18 Soundbars und -plates: Mehr Bass fürs TV-Programm

Stiftung Warentest: Mehr Bass fürs TV-Programm (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 15 weiter

Inhalt

Soundbars und Soundplates: Sie sorgen für Bässe, die dem Fernseher fehlen. Manche übertreiben es: Sie dröhnen bei tiefen Tönen.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 18 Lautsprecher, darunter 9 Soundbars und 9 Soundplates. Die Modelle wurden 9 x mit „gut“ und 9 x mit „befriedigend“ beurteilt. Grundlage der Bewertung waren die Kriterien Ton (Hörtest Stereo / Film, Schalldruck im Bassbereich), Handhabung (Gebrauchsanleitung / Inbetriebnehmen, Bedienen / Anzeigen, Startdauer), Stromverbrauch und Vielseitigkeit. Das Qualitätsurteil konnte maximal eine halbe Note besser sein als das Ergebnis für das Kriterium Ton. Außerdem stellte man vier weitere Lautsprecher vor, die bereits in Ausgabe 12/2014 getestet wurden und noch im Handel erhältlich sind. Der ausführliche Testbericht zu diesen Modellen sowie ein einseitiges Adressverzeichnis sind dem PDF angehängt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

9 Soundbars im Vergleichstest

  • LG Music Flow LAC850M

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Moderne Soundbar mit WLan. Kann Musik vom Netzwerkserver oder aus dem Internet streamen. Klingt farbig und ausgewogen. Der Bass ist kräftig, neigt aber etwas zum Dröhnen.“

    Music Flow LAC850M

    1

  • Samsung HW-J650

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Ja

    „gut“ (2,2)

    „Moderne Soundbar mit WLan und USB. Kann Musik streamen und spielt MP3-Dateien auch via USB-Anschluss. Klingt ausgewogen. Der Bass ist kräftig, aber weich. Stimmen lassen sich gut unterscheiden.“

    HW-J650

    1

  • Bose CineMate 15

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System

    „gut“ (2,3)

    „Kleine Soundbar mit bestem Klang. Sehr ordentliche Bässe. Einfaches Gerät ohne HDMI-Anschluss, keine Funkverbindung, Soundbar und Subwoofer mit Kabel verbunden. Bedienung nur über Fernbedienung.“

    CineMate 15

    3

  • LG LAC650H

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „gut“ (2,3)

    „Rundum gute Soundbar unter 300 Euro. Klingt relativ ausgewogen, gut bei Stimmen, Bass kräftig, neigt aber etwas zum Dröhnen.“

    LAC650H

    3

  • Philips HTL6145C

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System

    „gut“ (2,5)

    „Soundbar mit extraflachem Subwoofer. Die flache Bassbox lässt sich legen oder stellen. Bass etwas stark, neigt zum Dröhnen, Stimmen eher belegt und hohl. Insgesamt aber deutlich besser als TV-Lautsprecher.“

    HTL6145C

    5

  • Samsung HW-J450

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System

    „gut“ (2,5)

    „Preisgünstige Soundbar für ordentlichen Ton. Klingt zwar etwas matt, Bass wummert, insgesamt aber deutlich besser als die Lautsprecher des Fernsehgeräts.“

    HW-J450

    5

  • Sony HT-CT380

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „befriedigend“ (2,6)

    „Passable Soundbar unter 300 Euro. Klingt etwas flach, aber relativ ausgewogen, Bass und Höhen ein wenig verhalten, Stimmen gut zu unterscheiden.“

    HT-CT380

    7

  • JBL Cinema SB350

    • Typ: Soundbar-Subwoofer-Set;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „befriedigend“ (3,1)

    „Braucht wenig Strom, liefert aber keinen guten Ton. Klingt unausgewogen und etwas matt, wenig Bass, sehr verhalten.“

    Cinema SB350

    8

  • Panasonic SC-HTB485

    • System: 2.1-System

    „befriedigend“ (3,2)

    „Preisgünstig und einfach in der Handhabung, aber enttäuschend im Ton. Bass dröhnt, Höhen schwach, klingt unausgewogen und etwas dumpf. Stimmen verfärbt.“

    SC-HTB485

    9

9 Soundplates im Vergleichstest

  • JBL Cinema Base

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „gut“ (2,3)

    „Soundplate mit bestem Klang. Harmonisch und ausgewogen, Bass etwas schlank, Stimmen gut. Geringster Stromverbrauch im Test.“

    Cinema Base

    1

  • Sony HT-XT3

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „gut“ (2,3)

    „Vielseitig und gut, mit WLan, kann Musik streamen. Bass kräftig, Höhen schwächer, klingt deshalb insgesamt etwas matt.“

    HT-XT3

    1

  • Teufel Cinebase

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „gut“ (2,5)

    „Große Soundplate für guten Ton. Klingt farbig und angenehm, Stimmen gut differenzierbar, ausgewogener Bass, viel Tiefbass.“

    Cinebase

    3

  • Philips HTL5130B

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 3.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „befriedigend“ (2,6)

    „Einfach in der Handhabung, gut fürs Fernsehprogramm. Stimmen lassen sich gut unterscheiden. Für Spielfilme wenig Dynamik.“

    HTL5130B

    4

  • Yamaha SRT-1000

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 5.1-System

    „befriedigend“ (2,6)

    „Breite Soundplate mit vielen Tasten. Einfach zu handhaben. Klingt eher bedeckt, Stimmen gut, Filmton etwas kraftlos. Kein HDMI.“

    SRT-1000

    4

  • Bose Solo 15 TV Sound System

    • Typ: Soundbase

    „befriedigend“ (2,7)

    „Einfache Soundplate für guten Ton. Klingt sehr farbig und insgesamt ausgewogen. Bedienung nur über Fernbedienung. Kein HDMI.“

    Solo 15 TV Sound System

    6

  • Panasonic SC-ALL30T

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Ja

    „befriedigend“ (3,1)

    „Modern, aber nicht harmonisch. Soundplate mit Streaming-Funktion (spielt Musik via WLan). Klingt dünn und mittenverfärbt, wenig Höhen und Bass.“

    SC-ALL30T

    7

  • Sony HT-XT100

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „befriedigend“ (3,1)

    „Preisgünstige Soundplate mit mäßigem Ton. Klingt nasal und stark mittenbetont, Bässe und Höhen schwach, Stimmen belegt.“

    HT-XT100

    7

  • Panasonic SC-HTE200

    • Typ: Soundbase;
    • Soundsystem: 2.1-System;
    • Multiroom: Nein

    „befriedigend“ (3,2)

    „Einfach zu handhaben, enttäuschend im Ton. Klingt dünn und unausgewogen, Bass ziemlich zurückhaltend, Stimmen topfig.“

    SC-HTE200

    9

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher