Fürs Nordic Walking benötigen Sie spezielle Walkingstöcke. Im Vergleich zu Wanderstöcken haben Walkingstöcke schmalere Griffe und andere Spitzen. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Walkingstöcke am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

18 Tests 13.300 Meinungen

Die besten Walkingstöcke

  • Gefiltert nach:
  • Walking
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 40 Ergebnissen
  • Leki Pacemaker

    • Sehr gut

      1,2

    • 1  Test

      71  Meinungen

    Wanderstock im Test: Pacemaker von Leki, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Leki Smart Flash

    • Sehr gut

      1,3

    • 1  Test

      561  Meinungen

    Wanderstock im Test: Smart Flash von Leki, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    2

  • Leki Pacemaker Lite

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      547  Meinungen

    Wanderstock im Test: Pacemaker Lite von Leki, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Leki Khumbu Antishock

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      83  Meinungen

    Wanderstock im Test: Khumbu Antishock von Leki, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Leki Amero

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      38  Meinungen

    Wanderstock im Test: Amero von Leki, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    5

  • Gipfelsport Carbon Nordic Walking Stöcke

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      896  Meinungen

    Wanderstock im Test: Carbon Nordic Walking Stöcke von Gipfelsport, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Steinwood Nordic Walking Stöcke 100% Carbon

    • Sehr gut

      1,4

    • 2  Tests

      561  Meinungen

    Wanderstock im Test: Nordic Walking Stöcke 100% Carbon von Steinwood, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Attrac Carbon Ultra Light

    • Sehr gut

      1,4

    • 1  Test

      907  Meinungen

    Wanderstock im Test: Carbon Ultra Light von Attrac, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Leki Response

    • Sehr gut

      1,4

    • 4  Tests

      2012  Meinungen

    Wanderstock im Test: Response von Leki, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Leki Flash Shark

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      23  Meinungen

    Wanderstock im Test: Flash Shark von Leki, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Leki Sherpa XTG

    • Sehr gut

      1,5

    • 2  Tests

      39  Meinungen

    Wanderstock im Test: Sherpa XTG von Leki, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Alpidex Carbon Nordic Walking Stock

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      2349  Meinungen

    Wanderstock im Test: Carbon Nordic Walking Stock von Alpidex, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Leki Spin Shark SL

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      70  Meinungen

    Wanderstock im Test: Spin Shark SL von Leki, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Attrac Classic

    • Gut

      1,6

    • 1  Test

      3372  Meinungen

    Wanderstock im Test: Classic von Attrac, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    14

  • SchwabMarken Nordic Walking Teleskop Stöcke

    • Gut

      1,7

    • 1  Test

      1017  Meinungen

    Wanderstock im Test: Nordic Walking Teleskop Stöcke von SchwabMarken, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    15

  • Muawo Premium Nordic Walking Stöcke

    • Gut

      1,8

    • 1  Test

      129  Meinungen

    Wanderstock im Test: Premium Nordic Walking Stöcke von Muawo, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    16

  • Leki Flash Carbon

    • Gut

      2,0

    • 5  Tests

      1  Meinung

    Wanderstock im Test: Flash Carbon von Leki, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    17

  • Unter unseren Top 17 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Walkingstöcke nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Pro Touch Impulse 5.0

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      9  Meinungen

    Wanderstock im Test: Impulse 5.0 von Pro Touch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Komperdell Trailstick Carbon C4 Vario

    • ohne Endnote

    • 1  Test

      1  Meinung

    Wanderstock im Test: Trailstick Carbon C4 Vario von Komperdell, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Leki Gummipuffer Walking

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      12  Meinungen

    Wanderstock im Test: Gummipuffer Walking von Leki, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Walkingstöcke

Spe­zi­elle Stö­cke fürs Nor­dic Wal­king

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Walkingstöcke unterscheiden sich von Wanderstöcken
  2. Die Griffe sind bei Walkingstöcken sehr schmal
  3. Die Spitzen haben spezielle Aufsätze für Asphalt und Gelände
  4. Enge Handschlaufen und Griffe aus Kork bieten guten Grip
  5. Optimale Stocklänge: Arme im 90-Grad-Winkel

Nordic Walking Stöcke Beim Nordic Walking handelt es sich um die Sommervariante von Skilanglauf (Bildquelle: leki.com)

Was sollten Sie vor dem Kauf von Walkingstöcken wissen?

Nordic Walking ist die Sommervariante von Skilanglauf. Wenn Sie Nordic Walking betreiben, benötigen Sie daher neben Walkingschuhen auch spezielle Stöcke, die sich allerdings von Skistöcken unterscheiden. Bei Walkingstöcken handelt es sich um eine ganz besondere Art von Wanderstöcken. Walkingstöcke unterscheiden sich von normalen Trekkingstöcken oder Trailrunningstöcken. Im Vergleich zu Wanderstöcken unterscheiden sich Walkingstöcke vor allem am Griff und an der Spitze. Faltstöcke oder Teleskopstöcke sind bei den Stöcken fürs Nordic Walking eher selten anzutreffen. Walkingstöcke werden meist in einer fixen Länge angeboten. Die für Sie am besten geeignete Länge der Walkingstöcke ermitteln Sie, indem Ihre Arme in einem Winkel von 90 Grad positioniert sind, wenn Sie die Griffe der Stöcke halten. Eine andere Methode, um herauszufinden, welche Länge Ihre Walkingstöcke haben sollten, ist folgende Formel: Körpergröße x 0,66 = Stocklänge.

Walkingstöcke Griff Schlaufe Die Griffe fallen bei Walkingstöcken viel minimalistischer als bei Wanderstöcken aus und die Schlaufe ist sportlich enganliegend (Bildquelle: leki.com)

Vergleich: Was sind die Unterschiede zwischen Walkingstöcken und Wanderstöcken?

Die Hauptunterschiede von Walkingstöcken im Vergleich zu Trekkingstöcken liegen beim Griff und bei der Spitze der Stöcke. Die Griffe von Walkingstöcken fallen meist viel schmaler und minimalistischer als bei Wanderstöcken aus. Die Griffe sind meist nicht viel breiter als der Walkingstock selbst. Während die Griffe von Trekkingstöcken oft aus weichem Schaumstoff oder bei günstigeren Varianten aus hartem Kunststoff sind, haben die meisten Walkingstöcke einen Griff aus Kork oder die Griffe sind ein Mix aus Kork und Kunststoff. Kork hat den Vorteil, dass er Schweiß gut absorbiert und Ihre Hände somit einen guten Grip am Griff genießen – auch bei anstrengenden Nordic Walking Einheiten.

Walkingstöcke Spitzen Die Spitzen unterscheiden sich bei Walkingstöcken stark von den Spitzen bei Trekkingstöcken (Bildquelle: leki.com)

Welche Spitzen eignen sich am besten für Ihre Walkingstöcke?

Da Sie die Stöcke beim Nordic Walking nicht wie beim Trekking in den Boden stecken, sondern eigentlich eher mit den Stöcken über den Boden gleiten (Nordic Walking kommt vom Skilanglauf), unterscheiden sich die Stöcke auch an der Spitze. Die Hersteller haben häufig zwei verschiedene Aufsätze mit unterschiedlichen Spitzen oder Pads für die Walkingstöcke im Lieferumfang – eine Spitze für harten Untergrund wie beispielsweise Asphalt und einen Aufsatz mit einer Spitze aus Metall für weichen Untergrund in Wäldern und Parks oder fürs Nordic Walking im Gelände.

Welche Schlaufe ist am besten für Walkingstöcke geeignet?

Auch die Handschlaufen von Walkingstöcken unterscheiden sich von den Schlaufen bei Wanderstöcken. Während die Schlaufen bei Wanderstöcken auch relativ locker eingestellt werden können, liegen die Schlaufen bei Walkingstöcken sehr eng an und sorgen für einen sicheren Halt der Stöcke. Einige Modelle von Schlaufen bei Walkingstöcken ähneln Handschuhen. Sie schlüpfen von unten in die Schlaufe, wie bei einem Handschuh. Damit können Sie Ihr Handy bedienen oder Ähnliches, ohne die Stöcke aus der Hand zu legen.

Walkingstöcke Nordic Walking Beim Nordic Walking werden die Stöcke nicht in den Boden gesteckt, sondern eher gezogen (Bildquelle: komperdell.com)

Wie schneiden Walkingstöcke in Tests und Meinungen ab?

Nicht nur bei den Trekkingstöcken gilt Leki als Weltmarktführer, sondern auch im Bereich des Nordic Walking hat der Hersteller aus Deutschland sehr viele Stöcke im Portfolio. Wenn die Experten von Fachmagazinen wie nordic sports oder Stiftung Warentest in ihren Tests Walkingstöcke prüfen, landen Leki Walkingstöcke oft unter den ersten Plätzen. Bei den Kundinnen und Kunden sind aber auch etwas günstigere Modelle von Attrac, Alpidex oder Gipfelsport beliebt.

Zur Walkingstock Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Wanderstöcke

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Walkingstöcke Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Walkingstöcke sind die besten?

Die besten Walkingstöcke laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Was sollten Sie vor dem Kauf von Walkingstöcken wissen?
  2. Vergleich: Was sind die Unterschiede zwischen Walkingstöcken und Wanderstöcken?
  3. Welche Spitzen eignen sich am besten für Ihre Walkingstöcke?
  4. Welche Schlaufe ist am besten für Walkingstöcke geeignet?
  5. ...

» Mehr erfahren