Sony HT-XT100 Test

(Soundbar)
  • Befriedigend (3,0)
  • 2 Tests
36 Meinungen
Produktdaten:
  • HDMI-Eingang: Nein
  • HDMI-Ausgang: Ja
  • WLAN: Nein
  • Bluetooth: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Sony HT-XT100

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Seiten: 15
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,1)

    „Preisgünstige Soundplate mit mäßigem Ton. Klingt nasal und stark mittenbetont, Bässe und Höhen schwach, Stimmen belegt.“

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 12/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    3 von 5 Punkten

    „Mit integriertem Subwoofer ist dieser Fernsehlautsprecher schon einmal etwas im Nachteil gegenüber den Testgeräten mit externer Sound-Unterstützung. ... Leider verfügt die XT100 nur über einen einzigen HDMI-Port ... Mit 80 Watt Gesamtleistung bewegt man sich hier noch in der Einsteiger-Liga und darf daher in Sachen Soundqualität keine Wunder erwarten. Dem typischen TV-Sound ist die XT100 dennoch überlegen.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony HT-XT100

  • Sony HTXT100 Soundbar + Subwoofer schwarz

    TV & Audio > HiFi & Audio > Lautsprecher > SoundbarsAngebot von Euronics Tonhaus Melodie

Kundenmeinungen (36) zu Sony HT-XT100

36 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
13
4 Sterne
10
3 Sterne
4
2 Sterne
5
1 Stern
4

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Einsteiger-Soundbase mit Bluetooth, die den Klang vom Fernseher nur mäßig verbessert

Stärken

  1. sinnvolle Klangmodi
  2. Bluetooth & NFC
  3. gute Bedienung

Schwächen

  1. Klang insgesamt nur mittelmäßig
  2. ohne HDMI-Eingänge
  3. kein DTS-Decoder für besseren Sound

Klang

Klangbild

Laut Testern klingt die Soundbase nasal und unausgewogen. Einige Käufer setzen die Darbietung in Relation zum günstigen Preis und sind zufrieden mit dem Sound. Raumklang kommt leider nicht zur Geltung. Akzeptabel: Der Lautstärkeunterschied zwischen Dialogen und Filmgeräuschen ist gering.

Bass

Da die HT-XT100 keinen großen externen Subwoofer zur Seite hat, liefert lediglich der kleine integrierte Tieftöner die Bässe. Wenn Du den Pegel weit aufdrehst, sind die tiefen Töne knackig. Für lautes Actionkino, bei dem Du jeden Knall in der Magengrube spürst, ist der Bass aber zu schwach.

Ausstattung

Anschlüsse

Leider gibt es keine HDMI-Eingänge, an die Du Konsole oder Blu-ray-Player direkt anschließen kannst. Am HDMI-Ausgang findet dafür der Fernseher Platz. Mithilfe der CEC-Funktion schaltet sich die mit dem TV verbundene Soundbase automatisch mit ein- und wieder aus. Für weitere Geräte gibt es außerdem einen optischen Digitaleingang.

Extras

Die Sony-Box unterstützt kein WLAN und ist somit nicht netzwerkfähig, was in dieser Preisklasse aber nicht unüblich ist. Käufer loben vor allem die stabile Bluetooth-Verbindung und die einfache Kopplung mit dem Smartphone via NFC. Darüber hinaus kannst Du Musik auch von USB-Sticks wiedergeben.

Handhabung

Design & Verarbeitung

Käufern zufolge macht die HT-XT100 einen stabilen Eindruck, auch wenn Du sie unter einem schweren Fernseher platzierst. Unterhalb des TVs sieht das Modell unscheinbar aus und nimmst besonders wenig Platz im Wohnzimmer weg. Einziger Knackpunkt: Fernseher ab 55 Zoll passen nicht mehr auf die Soundbase.

Bedienung

Es gibt leider keine Möglichkeit, auftretende Tonverzögerungen auszugleichen. Zumindest kannst Du Bass und Höhen via Klangregler auf der Fernbedienung anpassen. Fachmagazinen zufolge geht die Einrichtung sehr flott und das Display ist gut lesbar. Dagegen bemängeln User die wenig hilfreiche Anleitung.

Die Sony HT-XT100 wurde zuletzt von Fabian am überarbeitet.

Datenblatt zu Sony HT-XT100

Technik
Typ Soundbase
Subwoofer fehlt
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital
vorhanden
DTS
fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang vorhanden
Audio-Rückkanal
vorhanden
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial)
fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch)
vorhanden
Analoger Audio-Eingang vorhanden
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN
fehlt
Multiroom
fehlt
WiFi-Direct
fehlt
Extras
Bluetooth
vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 70,2 cm
Tiefe 31,1 cm
Höhe 7,9 cm

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr Bass fürs TV-Programm Stiftung Warentest (test) 11/2015 - Nur ein Kabel verbindet Fernseher und Soundsystem. Fertig ist das Arrangement für guten Ton. Von den 18 geprüften Modellen schneiden 9 gut ab, der Rest ist befriedigend. Die billigste Soundbar im Test, Samsung HW-J450, ist für rund 205 Euro zu haben, die günstigste Soundplate, Sony HT-XT100, für etwa 194 Euro. Geräte mit gutem Ton kosten zwischen 263 und 600 Euro. Die Ausgabe lohnt sich. …weiterlesen


Pimp my TV-Sound E-MEDIA 12/2015 - Insgesamt kommt man hier für eine Soundbar schon ziemlich nahe an echten Surround-Sound heran. Sonys schmales Modell HT-CT380 schneidet für seine günstigere Preisklasse ebenfalls sehr gut ab. Im Soundtest ergibt sich hier ein sehr ausgewogenes Verhältnis zwischen Höhen und Tiefen, auch wenn der Gesamtklang vielleicht etwas schal wirkt. Vorteilhaft ist bei beiden Geräten die Möglichkeit, den Subwoofer separat vom Lautsprecher fein zu justieren. …weiterlesen