Motorräder im Vergleich: Hochbauten

2Räder - Heft 11/2011

Inhalt

Fast wie dereinst hoch zu Ross geht es über Stock und Stein. Lange Federwege und Bodenfreiheit schaden auch dem modernen Asphaltritter nicht.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich 30 Motorräder, die keine Endnoten erhielten. Darunter waren 2 neue und 7 gebrauchte Enduros bis 4000 Euro, 7 neue und 5 gebrauchte Enduros bis 8000 Euro sowie 7 neue und 2 gebrauchte Enduros über 8000 Euro.

Im Vergleichstest:

Mehr...

2 neue Enduros bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • Hyosung Karion 125 (10 kW) [11]

    • Typ: Leichtkraftrad;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Lässiges Design; Sparsamer Motor; Ordentliche Bremsen; Gepäckträger und Motorschutz Serie; Kostet nicht viel.
    Schwächen: Keine Tankuhr, kein Drehzahlmesser; Mäßig temperamentvoll.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Karion 125 (10 kW) [11]
  • Yamaha XT 125 R (7 kW) [11]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 124 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Stärken: Recht leicht; Robuster Motor; Spielerisches Handling; Elektro- und Kickstarter.
    Schwächen: Zähe Leistungsentfaltung; Bedingt soziustauglich; Einfache Ausstattung.“

    XT 125 R (7 kW) [11]

7 gebrauchte Enduros bis 4000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad F 650 GS ABS (37 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 652 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Kräftiger Einzylinder; Geringer Verbrauch; Sehr handlich; Bequeme Unterbringung.
    Schwächen: Eingeschränkt offroadtauglich; Getriebe hakt; Hohe Gebrauchtpreise.“

    F 650 GS ABS (37 kW) [11]
  • BMW Motorrad R 100 GS (44 kW) [87]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 980 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Robuster Boxermotor; Wartungsfreundliche Technik; Komfortables Fahrwerk; Sehr handlich.
    Schwächen: Hoher Verbrauch auf der Autobahn; Schwache Bremsen; Kardan und Getriebe defektanfällig.“

  • Honda XRV 750 Africa Twin (44 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 742 cm³

    ohne Endnote

    „Stärken: Kräftige Bremsen; Nahezu unkaputtbarer V2; Stabiles Fahrwerk; Hohe Reichweite.
    Schwächen: Recht schwer; Benzinpumpe anfällig; Sitzbank zu hart.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    XRV 750 Africa Twin (44 kW)
  • Kawasaki KLE 500 (33 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 499 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Stressfreier, kultivierter Motor; Ordentlicher Komfort; Leichtes Handling; Günstig zu bekommen.
    Schwächen: Schwammiges Fahrwerk; Schlaffe Bremsen; Schlapper Motor.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    KLE 500 (33 kW)
  • KTM Sportmotorcycle 640 LC4 (36 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 625 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Stärken: Robuste Bauteile; Grobes Gelände ist kein Problem; Kerniger Motor; Gutes Licht und Bordwerkzeug.
    Schwächen: Sehr starke Vibrationen; Nix für Bummeltempo; Hoher Verbrauch.“

  • MZ 125 SX (11 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 125 cm³

    ohne Endnote

    „Stärken: Hervorragende Bremsen; Gute Ausstattung; Klasse schaltbares Getriebe; Super im Stadtverkehr.
    Schwächen: Braucht hohe Drehzahlen; In engen Kurven kippelig; Kein Drehzahlmesser.“

  • Suzuki DR 800 S BIG (37 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 779 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Gute Fahrleistungen; Einzylinder mit reichlich Dampf; Sehr großer Tank; Komfortables Fahrwerk.
    Schwächen: Durstiger Motor; Rostanfälliger Auspuff; Schlechte Lackqualität.“

7 neue Enduros bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • Aprilia RX 125 (16 kW) [11]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Sehr schnell; Wiegt wenig; Starker Zweitaktmotor; Ungeregelter Katalysator.
    Schwächen: Nicht ganz günstig; Wenig alltagstauglich; Große Sitzhöhe.“

    RX 125 (16 kW) [11]
  • Beta Alp 4.0 (20 kW) [11]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 349 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Einfache, bewährte Technik; Sehr gut für Enduro-Einsteiger; Komfortables Fahrwerk; Niedriges Gewicht.
    Schwächen: Wenig Motorleistung; Nicht sehr vielseitig; Hoher Preis.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Alp 4.0 (20 kW) [11]
  • BMW Motorrad F 650 GS (52 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Kräftiger, sparsamer Zweizylinder; Berechenbares Fahrverhalten; Gut ausbalanciert; Exzellent schaltbares Getriebe.
    Schwächen: Kaum Windschutz; Sitzbank wenig komfortabel; Fummelige Ständerbedienung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    F 650 GS (52 kW) [11]
  • Honda Varadero 125 (11 kW) [11]

    • Typ: Leichtkraftrad, Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 125 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Kommt rüber wie ein großes Bike; Hohe Reichweite; Zuverlässiger Motor; Klasse Licht; Bietet viel Platz.
    Schwächen: Nicht besonders leicht; Respektabler Preis.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Varadero 125 (11 kW) [11]
  • Kawasaki KLX 250 (16 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Gut verarbeitet und ausgestattet; Verbraucht wenig Sprit; Leicht und handlich; Knackige Bremse.
    Schwächen: Mickriges Tankvolumen; Mäßig kraftvoller Motor; Ganz schön hoch.“

