10 tauchfeste Kompaktkameras: Die Unerschütterlichen

TAUCHEN: Die Unerschütterlichen (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 7 weiter
  • FinePix XP120

    Fujifilm FinePix XP120

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16,4 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 210 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „Die Kamera ist bis 20 Meter dicht. Klar, im Meer ist das wenig, im heimischen See aber viel. ... Der Bildsensor ist erstaunlich unempfindlich bei Gegenlichtbildern und generiert manchmal sogar sympathische Lichtstrahlen. Der Bildstabilisator macht seine Sache recht gut. ... Die Video-Streams haben eine gute Qualität. An Spielereien fehlt es wahrlich nicht. ...“

  • X-U (Typ 113)

    Leica X-U (Typ 113)

    • Typ: Edel-Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16,2 MP

    ohne Endnote

    „Die Leica ‚X-U‘ ist die einzige in diesem Feld mit einem APS-C-Bildsensor. Die Bildqualität bewegt sich deshalb in einer anderen Dimension. Auch das Fotografieren gestaltet sich wie aus der Zeit gefallen. ... Zoomen wäre schön, aber Leica setzt andere Prioritäten. ... Das Premium-Objektiv kann mit dem 16 Megapixel-Bildsensor und einer Naheinstellung von 20 Zentimeter bei der Bildqualität eine starke Marke setzen. ...“

  • 1 AW1

    Nikon 1 AW1

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Sensorformat: 1"

    ohne Endnote

    „... 15 Meter Wassertiefe sind nicht die Welt, aber an einem Hausriff oder im Süßwasser kann man damit durchaus punkten. Der 1-Zoll-Bildsensor mit seinen 14 Millionen Pixeln generiert eine Bildqualität, die zwar über der von normalen Kompaktkameras liegt, im Vergleich mit hochwertigen Systemkameras muss die ‚1 AW1‘ aber Federn lassen. ... das externe Blitzgerät ‚SB-N10‘. ... wertet die ‚1 AW1‘ enorm auf. ...“

  • Coolpix W300

    Nikon Coolpix W300

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 280 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „Mit der ‚W300‘ hat Nikon eine tauchfeste Allwetterkamera ... auf den Markt gebracht, die auch 4K beherrscht. Die Bildqualität ist teils besser als bei den Mitbewerberinnen, aber der entscheidende Vorteil der ‚Coolpix‘ liegt in der Möglichkeit, das Amphibienblitzgerät ‚SB-N10‘ zu montieren. Damit hat die ‚W300‘ unter allen wasserdichten Kompaktkameras ein Alleinstellungsmerkmal, denn das funktioniert ohne UW-Gehäuse ...“

  • Tough TG-5

    Olympus Tough TG-5

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 12 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 380 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „... Olympus zeigt, wie auf bezahlbare Art und Weise ein kompaktes Kamerasystem mit 4K-Video zu enormer Vielfalt ausgeweitet werden kann. Man muss allerdings bereit sein, zumindest in das UW-Gehäuse und den Amphibienblitz ‚UF L-3‘ zu investieren. ... Mit der ‚TG -5‘ kann man zwar nicht so gut und so präzise wie mit einer Systemkamera fotografieren, aber der Abstand ist kleiner geworden. ...“

  • Lumix DMC-FT30

    Panasonic Lumix DMC-FT30

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 250 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „... Der 16-Megapixel-Bildsensor erlaubt eine gefällige Bildqualität bei ISO 100. ... Die Tasten sind fürs Einstellen etwas klein geraten, wenn man mit der nackten ‚FT30‘ ins Wasser geht. Trotzdem ist das Handling aufgrund der ergonomischen Form recht gut. Das 4-fache Zoom (28–100 mm) steht für eine gute Optik. Erstaunlich ist die Akku-Kapazität, die für über 110 Minuten Video oder mehr als 400 Bilder steht. ...“

  • Lumix DMC-FT5

    Panasonic Lumix DMC-FT5

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16,1 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 370 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „... Die Kamera trumpft mit einer umfassenden Konnektivität und interessanten Anzeigen auf, die GPS, WiFi, Höhenmesser, Barometer und Kompass beinhalten. 13 Meter Wassertiefe sind für eine wasserfeste Kompaktkamera nicht eben ein Hit, aber es reicht für Schnorchler und Süßwassertaucher. Zur ‚Lumix FT5‘ gibt es lobenswerterweise noch ein richtiges Ladegerät, sodass man einen Zweit-Akku laden kann, während man taucht. ...“

  • WG-50

    Ricoh WG-50

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 300 Aufnahmen

    ohne Endnote

    „Im Markt der wasserdichten Kompakten hat sich auch Ricoh mit einer martialisch aussehenden Outdoor- Kamera platziert. Die Kamera ... ist dicht bis 14 Meter ... fürs echte Tauchen ist das Tiefenlimit knapp. An einem Hausriff, im Süßwasser und im Pool okay. ... So preiswert die Ricoh ‚WG 50‘ ist, so unerwartet gut ist ihre Bildqualität trotz 16 Megapixel. Auch der AF gibt wenig Anlass zum Klagen. ...“

  • DC2000

    Sealife DC2000

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Unterwasser;
    • Auflösung: 20 MP

    ohne Endnote

    „... die Kamera lässt sich mit der Schutzhülle ... selbst mit Trockentauchhandschuhen sicher bedienen. Full-HD-Video mit 60 Bilder pro Sekunde, RAW, Bildstabilisation und ein 1-Zoll-Bildsensor von Sony heben die ‚DC2000‘ aus dem Mittelfeld heraus. ... Das Ausbauprogramm ist enorm. ... Vernünftig ist es, den zugehörigen Weitwinkelkonverter gleich mit zu erwerben, seine Bildqualität überzeugt.“

  • micro 2.0

    Sealife micro 2.0

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Outdoor;
    • Auflösung: 16 MP

    ohne Endnote

    „... Das Einzigartige an der ‚Micro 2.0‘ ist mit Sicherheit ihre vollkommene Dichtheit bis 60 Meter. Da kann keine andere wasserdichte Kompakte auch nur annähernd mithalten. ... Abstriche muss man allerdings bei der Bildqualität machen. ... Die ‚Micro 2.0‘ ist deshalb in erster Linie ein unkompliziertes Videogerät, das man mit den kompatiblen Sealife-LED-Leuchten bei Bedarf auch zum Fotografieren einsetzen kann. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras