Lensbaby Objektive

25
  • Gefiltert nach:
  • Lensbaby
  • Alle Filter aufheben
  • Objektiv im Test: Velvet 56 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 56mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Circular Fisheye 5.8mm f/3.5 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv, Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 5,8mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 10 Tests
    Produktdaten:
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 12mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Velvet 85 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 85mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro II mit Edge 50 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 50mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Twist 60 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 60mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro + Sweet 35 Optik von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 4 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 35mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro II mit Sweet 50 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 50mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Spark von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Trio 28 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 28mm
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Sweet 50 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 50mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Lensbaby 3G von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 4 Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Edge 80 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Brennweite: 80mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro + Sweet 50 Optik (für Nikon) von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Brennweite: 50mm
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Ultimate Portrait Kit von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelkonverter, Telekonverter
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Muse von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Creative Effects System Kit von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelkonverter, Telekonverter
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Portrait Kit von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelkonverter, Telekonverter
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Scout von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Einsatzlinse mit Lochkamera / Zonenplatte von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    weitere Daten
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lensbaby Objektiv-Linsen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Lensbaby Wechselobjektive

  • Nikon AF-S Nikkor 4,5-5,6/80-400 mm G ED N VR
    FOTOTEST 2/2014 Ein Telezoom mit sehr guten optischen und mechanischen Eigenschaften. Im Praxistest war ein Tele-Objektiv, das abschließend mit „sehr gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bildqualität, visueller Bildeindruck, Mechanik & Bedienung sowie Ausstattung & Lichtstärke.
  • Reise-Zoom zum günstigen Preis
    CHIP FOTO VIDEO 2/2014 Zur beachtlichen Brennweitenspanne kommt ein sehr guter Autofokus und eine makrowürdige Naheinstellgrenze. Ein Zoom-Objektiv wurde getestet. Es erhielt die Note „gut“. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Auflösung, Objektivgüte, Ausstattung und Autofokus.
  • Starkes Weitwinkel
    CanonFoto 2/2017 Was beim Blick auf das Datenblatt des neuen Weitwinkel-Zoomobjektivs EF 16-35mm f/2,8L III USM als Erstes ins Auge sticht, ist nicht etwa die hohe Lichtstärke oder die Irisblende mit neun Blendenlamellen, sondern der Preis. Der japanische Fotogigant Canon verlangt satte 2.625 Euro (UVP) für die rund 790 Gramm schwere Optik in dritter Generation. Schade, denn so werden ausschließlich Vollprofis bedient.
  • N Photo 6/2016 Zu den beliebtesten aktuellen Superzooms für Nikon DX-Bodys gehören 18-200-mm- und 18-300-mm-Objektive von Nikon und Sigma mit effektiven Brennweiten von 27-300 mm und 27-450 mm. Der Zoombereich beeindruckt, allerdings fehlt es den Optiken etwas im Weitwinkelbereich. Das Tamron 16-300 mm füllt die Lücke und überzeugt als Reiseoptik mit einer effektiven Brennweite von 24-450 mm. Aber sind Superzooms überhaupt die beste Option fürs Reisen?
  • Pictures Magazin 1-2/2016 Auch die geometrischen Verzerrungen sind nur leicht kissenförmig und fast nicht wahrnehmbar. Erstaunlich auch, selbst bei Gegenlichtaufnahmen zeigt das Objektiv kaum Streulicht, die hochgelobte Zeiss-Vergütung macht einen guten Job. Bei Offenblende zeigt das 21er in der Bildmitte und an den Rändern eine gute Schärfe, die ab Blende f/4 deutlich zunimmt und bei Blende f/5.6 ihr Maximum erreicht, siehe auch Tabelle.
  • fotoMAGAZIN 12/2015 Das bedeutet, dass das Öffnen und Schließen der Blende bei der Aufnahme nicht mehr mechanisch mit dem kleinen Hebel am Bajonett, sondern über einen Elektromotor vorgenommen wird. Der erhält vom Kameragehäuse seine Befehle, was nur aktuellere Nikon-Kameras vermögen. Daher ist das AF-S Nikkor E weder mit Analog-Reflexen noch mit Kameras der Serien D1 und D2, D100, D200, D40-Serie, D50, D60, D70/D70s, D80, D90 und der D3000 kompatibel.
  • Stiftung Warentest (test) 3/2016 Einige Kameras korrigieren diese Fehler. Dadurch verändert sich aber der im Sucher ausgewählte Bildausschnitt. Wir haben die Objektive ohne aktivierte Verzeichnungskorrektur geprüft, weil sie bei Canon und Nikon nicht voreingestellt ist. Ohnehin funktioniert sie nur mit den hauseigenen Objektiven, nicht aber mit denen von Tamron und Sigma. Die Sigma-Objektive für Canon und Nikon haben aber wenig Probleme mit der Verzeichnung.
  • Pictures Magazin 6/2015 Mit der neuen, seit März 2015 lieferbaren Lumix DMC-GF7 präsentiert Panasonic den Nachfolger der erfolgreichen DMC-GF6, die vor rund zwei Jahren auf den Markt kam. Die Neue kommt mit einem schlankeren, kompakteren Gehäuse daher, in das die Entwickler viele neue, sehr praktische Features eingebaut haben. Im Hause Panasonic hat man nicht nur ein offenes Ohr für die Wünsche der Kunden, sondern erfüllt diese auch.
  • FOTOTEST 5/2014 Dieses Zoom haben wir in Heft 6/11 getestet, zusammen mit den Telezooms der Konkurrenz, damals reichte es zum 2. Platz. Während die anderen Hersteller inzwischen neue 55-300er Telezooms herausgebracht haben, ist das Nikon-Zoom nach wie vor im Lieferprogramm und nicht preiswerter als 2011. Bildstabilisator und Metallbajonett können nicht darüber hinwegtäuschen: Auch das Nikon-Zoom ist mit Blick auf einen günstigen Preis als Ergänzung zum Standardzoom gerechnet.
  • FOTOTEST 5/2011 Die chromatische Aberration ist tadellos korrigiert. Die Zentrierung in der langen Brennweite könnte besser sein. Das 155 Gramm leichte Olympus-Zoom lässt sich für den Transport einfahren, was die Baulänge auf fünf Zentimeter verkürzt. Die mechanische Konstruktion ist aber erstaunlich hochwertig und solide. Und die Optik setzt noch eins drauf. Das Mini-Zoom erreicht bei allen Brennweiten bereits bei offener Blende das Leistungsoptimum.
  • Effektvoll
    COLOR FOTO 10/2012 Der amerikanische Hersteller Lensbaby hat sich mit seinen Spezialvorsätzen in der Fotoszene längst einen Namen gemacht. Neu im Lensbaby-Sortiment ist die Edge80-Linse mit 80 mm Brennweite, die sich mit allen Adapterbodys des Herstellers (Muse, Scout, Control Freak, dem Composer oder Composer Pro) kombinieren lässt. Wir haben sie mit dem neueren Composer Pro Modul ausprobiert, das dreh-, neig- und schwenkbar ist und damit eine frei im Raum positionierbare Schärfeebene ermöglicht. ... Im Check befand sich ein Objektiv, das keine Endnote erhielt.
  • Nikon-Neuheit: Porträtspezialist
    FOTOHITS 11/2010 Das auffallendste Merkmal des neuen Objektivs ist seine hohe Lichtstärke. Im Test erwies es sich als ein Muss für Nikon-Porträtfotografen.
  • Verzerrte Realität
    FOTOHITS 1-2/2011 Der Lensbaby ‚Composer mit Tilt Transformer‘ kreiert faszinierende Welten. Darüber hinaus lassen sich damit Nikon-Optiken an CSC-Kameras schrauben.
  • Die Zeitschrift ''Foto Hits'' hat zwei Objektive untersucht, mit denen normalerweise Käufer gelockt werden sollen. Gemeint sind Kitobjektive, die besonders preisgünstig mit dem Kameragehäuse zusammen verkauft werden, um möglichst Einsteiger dazu zu bringen, sich in ein reichhaltiges Kamerasystem einzukaufen. Schließlich werden sie dann später das Zubehör des jeweiligen Herstellers kaufen. Und wie gut sind die preisgünstigen Linsen? Besser als gedacht, sagt die Zeitschrift, und kürt das Canon EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS zum Preissieger.
  • Lensbaby Composer
    DigitalPHOTO 6/2009 Erinnerungen an alte Foto-Abzüge und Aufnahmen mit der legendären Holga-Kamera werden bei der Fotografie mit dem Lensbaby Composer wach. Das neue Wechselobjektiv überlässt dem Fotografen die individuelle Festlegung des Schärfepunktes in der Aufnahme.
  • Gute Vorsätze
    Audio Video Foto Bild 5/2009 Das Effektobjektiv für fast alle Spiegelreflexkameras sorgt für faszinierende Aufnahmen. Es wurde angegeben, für wen das Gerät interessant sein dürfte und für wen es eher ungeeignet erscheint.
  • Biegsame Kreativität
    fotoMAGAZIN 6/2007 Lensbabies, die Objektive mit dem Ziehharmonika-Trick, erzeugen ungewöhnliche Bildeffekte. Wir haben den aktuellen Sprössling im Studio- und Outdoorbereich getestet.
  • Scharfer Blick mit Knick - Lensbaby 3G
    DigitalPHOTO 12/2007 Das Spiel mit dem (Un)Schärfeverlauf gehört zur hohen Schule der Fotografie. Mit dem Balgenobjektiv Lensbaby 3G für gängige Spiegelreflexkameras zaubert die US-amerikanische Lensbabies LLC einen Unschärfeverlauf ins Bild, der sich nur schwerlich mit Standardobjektiven und Computerbearbeitung nachempfinden lässt.
  • Schräges Objektiv für schräge Bilder
    d-pixx 4/2006 Wer an Objektivverstellung denkt, hat vermutlich Shiftobjektive zur Vermeidung stürzender Linien oder vielleicht sogar Großformatsysteme und die Scheimpflugregel im Sinn. Aber Objektivverstellung kann auch ganz anders sein ...
  • Lensbaby Composer
    Macwelt 10/2009 Kriterien im Test waren Ergonomie, Leistung, Ausstattung und Handhabung.