    KLX 250 (16 kW) [11]
  • Yamaha WR250R (23 kW) [11]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 250 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Drehfreudiger, starker Motor; Klasse Bremsen; Hochwertige Teile und Verarbeitung; Geringes Gewicht; Niedriger Verbrauch.
    Schwächen: Spartanische Sitzbank; Kleines Einsatzspektrum.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    WR250R (23 kW) [11]
  • Yamaha XT660R (35 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 660 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Drehfreudiger Einzylinder; Kraftvolle Bremsen; Guter Sound; Handliches und stabiles Fahrwerk.
    Schwächen: Magere Ausstattung; Wenig Sitzkomfort; Straff abgestimmtes Federbein.“

    XT660R (35 kW) [11]

5 gebrauchte Enduros bis 8000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad R 1100 GS

    • Typ: Reise-Enduro

    ohne Endnote

    „Stärken: Absolut reisetauglich; Schön großer Tank; Wartungsarmer Kardan; Nicht selten mit vielen Extras.
    Schwächen: Sehr schwer; Gerade mal 190 Kilogramm Zuladung; Recht große Abmessungen.“

  • Honda Transalp C-ABS (44 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 680 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Fein regelndes ABS und gute Bremsen; Straff gefederte Gabel; Zuverlässiger V2-Motor; Sehr bequem.
    Schwächen: Federbein ist unkomfortabel; Ölkontrolle umständlich per Peilstab; Billig gemachter Motorschutz.“

    Transalp C-ABS (44 kW)
  • KTM Sportmotorcycle 990 Adventure ABS (78 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1000 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Spritzige Leistungsentfaltung; Enorme Schräglagenfreiheit; Voll geländetauglich; Handlich und präzise.
    Schwächen: Nicht gerade geringer Verbrauch; ABS regelt etwas grob; Mäßige Ausstattung.“

    990 Adventure ABS (78 kW)
  • Suzuki V-Strom 650 ABS (49 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 645 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Fantastischer Motor; Sehr gute Bremsen mit ABS; Ungemein handlich; Viel Platz und hoher Komfort; Verbraucht wenig.
    Schwächen: Umständlich verstellbare Scheibe; Hauptständer nicht serienmäßig.“

    V-Strom 650 ABS (49 kW) [07]
  • Triumph Tiger 955i (72 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 956 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3

    ohne Endnote

    „Stärken: Bulliger Dreizylindermotor; Hohe Zuladung; Gut ausgestattet; Viel Platz und Komfort.
    Schwächen: Schwammige Gabel; Hohes Gewicht; Kaum offroadtauglich.“

7 neue Enduros über 8000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad F 800 GS (63 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Sparsamer und durchzugsstarker Twin; Bequeme Sitzplätze; Durchaus fürs Gelände geeignet; Enorme 236 Kilo Zuladung; Straffes Fahrwerk.
    Schwächen: Kleiner 16-Liter-Tank; Karge Serienausstattung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    F 800 GS (63 kW) [11]
  • Honda XL 1000 V Varadero C-ABS (69 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 996 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Höchst komfortable Unterbringung; ABS- und Kombibremsen serienmäßig; Große Reichweite; Guter Windschutz; Hervorragendes Licht.
    Schwächen: Sehr schwer; Hoher Schwerpunkt, unhandlich.“

    XL 1000 V Varadero C-ABS (69 kW) [11]
  • KTM Sportmotorcycle 690 Enduro R (46 kW) [11]

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 654 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Superleichtes Handling; Stabiles Fahrwerk; Bremsen packen kräftig zu; Starker Motor; Herrlich leicht.
    Schwächen: Recht teuer; Bedingt alltagstauglich.“

    690 Enduro R (46 kW) [11]
  • Suzuki DL 650 V-Strom ABS (51 kW) [11]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 645 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Grandioser Motor; Top Sitzposition; Wendig und komfortabel; Serienmäßig mit ABS.
    Schwächen: Endtopf aus billigem Stahlblech; Hauptständer nur als Zubehör; Kurze Inspektionsintervalle.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    DL 650 V-Strom ABS (51 kW) [11]
  • Triumph Scrambler (43 kW) [11]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 865 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Viel Drehmoment bei wenig Drehzahl; Ordentliches Fahrwerk; Hübsches Retro-Design; Leicht zu beherrschen.
    Schwächen: Schwache Bremsen; Lenker recht weit vorn; Setzt früh auf.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Scrambler (43 kW) [11]
  • Triumph Tiger 800 (70 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 799 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Stärken: Fetter Schub von ganz unten; Gut ausgestattet; Fährt sich sehr neutral; Passt auch für zwei.
    Schwächen: Teils billige Detaillösungen; Gabel spricht unsensibel an; Seitenständer kann aufsetzen.“

    Tiger 800 (70 kW) [11]
  • Yamaha XT1200Z Super Ténéré ABS (81 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1199 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Motor mit hoher Laufkultur; Kardan ohne Lastwechselreaktionen; Knackige Bremsen mit ABS; Toller Sitzkomfort vorn und hinten; Auch bei Topspeed stabil.
    Schwächen: Ganz schön schwer; Rostanfälliger Schalldämpfer.“

    XT1200Z Super Ténéré ABS (81 kW) [11]

2 gebrauchte Enduros über 8000 Euro im Vergleichstest

  • BMW Motorrad R 1200 GS ABS (77 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Gut abgestimmtes Fahrwerk; Ungemein bequem; Druckvoller Motor; 1a Fernreise-Bike.
    Schwächen: Auch gebraucht sehr teuer; Zuladung könnte höher ausfallen; Hoch und schwer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    R 1200 GS ABS (77 kW)
  • Ducati Multistrada 1200 S ABS (110 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler;
    • Hubraum: 1198 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Stärken: Höllisch starker Motor; Sehr gutes Licht; Vier Fahrmodi; Mit ABS und Traktionskontrolle; Lange Service-Intervalle.
    Schwächen: Arg teuer; Kaum geländetauglich.“

    Multistrada 1200 S ABS (110 kW) [10]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder