Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM im Test

(APS-C-Objektiv)
  • Gut 2,1
  • 27 Tests
117 Meinungen
Produktdaten:
Objektivtyp: Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Zoom
Kamera-Anschluss: Sigma SA
Brennweite: 10mm-​20mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Canon)
  • 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)
  • 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Pentax)
  • 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Sigma)
  • 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Sony/Minolta)
  • mehr...

Tests (27) zu Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM

    • CHIP FOTO VIDEO

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • 17 Produkte im Test

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)

    Stärken: gute bis sehr gute Schärfeleistung; Autofokus arbeitet im Vergleich am zuverlässigsten; sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: ziemlich deutliche Farbsäume und Verzerrung; nicht allzu üppig ausgestattet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Produkt: Platz 15 von 18
    • Seiten: 16

    50,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Pentax)

    „... im Randbereich ... erhebliche Schwächen. Das bessert sich nach Abblenden bei 14 mm und 20 mm. Bei einer Brennweite von 10 mm bleibt der Kontrast in den Bildecken aber auch bei Blende 7 noch zu niedrig. Immerhin ist Blende 7 gut nutzbar, da in diesem Bereich die Beugung keine nennenswerte Rolle spielt. Zu den genannten Schwächen kommt eine deftige Verzeichnung von über 3 Prozent hinzu, die je nach Motiv störend ist.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Produkt: Platz 12 von 15
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (80,1 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Canon)

    „Der Randabfall bei offener Blende lässt sich durch Abblenden um zwei Stufen verringern. Die chromatische Aberration könnte besser korrigiert sein. Von den Randschwächen bei Blende 3,5 abgesehen, sehr gute Detailauflösung. Die Bilder wirken in der visuellen Betrachtung insgesamt scharf. Saubere Fertigungsqualität, MF- und Zoomring mit sehr gutem Drehwinkel und ausgezeichneter Gängigkeit. Schneller, leiser Autofokus. ...“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 3 von 12
    • Seiten: 4

    91,28%

    „Sigma liefert ein Weitwinkelzoom für APS-C-Sensoren, das in der Praxis mit vielen Stärken zu überzeugen weiß. Fairer Preis inklusive.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 11 (November 2013)
    • Erschienen: 10/2013
    • 16 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „... Für diesen extremen Bildwinkel ist die Auflösung gut und über alle Brennweiten konstant für eine hohe praktische Flexibilität. Maximale Werte nach Abblenden um eine Stufe. Es gibt einen leichten Einfluss der Beugung. Die Randabdunklung ist bei allen Brennweiten aufgeblendet stark, abgeblendet sehr deutlich. Leichte spontane Vignettierung bei 10 mm. ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Schärfeeindruck ist gut, entspricht den im Labor ermittelten Werten und lässt durch das Nachschärfen in der Bildbearbeitung noch ein wenig Luft nach oben. Dabei ist als erster wesentlicher Kritikpunkt anzumerken, dass die chromatischen Aberrationen, die bei starker Sonneneinstrahlung an harten Kontrastkanten entstehen, beim Freiluftpanorama deutlich hervortraten ...“  Mehr Details

    • d-pixx

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 10/2009

    „sehr empfehlenswert“ (9 von 10 Punkten)

    „Alles in allem ist das Sigma-Zoom ein sehr gutes Objektiv mit nur geringen Schwächen und für alle Freunde kurzer Brennweiten und großer Bildwinkel eine Überlegung wert.“  Mehr Details

    • SPIEGELREFLEX digital

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 08/2009
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 12

    „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Canon)

    „Das neue Sigma-Zoom hat die konstante Anfangsöffnung von 1:3,5 im gesamten Brennweitenbereich. Das ist gut für Reportagefotos in Innenräumen. ... Die Bilder sind knackig scharf und brillant. In der mittleren Brennweite ist das Zoom verzeichnungsfrei. ...“  Mehr Details

    • Digitale Fotografie

    • Ausgabe: Themen - 27/2016 (April-Juni)
    • Erschienen: 04/2016
    • Produkt: Platz 6 von 8

    89 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: 20 von 20 Punkten, „Hochwertig“

    „Für die Lichtstärke gibt es kein besonderes Lob, aber zwischen Blende f/5,6 und f/11 ist die Schärfe in allen Brennweitenbereichen hervorragend. Für nur 350 € gibt es viel Gegenwert fürs Geld.“  Mehr Details

    • N Photo

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 11

    80,5%

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)

    Stärken: hohe Schärfe in der Bildmitte; konstante Lichtstärke von f/3,5.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 10

    61 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Canon)

    „700 Euro kostet das 10–20 mm mit etwas engerem Bildwinkel, aber auch durchgängiger Lichtstärke 3,5. Wiederum kostet die Schwäche im Randbereich der Weitwinkelstellung eine gute Wertung. Ab der mittleren Brennweite ist dann alles im grünen Bereich, von den Farbsäumen abgesehen: Schon bei offener Blende ordentliche Schärfe – ausgenommen die äußersten Ecken – und demnach hohe Punktewertungen. ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 10

    51,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)

    „In der Weitwinkelstellung stellt unser Labor auch an der D7100 zu geringe Kontrastwerte an den Rändern fest. Das wird auch zwei Stufen abgeblendet besser, aber nicht wirklich gut – 28 Punkte sind weit unter dem Durchschnitt. Bei den längeren Brennweiten ist die Leistung dann solide. Abblenden bringt in den Ecken des 700-Euro-Zooms je ein sichtbares Plus.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 10

    51,5 von 100 Punkten

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Sony/Minolta)

    „Mit Blende 3,5 ein relativ lichtstarkes Zoom für 700 Euro, das bei voller Öffnung einen geringeren, wenn auch immer noch deutlichen Randabfall, aber auch ein geringeres Niveau in der Bildmitte zeigt als das 8–16 mm von Sigma. Hinzu kommen kräftige Farbsäume. ... Wem es also auf die mittlere Brennweite ankommt, ist man mit dem 10–20 mm trotz der satten Verzeichnung besser beraten ...“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Getestet wurde: 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Canon)

    „Pro: Durchgehende Blendenöffnung von f/3,5; Schnelle Fokussierung dank HSM-Technik; Sehr gute Bildqualität (Testlabor-Urteil: 91,45%).
    Kontra: Eingeschränkter Zoom-Bereich.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Produkt: Platz 4 von 12
    • Seiten: 9

    91,28%

    Auflösung: 83,75%;
    Verzeichnung: 96,90%;
    Vignettierung: 97,78%;
    Haptik: 86,67%.  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sigma 10-20 mm 1:3.5 EX DC HSM

  • Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM-Objektiv (82 mm Filtergewinde,

    EX - Weitwinkel - Zoom - Objektiv - 10 mm

  • Sigma 10-20mm 1:3,5 HSM DC Canon

    Egal ob enge Räumlichkeiten, weite Landschaften oder große Bauwerke - bei diesem Bildwinkel stoßen Sie so schnell nicht ,...

  • SIGMA 202954 für Canon EF-Mount, 10 mm - 20 mm, f/3.5, Schwarz

    Art # 1255971

  • Sigma EX 10-20 mm/3,5 DC HSM Canon
  • Sigma AF 10-20mm f/3,5 EX DC HSM Nikon DX

    (Art # 42134)

  • Sigma EX 10-20mm 3.5 DC HSM für Sony A-Mount
  • Sigma 10-20 mm F3.5 DC EX HSM 82 mm Filtergewinde (Nikon mit technischen Mängeln

    Sigma 10 - 20 mm F3. 5 DC EX HSM 82 mm Filtergewinde (Nikon mit technischen Mängeln

  • Tamron Nikon ATX -Pro 12-24/4,0 IF DX ZUSTAND A**HÄNDLER**GEBRAUCHT**D5600/D7500

    Tamron Nikon ATX - Pro 12 - 24 / 4, 0 IF DX ZUSTAND A * * HÄNDLER * * GEBRAUCHT * * D5600 / D7500

  • Sigma 10-20 mm F4.0-5.6 DC EX 77 mm Filtergewinde (Pentax K Anschluss) schwarz

    AF - Antrieb: USM Bildstabilisator: keine Angabe Blendenbereich: 4 - 5, 6 Brennweitenbereich: 10 - 20 mm Linsentyp: ,...

  • Sigma 10-20 mm F3.5 DC EX HSM 82 mm Filtergewinde (Canon EF Anschluss) schwarz

    AF - Antrieb: HSM Bildstabilisator: keine Angabe Blendenbereich: 1: 3, 5 Brennweitenbereich: 10 - 20 mm Linsentyp: ,...

  • Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM-Objektiv (82 mm Filtergewinde) für Sigma

    EX - Weitwinkel - Zoom - Objektiv - 10 - 20 mm

  • Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM-Objektiv (82 mm Filtergewinde,

    EX - Weitwinkel - Zoom - Objektiv - 10 mm

Kundenmeinungen (117) zu Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM

117 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
77
4 Sterne
15
3 Sterne
8
2 Sterne
6
1 Stern
11
  • Für Canon nur mit Fehlfokus

    von Traumgleiter
    (Mangelhaft)
    • Vorteile: klares Glas
    • Geeignet für: Kunst
    • Ich bin: Semi-Pro

    Nach Tamron und Tokina habe ich mir auch das Sigma 10-20 F3.5 zugelegt. Leider hatte es von Anfang an einen starken nicht hinnehmbaren Fehlfokus (Frontfokus 2:1). Auch nach mehrmaligem Umtausch (insgansamt drei mal) und einsenden des Objektivs+Kamera (Eos20d) direkt an Sigma, konnte das Problem nicht behoben werden. Von Sigma wurde behauptet es läg an der Kamera, darafhin habe ich es an einer neuen Eos 1000 getestet, mit dem gleichen Ergebnis. Nach langen hin und her wurde mir der Kaufbetrag wiedererstattet und somit kam ich mit einem blauen Auge davon. Die Abbildungsqualität dieses Sigma Objektivs war aber beeindruckent gut und deshalb trauer ich dem ganzen immer noch nach.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Ultraweitwinkel mit guter durchgehender Lichtstärke von f/3.5 und stabiler Verarbeitung

Stärken

  1. gute Abbildungsleistung die allerdings zum Rand hin abnimmt
  2. durchgehende Lichtstärke von f/3.5
  3. stabil und wertig Verarbeitung
  4. Zoom- und Fokussier-Ring griffig

Schwächen

  1. weitwinkeltypische Vignettierung und Verzeichnung
  2. etwas langsamer Autofokus
  3. Filterdurchmesser 82 mm

Bildqualität

Schärfe

Die Bilder wirken selbst bei Offenblende in der Bildmitte scharf. Im Randbereich fällt die Schärfe allerdings ab, was sich aber durch Abblenden verringern lässt. Für den extremen Weitwinkelbereich ist die Auflösung über alle Brennweiten gut und die Fotos wirken sehr natürlich.

Lichtstärke

Die durchgehende Lichtstärke von f/3.5 ist vor allem bei wenig Licht ein Vorteil. So sind etwa bei Innenaufnahmen ohne Blitz und Stativ kürzere Belichtungszeiten möglich.

Bildfehler

Aufgrund des Weitwinkels treten die für diese Objektivgruppe typischen Randabdunklungen und Verzeichnungen auf, bleiben aber erstaunlich gering. Bei vielen Kameras werden diese Bildfehler bereits intern korrigiert. Ist das nicht der Fall, hilft im Zweifelsfall ein Bearbeitungsprogramm am Computer.

Ausstattung

Autofokus

Der Autofokus mit Ultraschallmotor arbeitet präzise, könnte aber, wenn es nach einigen Nutzern geht, etwas schneller und leiser sein. Sehr gut: Das Sichtfenster mit Distanz-Skala, etwa zum genauen Einstellen auf unendlich.

Bildstabilisator

Ein interner Bildstabilisator ist nicht verbaut, ist allerdings im Ultraweitwinkel-Bereich auch nicht so wichtig.

Makro-Fähigkeit

Durch den großen Bildwinkel und einem Abbildungsmaßstab von 1:6,6 bekommst Du zwar große Objekte trotz kurzer Distanz komplett auf ein Foto, für kleinere, etwa Insekten, ist diese Eigenschaft aber ungeeignet. Eine Postkarte kannst Du noch formatfüllend abbilden.

Haptik

Mechanik

Sowohl Zoom- als auch Fokusring sind sehr gut bedienbar und laufen sanft. Der Fokusring wird von einigen Nutzern als schwergängig beschrieben, was aber auch ein Vorteil sein kann. Umsteiger sollten beachten, dass das Filtergewinde einen Durchmesser von 82 mm besitzt und damit die Anschaffung von Filtern und UV-Gläsern relativ teuer werden kann.

Verarbeitung

Das Kunststoff-Gehäuse mit Metallbajonett ist stabil verarbeitet und fasst sich wertig an. Selbst das Plastik der mitgelieferten Gegenlichtblende macht einen guten Eindruck.

Gewicht

Mit 520 g ist das Objektiv relativ schwer. Die Nutzer empfinden dies aber eher als ein Zeichen von Qualität, als als eine Belastung in der Fototasche.

Das Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM wurde zuletzt von Anica am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Canon)

Leistungsstarke Superweitwinkellinse

Für professionelle Architekturfotografen ist das Sigma Foto 10-20 mm F3,5 EX DC HSM als Superweitwinkel-Zoomobjektiv mit einer verhältnismäßig hohen Lichtstärke von 3,5 über den gesamten Brennweitenbereich einfach unersetzlich. In Tests schneidet diese Linse in Disziplinen wie Bildqualität, Kontraste und Farbtreue ebenfalls sehr gut ab. Das Fachmagazin „Colorfoto“ zeigt sich von den hohen Abbildungsleitungen des Sigma Foto 10-20 mm begeistert und empfiehlt das Objektiv für den Einsatz mit den aktuellen Eos-Kameras von Canon.

Selbst unter schwierigen Lichtverhältnissen liefert das Sigma Foto 10-20 mm F3,5 EX DC HSM scharfe und kontrastreiche Bilder. Der mit einem Ultraschall-Antrieb ausgestattete AF arbeitet leise und präzise. Kundenrezensionen zufolge sind Verzeichnungen beziehungsweise Farbfehler mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Die bei Weitwinkelaufnahmen unvermeidbare Vignettierung existiert zwar am Bildrand, ist aber nicht stark ausgeprägt und lässt sich gut am PC korrigieren.

Wer seinen Urlaub gerne in einer Großstadt verbringt und oft hohe Gebäude beziehungsweise Wolkenkratzer fotografiert, der sollte seine Objektivpalette unbedingt um das leistungsstarke Sigma Foto 10-20 mm bereichern. Der Preis von rund 670 Euro (Amazon) ist ziemlich hoch, durch eine sehr gute Bildqualität jedoch gerechtfertigt.

10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon)

Weitwinkelaufnahmen fast ohne Vignettierung

Test bestätigen die Ankündigung des Hersteller, dass das Sigma Foto 10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Nikon) sehr scharfe Fotos mit guten Kontrasten und nur geringer Vignettierung liefert, die sich wiederum aber auch problemlos am PC korrigieren lässt. Dank des HSM-Ultraschallantriebs arbeitet der Autofokus sehr leise und schnell. Außerdem kann der Fotograf die Schärfe jederzeit manuell korrigieren. Durch die Innenfokussierung ändert sich die Baulänge des Objektivs während der Scharfstellung nicht. Da auch die Frontlinse nicht rotiert, ist außerrdem der Einsatz von Polfiltern und einer tulpenförmigen Gegenlichtblende möglich. Ferner macht das Sigma Foto 10-20 mm einen soliden Eindruck.

Wie schon aus der Produktbezeichung abzulesen ist, bietet das Sigma Foto 10-20 mm eine Brennweite, die ideal für Landschafts-, Architektur- und andere Weitwinkelaufnahmen ist. Die Lichtstärke von 3,5 ist zwar eher durchschnittlich. Dafür lässt sie im gesamten Bildbereich nicht nach und eignet sich durchaus gut für das Fotografieren in Situationen mit wenig Licht. Die Naheinstellgrenze beträgt beim Sigma Foto 10-20 mm nur 24 Zentimeter über den gesamten Brennweitenbereich und ermöglicht somit einen Abbildungsmaßstab von 1:6,6.

Bei Amazon wird das 10-20 mm F3,5 EX DC HSM für knapp 670 Euro angeboten – in der Preisklasse unter 1.000 Euro ist es schwierig, ein alternatives Marken-Objektiv mit vergleichbaren optischen Leistungen im Weitwinkelbereich zu finden.

10-20 mm F3,5 EX DC HSM (für Sony/Minolta)

Objektiv für Sony/Minolta

Dieses Super-Weitwinkel Zoomobjektiv wurde von Sigma extra für die Spiegelreflexkameras bis zum Sensorformat APS-C entwickelt. Dank seinem großen Bildwinkel und einer durchgängigen Lichtstärke von 3,5 im gesamten Zoombereich wird das Objektiv zum Lieblingsbegleiter für die Landschafts- und Architekturfotografen.

Das Sigma EX 10-20/3,5 DC HSM SO Objektiv verfügt über leistungsstarke Optik. Zwei ELD Glaselemente, ein SLD Glaselement und vier asphärische Linsenelemente reduzieren effektiv Dispersion und ermöglichen Korrektur der üblichen Abbildungsfehler. Das Objektiv ist gut verarbeitet, angenehm schwer und liegt gut in der Hand. Dank des HSM-Antriebs funktioniert der Autofokus sehr schnell und sehr leise. Für seine gute Arbeit hat er viele Kundenkomplimente bekommen. Vorteilhaft ist auch die Tatsache, dass man in die AF-Einstellungen immer manuell eingreifen kann.

Insgesamt macht das Sigma EX 10-20/3,5 DC HSM SO einen sehr wertigen Eindruck. Nicht jeder Einsteiger in die DSLR-Klasse kann sich ein Zoomobjektiv zum Preis von rund 680 Euro (bei Amazon) leisten. Aber für die Leute, die besonders viel Wert auf Bildqualität bei der Landschaftsfotografie legen, wird das Sigma EX 10-20/3,5 DC HSM SO unersetzbar.

Sigma 10-20mm f/3.5 EX DC HSM

Gute Verarbeitung

Das Weitwinkelzoomobjektiv Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM wurde von den Testredakteuren der Internetseite photoreview.com.au genauer unter die Lupe genommen. Es zeigte eine angenehme Handhabung und wurde an der Canon EOD 40D getestet. Die Montage war komfortabel – das Objektiv saß weder zu fest noch zu locker – und der Zoom lief angenehm durch die Brennweiten. Das Sigma 10-20 mm neigte zudem nicht zum ''Kriechzoom''. Zum Scharfstellen bietet es eine 180-Grad-Drehung, wodurch sehr präzise fokussiert werden konnte.

Weich gezeichnete Bildecken – keine Vignettierung

Die beste Abbildungsleistung wies das Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM zwischen den Blendenstufen 4 und 8 und einer Brennweite von 20 Millimetern auf. Ab Blende 11 machte sich Beugungsunschärfe bemerkbar. Allerdings konnte das Objektiv nicht ganz die hohe Auflösung herstellen, die mit dem Sensor der Canon 40D möglich gewesen wäre. Zudem waren die Bildecken in allen Brennweiten etwas weicher gezeichnet als die Bildmitte. Am stärksten viel das bei weit geöffneter Blende in den Brennweiten 12 und 14 auf. Farbsäume bildeten sich nur wenige und das auch nur in der niedrigsten Brennweite. Überraschenderweise konnten die Testredakteure überhaupt keine Vignettierung feststellen.

Insgesamt zeigte das Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM gute Leistungen, sollte jedoch nicht an Kameras verwendet werden, die einen Sensor der Größe 36 x 24 Millimeter aufweisen. Attraktiv ist das Objektiv vor allem auf Grund seiner schnellen Reaktionsfähigkeit und robusten Bauweise. Allerdings sollten die Fotos, die mit ihm aufgenommen werden, im Nachhinein etwas nachgeschärft werden, lautet der Tipp der Testredakteure.

Sigma 10-20mm F3,5 EX DC HSM

Noch lichtstärker

Sigma hat eine Neuauflage seines Weitwinkelzooms vorgestellt: das 10-20mm F3,5 EX DC HSM. Es löst das ältere und lichtschwächere 10-20 mm F4-5,6 EX DC HSM ab. Das neue Objektiv kann jetzt durch den gesamten Zoombereich die Blende 3,5 anbieten und ermöglicht somit mehr Flexibilität und Kreativität. Das Weitwinkelzoom ist für digitale Spiegelreflexkameras, die einen Sensor im APS-C-Format besitzen, geeignet. Es verändert beim Fokussieren nicht seine Gesamtlänge und auch die Frontlinse rotiert nicht mit: Daher können Filter und Blenden an dem Weitwinkelzoom verwendet werden.

Das Sigma 10-20mm F3,5 EX DC HSM ist mit vergüteten und asphärischen Linsenelementen gegen Verzeichnungen und Abbildungsfehler geschützt. Ein Ultraschallmotor soll dafür sorgen, dass das Fokussieren schnell und leise vonstatten geht. Außerdem kann in das automatische Scharfstellen jederzeit manuell eingegriffen werden. Die Naheinstellgrenze des Weitwinkelzooms beträgt 24 Zentimeter.

Da schon der Vorgänger des Sigma 10-20mm F3,5 EX DC HSM sehr gute Testergebnisse aufweist und auch den TIPA-Award erhielt, kann angenommen werden, dass das Neue ebenfalls eine hervorragende Qualität aufweist. Vielleicht sogar noch eine bessere auf Grund der größeren Blendenanzahl.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sigma 10-20 mm F3,5 EX DC HSM

Stammdaten
Objektivtyp Weitwinkelobjektiv
Bauart Zoom
Verfügbar für
  • Canon EF
  • Nikon F
  • Pentax K
  • Sony A
  • Sigma SA
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 10mm-20mm
Maximale Blende f/3,5
Minimale Blende f/22
Zoomfaktor 2-fach
Naheinstellgrenze 24 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:6,6
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 88,2 mm
Durchmesser 87,3 mm
Gewicht 520 g
Filtergröße 82 mm mm

Weiterführende Informationen zum Thema Sigma 10-20mm f/3.5 EX DC HSM können Sie direkt beim Hersteller unter sigma-foto.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Der neueste Test erschien am 08.05.2019.