Medion Digitalkameras

17
  • Gefiltert nach:
  • Medion
  • Alle Filter aufheben

Top-Filter: Auflösung

  • 6 bis 12 Megapixel 6 bis 12 Megapi­xel
  • 12 bis 16 Megapixel 12 bis 16 Megapi­xel
  • 16 bis 18 Megapixel 16 bis 18 Megapi­xel
  • Ab 20 Megapixel Ab 20 Megapi­xel
  • Digitalkamera im Test: Life X44026 (MD 86826) von Medion, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    Befriedigend
    2,9
    1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 572mm-22mm
    • Optischer Zoom: 26x
    • Videoauflösung (Max.): Full HD
    • Min. Brennweite (KB-äquivalent): 572 mm
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life P44034 (MD 86934) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Travelzoom-Kamera, Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 24mm-288mm
    • Optischer Zoom: 12x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Min. Brennweite (KB-äquivalent): 24 mm
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life S43028 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 14 MP
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Digitaler Zoom: 4x
    • Maximale Blende: 2,8
    • Integrierter Blitz: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life E44050 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 26mm-130mm
    • Optischer Zoom: 5x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Sensorformat: 1/2,3"
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life  P44029 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Auflösung: 20 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 25mm-875mm
    • Optischer Zoom: 35x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life S42008 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 8 MP
    • Optischer Zoom: 0x
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Digitaler Zoom: 4x
    • Autofokus: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life X44022 (MD 86922) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Auflösung: 20 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 25mm-875mm
    • Optischer Zoom: 35x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Anwendungsbereich: Reise (Superzoom)
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life E43014 (MD 86388) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 14 MP
    • Optischer Zoom: 3x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Gesichtserkennung : Ja
    • Displaygröße: 2,7"
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life X44027 (MD 86827) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bridgekamera
    • Auflösung: 16 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 580mm-22mm
    • Optischer Zoom: 26x
    • Min. Brennweite (KB-äquivalent): 580 mm
    • Max. Brennweite (KB-äquivalent): 22 mm
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life P44003 (MD 86777) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 20 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 26mm-130mm
    • Optischer Zoom: 5x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Sensorformat: 1/2,3"
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: S42016 (MD 86716) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 10 MP
    • Anwendungsbereich: Outdoor
    • Displaygröße: 2,4"
    • Effektfilter: Ja
    • Wasserdicht: Ja
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: P42010 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Sensorformat: 1/2,3"
    • Gesichtserkennung : Ja
    • Integrierter Blitz: Ja
    • Unterstützte Speicherkarten: SDHC Card, SD Card
    • Abmessungen (B x T x H): 96 x 19 x 57 mm
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life E43008 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 12,0 MP
    • Optischer Zoom: 4,0x
    • Gesichtserkennung : Ja
    • Szenenerkennung : Ja
    • Displaygröße: 2,7"
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: MD 85416 von Medion, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    Gut
    2,5
    1 Test
    28 Meinungen
  • Digitalkamera im Test: Life E43009 (MD86631) von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 14 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 27mm-108mm
    • Optischer Zoom: 4x
    • Videoauflösung (Max.): HD
    • Min. Brennweite (KB-äquivalent): 27 mm
    weitere Daten
  • Digitalkamera im Test: Life P42001 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktkamera
    • Auflösung: 10 MP
    • Brennweite (KB-Äquivalent): 32mm-96mm
    • Optischer Zoom: 3x
    • ISO-Empfindlichkeit: 80, 100, 200, 400, 800 oder 1 600
    • Min. Brennweite (KB-äquivalent): 32 mm
    weitere Daten
  • Medion MD 85544
    Digitalkamera im Test: MD 85544 von Medion, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test

Tests

    • Einzeltest
      Erschienen: 02/2014
      Seiten: 5

      Medion LIFE X44026 (MD 86826)

      Testbericht über 1 Medion Digitalkamera

      Testumfeld: Eine Bridgekamera wurde in Augenschein genommen und für „befriedigend“ befunden. Als Testkriterien dienten Bild, Video, Blitz sowie Monitor und Handhabung.

      zum Test

    • Einzeltest
      Erschienen: 12/2014

      Kamera für Selfie-Fans

      Testbericht über 1 Digitalkamera mit Klappdisplay

      Eine Kompakt­kamera für rund 80 Euro mit ausklapp­barem Display, stark weitwink­liger Anfangs­brenn­weite, annähernd 12-fach optischem Zoom, 16 Megapixeln und einer Speicherkarte sowie einem Ersatz­akku inklusive - das klingt nach viel Kamera für wenig Geld. Aldi (Nord) hat seit dem 11. Dezember ein entsprechendes Modell im Angebot: die Medion Life P44034 (MD 86934).

      zum Test

    • Einzeltest
      Erschienen: 06/2013

      High Noon

      Testbericht über 1 Medion Digitalkamera

      Seit Montag bietet Aldi (Nord) eine Digitalkamera mit extra­großem Zoom­faktor an – für nur 129 Euro. Eine Speicherkarte liegt auch bei. Gerade richtig zum Ferien­beginn. Sind die Bilder aber so schön wie der Urlaub? Der Schnell­test gibt Auskunft. Testumfeld: Im Schnelltest war eine Superzoom-Kamera. Eine Endnote wurde nicht vergeben.

      zum Test

    Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Medion Fotoapparate, digital.

Ratgeber zu Medion Kameras, digital

Preisgünstige Kompakt- und Bridgekameras im Sortiment

Bridge Bridgekamera von Medion

Die Digitalkameras von Medion liegen in regelmäßigen Abständen in den Regalen von Aldi und erfreuen mit günstigen Preisen. So sind beispielsweise Bridgekameras für bereits 130 Euro zu haben und Kompaktkameras winken mit Niedrigpreisen unter 100 Euro. Das deutsche Unternehmen mit Sitz in Essen hat sich auf elektronische Konsumartikel, vor allem Computer und Notebooks, spezialisiert und zählte bis zu seiner Übernahme durch Lenovo im Jahr 2011 zu den größten, eigenständigen europäischen Computerherstellern.

Umfangreiche Produktpalette

Nicht nur Aldi wird von dem Elektronihersteller beliefert, auch andere große Handelsketten wie Real, Karstadt, Media Markt oder Tchibo zählen zu Partnern des Unternehmens. Das Hauptaugenmerk der Medion AG liegt auf der Produktion von Notebooks, PCs, LCD- und Plasma-Bildschirme, aber auch Scanner, DVD-Player, Telefone und Faxgeräte gehören zur Produktpalette. Neben der Herstellung von TV-Geräten kam es auch zur Entwicklung von Smartphones und einer eigenen Mobilfunkmarke namens Medionmobile. Hierfür wird in Kooperation mit E-Plus der Prepaid-Tarif Aldi Talk angeboten. Die Herstellung von Digital- und Videokameras ist demnach nur ein kleiner Produktzweig und konzentriert sich eher auf den Einsteigerbereich. So finden sich im Sortiment vor allem Kompakt- und Bridgekameras, während man nach Systemkameras oder Spiegelreflexkameras vergebens sucht.

Kompakte Kompaktkamera von Medion

Einfache Ausstattung

Die Medion-Kompaktkameras verfügen über einen einfachen CCD-Sensor, der allerdings mit 16 bis 20 Megapixel überfrachtet wird. Die müssen sich auf wenig Raum dermaßen aneinanderdrängen, dass sie sehr klein ausfallen und demnach wenig Licht aufnehmen können. Bei Gutwetter-Fotografien stellt das kein Problem dar, bei Innenraumaufnahmen jedoch schon. Erhöht man den ISO-Wert setzt Bildrauschen früh ein. Mit einer guten Bildqualität ist demnach bei den Kompaktkameras nicht zu rechnen. Auch die übrige Ausstattung hält sich in Grenzen: das einfache Standardzoom hat nicht die beste Lichtstärke und auch die Videofunktion ist nur begrenzt möglich und erlaubt in keinem Fall Full-HD-Aufnahmen. Etwas besser gestellt sind tatsächlich die Medion-Bridgekameras, die mit einem Superzoom glänzen können. Die Medion-Life-Kamera X44026 (MD 86826) etwa verfügt über einen 26fachen optischen Zoom, aber auch über die Möglichkeit in Full-HD aufzuzeichnen. Zwar fehlt ein WLAN-Modul, dennoch gibt es einige manuelle Einstellmöglichkeiten und 24 verschiedene Motivprogramme. Wer auf Wi-Fi nicht verzichten kann, kommt allerdings auch auf seine Kosten, denn das bringt die Medion-Bridgekamera X44022 (MD 86922) mit. Nutzer dieses Fotoapparats müssen jedoch dafür auf Full-HD-Videoaufnahmen verzichten und können die Digitalkamera mit dem 35fachen optischen Zoom leider nur für HD-Aufnahmen verwenden. Die Bildqualität der Bridgekameras ist jedoch nicht besser als die der Kompaktkameras von Medion, da im Prinzip die gleiche Sensortechnologie verwendet wird.

Zur Medion Digitalkamera Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Medion Cams, digital

  • Aufgewertet
    COLOR FOTO 5/2012 Photoshop CS5. Der Hintergrund ist chaotisch, der Kontrast enttäuscht. Trotzdem lässt sich das Bild noch in einen Hingucker verwandeln.COLOR FOTO (5/2012) erklärt in diesem 2-seitigen Ratgeber Schritt für Schritt, wie sich mithilfe des Bildbearbeitungsprogramms Photoshop nicht sehr gut gelungene Bilder aufwerten lassen.
  • Teuflische Überflieger
    TAUCHEN Nr. 5 (Mai 2012) Wenn gigantische Teufelsrochen über den Köpfen der Taucher hinwegfliegen, bleibt einem die Luft weg. Atemberaubend, majestätisch und wunderschön. Kein anderes Tier gleitet so ästhetisch durchs Wasser.
  • test (Stiftung Warentest) Spezial Digitalkameras (6/2010) Es gibt keine Bildbearbeitungssoftware im Lieferumfang. Über ein Histogramm kann die Helligkeitsverteilung einer Aufnahme vor dem Auslösen kontrolliert werden. Wenig attraktive Kamera mit Schwächen in der Bildqualität. test-Kommentar: Die Pentax X70 ist eine vielseitig verwendbare Bridgekamera mit elektronischem Sucher. Ihr etwas ausladendes und recht schweres Gehäuse ähnelt dem einer Spiegelreflex. Das Sucherbild wirkt nicht besonders ansehnlich.
  • Das kleine Full-HD-Wunder
    Videomedia Nr. 144 (Dezember 2011-März 2012) Durch einen ungewöhnlichen Zufall wurde ich auf die Sony DSC-HX9V aufmerksam. Bei einer Veranstaltung sah ich, wie ein befreundeter Fotograf und Profi-Filmer die ganze Zeit mit dieser kleinen Kamera arbeitete. Schließlich sprach ich ihn an, wieviele Bilder er denn noch machen wollte? Scherzhaft antwortete er, daß 25 Bilder pro Sekunde erstellt würden und er im AVCHD-Format 1080p arbeite. Nachdem ich einige Zeit mit ihm gefachsimpelt hatte, entschloß ich mich ebenfalls zur Anschaffung der Sony DSC-HX9V. Zumal sich mein kleiner Zweit-Camcorder von Sony schon seit einigen Wochen in der Reparatur befand und eine Wanderung im Harz anstand, die natürlich filmisch zu begleiten war. Im Internet wird die DSC-HX9V inzwischen zu Preisen von knapp 300 Euro gehandelt.
  • In einem Test der sieben aktuellen Nikon-Spiegelreflexkameras durch das „foto Magazin“ haben bis auf ein Modell alle Kameras mit der Note „sehr gut“ abgeschnitten. Lediglich das Einsteigermodell Nikon D3000 musste sich mit einer „guten“ Bewertung begnügen. Interessant für Sprachfüchse: Die Semi-Profi-Kameras D300 und D700 wurden identisch bewertet, obwohl die D300 nominell fast 600 Euro günstiger ist.
  • Die Redakteure der Zeitschrift ''Foto Magazin'' haben sich eingehend mit der neuen Micro-Four-Thirds-Kamera Olympus Pen E-P1 beschäftigt. Die bisher kompakteste Vertreterin dieser innovativen Kameraklasse musste sich sowohl in der Praxis, als auch im Labor beweisen. Vor allem in der Fotopraxis gefiel sie den Testredakteuren dann auch ausnehmend gut – im Labor konnten aber auch kleine Schwachstellen festgestellt werden. Verglichen mit ihren Schwestermodellen von Panasonic war sie in einigen Disziplinen leicht unterlegen.
  • Die Zeitschrift ''Business & IT'' sucht nach den Unterschieden zwischen semiprofessionellen und professionellen Spiegelreflexkameras mit Sensoren im Vollformat. Schließlich fragen sich Käufer, wie die riesigen Preisunterschiede zwischen den Klassen zu rechtfertigen sind. Fazit des Tests: Manchmal gar nicht. So zeigte die Canon EOS 5D Mark II eine bessere Bildqualität als die 1 Ds Mark III, die etwa 4300 Euro mehr kostet.
  • Die Redakteure der Zeitschrift ''SPIEGELREFLEX digital'' haben sich die Frage gestellt, ob das neue Micro-Four-Thirds-System eigentlich dem alten Four-Thirds-Standard überlegen ist. Daher haben sie in einem Test die Micro-Four-Thirds-Kamera Panasonic Lumix DMC-G1[/tblink] mit der [tblink=8226]Olympus E-30 verglichen. Im Endergebnis konnte die neue G1 tatsächlich die E-30 überflügeln – ein echter Systemvorteil sei daraus jedoch nicht abzuleiten, so der Testredakteur.
  • Laut Erhebungen der Stiftung Warentest geht der sogenannte Megapixelwahn unter Kameraherstellern zurück. Leider nutzen die meisten Hersteller offensichtlich nicht die Chance, die freigewordenen Reserven zur Verbesserung der Bildqualität einzusetzen. Daher hat die Stiftung Warentest unter 17 getesteten Digitalkameras nur drei Modelle gefunden, die sie mit der Note ''gut'' bewerten konnte. Darunter war eine Kompakte von Canon und zwei Bridgekameras von Fuji.
  • Olympus µ 720SW
    DigitalPHOTO 10/2006 Ob Wüstentour oder Hotelpool, die neue Olympus µ 720SW verspricht mit Stoß- und Wasserfestigkeit allen Herausforderungen standzuhalten. Ob sie auch im Testlabor eine sportliche Figur macht, haben wir untersucht. Es wurden die Kriterien Bildqualität, Ausstattung und Handling getestet.
  • Kodak EasyShare Z1275
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bildqualität, Handhabung sowie Vielseitigkeit.