Bose CineMate 1 SR im Test

(Soundbar)
  • Sehr gut 1,0
  • 16 Tests
7 Meinungen

Tests (16) zu Bose CineMate 1 SR

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: automatische Einmessung; flexible Aufstellung, tief reichender Bass.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 7-8/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    „überragend“ (1,0); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Ein echter Alleskönner unter den Soundbars ist zweifellos der Bose Cinemate 1SR. ... Im Hörtest kann das Set ... klanglich voll überzeugen und liefert den Filmsound absolut realistisch und mit voller Dynamik und druckvollem Bass. Dazu wird vom Cinemate 1SR ein greifbares virtuelles Surroundfeld aufgebaut, das fast wie ein klassisches 5.1-Set mit echtem Kinosound begeistern kann.“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 3 von 6
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Boses Cinemate 1 SR ist quasi das auf das Nötigste reduzierte Lifestyle 135. Wenn Sie also weniger Quellen andocken möchten und auf die HDMI-Verbindung verzichten können, dann ist das Cinemate 1 SR die richtige Wahl. Der Klang überzeugt ebenso wie beim Lifestyle 135 – im Vergleich zum Flat-TV-Sound eine Offenbarung.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 3

    „befriedigend“ (2,99)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Plus: sehr einfache Bedienung; Funkübertragung zur Bassbox.
    Minus: magere Ausstattung.“  Mehr Details

    • digital home

    • Ausgabe: 1/2012 (März-Mai)
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 2

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Bose beweist mit seinem CineMate 1SR, dass realistischer Heimkinosound auch mit nur einer einzigen Box entstehen kann. Und ich gehe noch einen Schritt weiter, denn mit dem CineMate SR1 liefert Bose ein beeindruckendes Bedienkonzept, Ausstattungspaket und Klangerlebnis, wie ich es bislang noch von keinem anderen Soundbar-System erleben durfte.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 3

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Kompakt; guter Klang.
    Minus: Keine HDMI-Eingänge, dadurch kein HD-Surroundton.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 3 von 5
    • Seiten: 4

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Besonders flexibel in der Aufstellung; Guter Sound, taugt auch für Musik.
    Minus: Schwach ausgeprägter Surround-Effekt; Bassbox fehlt Biss.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2012 (März/April)
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 2

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Bose beweist mit seinem CineMate 1SR, dass realistischer Heimkinosound auch mit nur einer einzigen Box entstehen kann. Und ich gehe noch einen Schritt weiter, denn mit dem CineMate SR1 liefert Bose ein beeindruckendes Bedienkonzept, Ausstattungspaket und Klangerlebnis, wie ich es bislang noch von keinem anderen Soundbar-System erleben durfte.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von HiFi Test in Ausgabe 4/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Plus X Award

    • Erschienen: 02/2012
    • 40 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „High Quality“,„Design“,„Bedienkomfort“

    „... Aufgrund patentierter Technologien bietet dieses System Klangqualität auf einer neuen Qualitätsstufe und überragende Flexibilität bei der Soundbar-Platzierung. ...“  Mehr Details

    • PLAYER

    • Ausgabe: 1/2012 (Januar-März)
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 2

    1,0; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

     Mehr Details

    • avguide.ch

    • Erschienen: 12/2011

    ohne Endnote

    „... Qualitätseindruck: Hervorragend gefertigt. Installation: Einfacher geht's kaum mehr. Klang: In jedem Fall eine Verbesserung des TV-Sounds. Je besser der Originalsound, desto grösser der Qualitätszuwachs. Also: Kein Ersatz für die Stereoanlage, jedoch (wie der Name schon verspricht) ein Cine Mate (ein ‚Kino Kumpel‘), ein Klangaufpäppler für einen grossartigeren Bildgenuss - jedoch ohne Surroundeffekt.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 1-2/2012 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2011
    • 18 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    „überragend“ (1,0); Oberklasse

    „Plus: kinderleichte Installation / effektreiches Surroundfeld / sehr tiefe Bassreproduktion.
    Minus: -.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Heimkino in Ausgabe 7-8/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 3 von 10
    • Seiten: 8

    „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: unangestrengte, souveräne Darstellung des Geschehens.
    Minus: liegend betrieben weniger direkte, unmittelbare Wiedergabe.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Video-HomeVision in Ausgabe 7/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • SATVISION

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011

    „sehr gut“ (95%)

    „... Der Speaker Array liefert eine breite Klangkulisse, die Filmabende zu einzigartigen Erlebnissen macht. Aber auch Musik und Spielekonsolen gefallen der Soundbar. Erst mit einer raumfüllenden Soundkulisse zieht echtes Heimkinofeeling in die Wohnzimmer ein. Dies schafft Bose mit dem CineMate SR 1 auf beeindruckende Art und Weise. ...“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 12/2011-1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 2

    „überragend“ (1,0); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

     Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Heimkino in Ausgabe 7-8/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • WIDESCREEN

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 3 von 5

    4 von 5 Sternen

    „... Klanglich überzeugt die Cinemate 1 SR mit ausgewogener Abstimmung und einem sehr weiten Bühnenbild - deutlich breiter als der Lautsprecher selbst. Sie schafft auch räumliche Tiefe, allerdings spielt sich das Geschehen nur vor dem Betrachter ab. Echter Surround-Sound ist das nicht. Zum Schluss noch ein Detailmanko: Ein HDMI-Anschluss fehlt.“  Mehr Details

zu Bose CineMate 1SR

  • Verbatim LIGHTING CABLE SYNC und CHARGE

    Lightning - Kabel, Spacegrau, 120cm

  • Bose Cinemate 1 SR

    Fazit Der amerikanische Sound - Spezialist Bose nutzt aufwändige Technologien, um der kompakten Soundbar CineMate 1 SR ,...

Kundenmeinungen (7) zu Bose CineMate 1 SR

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bose CineMate 1SR

Soundbar und kabelloser Subwoofer

Für Freunde eleganter Designs, die Wert auf kompakte Lautsprecher legen, in Sachen Raumklang allerdings keine Kompromisse machen wollen, hat Bose das CineMate 1 SR im Programm. Zum neuen System gehört eine schlanke Soundbar, der ein drahtloser Subwoofer zur Seite steht.

Die Soundbar – Bose selbst spricht von einem „Lautsprecher-Array“, ohne zu verraten, wie viele Schallwandler tatsächlich verbaut wurden – ist 93,5 Zentimeter breit, 12,4 Zentimeter hoch, 6,1 Zentimeter tief und bringt 3,5 Kilogramm auf die Waage. Hinten an der Lautsprecherleiste hat das Unternehmen mehrere Schnittstellen verbaut, namentlich zwei koaxiale und zwei optische Digitaleingänge sowie einen Stereo-Cinch-Eingang für analoge Quellen, also zum Beispiel für einen Fernseher, der nicht mit einem Digitalausgang bestückt wurde. Die passenden Kabel – zwei optische und zwei koaxiale Digitalkabel sowie ein Stereo-Audiokabel – sind im Lieferumfang enthalten. Zum Lieferumfang gehören außerdem eine programmierbare Fernbedienung samt Batterien und ein Headset für die „ADAPTIQ“ getaufte Raumeinmessung. Um das System zu kalibrieren, muss man das Headset aufsetzen und fünf verschiedene Positionen im Hörbereich einnehmen, damit sich die Anlage selbst einmessen und die passenden Optimierungen vornehmen kann. Dank einer Technologie namens „Flexmount Automatic Placement Compensation“ erkennt das CineMate automatisch, ob es auf einer ebenen Oberfläche ruht oder an der Wand montiert wurde, anschließend wird das Wiedergabeverhalten zwecks optimaler Ergebnisse angepasst. Für die Tieftonwiedergabe ist ein Subwoofer zuständig, denn das Unternehmen als „Acoustimass Modul“ bezeichnet. Der 19,3 Zentimeter breite, 28,2 Zentimeter hohe, 37,3 Zentimeter tiefe und 6,3 Kilogramm schwere Subwoofer wird über eine Distanz von bis zu 6,1 Metern drahtlos mit Audio-Signalen versorgt, muss also lediglich mit einer Steckdose verbunden werden und lässt sich entsprechend flexibel im Raum positionieren. Der Subwoofer ruht auf Gummifüßen, an der Rückseite des Moduls kann man den Basspegel einstellen.

Satter Raumklang trotz kompakter Bauform – das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. Weil sich Bose in dieser Disziplin bislang sehr gut geschlagen hat, darf man zuversichtlich sein, was die Leistungen des CineMate 1 SR angeht. Bei den Fachmagazinen stand das knapp 1500 Euro teure System noch nicht auf dem Prüfstand.

Datenblatt zu Bose CineMate 1 SR

Technik
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 048852

Weiterführende Informationen zum Thema Bose Cine Mate 1 SR können Sie direkt beim Hersteller unter bose.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen