zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

AllesBeste.de prüft Wanderstöcke (10/2019): „Die besten Nordic-Walking-Stöcke“

AllesBeste.de
  • Leki Response

    • Einsatzbereich: Walking

    ohne Endnote – Testsieger

    Der Leki Response erringt den Testsieg mit seinem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis im Sturm. Er bietet ein ausgezeichnetes Gesamtpaket für sowohl erfahrenere Walker als auch Neueinsteiger - hochwertige Verarbeitung, ein gutes, komfortables Griffgefühl und umsichtigen Handschutz wissen bereits zu gefallen, die griffigen, leicht austauschbaren Asphaltpads und die sauberen, Vibrations-freien Schwingungen des Stocks restlos zu überzeugen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Response

    1

  • Alpidex Carbon Nordic Walking Stock

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Gewicht pro Paar: 276 g

    ohne Endnote

    Die mittels Klettverschluss versiegelten Handgelenkschlaufen des Nordic-Walking-Stocks von Alpidex lassen sich unkompliziert festmachen, auch wenn sie dazu neigt, bei schmaleren Handgelenken zu sehr abzustehen. Auch die Einstellung der Kluft zwischen Stock und Handschlaufe gestaltet sich hier ein wenig fummelig. Leider scheuert das Band außerdem unschön zwischen Zeigefinger und Daumen, weswegen zusätzlicher Handschutz nötig ist, um zu kompensieren. Die Stöcke selbst fallen jedoch äußerst günstig aus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Carbon Nordic Walking Stock
  • Attrac Carbon Ultra Light

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking

    ohne Endnote

    Pro: Drei Austausch-Pads im Lieferumfang; Angenehme Hapitk; Handschlaufe kann einhändig gelöst werden.
    Contra: Zu langer Klettverschluss. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Carbon Ultra Light
  • Attrac Classic

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Verstellbereich: 69 - 139 cm;
    • Gewicht pro Paar: 700

    ohne Endnote

    Mit seiner hochwertigen schwarzen Optik, der 5-cm-Messskala zum Verstellen der Stöcke und dem komfortablen Griff täuscht der Attrac auf den ersten Blick ein wenig über seine große Schwäche hinweg: Die Handschlaufen, bei denen die Lasche stark übersteht und der Übergang zwischen den beiden Teilen viel zu kurz ist - kleine Hände, bzw. Handgelenke, haben hier also ihre Probleme. Der zur Abhilfe mitgelieferte Keil erfüllt leider nur eingeschränkt seinen Zweck. Anderweitig greifen die Stöcke gut, für Nordic Walking im Gesamten gibt es aber besseres. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Classic
  • Decathlon Nordic Walkingstöcke PW P900

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Gewicht pro Paar: 680

    ohne Endnote

    Pro: Handschlaufe löst sich lösen; Gute Haptik.
    Contra: Pads lösen sich leicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nordic Walkingstöcke PW P900
  • Gipfelsport Carbon Nordic Walking Stöcke

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Verstellbereich: 77 - 127 cm;
    • Gewicht pro Paar: 300 g

    ohne Endnote

    Der Nordic-Walking-Stock von Gipfelsport ist ein Teleskopmodell mit Zentimeterskala, was für sehr präzise Einstellungsmöglichkeiten sorgt. Der Griff kann leider weniger überzeugen - die ungünstig platzierte Wölbung zwischen Zeige- und Mittelfinger macht den Stock unangenehm zu greifen und zu schwingen. Insgesamt könnte die Verarbeitung deutlich hochwertiger sein, obwohl die Handschlaufe ordentlich sitzt und über einen Hautschutz verfügt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Carbon Nordic Walking Stöcke
  • Komperdell Carbon Featherlight

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem

    ohne Endnote – „Wenn Geld egal ist“ (Profi-Tipp)

    Der Carbon Featherlight von Komperdell macht seinem Namen alle Ehre - allerdings ist er nicht nur der leichteste, sondern auch der teuerste Walking-Stock des Testumfelds. Dafür erhalten Sie jedoch zweifelsfrei qualitativ hochwertiges Gerät, das gut in der Hand liegt und empfindliche Haut dabei ebenso gut schützt. Die Handschlaufe kann im Bedarfsfall simpel abgenommen werden, auch wenn es sich etwas kompliziert gestaltet, sie wieder einzusetzen. An Spitze und Pads gibt es hier Nichts zu bemängeln. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Carbon Featherlight
  • Komperdell Levante Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking

    ohne Endnote

    Pro: Handschlaufe ist gut justierbar; Angenehmes, weiches Material an der Handschlaufe; Gute Haptik; Handschlaufe kann einhändig gelöst werden; Elegantes Design.
    Contra: Nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Levante Carbon
  • Leki Flash Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Gewicht pro Paar: 306

    ohne Endnote

    Pro: Angenehme Haptik des Griffes; Handschlaufe kann einhändig gelöst werden; Atmungsaktive Schlaufe.
    Contra: Nicht gerade erschwinglich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Flash Carbon
  • Leki Pacemaker

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Gewicht pro Paar: 312 g

    ohne Endnote

    Ein drittes Leki-Modell im Testumfeld, weiß auch der Pacemaker von seinen Qualitäten zu überzeugen. Obschon merklich teurer als der Testsieger Response, gibt es an der Griffigkeit und den Handschlaufen des Pacemaker-Stocks keine Kritikpunkte. Der aus Carbon gefertigte Stock führt sich äußerst sportlich und mit fließenden Bewegungsabläufen. Auch die Asphaltpads und Handschlaufen sind einfach anzubringen - letztere sogar einhändig, wenn man ein wenig Übung investiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Pacemaker
  • Leki Traveller Alu

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Verstellbereich: 90 - 130 cm;
    • Gewicht pro Paar: 470

    ohne Endnote

    Der Teleskopstock Leki Traveller Alu überzeugt durch die unkomplizierte Schnelligkeit des Einstellens auf die richtige Länge, welche in 5-cm-Abständen am Stock markiert abgelesen werden kann. Die gelieferten Asphaltpads entsprechen unter Umständen nicht den Online-Abbildungen des Produkts und liegen dann gerade auf, statt fußförmig abzurollen. Die Handschlaufe hingegen ist herausragend leicht aus- und wieder einzuklinken. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Traveller Alu
  • Muawo Premium Nordic Walking Stöcke

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Gewicht pro Paar: 340

    ohne Endnote

    Pro: Handschlaufe kann einhändig gelöst werden.
    Contra: Nicht für Nordic Walking geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Premium Nordic Walking Stöcke
  • OneWay Team 15

    • Material: Carbon;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Eigenschaften: Dämpfungssystem;
    • Gewicht pro Paar: 200 g

    ohne Endnote

    Der OneWay Team 15 punktet mit wertiger Verarbeitung und guter Griffigkeit, auch wenn die Handschlaufe - die immerhin einen Hautschutz integriert - etwas flexibler ausfallen könnte. Sie lässt sich außerdem nicht gänzlich abnehmen, auch wenn man sie bequem on the fly verstellen kann. Toll: Das simpel zu bedienende Wechselspiel aus Stockspitze und Asphaltpads. Letztere können unkompliziert noch oben fort geknickt werden, wo sie schließlich einrasten. So bleibt man in wechselndem Gelände jederzeit flexibel. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Team 15
  • Pro Touch Impulse 5.0

    • Material: Carbon-Mischung;
    • Typ: Standardstock;
    • Einsatzbereich: Walking

    ohne Endnote

    Pro: Handschlaufe kann einhändig gelöst werden.
    Contra: Ziemlich große Handschlaufe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Impulse 5.0
  • SchwabMarken Nordic Walking Teleskop Stöcke

    • Material: Aluminium;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Gewicht pro Paar: 560

    ohne Endnote

    Pro: Erschwinglich; Handschlaufe kann mit einer Hand gelöst werden; Fehlerverzeihend; Tasche im Lieferumfang.
    Contra: Ohne Hautschutz; Hohes Gewicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nordic Walking Teleskop Stöcke
  • Steinwood Nordic Walking Stöcke 100% Carbon

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking, Trekking;
    • Verstellbereich: 65 cm - 135 cm;
    • Gewicht pro Paar: 400 g

    ohne Endnote

    Der Steinwood-Teleskopstock bietet inklusive Tasche, Pads und Schneetellern zwar einen recht soliden Lieferumfang und lässt sich mittels zweier stufenloser Verschlüsse recht genau einstellen, weist allerdings Verarbeitungsmängel auf. Hautschutz zwischen Zeigefinger und Daumen fehlt etwa völlig. Obschon der Griff recht gut in der Hand liegt, steht der Klettverschluss der Handschlaufe etwas arg ab. Auch wenn Stockspitze und Asphaltpads gut greifen, tendiert der Stock selbst im Praxiseinsatz zur Wackeligkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nordic Walking Stöcke 100% Carbon
  • Superletic Nordic TX Nordic Walking Stöcke

    • Material: Carbon;
    • Typ: Teleskopstock;
    • Einsatzbereich: Walking;
    • Gewicht pro Paar: 400

    ohne Endnote

    Pro: Angenehme Haptik; Handschlaufe kann einhändig gelöst werden.
    Contra: Handschlaufe scheuert am Gelenk; Recht/Links-Hinweis schwer zu finden; Material der Schlaufe ist ziemlich hart. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Nordic TX Nordic Walking Stöcke
  • Swix CT4

    ohne Endnote – Empfehlung

    Pro: Durchdachter Wechselmechanismus der Spitze; Robuste Handschlaufe; Gute Haptik am Griff; Handschlaufe kann mit einer Hand gelöst werden.
    Contra: Nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Wanderstöcke