Wir zeigen Ihnen die derzeit besten PDAs am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

764 Tests 800 Meinungen

Die besten PDAs

1-20 von 371 Ergebnissen

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Organizer / PDAs

Das leise Ster­ben des PDAs

Noch vor einem Jahrzehnt galten PDAs vielen Nutzern als die „besseren Smartphones“. Anders als Mobiltelefone mit ihrem Hang zur Universalität und Allrounder-Befähigung konnten PDAs mit einem schlanken Betriebssystem und daher auch schnellen Zugriffszeiten punkten. Je nach Bauform besaßen diese Organizer zudem schon lange vor ihren Vettern unter den Mobiltelefonen einen Touchscreen oder eine eingebaute QWERTZ-Tastatur – in manchen Fällen auch beides. Doch mittlerweile ist der PDA eine ausgestorbene Art.

Mit Smartphones verschmolzen

Denn vor etwa fünf Jahren haben sich die beiden Gerätearten PDA und Smartphone einander so stark angenähert, dass eine Unterscheidung eigentlich nicht mehr sinnvoll erschien. Mittlerweile können Smartphones längst alles, was auch PDAs auszeichnete – und das mit der gleichen Geschwindigkeit und Professionalität. Im Gegenteil: Da viele reinrassige PDAs nur über einen WLAN-Zugang, nicht aber über ein Telefonmodul verfügten, waren sie zuletzt weniger flexibel einsetzbar als Smartphones. Und so kam es, dass der PDA im Sinne eines tragbaren Taschencomputers ausgedient hat.

PDA wird vielfach als Synonym verwendet

Heutzutage ist es sogar soweit gekommen, dass im umgangssprachlichen Gebrauch das Wort PDA vermehrt für Smartphones verwendet wird, die einfach nur eine stärkere Business-Ausrichtung besitzen. So wurden vielfach die letzten Palm-Smartphones als PDAs bezeichnet, ebenso BlackBerry-Modelle mit Fronttastatur oder entsprechende Windows-Handys. Wichtig ist in diesem Zusammenhang nur, dass wichtige Daten wie E-Mails, Kontakte und Dokumente direkt mit einem PC ausgetauscht werden können – denn dies war stets der große Vorteil von PDAs.

Es verbleiben nur die Exoten

Das leise Sterben der Gattung Organizer hat aktuell eigentlich nur noch zwei reinrassige PDA-Typen übrig gelassen: Zum einen wären da die industriell genutzten Sondermodelle, die meist noch über spezialisierte Logistikprogramme oder Diagnosesysteme für Industrieanlagen oder Computersysteme verfügen. Zum anderen gibt es noch sehr einfache PDAs, die zum Beispiel nur als Übersetzungshilfen, Wörterbücher und Nachschlagewerke fungieren. Aber auch deren Nutzen wird sich angesichts moderner Smartphones mit permanenten Internetzugang bald erübrigt haben.

Zur Organizer / PDA Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Organizer.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Organizer / PDAs Testsieger

Weitere Ratgeber zu Pocket PCs

Alle anzeigen

  • Edles Lederetui für den E-Book-Reader

    In früheren Zeiten hat man wertvolle Bücher in einen edlen Umhang gewandet, in der Schulzeit kommen meistens die scheußlichen Plastikumschläge zum Einsatz, und sparsame Menschen nehmen einfach zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche PDAs sind die besten?

Die besten PDAs laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen