Coby Tablets

18
  • Gefiltert nach:
  • Coby
  • Alle Filter aufheben
  • Tablet im Test: Kyros MID7022 von Coby, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 3 Tests
    57 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Gewicht: 344 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID7035-4 von Coby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: MID 1065-8 von Coby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Gewicht: 590 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID8027 von Coby, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Gewicht: 560 g
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID4331-4GBLK von Coby, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 1 Test
    11 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 4,3"
    • Betriebssystem: Android
    • Gewicht: 145 g
    weitere Daten
    • keine Tests
    37 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10"
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID1045-8 von Coby, Testberichte.de-Note: 3.9 Ausreichend
    • Ausreichend (3,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,1"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID1125 von Coby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    22 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10"
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
    • Ausreichend (4,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    • Gewicht: 531 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID 8127 von Coby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    15 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    • Gewicht: 553 g
    weitere Daten
  • Tablet im Test: MID 8065-8 von Coby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Tablet im Test: Kyros MID9042-8 von Coby, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 9"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 9,7"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8"
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten
  • Coby Kyros MID7042

    Tablet im Test: Kyros MID7042 von Coby, Testberichte.de-Note: 3.9 Ausreichend
    • Ausreichend (3,9)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 7"
    • Arbeitsspeicher: 1 GB
    • Betriebssystem: Android
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Coby Tablets Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • Computer Bild

    • Ausgabe: 9/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Mittel? Klasse!

    Testbericht über 2 Tablets
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Testumfeld: Drei Vorgängermodelle wurden als Vergleichsprodukte ebenfalls mit den früheren Testergebnissen aufgeführt.

    zum Test

    • MP3 flash

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Kopf an Kopf-Rennen

    Testbericht über 4 MP3-Player und 1 Mini-Tablet

    In unserem aktuellen MP3-Player-Test von fünf Modellen der Mittelklasse kämpfen Apple und Sony um die ersten Plätze. Testumfeld: Im Check befanden sich 4 MP3-Player und 1 Mini-Tablet. Sie erhielten als Bewertung 2 x „sehr gut“, 1 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Praxis sowie Messewerte und Klang.

    zum Test

    • Tablet und Smartphone

    • Ausgabe: 2/2013 (Juni-August)
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    Einsteigen und lossurfen

    Testbericht über 8 Tablet-PCs der Einstiegs- und Oberklasse

    Allmählich neigen sich die Zeiten dem Ende zu, in denen jeder Haushalt lediglich über ein einziges Tablet verfügt. Der Trend zum Zweit- oder gar Drittgerät pro Haushalt schreitet fort. Das muss dann nicht unbedingt ein Galaxy oder iPad sein. Testumfeld: Verglichen wurden acht Tablet-PCs, darunter vier der Einstiegsklasse (ca. 80 bis 150 Euro) sowie vier der Oberklasse

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Coby TabletPCs.

Weitere Tests und Ratgeber zu Coby Touch-Computer

  • Nicht groß - aber großartig?
    Computer Bild 6/2015 Die anderen setzen auf 10-Zöller: So ein Tablet kann auch mal das Notebook ersetzen, es eignet sich prima für die Foto- oder Filmwiedergabe, ist aber groß und etwas schwer. Passgenau dazwischen platziert Medion sein in Schwarz und Weiß erhältliches Lifetab P8912 - ein Tablet mit 8,9-Zoll-Display.
  • Stiftung Warentest (test) 9/2014 Akku hält bei Videos sehr lange und lädt rasch wieder auf. Sehr hohe Bildschirmauflösung. Kein Sim-Kartensteckplatz. Ton nur Mono. Gedruckte Anleitung mitgeliefert. Externe Tastatur mit Touchpad und Zusatzakku mitgeliefert. Lenovo Yoga 10 HD+ Multi-Window-fähig. Kann bis zu vier Apps gleichzeitig anzeigen. Dickstes Gerät im Test, Grund ist der an sich praktische Aufsteller. Beste Akkulaufzeit beim Surfen. Bester Klang im Test. Micro-Sim-Kartenplatz vorhanden.
  • Stiftung Warentest (test) 6/2014 Die könnte auf einem separaten Rechner mit Datenrettungssoftware klappen. Die anderen Tablets im Test, die keine SDXC-Karten unterstützen, warnen "Speicherkarte wird nicht unterstützt" und löschen nichts. Gigaset und HP sollten ihre Geräte baldmöglichst mit fehlerbereinigter Software nachbessern. Erfolg beim Kunden dürften alltagstaugliche Tablets zu vernünftigen Preisen haben. Solide Leistung, gutes Display und ein ausdauernder Akku kommen an.
  • Galaxy Tab 3 Kids
    Galaxy Life 1/2014 (Januar/Februar) Auf ein Update dürften die Nutzer vergeblich warten. Für viele mag das kein Problem sein. Derzeit laufen die meisten Apps auch noch unter Android 4.1.2, das kann sich aber auch ändern. Apropos Apps: Anders als beim Galaxy Tab 3 7.0 hat Samsung auf der Kids-Version des Tabs keine Crapware installiert. Die Anwendungen von cewe, HRS, kaufDA, Lieferheld und mytaxi haben wir jedenfalls vergeblich gesucht - gut so.
  • Tablet und Smartphone Nr. 1 (Dezember-Februar) So lange reicht nämlich der Akku, gemessen allerdings beim Abspielen eines HD-Videos, die meisten anderen Anwendungen sind da viel sparsamer. Das SURFpad 3 wäre kein Produkt von Pocketbook, wenn es nicht auch einige Reader-Formate lesen würde, und so findet sich dann auch eine entsprechende App an Bord. Einstiegsklasse Unimex Surf-Pad 7.9QC-16 Das Unimex Surf-Pad 7.9 treibt das iPad-Cloning auf die Spitze. Das Gehäuse ist mit dem Vorbild bis auf wenige Nuancen identisch;
  • Das Ur-iPad im Einsatz
    Macwelt 7/2013 Alle diejenigen, die sich inzwischen ein neues iPad angeschafft haben, brauchen ihr altes Tablet deshalb nicht unbedingt bei Seite zu legen oder zu verkaufen, denn auch für das UriPad gibt es immer noch nützliche Einsatzszenarien. iPad 1 - das Einsteigertablett Das erste iPad unterscheidet sich nicht nur äußerlich von seinen Nachfolgern. Mit 680 beziehungsweise 730 Gramm ist es etwa 50 Gramm schwerer als das iPad 4 und auch etwa vier Millimeter dicker. Der Arbeitsspeicher beträgt 256 MB.
  • Tablet und Smartphone 2/2013 (Juni-August) Multimediadaten lassen sich allerdings auch einfach per Drag'n'Drop vom Computer aufs Tablet übertragen, es meldet sich einfach als Massenspeicher an. Fazit Mit dem Preis von 150 Euro markiert das Asus Memo Pad ME172V zwar die Obergrenze im Einsteigerfeld, dennoch spürt man, dass allenthalben der Rotstift angesetzt wurde. Einstiegsklasse Captiva Pad 7 Mit dem Pad 7 unterbietet Captiva die 100-Euro-Schwelle deutlich.
  • Design und mehr
    Tablet und Smartphone 1/2013 (März-Mai) Für beide Datentransfers ist das Xenta bestens gerüstet: Ein USB-Anschluss ist ebenso vorhanden wie ein micro-SDXC-Karten-Schacht; dieser fasst laut Spezifikation sogar Karten mit einer Kapazität bis 64 GB.
  • Schnell ins Hotel
    Computer Bild 4/2013 Vom Design über die Synchronisationsoptionen bis zu Signaturen und Ordnern können Sie alles nach Wunsch konfigurieren. Auch mehrere Adressen haben Sie mit der App sicher im Griff. Zudem sorgt die Zwei-Spalten-Ansicht auf Tablets für viel Übersicht. BEGRIFFE FINDEN UNTER ZEITDRUCK Den beliebten Zeitvertreib "Stadt, Land, Fluss" gibt's als App mit erschwerten Bedingungen, das Zeitlimit von 94 Sekunden bringt die Hirnwindungen zum Glühen.
  • FACTS 2/2012 Welches Betriebssystem oder Tablet sich im Büroalltag bewährt hat, zeigt der Test. Die Teilnehmer: das iPad2, das Samsung Galaxy Tab, das Asus Eee Pad Transformer, das Acer Iconia A500 sowie das Fujitsu Q550. Die GerÄte iM FaCts-test Ganz gleich ob Redaktionskonferenz oder Außentermin, die Redakteure führten die Tablet-PCs permanent mit sich. Alle drei Tage wurden die Geräte weitergereicht. Angefangen hat der Redaktionsalltag mit dem günstigsten Tablet PC Iconia A500 von Acer.
  • My-Pad T60
    PC Magazin 1/2012 Das robuste Kunststoffgehäuse des My-Pad verkraftet auch eine rauere Behandlung auf Reisen ohne Probleme, die Einschübe für die SIM-Card und MicroSD-Karten sind mittels Schiebern vor Staub geschützt. Das My-Pad T60 nutzt als Betriebssystem Googles Android 2.3 mit vollem Zugriff auf Google-Dienste und Android Market. Mit seinem 800-MHz-Freescale-ARM-Prozessor ist das Tablet nicht gerade schnell, gibt aber 720p-HD-Videos flüssig wieder. Für Spiele ist das My-Pad weniger gut geeignet.
  • Vorreiter
    HiFi einsnull 4/2010 Für Streaming-Geräte, die nicht dem UPnP-Standard folgen, gibt es in der Regel Speziallösungen. Oft kosten die Geld, sind aber optisch so angepasst, dass sie das Bedienen noch einfacher machen. Ich weiß von vielen Herstellern, dass sie an einer speziellen Version für Apples Tablet arbeiten, es ist also nur eine Frage der Zeit, bis das Angebot komplett ist. Letzter wichtiger Punkt: Wie sieht es mit dem direkten Auslesen des iPad aus?
  • Apple iPad Mini 64 GB WiFi
    AndroidWelt 2/2013 (Februar/März) Mit dem iPad Mini bringt Apple das derzeit kleinste sowie günstigste iPad auf den Markt und setzt die Siegesserie seiner Tablets fort. Uneingeschränkt empfehlen können wir es aber nicht.Ein Tablet-PC wurde näher betrachtet und mit „gut“ bewertet. Testkriterien: Bedienung, Bildschirm, Ausstattung und Mobilität sowie Service, Geschwindigkeit und Multimedia.
  • Mobile Pixelkünstler
    AndroidWelt 5/2012 (August/September) Adobe bietet kreativen Anwendern einige exzellente Android-Apps. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mehr aus Ihren Fotos machen und sie in der Cloud organisieren können.Auf sechs Seiten stellt die Zeitschrift AndroidWelt (5/2012) die Apps Photoshop Express, Photoshop Touch und Creative Cloud von Adobe vor. Es wird beschrieben, wie man mit Hilfe dieser Apps Bilder auf dem Tablet-PC oder Smartphone bearbeitet und online speichert oder weitergibt.
  • Die besten Inhalte für Tablets
    PC-WELT 11/2012 Neben Apps sind es vor allem Medieninhalte wie Zeitschriften, Filme, TV-Serien und Comics, die dem Tablet echten Mehrwert verleihen. Die Angebotsvielfalt ist höchst unterschiedlich.
  • Erlkönig
    Tablet und Smartphone 1/2012 (März-Mai) Tablets mit Windows-8-Installation sind schon seit Längerem von diversen Herstellern angekündigt, Kupa war indes der erste Hersteller, der uns ein X11 mit einer Windows-8-Installation zur Verfügung gestellt hat. Das leistungsfähige Kupa-Tablet konnte bereits in der letzten Ausgabe überzeugen. Nun sind wir natürlich gespannt, wie sich das neue Betriebssystem auf die Bedienung auswirkt.
  • Kleiner ist feiner
    connect android 2/2013 Mit dem Galaxy Note 8.0 legt Samsung nach seinen beiden Riesen-Smartphones Note und Note II sowie nach dem 10-Zoll-Tablet Note 10.1 bereits das vierte Modell vor, das den praktischen Bedienstift S Pen mitbringt. Der jüngste Tablet-Spross der Südkoreaner ist als Wi-Fi- und 3G-Version mit nominell 16 GB internem Speicher verfügbar. Für das Galaxy Note 8.0 verlangt Samsung sehr selbstbewusste 499 Euro ohne beziehungsweise 599 Euro mit 3G-Modul. Da muss der Interessent erst einmal durchatmen. Ein Blick in den Internethandel sorgt aber schnell für Entspannung: Hier kostet das Wi-Fi-Modell um die 370 Euro, die Mobilfunkvariante schlägt mit rund 90 Euro mehr zu Buche. ...Im Check war ein Tablet-PC. Es schnitt mit „gut“ ab. Wichtig für das Urteil waren Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte.
  • Sony Xperia Tablet S (32 GB): Trockengelegt - 9,4-Zoll-Tablet mit Spritzwasserschutz
    Notebookjournal.de 10/2012 Getestet wurde ein Android-Tablet. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • 7-Zoll-Tablet mit Android: Angetestet: Samsung Galaxy Tab
    PC-WELT Online 10/2010 iPad-Killer oder das größte Smartphone der Welt: Das Samsung GalaxyTab will es mit allen aufnehmen. PC-WELT konnte einen kurzen Blick auf das 7-Zoll-Tablet werfen.
  • Galaktisch
    Computer Bild 23/2010 Samsungs Galaxy Tab ist da - der erste ernsthafte Konkurrent für Apples Tablet-PC iPad? COMPUTERBILD hat's schon getestet.
  • Mobiler geht's nicht
    DigitalPHOTO Photoshop 2/2014 Papier, Bleistift, Laptop, Scanner – wer schleppt schon gerne immer ein ganzes Büro mit sich herum? Nur gut, dass Wacoms neue Fusion aus Stiftdisplay und Tablet-PC zur optimalen Mobillösung für Kreative avanciert: dem digitalen Skizzenblock.Im Einzeltest war ein Grafiktablett, das mit „sehr gut“ benotet wurde.
  • ASUS MeMo Pad HD 7 - Viel Komfort für wenig Geld
    notebookinfo.de 7/2013 Ein Android-Tablet befand sich auf dem Prüfstand. Die Endnote lautete „gut“. Als Testkriterien dienten Erster Eindruck, Eingabegeräte, Lautsprecher, Software und Zubehör, Anschlüsse, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Display, Temperatur, Akku und Energieverbrauch sowie Verarbeitung.
  • Nvidia Shield Tablet im Test
    PC-WELT Online 8/2014 Näher betrachtet wurde ein Tablet-PC. Dieser erzielte ein „gutes“ Testurteil. Der Bewertung lagen die Kriterien Bedienung und Geschwindigkeit, Mobilität, Bildschirm, Ausstattung sowie Service zugrunde.
  • Apple iPad Mini Retina 128 GB Wifi+Cellular im Test
    PC-WELT Online 12/2013 PC-Welt Online testete ein Tablet und benotete es mit „gut“. Geprüfte Kriterien waren Bedienung und Geschwindigkeit, Mobilität, Bildschirm, Ausstattung und Service.
  • Samsung Galaxy Tab 3 8.0 im Test
    PC-WELT Online 11/2013 Ein Tablet-PC wurde getestet. Man befand ihn für „gut“. Man untersuchte die Kriterien Bedienung, Mobilität, Bildschirm, Ausstattung, Geschwindigkeit und Multimedia sowie Service.
  • Apple iPad Mini Tablet
    notebookcheck.com 11/2012 Das Online-Magazin notebookcheck.com nahm einen Tablet-PC in Augenschein und befand ihn für „sehr gut“. Beurteilt wurden die Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit und Display sowie Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck.