Autogepäckträger

(133)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests zu Autogepäckträger

Ausziehbar CamperVans 1/2016 - Ein Lastenträger wurde ausprobiert. Die Vergabe einer Endnote blieb aus.

Lastenträger RennRad 7/2016 - Bowdenzüge sollten nicht zwischen Spannzange und Rahmen geklemmt werden. 5. Die Räder müssen möglichst mittig auf dem Träger montiert werden. Die Spanngurte der Radschienen sollten fest angezogen werden. 6. Der Heckträger verlängert das Auto. Beim Rangieren, Rückwärtsfahren oder Parken ist dies zu beachten. 7. Wer längere Strecken mit Auto und Heckträger fährt, der sollte zwischendurch den korrekten Sitz der Räder kontrollieren. 8. Teure Rennmaschinen sind vielfach begehrt von Langfingern.

Packs hinten drauf aktiv Radfahren 7-8/2016 - Montage: Vorarbeiten sind nicht notwendig, einzig das Aufstellen des Haltebügels. Dieser wird werkzeuglos in der Halterung aufgerichtet und per Hand verschraubt. Der Bügel lässt sich stramm in die Halterung stecken, sitzt aber sehr fest. Sodann kann der Träger auf die Kupplung gehoben, ausgerichtet und schließlich mit dem quer liegenden großen Spannhebel mit wenig Krafteinsatz fixiert werden - das war es.

Lastenesel bikesport E-MTB 7-8/2015 - Die Modelle von Uebler und Westfalia basieren auf einem Rahmensystem mit klappbaren Elementen. Gefaltet sind die Modelle dann kompakt und klein. Lediglich der Velokompakt von Thule ist starr aufgebaut. Beim Befestigen der Räder mit dem Träger nutzt man die Haltearme, die den Bügel mit einem Rahmenrohr verbinden. Das erste Rad lässt sich leicht fixieren, beim zweiten Rad ist meist etwas Ideenreichtum gefragt.

Auf die Kupplung, fertig, los aktiv Radfahren 6/2015 - Wir untersuchten dabei, was beim Auf- und Anbau beachtet werden muss, wo sich Vor- und Nachteile der Fixierungen ergeben. Final fuhren wir mit unserem PKW eine Test-Runde, um das Neige-und Rüttelverhalten der beladenen Träger beobachten zu können. Bei der Proberunde praktizierten wir eine defensive Fahrweise, waren aber in Kurven auch mal zügig unterwegs. Wedelmanöver und Crashtests überlassen wir den Automobilclubs. Heckträger - Was beachten?

Für Hintendrauf freizeitguide aktiv 1/2015 - Bei einer Ein-Mann-Montage sollte man zwei Stunden Arbeitszeit einplanen, zu zweit ist man sicherlich eine halbe Stunde früher am Ziel. In der Praxis: Die Positionshöhe der Trageschienen ist davon abhängig, ob ein Leuchtenträger (Zubehör) mit montiert wird oder nicht. Fest steht, dass seitens des Gesetzgebers die Heckleuchten eines Fahrzeugs stets erkennbar sein müssen. Bei tiefmontierten Trageschienen ist dies mit Fahrrädern darauf nicht mehr der Fall.

Ladestation RennRad 11-12/2014 - Bei modernen Autos muss nämlich nicht nur die Kupplung angeschweißt werden. Meist müssen auch Elektronik und weitere Komponenten neu abgestimmt werden. Noch einmal zurück zur Kleinwagenfrage. Warum gehen hier keine Kupplungsträger? Richtwert für die Autoindustrie und für uns ist nicht nur die zulässige Stützlast, sondern auch der so genannte D-Wert der Hinterachse. Auch hier sind aus Leichtbaugründen schnell die zulässigen Höchstgrenzen überschritten.

Stützkraft SURVIVAL MAGAZIN 5/2014 - Als Transportkarre kann er sogar bis 100 Kilogramm stemmen. Falls beim Einsatz am Auto das Nummernschild oder die Beleuchtung verdeckt wird, muss der HELI mit einem Kennzeichen oder einer Leuchtleiste versehen werden.

Tragfähig ALPIN 9/2014 - Dafür investiert man zunächst etwas mehr, erhält jedoch auch enormen Freiraum - nicht nur im Auto. Die Frage muss also lauten: Will man nur Bikes transportieren, dann im Auto oder mit Heckkupplungsträger, oder hat man "mehr" vor, dann lohnt sich auch der benzin- und preisintensivere, aber multifunktionale Dachträger. Heckkupplung Wer eine Anhängerkupplung sein eigen nennt, kann einen Kupplungsträger montieren.

Erfolgreiche Puzzlearbeit Automobil Revue 13/2014 - Geliefert wird in mehreren Schachteln, da das System aus Modulen (ProRide 591, Slide-Bar 891, Fusssatz 753 und Fixpunkt-Kit 3069) besteht. Der Grundträger ist passgenau für das Fahrzeugmodell und kann nach Bedarf kombiniert werden, beispielsweise mit einer Dachbox oder eben unserem Veloträger. Bestellen kann man beliebige Kombinationen direkt auf der Homepage von Thule, man gibt einfach sein Fahrzeugmodell ein und erhält die dazu passenden Träger.

Radträger im Test aktiv Radfahren 5/2013 (Mai) - Einmal korrekt montiert, ist der Aufbau klar und geht dann schneller und leichter von der Hand. Be- und Entladen: Zum Beladen wird der Träger zunächst auf eine Seite des Kfz, die dem Radträger am nächsten ist, herausgezogen. Das Hinaufhieven der Rades über Kopf auf den Träger ist mit etwas Anstrengung verbunden. Erleichterung verschafft die Verwendung einer kleinen Bockleiter. Im Test verwendeten wir ein rund 15 Kilo schweres Trekkingrad für die Befestigung auf dem Proride-Halter.

Reisen, aber richtig auto-ILLUSTRIERTE 7/2012 - Gepäcknetze und Trenngitter halten nicht jedem Gewicht stand! Gepäcknetze halten die Ladung zusammen. Medikamente und Proviant griffbereit oben oder vorn im Wagen verstauen. Richtig essen Die Verlockung von Burger und Schoggi-Riegel, Cola und Kaffee ist gross, wenn der Hunger kommt und die Raststätte naht. Vernünftiger aber ist der Griff zu frischem Obst, Salatbrötchen sowie Apfelschorle, Wasser oder Tee. Das belastet weniger.

Hucke-Pack ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) - Der Faltmechanismus ist identisch mit der X-Serie, jedoch nicht abklappbar, dafür um 116,€ günstiger im Preis Traglast: 60 kg (bei 75 kg Stützlast) Aufnahme: 2 E-Bikes oder 2Fahrräder Eigengewicht: 11,9 kg Fahrraddimension: Für alle Rahmen bis 80 mm Rundrohr oder 80 x 45 mm Ovalrohr Sonstiges: Träger und Fahrräder abschließbar UVP: 399,- € WESTFALIA BC 60 Der neue BC 60 überzeugt durch überarbeitete Wippen und optimierte Greifer zur Befestigung der Räder.

Pack das Velo ein Automobil Revue 18/2012 - Alle Teile am Fahrrad, die sich lösen könnten, entfernen. Luftpumpe, Fahrradtachos, Werkzeugtaschen oder aufgesteckte Reflektoren können zum Geschoss werden, auch Packtaschen sollten im Kofferraum verstaut werden.

Probleme beim Elchtest test (Stiftung Warentest) 6/2011 - Sehr kompakter und klappbarer Kupplungs- träger mit Aufbewahrungstasche. Die maximale Nutzlast wird nicht näher definiert. Beim Ausweichen lockert sich der Träger. Er kann aber einfach nachgespannt werden. Fahrräder sind nicht gegen Diebstahl gesichert. Auffahrschiene optional. Schlechtester Kupplungsträger im Test. Im Ausweichtest schneidet er mangelhaft ab. Schon bei 70 km/h brechen die Haltebänder, ein Rad fällt herunter. Auch die Aufprallsicherheit lässt zu wünschen übrig.

Vorsicht, Dachlawine! auto-ILLUSTRIERTE 1/2011 - So verringert sich das Risiko, dass die Bretter die Box durchbrechen und zu gefährlichen Geschossen werden können. MONT BLANC TRITON 350 Die mit 152 cm ebenfalls nur für kürzere Sportgeräte taugliche Box lässt sich einfach und schnell montieren. Unauffällig bei den Fahrtests und ohne Perforation beim Crash erwies sie sich als sehr sicher.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Autogepäckträger.

Autogepäckträger

Gepäckträger eignen sich hervorragend zum Transport sperriger oder verunreinigter Gegenstände außerhalb des Autos. Dabei wirken sich geschlossene Dachboxen oder Gepäckträger am Heck weniger negativ auf den Benzinverbrauch aus als offene Dachgepäckträger. Fahrräder, Motorräder oder Skier können mit Spezialträgern ebenfalls sicher und bequem befördert werden. Gepäck oder sperrige Güter, die nicht in den Kofferraum eines PKWs passen oder aufgrund ihrer Beschaffenheit (Verunreinigungen, scharfe Kanten oder ähnliches) nicht innerhalb des Autos transportiert werden sollen, lassen sich in der Regel problemlos mit Hilfe eines separat angebrachten Dachgepäckträgers befördern. Dieser kann entweder an einer fest angebrachten Dachreling verschraubt oder mit speziellen Klemmvorrichtungen an der Regenlaufrinne oder im Türrahmen angebracht werden. Gebräuchlich sind auch Heckgepäckträger, die an der Heckklappe oder der Anhängerkuppluung befestigt werden. Dachgepäckträger erhöhen jedoch stark den Luftwiderstand und damit den Benzinverbrauch. Daher sollten sie nicht auf Dauer auf dem Auto bleiben. Die herkömmlichen Gepäckträger bestehen aus einfachen Schienen oder Trägern und weisen den Vorteil auf, dass mit ihnen Gegenstände in (fast) beliebiger Form und Abmessung befördert werden können. Günstiger auf den Benzinverbrauch wirken sich hingegen die (zumeist stromlinienförmig gebauten) geschlossene Dachboxen aus. Dafür sind sie im Anschaffungspreis vergleichsweise teuer. Da hier das Transportgut vor Wind und Wetter geschützt ist und die Dachboxen zumeist auch abschließbar sind, lassen sich mit ihnen auch sensible oder persönliche Gegenstände transportieren. Vor allem auf Urlaubsreisen haben sich Dachboxen bewährt. Gepäckträger mit speziellen Halterungen und Klemmvorrichtungen sind ausschließlich für den Transport von Fahrrädern oder Motorrädern geeignet. Sie werden entweder auf dem Dach oder am Heck angebracht, wobei sich letzteres insbesondere für Fahrzeuge mit einer steilen Heckpartie oder an Reisemobilen empfiehlt. Durch die Heckanbringung wird auch verhindert, dass die Gesamthöhe des Autos zu groß und somit zum Beispiel die Durchfahrt von Unterführungen oder Tunnels gefährdet wird. Für die Fahrt in den Skiurlaub lassen sich auf dieselbe Weise Skier außen am Auto anbringen.