Für jeden was dabei

connect

Inhalt

Auch wenn sich fast jeder Mobilfunk-Fan ein Handy des Kalibers Apple iPhone, Nokia N95, Sony Ericsson W980 oder Samsung SGH-U900 Soul wünscht - die großen Stückzahlen verkaufen die Hersteller in den unteren bis mittleren Preisregionen. Zwar subventionieren die Netzbetreiber nach wie vor auch hochpreisige Geräte teils beträchtlich, doch im Gegenzug muss der Kunde einen teuren Vertrag unterschreiben. Wer sich nicht in Unkosten stürzen will, muss aber auch nicht Trauer tragen.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 20 Handys, die 15 x das Urteil „gut“ und 5 x „befriedigend“ erhielten. Bewertungskriterien waren unter anderem Ausdauer (Gesprächszeit, Standbyzeit, Betrieb bei eingeschaltetem Display), Ausstattung (Grundfunktionen, connectivity, Multimedia ...) und Handhabung (Menüführung, Grundfunktionen, PDA, Multimedia & Messaging ...). Des Weiteren wurden die Mobiltelefone in drei Preisklassen unterteilt.

  • 5220 XpressMusic
    1
  • K550i
    2
  • 3110 Evolve
    3
  • 3110 Classic
    4
  • SGH-J700
    4
  • W380i
    6
  • 7310 Supernova
    7
  • W200i
    7
  • 6233
    9
  • G502
    10
  • 6300
    11
  • 5000
    12
  • W350i
    13
  • K530i
    14
  • 7500 Prism
    15
  • R306
    16
  • T303
    17
    Sony Ericsson T303

    Displaygröße: 1,8"

  • SGH-M110
    18
    Samsung SGH-M110

    Displaygröße: 1,52"

  • my511X
    19
  • Z320i
    20

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys