Mikrowellen mit Grill

309
  • Mikrowelle im Test: MJ3965ACS von LG, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    1
    Sehr gut
    1,2
    1 Test
    09/2018
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1100 W
    • Fassungsvermögen: 39 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Heißluft, Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 950 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: NN-GD35H von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    2
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
    41 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1000 W
    • Fassungsvermögen: 23 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1000 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MC28M6055CK/EG von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    3
    Sehr gut
    1,4
    1 Test
    08/2018
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 28 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Heißluft, Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1500 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: NeoChef MH 6565 CPS von LG, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    4
    Sehr gut
    1,4
    1 Test
    08/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1000 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Heißluft, Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Abmessungen / B x T x H: 38,9 x 47,6 x 27,2 cm
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: NeoChef MH 6535 von LG, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    5
    Sehr gut
    1,4
    2 Tests
    16 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1000 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 900 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MG23F301TAS von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    6
    Gut
    1,6
    1 Test
    40 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 800 W
    • Fassungsvermögen: 23 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1100 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MW 421 SL von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    7
    Gut
    1,6
    1 Test
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 800 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 7
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1000 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MC32J7055C von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    8
    Gut
    1,6
    1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 32 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Heißluft, Dampfgarer, Grill
    • Leistung (Grill): 1500 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MW 49 SL von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    9
    Gut
    1,7
    3 Tests
    08/2018
    134 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 800 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Heißluft, Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 900 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: NN-CT56 von Panasonic, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    10
    Gut
    1,7
    1 Test
    08/2018
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1000 W
    • Fassungsvermögen: 27 l
    • Funktionen: Heißluft, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1300 W
    • Weitere Ausstattung: Automatikprogramme
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: Stella Prima von Klarstein, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    11
    Gut
    1,7
    2 Tests
    24 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Hängegerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1000 W
    • Fassungsvermögen: 20 l
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 800 W
    • Abmessungen / B x T x H: 44,5 x 35 x 25,5 cm
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MW 7868 von Severin, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    12
    Gut
    1,8
    2 Tests
    08/2018
    6 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 4
    • Funktionen: Heißluft, Grill
    • Leistung (Grill): 1400 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MW 122 SL von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    13
    Gut
    1,8
    1 Test
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 700 W
    • Fassungsvermögen: 20 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 800 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: CMXG 25D von Candy, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    14
    Gut
    1,8
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Grill
    • Leistung (Grill): 1000 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: Fine Dinesty von Klarstein, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    15
    Gut
    1,8
    2 Tests
    31 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 800 W
    • Fassungsvermögen: 23 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1000 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: SC MW 2500 von efbe Elektrogeräte, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    16
    Gut
    1,8
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1000 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MW 427 SL von Bauknecht, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    17
    Gut
    1,9
    1 Test
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 1350 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 5
    • Funktionen: Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1050 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MW 7854 von Severin, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    18
    Gut
    1,9
    1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Fassungsvermögen: 20 l
    • Leistungsstufen: 7
    • Funktionen: Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 900 W
    • Abmessungen / B x T x H: 45,2 x 35,6 x 26,2 cm
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: MCG 25 Ceramic Chef von Caso, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    19
    Gut
    1,9
    1 Test
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 10
    • Funktionen: Heißluft, Dampfgarer, Grill, Auftaufunktion
    • Leistung (Grill): 1200 W
    weitere Daten
  • Mikrowelle im Test: TMG25 Menu Touch von Caso, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    20
    Gut
    1,9
    1 Test
    Produktdaten:
    • Bauart: Standgerät
    • Leistung (Mikrowelle): 900 W
    • Fassungsvermögen: 25 l
    • Leistungsstufen: 6
    • Funktionen: Grill
    • Leistung (Grill): 1000 W
    weitere Daten
Neuester Test: 01.09.2018
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Mikrowellen mit Grill Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mikrowellen mit Grillfunktion.

Ratgeber zu Mikrowellen mit Grillfunktion

Wenn auch gebacken und gegrillt werden soll

Mikrowelle mit Grill - SymbolbildWer einfach nur Lebensmittel auftauen oder Speisen vom Vorteil erwärmen möchte, benötigt sicherlich keine Mikrowelle mit Grillfunktion. Ansonsten jedoch kann sich der meist nur geringe Aufpreis lohnen, denn mit integriertem Grill können auch Brötchen aufgebacken, Bratwürstchen oder gar Pizzen schmackhaft zubereitet werden. Einfache Ausführungen sind hierbei schon in der 100-Euro-Klasse zu finden. Allerdings ist nicht jede Grillfunktion gleich gut für die verschiedenen Aufgaben geeignet - vor allem betrifft dies Grillgeflügel und Pizzen.

Quarzgrill vs. Infrarotgrill

Bei den meisten einfachen Geräten kommt nur ein schlichter Quarzgrill zum Einsatz, der sich an der Decke der Mikrowelle befindet. Er liefert zwar sehr schnell recht hohe Temperaturen, bräunt aber eben auch nur von oben – ist also allenfalls fürs Überbacken oder das Zubereiten von Pizzen geeignet. Wer aber auch Brötchen backen oder Geflügel grillen möchte, muss zusätzlich auf Grills achten, die auch von der Seite her bestrahlen. Dies wird bei höherwertigen Produkten meist durch einen etwas langsameren, aber dafür gleichmäßiger wirkenden Infrarotgrill realisiert.

Kombigeräte nutzen die Vorteile beider Grilltypen

In der Regel werden sogar schon beide Grilltypen miteinander kombiniert. Die beliebte Marketing-Bezeichnung „3D-Grill“ allerdings lässt leider keinen Rückschluss darauf zu, ob ein reiner Infrarot- oder ein Kombigrill verwendet wird – denn bei beiden Varianten wird rundum geheizt. Man sollte sich also ganz genau informieren, dass ein 3D-Grill auch wirklich beide Technologien vereint. Ansonsten dauert das Heizen recht lange und genau das möchte man bei einer Mikrowelle eigentlich am wenigsten.

Für Pizzaliebhaber: Auf Grill im Boden achten

Pizza-Liebhaber sollten zudem Folgendes bedenken: Die Unterseite wird auch bei den oben genannten Grillvarianten nicht knackig braun. Hier greifen viele Hersteller auf eine Hilfskonstruktion zurück: Die Pizza muss auf einem extra Teller oder Backstein positioniert werden, der zuvor fünf bis zehn Minuten hochgeheizt wird. Das Ergebnis ist tatsächlich besser als ohne diese Konstruktion, doch echte Pizzafans werden auch damit meist nicht glücklich. Diese sollten unbedingt auf ein Gerät mit Grill im Boden achten – solche Modelle sind aber vergleichsweise selten.

Freiliegende Heizspiralen sehr unglücklich

Es ist ferner darauf zu achten, dass die Heizkörper möglichst nicht frei liegen, da solche Geräte sich schwerer reinigen lassen als welche mit abgedeckten Heizkörpern. Zudem nehmen sie zusätzlichen Platz im Innenraum weg, was viele Anbieter bei der Angabe des Raumvolumens leider nicht berücksichtigen. Unglücklicherweise werden selbst bei vielen teureren Geräten freiliegende Grillspiralen verwendet. Einen Mittelweg stellen Ausführungen dar, bei denen die Heizschlaufen nur dann hervorklappen, wenn sie wirklich benötigt werden – aber auch dann sind die Heizelemente kaum sauber zu bekommen, lediglich die Innenraumflächen sind dann leichter zu erreichen.

Zur Mikrowelle mit Grill Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Mikrowellen mit Grillfunktion

Alle anzeigen
  • Vergleichstest
    Erschienen: 08/2013
    Seiten: 2

    Mikrowelle und Backofen

    Wer auf kleinem Raum schnell gesund und lecker kochen möchte, ist mit dem Samsung Smart Oven bestens bedient. Die kompakte Kombination aus Mikrowelle und Backofen ist mit vorprogrammierten Rezepten auch für ungeübte Köche eine prima Idee. Auf diesen zwei Seiten präsentiert Technik zu Hause.de (8/2013) eine Mikrowelle mit Backofenfunktion von Samsung.... zum Ratgeber

  • Vergleichstest
    Erschienen: 07/2013
    Seiten: 2

    Raffinierter Kombi-Ofen

    Für alle, die lieber lange genießen statt lange in der Küche zu stehen, ist die Kombination von Mikrowelle, Grill und Ofen eine Bereicherung und findet dank kompakter Maße selbst in der kleinsten Küche Platz.... zum Ratgeber

  • Vergleichstest
    Erschienen: 04/2011
    Seiten: 1

    Sharp Kombi-Großraum-Mikrowelle: 3 in 1

    Kochen, Grillen und Backen - die Kombi-Mikrowellen R-94ST und R-940IN beherrschen alle drei Gararten. Mit Inverter-Technologie können Hobbyköche nach Herzenslust Gerichte zaubern oder Vorbereitetes auftauen und dabei Energie sparen. Technik zu Hause.de stellt in diesem einseitigen Artikel neue Kombi-Mikrowellen von Sharp vor.... zum Ratgeber

Mikrowellen mit Grillfunktion

Dank der Grillfunktion kann die Mikrowellen Speisen, etwa Aufläufe oder Pizzen, knusprig zubereiten. Ob das Resultat gefällt, hängt von der Art des Grills ab, denn nicht jeder liefert befriedigende Resultate. Während ein Einfachgrill nur leicht bräunt, können mit Doppelgrills oder Quarzgrills Speisen kross zubereitet werden. Die meisten Mikrowellen sind heute mit einem Grill ausgestattet. Wer diesen auch nutzen will, sollte aber darauf achten, dass sich in der anvisierte Mikrowelle ein fähiger Grill befindet, denn die Resultate unterscheiden sich enorm. Ein Einfachgrill gibt die Hitze nur von einer Seite ab und ist dadurch lediglich dazu in der Lage, Speisen aufzutauen, zu garen oder zu erwärmen. Knusprig werden die Speisen nicht, sie bekommen höchstens eine leichte Bräunung. Anders verhält es sich bei einem Doppelgrill. Ein Doppelgrill ist mit mehreren Grillelementen ausgestattet, meist befindet sich ein Grillelement oben und eines unten. Seitlich angebrachte Elemente klappen sich teilweise sogar bei der Benutzung auf. So sind diese Grills wesentlich besser dazu fähig, die Speisen zu bräunen. Es ist sogar möglich, Speisen, etwa Aufläufe oder Pizzen, kross zu backen. So kann der Ofen ausbleiben und man spart Strom. Einige Mikrowellen verfügen sogar über einen Grillspieß, mit dem zum Beispiel Grillhähnchen zubereitet werden können. Selbstverständlich muss eine Mikrowelle mit Grill einen recht großen Garraum haben. Auflaufformen und große Pizzen benötigen viel Platz, den nur Mikrowellen mit einem mindestens 25 Liter großen Garraum bieten können. Auch sollte auf die Leistung des Grills geachtet werden. Je höher die Leistung, desto bessere Ergebnisse können mit der Grillfunktion erzielt werden.