Zudem punktet sie durch ihre angenehme Bedienweise.