W6 Wertarbeit N 5000 1 Test

Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Frei­arm-​Näh­ma­schine
  • Anzahl der Näh­pro­gramme 323
  • Mehr Daten zum Produkt

W6 Wertarbeit N 5000 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (90,9%)

    Platz 3 von 9

    „Die W6 N 5000 hat eine gute Ausstattung, die zwölf Nähfüße umfasst, und praktische Funktionen wie den automatischen Fadenabschneider. Das Nähergebnis ist bei den unterschiedlichen Stoffen überzeugend.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu W6 Wertarbeit N 5000

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • W6 Nähmaschine N 2800 Exklusive

Kundenmeinungen (2) zu W6 Wertarbeit N 5000

3,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (50%)

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Buddha.von.B.

    TOP. wesentlich besser wie die Carina

    • Vorteile: erzielt gute Ergebnisse
    • Geeignet für: Alltagsnäharbeiten, dicke und dünne Stoffe, AnfängerInnen zum Ausprobieren
    Absolute sehr gute und robuste Nähmaschine.
    Bis jetzt noch nie Probleme gehabt.
    Sehr guter und Lobendswerter Service.

    Ich hatte selber vorher eine Carina Premium. Und diese SOFORT wieder zurück geschickt. Kann der W6 N 5000 in KEINSTER Weise das Wasser reichen.
    Antworten
  • von LunaLady

    Schlechtester Service von W6 den man jeeee in Anspruch genommen hat!

    • Nachteile: Naht unregelmäßig
    Ich habe die W6 über deren Onlineportal gekauft, leider hat sich das Amann Garn nach wenigen Minuten so verheddert das nichts mehr ging und ich die Platte abmachen musste. Seit dem nimmt der Greifer nicht mehr den oberen Faden, auch nach Wechsel der Nadel und Änderung der Spannung. Ich habe die ganze Woche versucht den Service von W6 zu erreichen, per Mail, Telefonisch und übers Kontaktformular und NICHTS, keine Reaktion, keiner geht ran. Ich habe mittlerweile das Gefühl die geben nur 10 Jahre Garantie weil es so lange dauert bis man jemanden von denen erreicht. Ich werde meine Maschine jetzt zurück senden und mich für eine andere Firma entscheiden.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Kom­for­ta­ble Aus­stat­tung, gut beim Trans­port und Stich­bild – aber deut­lich hör­bar

Stärken
  1. gute Nähergebnisse bei verschiedenen Stoffarten
  2. komfortable Ausstattung
  3. praktische Nähhilfen
  4. 13 Einstufen-Knopflöcher
Schwächen
  1. recht laut

Die N 5000 ist gut für Einsteiger in die Welt der computerunterstützten Nähtechnik: Mit einem automatischen Fadenabschneider, einer sofort nähbereiten Spulenkapsel und einem LCD-Touchscreen-Bildschirm stehen viele praktische Nähhilfen bereit – und Kernfunktionen, die sich positiv auf das abschließende Qualitätsurteil der ETM-Testmagazin auswirken. Die Nähgeschwindigkeit ist stufenlos via Handregler oder Fußpedal einstellbar, auch das honoriert man im Test mit einem Bonuspunkt. Die komfortable Ausstattung mit zwölf Nähfüßen, 13 Einstufen-Knopflöchern und insgesamt 148 Stichprogrammen spiegelt nach Einschätzung der Tester eine „umfassende“ Funktionalität wider. Was außerdem gefällt, sind gleichmäßige Nahtbilder bei Knopflöchern und gängigen Stoffarten – einschließlich Jeans, Jersey, Baumwolle und dickerem Fleece; lediglich bei dünnem Strick kann das Stichbild etwas uneben wirken. Nur das Geräusch ist nicht ohne Makel. Im Test kassiert die W6 deshalb Minuspunkte, weil sich die Lautstärke während des Nähens bei hoher Geschwindigkeit störend auswirken kann.

von Sonja

Der Por­sche unter den Com­pu­ter­näh­ma­schi­nen

Sie kann einfach alles, die computergesteuerte Nähmaschine von W6: Nähen, Quilten, Patchen, Stopfen, Knopfannähen und Einfädeln – die N 5000 ist definitiv eine Marke in der Produktpalette des deutschen Herstellers. Markanteste Tugenden sind ihre 323 Nähprogramme mit einer umfangreichen Zahlen- und Buchstabenliste, eine elektrische Fadenschere und der interne Maschinenspeicher zum Abspeichern individuell zusammengestellter Musterkombinationen. Selbst einen Overlockstich beherrscht die Maschine, man spart sich daher unter Umständen die Anschaffung einer teuren Overlocknähmaschine. Praktisch: Der „Lock-a-matic“-Stich ermöglicht das automatische Vernähen am Anfang und am Ende einer Naht.

Funktionsumfang und Besonderheiten

Die W6 5000 ist also so etwas wie der Porsche unter den Computernähmaschinen. An ihrer Leistung gibt es kaum etwas zu kritisieren, ob Einsteiger oder Fortgeschrittener, einfache Reparaturen oder gehobenes Kreativprojekt: Die N 5000 stellt ihre Nutzer rundum zufrieden. Statt eines stur-brachialen Nähtempos gibt es eine stufenlos regulierbare Geschwindigkeit, was Anfängern und Menschen mit Handicap hilft; man kann auch ohne Fußanlasser arbeiten, ein 7-Segmente-Transporteur sorgt für perfekten Stofftransport und so richtig Fahrt nimmt das Modell mit dem Touchscreen (LCD) Bildschirm auf, der auch von Ungeübten beherrschbar ist. Kenner jubilieren angesichts der stimmigen Fadenspannung und der angenehmen Akustik, und selbst die beiden Schriftarten (Script, Gothic) sollen an Präzision kaum zu übertreffen sein. Da liest man von der Konkurrenz oft anderes.

„Schwer, guter Stand, alles stimmig“

Mit „stabil, robust und langlebig“ sind die Kerntugenden von W6-Produkten treffend umschrieben, und wenn Nutzer mit „schwer, guter Stand, alles stimmig“ rezensieren, sind gute Kaufargumente speziell für die N 5000 genannt. Was man sich sonst noch wünschen könnte? Ein Nutzer zählt dazu eine höhere Nähfußposition für voluminöse Projekte, eine weniger funzelige Lampe, ein metallenes statt des rutschigen Kunststoff-Pedals, eine Uhr im Displayfeld und eine Abschaltautomatik. Und tatsächlich: Wer die 429 EUR (Amazon) in die Hand nimmt, wünscht sich eine perfekte Maschine. Vielleicht ohne Ausstattungs-Schnickschnack, doch wer viel näht, vergisst schon einmal die Zeit oder wird unterbrochen. Die Haben- überwiegt die Sollseite aber immer noch beträchtlich, das Preis-Leistungsverhältnis ist – typisch für W6 – einfach unschlagbar. Außerdem: Fast jedes Gerät wird mit der Zeit günstiger...

von Sonja

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Nähmaschinen

Datenblatt zu W6 Wertarbeit N 5000

Technische Eigenschaften
Typ Freiarm-Nähmaschine
Anzahl der Nähprogramme 323
Stichlänge (max.) 5 mm
Stichbreite (max.) 7 mm
Maße & Gewicht
Gewicht 8,42 kg
Anfängerfunktionen
Einfache Stichanwahl fehlt
Ausstattung
Aufspulautomatik vorhanden
Display vorhanden
Rückwärtsnähen vorhanden
LED-Nählicht vorhanden
Höhenverstellbarer Nähfuß vorhanden
Nähen mit Zwillingsnadel vorhanden
Differentialtransport fehlt
Zubehör
  • Quiltfuß
  • Abdeckung
  • Stickfuß
  • Nadeln
  • Blindstichfuß
  • Kordelfuß
  • Reißverschlussfuß
  • Saumfuß
  • Öl
  • Pinsel

Weiterführende Informationen zum Thema W6 Wertarbeit N5000 können Sie direkt beim Hersteller unter w6-wertarbeit.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf