Objektive im Vergleich: Alles im Bilde

fotoMAGAZIN: Alles im Bilde (Ausgabe: Nr. 11 (November 2013)) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Für große Bildwinkel sind Fotografen mit APS-C-Reflexen oder Spiegellosen auf Superweitwinkelzooms angewiesen. Wir haben das Angebot getestet.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest der Zeitschrift FotoMagazin befanden sich 16 Superweitwinkelzooms. 10 Objektive erhielten die Bewertung „sehr gut“, die übrigen 6 Produkte waren jeweils „gut“. Grundlage der Bewertung war das Leistungsprofil, bestehend aus Optik und Mechanik.

  • EF-M 11-22mm f/4-5.6 IS STM

    Canon EF-M 11-22mm f/4-5.6 IS STM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Canon M;
    • Brennweite: 11mm-22mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Superweitwinkelzoom 11-22 mm IS STM zur Canon EOS-M-Linie überzeugt mit sehr guter Auflösung bereits ab Offenblende, kräftigeres Abblenden empfiehlt sich nicht.“

  • EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM

    Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Bei 10 und 14 mm erreicht das 10-22 mm sehr gute Auflösungswerte, wobei man es um eine Blende schließen sollte. Bei 22 mm reichen die Offenblendeinschränkungen weiter und man kann bis zu zwei Blendenstufen für maximale Leistung schließen. Deutlicher Einfluss der Beugung ab Blende 11, bei 22 mm ab Blende 19. Randabdunklung: an aktuellen Kameras erstaunlich gut korrigiert. Bei 10 und 14 mm sichtbar ...“

  • 1 Nikkor VR 6,7-13 mm 1:3,5-5,6

    Nikon 1 Nikkor VR 6,7-13 mm 1:3,5-5,6

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Nikon 1;
    • Brennweite: 6,7mm-13mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Mit insgesamt guten Leistungen wartet das Nikkor 6,7-13 mm für Nikons 1er-Kameras auf. Nur bei der Anfangsbrennweite sollte das Objektiv abgeblendet werden.“

  • AF-S DX Nikkor 10-24 mm 1:3,5-4,5G ED

    Nikon AF-S DX Nikkor 10-24 mm 1:3,5-4,5G ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „An den modernen, hochauflösenden Nikon-Reflexen sollte das Nikkor 10-24 mm abgeblendet werden, um gute Leistungen zu erzielen.“

  • M.Zuiko Digital ED 9-18mm 1:4.0-5.6

    Olympus M.Zuiko Digital ED 9-18mm 1:4.0-5.6

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: MFT;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Olympus-Zoom ist offenblendtauglich und braucht für optimale Leistungen nicht abgeblendet zu werden. Insgesamt ein empfehlenswertes, kompaktes Weitwinkelzoom.“

  • Lumix G Vario 7-14mm / F4.0 Asph.

    Panasonic Lumix G Vario 7-14mm / F4.0 Asph.

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 7mm-14mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Der Weitwinkelrekordler für Micro Four Thirds ist fast ein Muss für MFT-Fotografen. Die Randabdunklung muss man per Software in den Griff bekommen.“

  • smc DA 12-24 mm / 4,0 ED AL(IF)

    Pentax smc DA 12-24 mm / 4,0 ED AL(IF)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Das Pentax zeigt in der kurzen Brennweite eine merkliche Offenblendeinschränkung, die nach dem Schließen um eine Blende beseitigt ist, bei 24 mm empfehlen sich sogar zwei Stufen. ... Vignettierung: Abblenden verbessert auf gute Werte. Sonst sehr ausgewogen und natürlich. Verzeichnung: bei 12 mm wie zu erwarten stark tonnenförmig, ansonsten ist sie sehr gut bis ausgezeichnet. ...“

  • NX 12-24 mm f/4-5,6 ED

    Samsung NX 12-24 mm f/4-5,6 ED

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das Samsung 4-5,6/12-24 mm ED profitiert von den umfangreichen Korrekturen durch Software in der Kamera. Die durchschnittliche Mechanik erhält dadurch keinen Vorteil.“

  • 10-20 mm F3,5 EX DC HSM

    Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sigma SA;
    • Brennweite: 10mm-20mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Für diesen extremen Bildwinkel ist die Auflösung gut und über alle Brennweiten konstant für eine hohe praktische Flexibilität. Maximale Werte nach Abblenden um eine Stufe. Es gibt einen leichten Einfluss der Beugung. Die Randabdunklung ist bei allen Brennweiten aufgeblendet stark, abgeblendet sehr deutlich. Leichte spontane Vignettierung bei 10 mm. ...“

  • 10-20mm F4,0-5,6 EX DC / HSM

    Sigma 10-20mm F4,0-5,6 EX DC / HSM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-20mm;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Kräftige Randabdunklungen trüben den Gesamteindruck des Sigma EX 4-5,6/10-20 mm DC HSM, der nicht an die Leistungen seines lichtstärkeren Sigma-Zwillings herankommt.“

  • 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM

    Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 8mm-16mm

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Die mittlere Auflösung und die sehr starke Randabdunklung kosten dem Sigma 8-16 mm einen Stern. Der phänomenale Brennweitenbereich macht es dennoch attraktiv.“

  • SAL1118 (DT 11-18 mm F4,5-5,6)

    Sony SAL1118 (DT 11-18 mm F4,5-5,6)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 11mm-18mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Seine Offenblendfehler und mittleren Auflösungsleistungen verdeutlichen das Alter des Sony DT 11-18 mm.“

  • SEL-1018 (E 10-18 mm F4 OSS)

    Sony SEL-1018 (E 10-18 mm F4 OSS)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Kamera-Anschluss: Sony E;
    • Brennweite: 10mm-18mm;
    • Bildstabilisator: Ja;
    • Autofokus: Ja

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Das Sony E 10-18 mm OSS für die Nex-Kameras ist kein großer Wurf. Die Schwächen sind nicht dramatisch, ziehen sich aber durch alle Messbereiche.“

  • SP AF 10-24mm F/3.5-4.5 Di II LD Aspherical [IF]

    Tamron SP AF 10-24mm F/3.5-4.5 Di II LD Aspherical [IF]

    • Objektivtyp: Fisheye-Objektiv, Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 10mm-24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Auflösung: bei allen Brennweiten mit einer deutlichen Offenblendeinschränkung. Es empfiehlt sich bei 10 und 16 mm um eine Blende zu schließen, bei 24 mm um zwei. Ansonsten recht konstante Auflösung, aber auf einem insgesamt niedrigeren Niveau. Randabdunklung: bei 10 mm stark, wobei Abblenden nur geringfügig verbessert. Bei 16 mm deutlich besser und homogener, bei 24 mm gut. ...“

  • AT-X 116 PRO DX II (AF 11-16mm f/2.8)

    Tokina AT-X 116 PRO DX II (AF 11-16mm f/2.8)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 11mm-16mm;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Neben einer erstklassigen Mechanik wartet das Tokina auch mit sehr guten optischen Leistungen auf – vorausgesetzt, der Fotograf blendet ab.“

  • AT-X 12-28 PRO DX (AF 12-28mm F/4)

    Tokina AT-X 12-28 PRO DX (AF 12-28mm F/4)

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Brennweite: 12mm-28mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Die optischen Leistungen des Tokina AT-X Pro 4/12-28 mm DX liegen ganz weit vorne und die Fassung lässt nur wenige Wünsche offen.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive