Lensbaby Objektive

25
  • Objektiv im Test: Circular Fisheye 5.8mm f/3.5 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    3 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 5,8mm
    • Maximale Blende: F3,5
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    • Gewicht: 298 g
    • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv, Effektobjektiv
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Velvet 56 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Sehr gut
    1,5
    3 Tests
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Verfügbar für: Fuji X, Panasonic (MFT), Samsung NX, Olympus (MFT), Sony A, Sony E, Pentax K, Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 56mm
    • Min. Brennweite: 56 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Velvet 85 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Brennweite: 85mm
    • Maximale Blende: f/1,8
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    • Gewicht: 530 g
    • Objektivtyp: Teleobjektiv
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    Gut
    1,7
    10 Tests
    Produktdaten:
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Verfügbar für: Nikon F
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    • Brennweite: 12mm
    • Min. Brennweite: 12 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro + Sweet 35 Optik von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    4 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Kamera-Anschluss: Nikon F
    • Verfügbar für: Fuji X, Panasonic (MFT), Samsung NX, Olympus (MFT), Sony A, Sony E, Pentax K, Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: APS-C
    • Brennweite: 35mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro II mit Edge 50 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Verfügbar für: Fuji X, Panasonic (MFT), Samsung NX, Olympus (MFT), Sony A, Sony E, Pentax K, Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: Vollformat
    • Brennweite: 50mm
    • Min. Brennweite: 50 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Twist 60 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 60mm
    • Maximale Blende: F2,5
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    • Gewicht: 198 g
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Effektobjektiv
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Trio 28 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 28mm
    • Maximale Blende: f/3,5
    • Autofokus: Nein
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Verfügbar für: Fuji X, Panasonic (MFT), Olympus (MFT), Sony E
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Spark von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Maximale Blende: f/5.6
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    • Minimale Blende: f/5.6
    • Erhältliche Farben: Schwarz
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro II mit Sweet 50 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Verfügbar für: Fuji X, Panasonic (MFT), Samsung NX, Olympus (MFT), Sony A, Sony E, Pentax K, Nikon F, Canon EF
    • Max. Sensorformat: Vollformat
    • Brennweite: 50mm
    • Min. Brennweite: 50 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Sweet 50 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Brennweite: 50mm
    • Maximale Blende: 2,5
    • Gewicht: 161,6 g
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Standardobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Lensbaby 3G von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    Sehr gut
    1,4
    4 Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Creative Effects System Kit von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelkonverter, Telekonverter
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Portrait Kit von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelkonverter, Telekonverter
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Composer Pro + Sweet 50 Optik (für Nikon) von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 50mm
    • Maximale Blende: f/2,5
    • Bildstabilisator: Nein
    • Autofokus: Nein
    • Gewicht: 113,4 g
    • Objektivtyp: Festbrennweite, Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Standardobjektiv
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Muse von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Befriedigend
    3,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Gewicht: 104,9 g
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Ultimate Portrait Kit von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv, Tilt & Shift-Objektiv, Weitwinkelkonverter, Telekonverter
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Edge 80 von Lensbaby, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Brennweite: 80mm
    • Maximale Blende: 2,8
    • Objektivtyp: Tilt & Shift-Objektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    • Min. Brennweite: 80 mm
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Scout von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • Objektiv im Test: Einsatzlinse mit Lochkamera / Zonenplatte von Lensbaby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Objektivtyp: Effektobjektiv
    • Bauart: Festbrennweite
    • Max. Sensorformat: Digitalkamera
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 6/2017
    Erschienen: 10/2017

    Spaßlinsen

    Testbericht über 7 Fun-Objektive

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2017
    Erschienen: 02/2017
    Seiten: 1

    Drei in einem

    Testbericht über 1 Effekt-Objektiv

    zum Test

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 09/2015
    Seiten: 6

    Die sieben Portrait-Spezialisten

    Testbericht über 7 Portrait-Objektive

    Punktgenaue Schärfe, sanftes Bokeh oder Swirl-Effekt: Wir haben sieben Objektive ausprobiert, die besondere Portrait-Effekte versprechen. Testumfeld: Im Praxischeck befanden sich sieben Portrait-Objektive, die keine Endnoten erhielten.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lensbaby Objektiv-Linsen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Lensbaby Wechselobjektive

  • N Photo 6/2016 Zu den beliebtesten aktuellen Superzooms für Nikon DX-Bodys gehören 18-200-mm- und 18-300-mm-Objektive von Nikon und Sigma mit effektiven Brennweiten von 27-300 mm und 27-450 mm. Der Zoombereich beeindruckt, allerdings fehlt es den Optiken etwas im Weitwinkelbereich. Das Tamron 16-300 mm füllt die Lücke und überzeugt als Reiseoptik mit einer effektiven Brennweite von 24-450 mm. Aber sind Superzooms überhaupt die beste Option fürs Reisen?
  • test (Stiftung Warentest) 3/2016 Einige Kameras korrigieren diese Fehler. Dadurch verändert sich aber der im Sucher ausgewählte Bildausschnitt. Wir haben die Objektive ohne aktivierte Verzeichnungskorrektur geprüft, weil sie bei Canon und Nikon nicht voreingestellt ist. Ohnehin funktioniert sie nur mit den hauseigenen Objektiven, nicht aber mit denen von Tamron und Sigma. Die Sigma-Objektive für Canon und Nikon haben aber wenig Probleme mit der Verzeichnung.
  • Pictures Magazin 6/2015 Mit der neuen, seit März 2015 lieferbaren Lumix DMC-GF7 präsentiert Panasonic den Nachfolger der erfolgreichen DMC-GF6, die vor rund zwei Jahren auf den Markt kam. Die Neue kommt mit einem schlankeren, kompakteren Gehäuse daher, in das die Entwickler viele neue, sehr praktische Features eingebaut haben. Im Hause Panasonic hat man nicht nur ein offenes Ohr für die Wünsche der Kunden, sondern erfüllt diese auch.
  • FOTOTEST 5/2014 Dieses Zoom haben wir in Heft 6/11 getestet, zusammen mit den Telezooms der Konkurrenz, damals reichte es zum 2. Platz. Während die anderen Hersteller inzwischen neue 55-300er Telezooms herausgebracht haben, ist das Nikon-Zoom nach wie vor im Lieferprogramm und nicht preiswerter als 2011. Bildstabilisator und Metallbajonett können nicht darüber hinwegtäuschen: Auch das Nikon-Zoom ist mit Blick auf einen günstigen Preis als Ergänzung zum Standardzoom gerechnet.
  • 175 Objektive
    DigitalPHOTO 11/2013 Falsch machen Sie übrigens mit keinem unserer Testkandidaten etwas, auch wenn der Testsieger Canon gerade hinsichtlich der Schärfe ganz klar die Nase vorn hat. MIt Reisezooms sind Sie für fast alle sich unterwegs bietenden fotografischen Gelegenheiten mit nur einem einzigen Objektiv gut gerüstet. Besser mit Stabilisator Stabilisatoren sind gerade im Telebereich hilfreich, da auf Reisen oft kein Stativ zur Hand ist.
  • Zeiss APO Sonnar T* 2/135 mm ZF.2
    FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2013) Ja, weil es Platz 1 der Bestenliste einnimmt! Die Ganzmetallfassung ist vom Feinsten und die Gängigkeit des Fokussierrings einwandfrei. Das Drehmoment ist mit 268° großzügig bemessen und erlaubt eine sehr präzise Fokussierung. Die Nahgrenze von 80 Zentimeter ermöglicht einen Abbildungsmaßstab von 1:4, Floating-Elements erhalten die Abbildungsleistung im Nahbereich. Das Objektiv ist perfekt zentriert, was die hohe Fertigungsqualität unterstreicht.
  • FOTOTEST Nr. 2 (März/April 2013) WALIMEX PRO 1,4/85 mm ASPHERICAL IF Platz 2: Hoch lichtstarkes, preiswertes und sehr gutes Objektiv mit manueller Fokussierung. B ei der Bewertung von Ausstattung und Bedienung muss man berücksichtigen, dass es sich um ein Objektiv ohne Autofokus handelt. Dennoch stört, dass die Blende nicht im Sucher oder auf dem Monitor angezeigt wird. Der Blendenring läuft etwas satt, aber rastet in halben Stufen eindeutig ein, zwischen 1,4-2 und 16-22 sind es ganze Stufen.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2013 Zaubern können aber auch sie nicht. Tamron liefert ein gutes Beispiel: Das für Canon und Nikon angebotene, nur 169 Euro teure AF 18-200 XR Di II LD Asph. IF Macro kostet weniger als alle anderen Objektive im Test; das teure Tamron AF 18-270 Di II VC PZD dagegen kostet 470 bis 480 Euro. Im Gegensatz zum billigen Tamron ist die Bildqualität des teuren aber auch an Nikons gut. Teuer schlägt billig, die Aussage zieht sich durch unseren Test.
  • FOTOTEST Nr. 6 (November/Dezember 2012) Fokussierund Zoom-Ring sind sehr breit, griffig armiert und lassen sich mit genau dem richtigen Widerstand drehen. An Mechanik und Fertigungsqualität gibt es nichts auszusetzen. Schneller, leiser AF mit Ultraschallantrieb und Innenfokussierung. Die Stativschelle ist nicht gerastet, aber mit Markierungen für Quer-/Hochformat versehen. Der Schellenfuß hat Griffmulden für den Transport.
  • FOTOTEST 5/2011 Die chromatische Aberration ist tadellos korrigiert. Die Zentrierung in der langen Brennweite könnte besser sein. Das 155 Gramm leichte Olympus-Zoom lässt sich für den Transport einfahren, was die Baulänge auf fünf Zentimeter verkürzt. Die mechanische Konstruktion ist aber erstaunlich hochwertig und solide. Und die Optik setzt noch eins drauf. Das Mini-Zoom erreicht bei allen Brennweiten bereits bei offener Blende das Leistungsoptimum.
  • Effektvoll
    COLOR FOTO 10/2012 Der amerikanische Hersteller Lensbaby hat sich mit seinen Spezialvorsätzen in der Fotoszene längst einen Namen gemacht. Neu im Lensbaby-Sortiment ist die Edge80-Linse mit 80 mm Brennweite, die sich mit allen Adapterbodys des Herstellers (Muse, Scout, Control Freak, dem Composer oder Composer Pro) kombinieren lässt. Wir haben sie mit dem neueren Composer Pro Modul ausprobiert, das dreh-, neig- und schwenkbar ist und damit eine frei im Raum positionierbare Schärfeebene ermöglicht. ...Im Check befand sich ein Objektiv, das keine Endnote erhielt.
  • Verzerrte Realität
    FOTOHITS 1-2/2011 Der Lensbaby ‚Composer mit Tilt Transformer‘ kreiert faszinierende Welten. Darüber hinaus lassen sich damit Nikon-Optiken an CSC-Kameras schrauben.
  • Lensbaby Composer
    DigitalPHOTO 6/2009 Erinnerungen an alte Foto-Abzüge und Aufnahmen mit der legendären Holga-Kamera werden bei der Fotografie mit dem Lensbaby Composer wach. Das neue Wechselobjektiv überlässt dem Fotografen die individuelle Festlegung des Schärfepunktes in der Aufnahme.
  • Gute Vorsätze
    Audio Video Foto Bild 5/2009 Das Effektobjektiv für fast alle Spiegelreflexkameras sorgt für faszinierende Aufnahmen. Es wurde angegeben, für wen das Gerät interessant sein dürfte und für wen es eher ungeeignet erscheint.
  • Schräges Objektiv für schräge Bilder
    d-pixx 4/2006 Wer an Objektivverstellung denkt, hat vermutlich Shiftobjektive zur Vermeidung stürzender Linien oder vielleicht sogar Großformatsysteme und die Scheimpflugregel im Sinn. Aber Objektivverstellung kann auch ganz anders sein ...
  • Lensbaby Composer
    Macwelt 10/2009 Kriterien im Test waren Ergonomie, Leistung, Ausstattung und Handhabung.