Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Miniluftpumpen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

80 Tests 19.300 Meinungen

Die besten Miniluftpumpen

1-20 von 170 Ergebnissen
  • Lezyne Tech Drive HV

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Tech Drive HV von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    1

  • Bontrager Air Support HV

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Air Support HV von Bontrager, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    2

  • Lezyne HV Drive

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    2  Meinungen

    Luftpumpe im Test: HV Drive von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    3

  • Lezyne Pressure Drive S

    Sehr gut

    1,2

    3  Tests

    1019  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Pressure Drive S von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    4

  • Lezyne Pressure Drive M

    Sehr gut

    1,2

    1  Test

    1018  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Pressure Drive M von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    5

  • Lezyne Pressure Drive 2012

    Sehr gut

    1,3

    2  Tests

    1019  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Pressure Drive 2012 von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    6

  • SKS Injex T-Zoom

    Sehr gut

    1,3

    10  Tests

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Injex T-Zoom von SKS, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    7

  • Topeak Mini Morph

    Sehr gut

    1,3

    3  Tests

    86  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Mini Morph von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    8

  • SKS Airflex Explorer

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    46  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Airflex Explorer von SKS, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • SKS Injex Lite Zoom

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    240  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Injex Lite Zoom von SKS, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    10

  • Lezyne Alloy Drive

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    168  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Alloy Drive von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    11

  • Lezyne Micro Floor Drive HP

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    472  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Micro Floor Drive HP von Lezyne, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    12

  • Blackburn Mammoth 2stage

    Sehr gut

    1,5

    11  Tests

    24  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Mammoth 2stage von Blackburn, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Crank Brothers GEM S

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    1182  Meinungen

    Luftpumpe im Test: GEM S von Crank Brothers, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • Topeak Race Rocket HP

    Sehr gut

    1,5

    3  Tests

    190  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Race Rocket HP von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • Topeak Race Rocket MT

    Sehr gut

    1,5

    3  Tests

    76  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Race Rocket MT von Topeak, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • Crank Brothers Gem

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    194  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Gem  von Crank Brothers, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • SKS Injex Lite

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    1071  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Injex Lite von SKS, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18

  • XLC MTB Minipump PU-M02

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    48  Meinungen

    Luftpumpe im Test: MTB Minipump PU-M02 von XLC, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    19

  • Procraft Floor Power

    Sehr gut

    1,5

    2  Tests

    0  Meinungen

    Luftpumpe im Test: Floor Power von Procraft, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Miniluftpumpen nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Seite 1 von 6
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Miniluftpumpen

Leicht und hand­lich

Günstige Kompletträdern verfügen häufig über eine Minipumpe. Die Modelle sitzen per fixer Halterung oder per Klettband meist direkt am Rahmen, sind leicht und handlich und kosten oft nicht allzu viel Geld. Im Gegenzug ist der Arbeitsaufwand wesentlich höher als bei einer Standpumpe. Je nach Dicke des Reifens benötigt man bis zu 100 Hübe – für Mountainbikes eignen sie sich deshalb kaum. Aber: Im Falle einer Reifenpanne oder für einfache Stadträder reicht eine Rahmenpumpe für 10 EUR ohne Weiteres aus.

Gewicht und Handling

Äußerst beliebt sind sogenannte Minipumpen, vor allem bei Tourenfahrern oder im Race-Bereich. Die Leichtgewichte unter ihnen wiegen 60 bis 110 Gramm, sind extrem klein und passen problemlos in die Trikottasche. Das Leistungspotenzial wiederum ist wie bei den Standpumpen äußerst unterschiedlich. Während einige Modell in Tests über 200 Hübe benötigen, um einen Reifen auf 2 bar aufzupumpen, sind es bei anderen Exemplaren lediglich 60 bis 80. Wird die Minipumpe im Rucksack verstaut, empfiehlt es sich, zu einer etwas schwereren (bis zu 200 Gramm), dafür aber leistungsstärkeren Minipumpe zu greifen. Denn in der Regel fallen Handhabung und Ergonomie hier besser aus. Preislich wiederum bewegen sich die meisten Minipumpen grob zwischen 15 und 30 EUR.

Nützliche Zusatztools

Hochwertige Minipumpen besitzen als Zusatztool oft einen Manometer, zudem kann man die Pumpleistung einstellen. Heißt: Sie pumpen entweder mit einem großen Volumen (ideal, wenn der benötigte Reifendruck nicht hoch ist) oder mit hohem Druck (etwa für Rennradreifen). Das macht entsprechende Pumpen flexibel und für mehrere Fahrradtypen einsetzbar. Wenn es, wie etwa im Radrennsport, sehr schnell gehen soll, bietet sich darüber hinaus der Kauf einer Minipumpe mit CO2-Kartuschen an. Die Kartuschen nehmen die oft recht mühevolle Pumparbeit ab, außerdem sind sie schneller als händisch betriebene Pumpen und ermögliche eine leichte Kontrolle des Drucks. Der Nachteil wiederum: Die Kosten sind recht hoch, zudem sollten vorsorglich immer Ersatzkartuschen mitgeführt werden. Letzteres entfällt bei Kombi-Modellen, die sich sowohl mit Kartusche als auch manuell wie eine gewöhnliche Pumpe nutzen lassen. Ferner sind speziell für Tourenfahrer Kombi-Pumpen hilfreich, mit denen sich nicht nur Reifen, sondern auch Dämpfer beziehungsweise Federgabeln aufpumpen lassen.

von Wolfgang Rapp

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Zur Miniluftpumpe Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Luftpumpen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Miniluftpumpen Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Miniluftpumpen sind die besten?

Die besten Miniluftpumpen laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf