• ohne Endnote
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Enduro / Moto­cross
Hubraum: 250 cm³
Zylinderanzahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Yamaha WR250R (23 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Ein Sieg ist der Yamaha gewiss: Keine dieser Enduros kann einen breiteren Einsatzbereich abdecken als die WR 250 R. ... Dass das Konzept der WR die Extreme außen vor lässt, wird auch nur Extremisten stören.“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Spritziger, starker Motor; Wiegt ziemlich wenig; Niedriger Verbrauch; Klasse verarbeitet.
    Schwächen: Mickriger Tank; Spartanische Sitzbank; Schmales Einsatzspektrum.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Wer häufig und ambitioniert losen Grund unter die Räder nehmen möchte, ist mit der wettbewerbsorientierten WR250R besser beraten und sicher gewillt, über 6000 Euro für knackigeren Offroad-Spaß zu bezahlen. ...“

  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Klasse Bremsen; Drehfreudiger, starker Motor; Toll verarbeitet; Wiegt wenig; Geringer Verbrauch.
    Schwächen: Beschränktes Einsatzgebiet; Spartanische Sitzbank.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    30 Produkte im Test

    „Stärken: Drehfreudiger, starker Motor; Klasse Bremsen; Hochwertige Teile und Verarbeitung; Geringes Gewicht; Niedriger Verbrauch.
    Schwächen: Spartanische Sitzbank; Kleines Einsatzspektrum.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 50%

    28 Produkte im Test

    Straße: 30%;
    Piste: 100%;
    Touring: 20%;
    Zubehör: 30%;
    Preis/Leistung: 50%.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Yamaha WR250R (23 kW) [11]

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 250 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 134 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Vauwärts

Motorrad News 1/2013 - Auf Wunsch liefert Honda die VFR 1200 F mit allem Zipp und Zapp. Doch auch der Blick auf den Zubehörmarkt lohnt sich: News verrät, in welchem Regal was liegt. …weiterlesen

Prasselbande

MOTORRAD 24/2012 - Seit drei Jahren prasselt der Strahl der Honda CRF 450 R, Seriensiegerin des Motorrad-Motocross-Vergleichs, auf die MX1-Bande. Reicht's mit dem 2013er-Modell zu Sieg Nummer vier?Testumfeld:Miteinander verglichen wurden insgesamt 6 Motorräder, die Bewertungen von 212 bis 219 von jeweils maximal 250 Punkten erhielten. Testkriterien waren sowohl Motor und Fahrwerk als auch Sonstiges (Gewicht, Verarbeitung/Ausstattung, Preis). …weiterlesen

Tugend-Klasse

Motorradfahrer 11/2012 - Wendig, leicht und genügsam: Tugenden für die Hondas XL-Modelle bereits vor 40 Jahren standen, greifen die Japaner mit der neuen Alltags-Enduro CRF250L wieder auf. Wir haben sie der bewährten, betont sportlichen Yamaha WR250R gegenübergestellt.Testumfeld:Es wurden zwei Motorräder miteinander verglichen, wobei beide Modelle ohne Endnote blieben. …weiterlesen

Uhrwerk Orange

Motorrad News 4/2013 - Klar, dass da das Sturzrisiko wächst. Will man zumindest den Schaden am Motorrad minimieren, kann man zu Sturzpads greifen: Die liefert beispielsweise GSG-Mototechnik für die RC8 ab 140 Euro, an die R-Variante passen die Schützer wegen des ausladenden Wärmetauschers nicht. An beide RC8 passen hingegen die Achspads, die nicht nur Gabel und Schwinge beschützen, sondern im Fall des Falles auch die Bodenfreiheit teurer Verkleidungsteile erhöhen. …weiterlesen

Wüstlinge unter sich

Tourenfahrer 12/2012 - Sie tragen beide den Namen einer Wüste und wollen so abenteuerlustige Enduristen in den Sattel locken. Bis ins Sandmeer haben wir's nicht geschafft, aber dafür Sertão und Ténéré auf alpinem Schotter auf den Zahn gefühlt.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 2 Motorräder, die keine Endnote erhielten. …weiterlesen

Dem Himmel so nah

MOTORRAD 22/2012 - Mit der Freeride 350 übernimmt KTM Verantwortung für die Offroadszene. Das Rezept: weniger Lärm und weniger Spuren für nachhaltigen Fahrspaß. MOTORRAD ging mit der Freeride und drei ähnlich orientierten Kolleginnen auf Gebirgstour.Testumfeld:Verglichen wurden vier Motorräder. Sie erhielten keine Endnoten. Das Einsatzspektrum jedes Motorrads wurde auf einer freien Skala zwischen Alltag und Offroad angegeben. …weiterlesen