8-16mm F4,5-5,6 DC HSM Produktbild
  • Gut 2,3
  • 19 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Brennweite: 8mm-​16mm
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM

  • 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon) 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon)
  • 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Canon) 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Canon)
  • 8-16 mm F4,5-5,6 DC HSM (für Pentax) 8-16 mm F4,5-5,6 DC HSM (für Pentax)
  • 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Sony/Minolta) 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Sony/Minolta)
  • Mehr...

Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM im Test der Fachmagazine

  • 52 von 100 Punkten

    Platz 13 von 18 | Getestet wurde: 8-16 mm F4,5-5,6 DC HSM (für Pentax)

    „Das Sigma-Zoom startet bei satten 121° Bildwinkel – damit hat es den Titel Super-Weitwinkel verdient. Leider passt die Qualität nicht dazu, denn die Kontrastwerte bei 8 mm bleiben an den Rändern niedrig, auch bei Blende 9. Bei Blende 9 drückt die Beugung zudem bereits die Auflösung um fast 10 Prozent. Mit steigender Brennweite sinkt der Eckabfall ...“

  • „sehr gut“ (81,9 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    Platz 9 von 15 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon)

    „Sehr hohe Auflösung in der Bildmitte im ganzen Zoombereich mit etwas Randabfall. Starke Verzeichnung in der kurzen Brennweite. Der enorme Bildwinkel bewirkt eine starke perspektivische Verzerrung. Sehr gute Detailauflösung in Mitte, geringfügig schwächer am Rand. Robuste Fertigungsqualität; breite, griffige Einstellringe mit optimaler Gängigkeit; sehr schneller, leiser Ultraschall-Autofokus. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Canon)

    „Pro: Extremer Bildausschnitt durch 8-mm-Weitwinkel; Schneller Autofokus und gute Bildqualität.
    Kontra: Beim Einsatz von Filtern kommt es zu einer starken Randabschattung.“

  • „gut“ (3 von 5 Sternen)

    16 Produkte im Test

    „Die mittlere Auflösung und die sehr starke Randabdunklung kosten dem Sigma 8-16 mm einen Stern. Der phänomenale Brennweitenbereich macht es dennoch attraktiv.“

  • „sehr empfehlenswert“ (9,5 von 10 Punkten)

    2 Produkte im Test

    „... Das Sigma 8-16 mm ist wesentlich jünger, für Kameras mit kleinem Sensor gerechnet und bringt dort den gleichen Effekt wie das 12-24 an Vollformat. Es ist ein wenig dünner, unwesentlich länger und es bietet gar keine Schärfenzonenskala. Ein Ultraschallmotor sorgt für schnelle und leise Scharfstellung. Das ‚kleine‘ Objektiv bietet eine deutlich einheitlichere Abbildungsleistung bei ganz offener Blende und kürzester Brennweite. ...“

  • „sehr gut“ (87,4 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    15 Produkte im Test | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon)

    Bildqualität: „sehr gut“ (58,9 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „super“ (9,5 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „super“ (9,5 von 10 Punkten).

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Objektivtest Profi-Tipp für APS-C-Sensor“

    „... Das sehr leichte und kompakte Superweitwinkelobjektiv überzeugte mit einer durchdachten Technik, einer sehr angenehmen Handhabung, einer guten Bildwiedergabe sowie einem insgesamt ausgeglichenen Schärfeeindruck. Wünschenswert wäre eine höhere und zudem durchgehende Lichtstärke, beispielsweise f2,8. ...“

  • 57,5 von 100 Punkten

    Platz 3 von 6 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon)

    „Den gestalterischen Möglichkeiten des extremen Bildwinkels steht die mäßige Abbildungsqualität an den Bildrändern der kürzesten Brennweite gegenüber. Dies gilt besonders für den Kontrast. Wie bei Canon sinken erneut Kontrast und Auflösung in der Bildmitte beim Abblenden des 8–16 mm über den gesamten Brennweitenbereich. Bei 16 Millimetern ist das Resultat des 750-Euro-Objektivs dennoch richtig gut ...“

  • 58 von 100 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Canon)

    „Ein richtiges Weitwinkel für 750 Euro mit satten 120 Grad Bildwinkel, das allerdings bei 8 mm nicht überzeugt. Die Bildschärfe sowie der Kontrast nehmen offen zum Rand recht deutlich ab. ... Insgesamt keine Empfehlung, aber eben auch ein bezahlbares Zoom für den extremen Weitwinkel-Bereich.“

  • 50 von 100 Punkten

    Platz 2 von 6 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Sony/Minolta)

    „Positiv ist der große Bildwinkel von 121 Grad oder als umgerechnete KB-Brennweite 12 Millimeter. Doch die Schwächen in den Bildecken sind bei 8 mm auch abgeblendet deutlich. Wiederum drückt beim Abblenden die Beugung auf Kontrast und Auflösung in der Bildmitte über den gesamten Brennweitenbereich. Am ‚langen‘ Ende ist die Leistung insgesamt besser und der Randabfall des 750-Euro-Zooms geringer.“

  • 50 von 100 Punkten

    Platz 1 von 3 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Sony/Minolta)

    „Das Sigma-Weitwinkel beginnt mit einem extremen Bildwinkel von 121° – viel mehr geht nicht, wenn die Linien nicht verbogen werden sollen. Da gehen die Kontraste an den Rändern deutlich zurück, auch wenn die Blende geschlossen wird. Dabei wird aber auch die Mitte unschärfer, denn hier kommt die Beugung ins Spiel. Die erwartungsgemäß kräftige Verzeichnung nimmt zu den längeren Brennweiten auf akzeptable Werte ab.“


    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 3/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (87,4 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 1 von 5 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon)

    „Dieses Weitwinkelzoom ist eine Meisterleistung der Sigma-Ingenieure. Mit einem auf das Kleinbild-Format bezogenen Zoombereich von 12-24 mm und einem diagonalen Bildwinkel von 121° in der kurzen Brennweite setzt es neue Maßstäbe in der Objektivkonstruktion. Der enorme Bildwinkel kann voll genutzt werden. ... Die Auflösung ist sehr gut bei allen Blenden und Brennweiten. ...“

  • 42,5 von 100 Punkten

    Platz 17 von 18 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Nikon)

    „Wiederum zeigt das Super-Weitwinkel von Sigma für 770 Euro niedrige Kontraste an den Bildrändern, die sich schon bei 50 Prozent der Bilddiagonale deutlich bemerkbar machen. Bei den längeren Brennweiten wird es besser, bleibt aber insgesamt ohne Empfehlung.“

  • 55 von 100 Punkten

    Platz 9 von 18 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Canon)

    „770 Euro kostet das mit 8 mm Anfangsbrennweite besonders ‚kurze‘ Sigma. Während bei offener Blende und 8 beziehungsweise 11 mm die Ecken noch drastisch schlechter als die Mitte sind, ändert sich das beim Abblenden: Die Mitte verliert durch Beugung an Schärfe, die Ecken werden dagegen kontrastreicher. Bei der längsten Brennweite sind die Ecken dagegen schon offen ok. In jedem Fall bleibt die Vignettierung auch abgeblendet stattlich.“

  • 56,5 von 100 Punkten

    Platz 7 von 18 | Getestet wurde: 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM (für Sony/Minolta)

    „Wiederum sind die Bildränder bei der kurzen Brennweite zu kontrastarm und recht dunkel. Erst in der Endstellung bei 16 mm wird eine hohe Schärfe über das ganze Bild erzielt, und auch die mittlere Brennweite liefert ordentliche Bilder.“

zu Sigma 8-16 mm f/4,5-5,6 DC HSM

  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM-Objektiv für Sony Objektivbajonett
  • Sigma 8-16 mm/4,5-5,6 DC HSM Canon
  • Sigma 17-70/2,8-4,0 AF DC OS HSM Contemporary Makro für Nikon
  • Sigma 17-70mm 1:2,8-4,0 DC Makro OS HSM C Canon
  • Sigma 17-70/2.8-4 DC OS HSM Macro (C) Nikon
  • WonderPana 66 FreeArc Essentials ND 0.9SE Kit -
  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM-Objektiv für Canon Objektivbajonett
  • Sigma 8-16mm 4.5-5.6 DC HSM Canon
  • Sigma 4,5-5,6/8-16 DC HSM SO/AF
  • Sigma 2,8-4/17-70 DC OS HSM C/AF Makro 884954
  • Sigma 17-70 mm F2.8-4.0 DC HSM OS Macro 72 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss)
  • Sigma 8-16 mm F4.5-5.6 DC HSM (Nikon F Anschluss) schwarz
  • Sigma 17-70mm f2.8-4.0 DC Makro OS HSM Canon Objektiv TOP *01
  • Sigma 17-70mm F/2.8-4 OS HSM DC C Contemporary f. Canon
  • Sigma 8-16/4,5-5,6 HSM Canon EF-S gebraucht 8-16 / 4,5-5,6
  • Sigma 17-70 mm F2.8-4.0 DC HSM OS Macro 72 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss)
  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM-Objektiv für Canon Objektivbajonett
  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM-Objektiv für Nikon Objektivbajonett
  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM Objektiv für Pentax
  • Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM-Objektiv für Sony Objektivbajonett

Kundenmeinungen (2) zu Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sigma 8-16mm 1:4,5-5,6 DC HSM

Ultra­weit­win­kel-​Zoo­m­ob­jek­tiv für APS-​C-​Kame­ras

Mit der Linse 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM bringt der japanische Hersteller Sigma Foto das erste Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv mit einer Anfangsbrennweite von 8 Millimetern für digitale Kameras mit APS-C-Sensor auf den Markt. Vier Glaselemente mit niedriger Dispersion sollen die Farbfehler beseitigen und eine vorbildliche Abbildungsleistung bringen. Laut Hersteller soll die Optik außerdem für geringfügige Verzeichnungen sorgen und eine effektive Bekämpfung der Geistbilder gewährleisten.

Der APS-C-Sensor kommt heute bei den meisten Spiegelreflexkameras zum Einsatz und ist mit einer Größe von 22,6 x 14,9 Millimetern bei Canon beziehungsweise 23,6 x 15,8 Millimetern bei Nikon deutlich kleiner als professionelle Vollformatchips. Der APS-C-Sensor schneidet im Prinzip aus dem Bild, das ein Kleinbildobjektiv entwirft, einen zentralen Bereich aus, was zu einer Änderung der Bildwirkung trotz gleicher Brennweite gegenüber den Vollformat-DSLRs führt. Viele für APS-C-Kameras entwickelte Objektive bieten heute eine Brennweite von 17 bis 18 Millimetern. Diese kann dieselbe Bildwirkung wie mit einer 28 Millimeter Weitwinkellinse an einer Vollformat-Kamera erzielen. Das Ultraweitwinkelobjektiv Sigma Foto 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM punktet mit einer Anfangsbrennweite von nur 8 Millimetern und besitzt somit keine Konkurrenz bei Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Das Superweitwinkelzoom-Objektiv Sigma Foto 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM empfiehlt sich für anspruchsvolle Fotografen, die viel Wert auf eine hohe Abbildungsleistung im Weitwinkelbereich legen. Im Handel ist diese Linse ab rund 730 Euro erhältlich.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 8mm-16mm
Maximale Blende 4,5
Minimale Blende 22
Naheinstellgrenze 24 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:7,8
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 555 g
Filtergröße 72 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma 8-16 mm f/4,5-5,6 DC HSM können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Handliches Weitwinkel

FOTOHITS 7-8/2010 - Mehr Inhalt auf einem einzigen Foto verspricht das Zoomobjektiv SIGMA 8-16mm F4,5-5,6 DC HSM. FOTO HITS hat das Superweitwinkel auf seine Praxistauglichkeit geprüft. …weiterlesen