P526 Produktbild
Gut (2,0)
6 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 2,6"
Typ: Palm­top / Win­dows PDA / Pocket PC
Kamera: Ja
Bau­form: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Asus P526 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    Praxisurteil: 4 von 5 Punkten

    „Pro: kontraststarkes und recht helles Display; aktuelle Windows-Mobile-6-Software; Lieferumfang inklusive navigations-Software; Autohalterung ...
    Contra: Display spiegelt; Plastikanmutung.“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Das Asus P526 ist eine handliche Lösung für Business-Nomaden. Die Performance des Geräts gehört zwar nicht zur Spitzenklasse, reicht jedoch für reibungsloses Arbeiten. ...“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    „gut“ (75%)

    „Kompaktes Smartphone mit guter Software-Ausstattung, aber schmerzhaften Hardware-Schwächen.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der bisher flachste und leichteste Asus-Pocket-PC mit Quadband-Telefon und GPS - und zugleich der leistungsschwächste, da diesmal die Consumer-Zielgruppe erreicht werden soll. ...“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen (490 von 700 Punkten)

    „Stärken: Sehr gute Verarbeitung; Qualitativ gute Digitalkamera; Praktische Software-Tools.
    Schwächen: Schwacher Prozessor; Durchwachsende Navigation; Kein W-LAN.“

    • Erschienen: August 2007
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Kompakt und leicht; GPS eingebaut.
    Minus: Kein Vier-Wege-Schalter; Kein WLAN; Prozessor etwas langsam.“

Datenblatt zu Asus P526

Typ Palmtop / Windows PDA / Pocket PC
Bedienung
Display
Displaygröße 2,6"
Ausstattung
Kamera
Kamera vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy

Weiterführende Informationen zum Thema Asus P526 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Portable Entertainer

PC Magazin - Dass ein Mobiltelefon nur zum Telefonieren verwendet wird, ist lange vorbei. Mit Erweiterungen zum Abspielen von MP3-Player überflüssig machen.Testumfeld:Im Test waren fünf Handys mit MP3-Player. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Die besten Macs aller Zeiten

Macwelt - Alle anderen erhielten Ergebnisse, die noch witziger waren als selbst die abstr usesten Vorschläge heutiger Rechtschreibkorrekturen - man denke nur an Egg freckles. Aber der Konkurrent Palm kam für seine PDAs mit einer besseren Lösung: Die Kurzschrift Graffiti musste man zwar erst erlernen, dann wandelte das Gerät die standardisierten Eingaben weit zuverlässiger in Text um als das dem Newton je gelang. Und freihändige Kritzeleien speicherte der Palm Pilot einfach als Bild ab. …weiterlesen

Navigations-Lösungen für Symbian Serie 80/UIQ

connect - Eine Version für Serie-80-Geräte gibt es vom holländischen Anbieter derzeit nicht. Beim Test auf dem P910 spielt das Programm die Vorzüge der neuen Bedienoberfläche denn auch voll aus: Wie bei einem PDA ist die Steuerung hier mit dem bloßen Finger möglich. Ohne umständliche Pull-Down-Menüs und ohne Stift kann man das in einer Halterung steckende Handy so auch während der Fahrt in den wichtigsten Funktionen bedienen. …weiterlesen

Navigations-Lösungen für Nokia Serie 60

connect - Am Ende ist aus der Mischung ein besonders flüssiges und rundes Navigationssystem entstanden. Auch die Kartendarstellung ist sehr übersichtlich. Bei der Bedienung gilt es, sich an die Pull-Down-Menüstruktur zu gewöhnen, auch die Zieleingabe via Volltext-Suche ist anfangs gewöhnungsbedürftig, dann aber hilfreich. Die Routenberechnung kann sich – abgesehen von wenigen überflüssigen Schlenkern in Städten – sehen lassen, auf dem Land zeigte Mobile 7 kaum Schwächen. …weiterlesen

PDA Navigationstest

connect - Wer jedoch mit PDA mehr als nur navigieren will, sieht sich einem völlig unübersichtlichen Markt mit schwer vergleichbaren Angeboten gegenüber. connect hat deshalb acht preiswerte PDA-Navi-Bundles nach dem PDA-Testverfahren untersucht, verleiht erstmals ein Kombiurteil und sagt, ob die Navi-PDAs auch für den Business-Einsatz taugen. …weiterlesen

Tolle Twins

connect - Da könnte man glatt übersehen, dass der Hightech-Dell zwei Brüder hat, die sich mit konventionellen QVGA-Displays, sprich mit 320 x 240 Pixeln begnügen. Das Weniger an Bildpunkten zieht natürlich ein Minus beim Preis nach sich: Mit 374 respektive 325 Euro inklusive Versandkosten waren die beiden Pocket-PCs zum Testzeitpunkt im Dell-Onlineshop ( www.dell.de ) deutlich günstiger als der 533 Euro teure X50v. …weiterlesen

Scharfsichtig

connect - Nicht ganz so gut ist es um die Ausdauer des neuen Asus bestellt: Knapp fünf Stunden hält der A730 im normalen Betrieb typischerweise durch – das ist in vielen Fälle mehr als genug, im Vergleich aber nur befriedigend. Zumindest reduziert sich aber beim Asus auch unter starker Belastung das Durchhaltevermögen nicht so stark wie sonst üblich. …weiterlesen

Slim & fast

connect - Der neue Pocket Loox 720 ist ein echter Strahlemann: Die hohe Auflösung seines hellen und kontrastreichen Displays sticht sofort ins Auge. Weil der Fujitsu Siemens auf der Fläche eines normalen PDA-Displays die VGA-Auflösung von 480 x 640 Pixel anzeigt, erscheinen Schriften und Symbole besonders klar und ohne störende Pixeltreppchen. Praktisch: Über das Einstellungsprogramm »Display« lässt sich die Anzeige von Hoch- auf Querformat umschalten. …weiterlesen

Ein Hauch von Luxus

connect - Ebenfalls reisefreundlich: Neben dem Anschluss über die Dockingstation kann das Netzteil bei den drei Pocket-PCs auch direkt am PDA angekoppelt werden. ... und Unterschiede Bei der Ausstattung klar die Nase vorn hat der Fujitsu Siemens Pocket Loox 610 WLAN/BT, der neben der drahtlosen Netzwerktechnik auch den als Kabelersatz gedachten Kurzstreckenfunk Bluetooth unterstützt. Zudem ergänzt er seinen kleinen SD-Card-Slot noch um einen größeren und auch universelleren Steckplatz für CF-Karten. …weiterlesen

Simply the best

connect - Damit lassen sich bei entspre- chender Aufrüstung WiFi, Bluetooth und Speichererweiterung ohne lästiges Umstecken nutzen – in einem derart kompakten PDA ist das ein Novum. Ebenfalls neu, zumindest für den Augenblick, ist das auf dem H2210 installierte Windows-Mobile2003-Betriebssystem. Dieses bietet zwar außer einem pfiffigen Bildbetrachter keine neuen Applikationen,ist aber in vielen Details gereift (siehe Kasten rechts). …weiterlesen

Geschäftstüchtig

mobile next - Mit Windows Mobile 6.0 Professional und der Navigationssoftware von Destinator soll das Asus P526 eine gute Grundlage für alle mobilen Einsätze bieten. Es wurden unter anderem die Kriterien Standardfunktionen (Hardware, Akustik, Ausstattung ...) und Multimedia-Funktionen (Fotokamer, Videokamer, Mediaplayer ...) getestet. …weiterlesen

Multitalent für den Massenmarkt

Notebook Organizer & Handy - Bislang stand Asus für besonders leistungsfähige Pocket-PCs - doch nun soll auch der günstigere Consumer-Markt angegriffen werden. Mit dem ‚P526‘ kommt bald ein Einsteiger-Pocket-PC zum Telefonieren und Navigieren nach Deutschland. …weiterlesen

Fernöstlicher Fahrtenplaner

mobile zeit - Asus bietet mit dem P526 erneut ein Smartphone mit vorinstallierter Navigationssoftware an, das sich mit der etablierten Konkurrenz messen muss. Testkriterien waren Ergonomie, Verarbeitung, Handhabung, Ausstattung, Ausdauer, Empfangsleistung und Sprachqualität. …weiterlesen