Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Bose Soundbars auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 25 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Bose Soundbars

  • Gefiltert nach:
  • Bose
  • Alle Filter aufheben
1-12 von 12 Ergebnissen
  • Bose Soundbar 700

    • Befriedigend 2,6
    • 4 Tests
    Soundbar im Test: Soundbar 700 von Bose, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Bose SoundTouch 300

    • Befriedigend 2,7
    • 6 Tests
    Soundbar im Test: SoundTouch 300 von Bose, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
  • Bose Solo 5 TV Sound System

    • Befriedigend 2,8
    • 8 Tests
    Soundbar im Test: Solo 5 TV Sound System von Bose, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Bose TV Speaker

    • keine Tests
    Soundbar im Test: TV Speaker von Bose, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bose Soundbar 500

    • Gut 2,2
    • 2 Tests
    Soundbar im Test: Soundbar 500 von Bose, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Bose Solo TV Sound System

    • Befriedigend 2,8
    • 23 Tests
    Soundbar im Test: Solo TV Sound System von Bose, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Bose Solo 15 TV Sound System

    • Gut 2,3
    • 9 Tests
    Soundbar im Test: Solo 15 TV Sound System von Bose, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Bose CineMate 15

    • Gut 2,0
    • 9 Tests
    Soundbar im Test: CineMate 15 von Bose, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Bose CineMate 1 SR

    • Sehr gut 1,5
    • 16 Tests
    Soundbar im Test: CineMate 1 SR von Bose, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Bose Solo 15 Series II TV Sound System

    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    Soundbar im Test: Solo 15 Series II TV Sound System von Bose, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
Neuester Test: 25.06.2020

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bose Soundbars.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bose Soundbars Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Die Kleinste
    video 10/2016 Mit der Fidelio B1 bringt Philips sein bisher kompaktestes Soundbar-Sub-System auf den Markt. Doch hört man ihr die Maße an? Eine Kompakt-Soundbar stand im Mittelpunkt des Testberichts und erhielt die Note „gut“. Die Beurteilung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.
  • Moderner Klang
    video 10/2015 Denon bringt mit der Heos HomeCinema einen Soundbar fürs Heimkino auf den Markt. Doch auch Musik-Liebhaber dürfen sich über den edlen Klangbalken mit Multiroom-Funktion freuen. Im Check befand sich ein Soundbar, der die Endnote „gut“ erhielt.
  • Nahezu unsichtbar
    video 3/2015 Von der Consumer Electronics Show (CES) ins Testlabor: Philips Fidelio bietet ein extrem schmales Sounddeck mit externem Subwoofer. video zeigt, was das neue Deck kann. Ein Sounddeck mit Subwoofer befand sich im Einzeltest und wurde mit „gut“ bewertet. Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung dienten als Testkriterien.
  • HiFi-Tugenden
    HiFi Test 6/2014 Wer kein aufwendiges Lautsprecher-Set installieren kann oder will und trotzdem nicht mit dem flachen Sound ebenso flacher Fernseher leben will, der greift heute zu einem praktischen Sounddeck. Ein Frontsurround-System befand sich im Praxistest. Das Produkt bewertete man mit 1,1. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Ton und Praxis (Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung) heran.
  • Heimkino 3-4/2018 Um den Bassanteil für Musik und Film kümmert sich unterdessen der mitgelieferte Wireless-Subwoofer. Die metallisch-graue Soundbar SJ9 von LG haben wir bereits in der HEIMKINO-Ausgabe 8/9-2017 ausführlich getestet. Wer den ganzen Testbericht noch einmal nachlesen möchte, findet ihn online frei zugänglich auf www.hifitest.de. Belegt eine Soundbar einen der HDMI-Ports an einem TV, ist es nur sinnvoll, dass sie ihrerseits einen HDMI-Eingang bereitstellt.
  • stereoplay 10/2017 Dabei ist das Wireless-Feature als Angebot zu sehen, nicht als Zwang. Schließlich verfügen die Sonos-Komponenten wie das PlayBase neben integriertem WLAN auch über einen Ethernet-Anschluss. Damit nicht genug: Es gibt noch die Möglichkeit, auf eine proprietäre Wireless-Verbindung umzuschalten.
  • SFT-Magazin 5/2017 Einziger Kritikpunkt: Mehrkanalige DTS-Sound-Formate werden nicht unterstützt und nur als Stereoton ausgegeben. Nachdem Sonos das Heimkino bereits mit seiner Playbar bedient, kommt mit der Playbase nun das zweite vernetzte Modell fürs Wohnzimmer. Passend zur modernen Designsprache der Marke präsentiert sich das Sounddeck in einer flachen Form mit abgerundeten Ecken. Die Oberfläche besteht aus einem stabilen Polycarbonat-Gemisch, das auch haptisch zu überzeugen weiß.
  • video 7/2017 Alle HDMI-Buchsen verstehen sich auf den Kopierschutz HD-CP2.2 und geben Signale in Ultra HD mit HDR-Metadaten verlustfrei an den TV wieder. Mit gerade einmal 5,8 Zentimeter Höhe gehört die SJ9 neben Onkyos und Philips' Kandidatinnen zu den schmalsten im Testfeld. Die silberne Optik mit den abgerundeten Ecken mutet edel an und dürfte mit den meisten Wohnlandschaften harmonieren. Die SJ9 spielt ihr ganzes Können aus, wenn es um einzelne Dolby-Atmos Effekte geht.
  • Audio Video Foto Bild 5/2017 Logisch, dass der gerade mal 34 Zentimeter breite MagniFi Mini nur einen sehr bescheidenen Stereo-Effekt entfalten kann. Die anderen Soundbars im Test können das mit ihren rund ein Meter breiten Gehäusen deutlich besser. Philips legt beim Fidelio B8 sogar noch einen drauf: Im auffallend schlanken Soundbar stecken zwei nach oben gerichtete Lautsprecher - zusätzlich zu den in Richtung Zuhörer abstrahlenden Membranen.
  • audiovision 5/2016 In puncto Klang macht Cantons neuestes Deck hingegen keine halben Sachen. Die schwarze, 100 Zentimeter breite und 12 Kilo schwere Box mit schicker Glasplatte liefert satten Sound. Alternativ ist das 2.1-Virtual-Surround-System mit einer Systemleistung von 200 Watt auch in Silber und Weiß jeweils mit Glasüberzug erhältlich.
  • video 8/2015 Unter dem Attribut MusicFlow vereint LG Geräte, die sich kabellos im eigenen Heimnetzwerk verbinden und so Teil des Multiroom-Systems werden. Der LAS650M ist Teil dieser Produktfamilie und mit 500 Euro einer der erschwinglichen Soundbars von LG. Der schlanke Klangbalken verfügt über eine maximale Ausgangsleistung von 320 Watt und arbeitet als 4.1-System. Um den Tieftonbereich kümmert sich der externe Subwoofer.
  • audiovision 6/2014 Allerdings muss man dazu mittig und nur etwa einen halben Meter vom Sound-Deck entfernt Platz nehmen. Rückt man weiter weg, nimmt man die rückwärtigen Klanganteile vor allem durch eine charakteristische Klangfärbung wahr. Denon DHT-S 514 Denon vereint bei seiner 500 Euro teuren Sound-Bar-Subwoofer-Kombi DHT-S 514 großen Klang mit kleinem Platzverbrauch: Ohne Füße nur acht Zentimeter hoch, passt die Klangleiste vor die meisten Fernseher, ohne das Bild zu verdecken.
  • CONNECTED HOME Nr. 4 (September/Oktober 2012) Der beiliegende Apple-Adapter erlaubt es iPhone, iPod und iPad sogar, mit dem neuen aptX-Standart zu streamen. Notwendig für den Betrieb ist der Dongle aber nicht - für das Creative-Dock kommen auch die üblichen Bluetooth-Signalgeber als Zuspieler infrage. Alternativ zur kabellosen Übertragung kommt die D5x dank AUX-Eingang auch mit analogen Signalen klar. Das mittig platzierte Bedienelement ist ein Touchpanel: Lautstärke und Setup sind somit per Fingertipp steuerbar.
  • Audio Video Foto Bild 3/2014 Satter Sound statt dünner Fernseherklang: Mit Soundbars und Sounddecks gibt's im Wohnzimmer nicht nur riesige Bilder, sondern auch großartige Klangerlebnisse. Testumfeld: Im Check befanden sich 11 Lautsprecher, darunter 5 Sounddecks und 6 Soundbars. Die Bewertungen waren 4 x „gut“ und 7 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Klangqualität, Raumklang und Anschlußmöglichkeiten sowie Ausstattung und Bedienung.
  • Sony HT-ST3
    audiovision 11/2013 "Mit dieser Soundbar setzt Sony Bestmarken beim Schrumpfen: ‚Die flachste Soundbar der Welt mit Bluetooth‘ (Werbetext) ist kaum dicker als eine Leuchtstoffröhre. ...“ Im Einzeltest war eine Soundbar, die die Endnote „gut“ erhielt. Zur Urteilsbildung wurden die Kriterien Tonqualität, Praxis und Bedienung, Material und Verarbeitung sowie Ausstattung verwendet.
  • Toshiba SBM 1 W
    audiovision 11/2013 Normalerweise zeichnet sich eine Soundbar durch ihre längliche Bauweise aus, die an der Ein-Meter-Marke kratzt oder diese sogar knackt. Nicht so die neue SBM 1 W aus dem Hause Toshiba: Sie ist mit 290 x 72 x 100 Millimetern kaum größer als ein Schuh, soll den klassischen Modellen klanglich jedoch in nichts nachstehen ... Im Check war eine Soundbar, die mit „gut“ beurteilt wurde. Zur Bewertung wurden die Kriterien Tonqualität, Praxis und Bedienung, Material und Verarbeitung sowie Ausstattung herangezogen.
  • Die beste Soundbase bis (fast) 500 Euro
    AllesBeste.de 6/2015 Im Praxischeck befand sich eine Soundbase. Das Produkt wurde mit 5 von 5 Sternen benotet. Zwei Modelle wurden als Alternativen vorgestellt.
  • Druck von unten
    Audio Video Foto Bild 2/2013 Ihr Fernseher klingt dürftig, Sie haben aber keinen Platz für Lautsprecher und zusätzliche Basskisten? Der Bose Solo will die Lösung sein - ein tönender TV-Sockel. Im Einzeltest befand sich eine Soundbar. Das Gerät wurde für „befriedigend“ befunden. Zur Bewertung dienten die Kriterien Klangqualität, Raumklang-Wiedergabe, Anschlussmöglichkeiten, Ausstattung und Bedienung.
  • Panasconic SC-HTB 10
    audiovision 11/2011 Mit nur 80 Zentimetern Breite liefert die Soundbar von Panasonic eine platzsparende Lösung und passt besonders gut zu 32-Zoll-TVs. Für 250 Euro bietet sie moderne HDMI-Technik und wertet den TV-Ton deutlich auf.
  • Tuning fürs TV?
    Computer Bild 1/2013 Das Soundboard will den TV-Klang aufmotzen. Von der Zeitschrift Computer Bild wurde ein Lautsprecher getestet, der keine Endnote erhielt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Tonqualität und Ausstattung.
  • Wunder-Bar
    HomeElectronics Nr. 1 (Januar 2012) Die neuen Fernseher werden schlanker und dünner, was zwangsläufig zulasten ihrer akustischen Fähigkeiten geht. Deshalb werden schmale aktive Lautsprecher (Soundbars) unterhalb des Fernsehers aufgestellt. ...
  • Soundbar Arvani Ergosound 2
    WIDESCREEN 10/2011 Wenn Sie gern Raumklang genießen würden, aber zu wenig Platz oder Geld für ein ganzes 5.1-Set haben, verspricht der Klangprojektor Arvani Ergosound 2 die Lösung ...
  • Eine runde Sache
    SFT-Magazin 7/2011 Soundbar: Raumklang möglichst günstig? Nicht Japan, nicht China, Norwegen hat die Lösung!
  • Individuell erweiterbar
    Video-HomeVision 7/2012 Im Check war ein Lautsprecher, der mit „gut“ bewertet wurde.
  • Preisgünstiges und gutes 4.1 Soundbar-/Subwoofer-Set?
    Area DVD 4/2015 Im Praxistest befand sich ein Soundbar mit Subwoofer. Das Produkt wurde mit „überragend“ bewertet.