Apple iPad Air 2

Vergleichen Hinzugefügt

Unser Fazit
Highend-Tablet, scharfes Display und ultra-dünnes Design

Ausgewertet von: Julian, 22.03.2017
  • displaygroesse_mobile
    9,7"
  • maximaler_speicher
    128 GB
  • speicher_erweiterbar
    Erweiter­ba­rer Speicher
  • betriebssystem
    iOS
  • mobile_internet
    Erhält­lich mit LTE

Unsere Auswertung

  • 8,4
    von 10
    Gesamt
  • 9
    von 10
    Display
  • 8
    von 10
    Leistung
  • 9
    von 10
    Mobili­tät

Stärken

  • pro Top-Display
  • pro extreme Mobilität durch geringes Gewicht
  • pro herausragend schnelles System
  • pro sehr lange Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen

Schwächen

  • con interner Speicher nicht erweiterbar
  • con Lautsprecher übertragen Vibrationen an das Gehäuse

Bildqualität hervorragend

Das verbaute Retina-Display liefert Dir eine hochauflösende Anzeige, die extrem scharf und sehr farbenfroh ist - selbst bei extremem Blickwinkel. Durch eine neuartige Bauweise wirkt der angezeigte Inhalt wesentlich näher am Displayglas.

Lesbarkeit bei Sonnenlicht hervorragend

Durch eine spezielle Entspiegelung wirst Du den Gebrauch im Freien als sehr angenehm empfinden, zumal das Display mit einer hohen maximalen Helligkeit daherkommt. Sowohl zu Hause als auch unterwegs wirst Du keinerlei Abstriche bei der Lesbarkeit machen.

Schnelligkeit gut

Das System läuft auch unter starker Belastung bei 3D-Spielen absolut fehler- sowie ruckelfrei und Alltagsapps laufen jederzeit flüssig. Mit der verbauten Hardware wirst Du auch längere Zeit auf dem aktuellsten Stand sein.

Speicherplatz gut

Die maximale interne Speicherkapazität ist mit 128 GB sehr üppig und selbst das Minimum von 64 GB ist mehr als ausreichend. Allerdings lässt sich der interne Speicher nicht erweitern, was vor allem auf Seiten der Tester kritisiert wird.

Gewicht hervorragend

Durch die edle Verarbeitung und das extrem niedrige Gewicht macht auch längeres Arbeiten viel Spaß. Besonders im Vergleich zu Konkurrenzprodukten gibt es hier nichts Vergleichbares in puncto Gewicht.

Internet hervorragend

Durch das flotte AC-WLAN bist Du online immer schnell unterwegs. Die LTE-Variante liefert Dir allerdings nicht den aktuellsten Standard, was Du allerdings bei einer Nutzung in Europa derzeit nicht spüren wirst.

Akku gut

Bei intensiver Nutzung hält der Akku ca. zehn Stunden durch, wobei dir eine geringere Helligkeit oder Offline-Funktionen zusätzliche Laufzeit bescheren. Bei ausgeglichener Nutzung kann der Akku eine Laufzeit von bis zu zwei Tagen erreichen.
Das Apple iPad Air 2 wurde zuletzt von am 22.03.2017 überarbeitet.

Lerne unsere Redaktion und unsere Arbeit bei testberichte kennen:

Die testberichte-Redaktion
  • 1701.jpg
    Spürt neue Produkttrends auf und nimmt sie unter die Lupe.
  • 510.jpg
    Kümmert sich mit Sorgfalt und Liebe zum Detail um Gaming-Accessoires.
  • 802.jpg
    Ist immer auf dem Laufenden über neueste Highlights im Computer-Bereich.

Unsere Redakteure werten ganz nach Deinen Bedürfnissen aus. Erfahre, wie sie das machen:

So werten wir aus
Alle Redakteure

Unsere Quellen

Technische Daten

Apple
iPad Air 2

Display
Displaygröße 9,7"
Displayauflösung (px) 2048 x 1536 (4:3 / QXGA)
Pixeldichte des Displays 264 ppi
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem iOS
Prozessorleistung 1,5 GHz
Prozessortyp Apple A8X
Akkukapazität 7340 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Auflösung Frontkamera 1,2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 437 g
Breite 16,9 cm
Tiefe 0,61 cm
Höhe 24 cm
Verbindungen
Erhältlich mit LTE vorhanden
WLAN-Standards
info
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
  • 802.11a
NFC
info
fehlt
Bluetooth
info
vorhanden
GPS vorhanden

Weitere Informationen bei Apple

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Apple iPadAir 2

Testmagazine53

Durchschnittsnote aus 53 Tests

Ø 1,5
Sehr gut

Lob aus den Tests

  • pro hochauflösendes und entspiegeltes Display
  • pro sehr leistungsstark
  • pro extrem leicht und dünn
  • pro über zehn Stunden Akkulaufzeit

Kritik aus den Tests

  • con interner Speicher ist nicht erweiterbar
  • Das iPad von der Resterampe

    Im Test: 3 Produkte
    Datum: 04.05.2017
    „gut“ (2)
    Platz: 3 von 3

    „... Der Leistungsunterschied zum inzwischen vier Jahre alten iPad Air 1 ist ... nicht nur auf dem Papier deutlich. Wer das Auslaufmodell iPad Air 2 jetzt zum absoluten Schnäppchenpreis ergattert, darf zwar zuschlagen, muss aber wissen: Es ist im Vergleich zum neuen Modell ein gutes Stück langsamer und wird aller Voraussicht nach nicht so lange mit Aktualisierungen versorgt werden wie das neue Modell.“

  • 2,89 €

    Wer schlägt das neue iPad?

    Im Test: 12 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,40)
    Platz: 3 von 12

    „Das iPad Air 2 ist sehr dünn (6,5 Millimeter), leicht (446 Gramm) und bietet ein prächtiges Display. Der Bildschirm zeigt Fotos und Kinohits mit 2048 x 1536 Bildpunkten schön scharf, mit knackigen Farben und hohem Kontrast. Die Leistung reicht auch locker für einfachen Videoschnitt.“

  • Zum
    Magazin

    Apple iPad Air 2

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „sehr gut“ (6 von 6 Sternen)

    „Apples iPad Air 2 stellt auch nach gut anderthalb Jahren Produktzyklus noch ein sehr leistungsstarkes und qualitativ hochwertiges Tablet dar. Es setzt nach wie vor Maßstäbe und überzeugt vor allem durch das ausgewogene Gesamtkonzept. Dank der guten Etablierung ist für Apples iPad Air ein großes Zubehörprogramm von Drittherstellern verfügbar. Auch das App-Angebot ist hervorragend. Das was am meisten vor einem Kauf abschreckt, sind die vergleichsweise hohen Preise. ...“

  • 2,09 €

    Tablet? Geschenkt!

    Im Test: 20 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,40)
    Platz: 2 von 5

    „Hohe Arbeitsgeschwindigkeit und ruckelfreie Wiedergabe von 4K-Videos. 9,7-Zoll-Display mit sehr hoher Bildqualität mit guter Farbtreue. Sehr einfache Bedienung des 446 Gramm leichten und 6,5 mm dünnen Tablets möglich. Mehrere Benutzerkonten sind jedoch nicht möglich. Akkulaufzeit okay ...“

  • 1,49 €

    Apple iPad Air 2

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „sehr gut“ (93 von 100 Punkten)

    „Auch ein Jahr nach seinem Erscheinen setzt das iPad Air 2 Maßstäbe. Es ist schick designt, gut verarbeitet und rasend schnell. Doch lässt sich der Speicher nicht erweitern.“

  • „Partner für die Couch

    Im Test: 7 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Das iPad Air 2 ist das Tablet der Wahl, wenn Sie Wert legen auf Design, Mobilität und Leistung, aber kein Auge auf den Preis werfen müssen. Der Klassiker unter den Tablets ist mit seinen 6,1 mm extrem schlank und besticht durch sein brillantes Display, seine intuitive Bedienung und seine Performance. Dazu gibt es eine 8-Megapixel-Kamera und unter anderem einen Fingerprint-Scanner für die Sicherheit Ihrer Daten.“

  • 2,89 €

    Kaufberatung Spezial XXL

    Im Test: 32 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (1,1)
    Platz: 1 von 6

    „... glänzt ... buchstäblich durch einen Alu-Rücken. Der bringt natürlich ein paar Gramm mehr, wertet das Gerät aber optisch wie haptisch auf. Gemäß der Tradition des Tablet-Erfinders Apple ist auch dieses Gerät mit einer Anzeigefläche im Seitenverhältnis 4:3 ausgestattet. Damit lässt sich im Hochformat mehr Information pro Textzeile unterbringen. Das ist angenehmer für Tablet-Leser, sie müssen weniger scrollen.“

  • 2,89 €

    16 Tablets auf dem Püfstand

    Im Test: 16 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,40)
    Platz: 1 von 8

    „Das iPad Air 2 ist top: Es ist sehr dünn (6,5 Millimeter), leicht (446 Gramm), tadellos verarbeitet und bietet ein prächtiges Display. Das zeigt auf seiner Diagonalen von 9,7 Zoll Fotos und Kinohits mit 2048 x 1536 Bildpunkten scharf, mit knackigen Farben und hohem Kontrast. Schwächen? NFC ist nur fürs Bezahlen nutzbar, der Speicher nicht erweiterbar.“Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 26/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Zum
    Magazin

    Samsung Galaxy Tab S2 9.7 vs Apple iPad Air 2

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    Optik & Verarbeitung: 4 von 5 Sternen;
    Display: 4,5 von 5 Sternen;
    Performance: 4,5 von 5 Sternen;
    Akku: 4,5 von 5 Sternen;
    Software: 4 von 5 Sternen;
    Extras: 3,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung: 2,5 von 5 Sternen.

  • 100 Produkte im großen Dauertest

    Im Test: 100 Produkte
    Datum:
    Dauertest: 4 von 5 Sternen

    „... das iPad ... trumpft mit Unmengen angepasster Apps auf. ... Auf seinen Riesenspeicher kann ich Filme satt herunterladen und meine riesigen Spotify-Playlisten speichern. Und meine Lieblings-App DuetDisplay macht das iPad zum PC-Zusatz-Display. Klasse finde ich auch, dass das iPad Air so extrem leicht ist, ich kann problemlos längere Zeit damit lesen. Obendrein ist das Arbeitstempo super. ...“

  • 2,89 €

    Die besten Tablet-PCs

    Im Test: 21 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (1,1)
    Platz: 1 von 10

    „... Das 9,7-Zoll-Display ... reflektiert dank spezieller Beschichtung deutlich weniger als die Bildschirme vieler Konkurrenzmodelle. Ebenfalls neu ist der Apple-A8X-Prozessor, der ... im Benchmarkvergleich den Großteil der Android-Konkurrenz hinter sich lässt. ... üppige Ausstattung in Kombination mit dem fantastischen App Store machen das iPad Air 2 unserer Meinung nach zum aktuell besten Flach-PC ...“

  • 2,09 €

    Apple und der Rest der Welt

    Im Test: 14 Produkte
    Datum:
    „gut“ (79%)
    Platz: 1 von 6

    Bildschirmqualität (30%): „sehr gut“;
    Geräteeigenschaften (5%): „gut“;
    Datensicherheit (10%): „gut“;
    Allgemeine Leistung (10%): „sehr gut“;
    Handhabung (20%): „sehr gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“;
    Akku (15%): „gut“.

  • 2,09 €

    Apple und der Rest der Welt

    Im Test: 14 Produkte
    Datum:
    „gut“ (77%)
    Platz: 6 von 6

    Bildschirmqualität (30%): „sehr gut“;
    Geräteeigenschaften (5%): „gut“;
    Datensicherheit (10%): „gut“;
    Allgemeine Leistung (10%): „sehr gut“;
    Handhabung (20%): „sehr gut“;
    Vielseitigkeit (10%): „sehr gut“;
    Akku (15%): „gut“.

  • Eins für alles

    Im Test: 8 Produkte
    Datum:
    Note: 1,3
    Platz: 1 von 8

    „Das schicke, schlanke Tablet beeindruckt mit lichtstarkem Retina-Display und vorbildlicher Handhabung. Der schnelle Chip hat einen Coprozessor extra für die zahlreichen Sensoren. Touch ID ist einziger Fingerabdrucksensor im Testfeld.“

  • 2,09 €

    Für jeden das richtige Tablet

    Im Test: 12 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Das iPad Air ist sicher das stylischste Tablet für daheim. Es hat nur eine Dicke von 6 mm und wiegt gerade mal 437 Gramm. Apple hat dem 9,7-Zöller den neuen A8-Prozessor mitgegeben, der (inoffiziell) mit 3 Kernen arbeitet. Weil er zudem in einer dünneren Technik gefertigt ist, bringt er gegenüber dem Vorgänger mehr Rechenpower bei gesenktem Stromverbrauch. Als Goodie gibt es einen Fingerabdrucksensor.“

  • 2,89 €

    Kaufberatung Spezial

    Im Test: 24 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (1,1)

    „Zu Apples neuesten Geräten zählt auch das iPad Air 2. Mit 6,1 Millimeter in der Dicke, ist es eines der dünnsten Tablets auf dem Markt und auch das dünnste in unserem Vergleich. Die Optik des Apple-Geräts lässt kaum Wünsche offen. Aber auch nicht die Hardware im Inneren des Geräts, die zwar auf dem Papier nicht für Furore sorgt, allerdings Apple-typisch in der Praxis ganz passable Werte liefert und zügig arbeitet.“Info: Dieses Produkt wurde von Smartphone in Ausgabe 1/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Beste Deals und Jahres-Sieger

    Im Test: 29 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (1,1)

    „... Neben sinnvollen Neuerungen wie dem von den aktuellen iPhones übernommenen Fingerabdrucksensor gibt es bei Apple nach wie vor die besten Apps und die größte Auswahl im App Store obendrauf. ... Für 690 Euro bekommen Sie ... neben den bereits angesprochenen Kaufgründen auch riesige 128 Gigabyte an Speicherplatz obendrauf – ein Luxus, den bislang nur die wenigsten Konkurrenz-Produkte aus den Android-Reihen bieten.“

Käufermeinungen260

Durchschnittswertung der Käufer
4,3 von 5
260 Bewertungen
5 Sterne
183
4 Sterne
32
3 Sterne
12
2 Sterne
11
1 Stern
22
Lob der Käufer
  • pro sehr leistungsstarkes System
  • pro extrem dünn und leicht
  • pro entspiegeltes und extrem scharfes Retina-Display
  • pro Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen
Kritik der Käufer
  • con Lautsprecher übertragen Vibrationen an das Gehäuse
  • con interner Speicher nicht erweiterbar
  • Verfasst von: Puppyre
    Datum:

    Tolles Ding :-)

    Ich habe es zu Weihnachten geschenkt bekommen, bin vollkommen zufrieden und würde es nicht mehr freiwillig hergeben. Tolle Sache!

  • Apple iPad 2017 (Wi-Fi, 9,7", 32GB), goldfarben
  • RP// Apple iPad Air 2 Wi-Fi & cellular Spacegrau - 16GB (Apple Sim)
  • Apple iPad Air 2 16 GB Wi-Fi - Gold EU
  • Apple iPad Air 2 16GB 4G gold
  • Apple iPad Air 2 WIFI + Cellular 128 GB Gold - 9,7" Tablet - Cortex 1,5 GHz 24,
  • Apple MPGA2FD/A 24,63 cm (9,7 Zoll) Tablet-PC (AMD Turion A9, 32GB RAM,
  • Apple MPGA2FD/A 24,63 cm (9,7 Zoll) Tablet-PC (AMD Turion A9, 32GB RAM,
  • Apple MP2E2FD/A 24,63 cm (9,7 Zoll) Tablet-PC (AMD Turion A9, 128GB RAM,
  • Apple iPad Air 2 Wi-Fi Cellular 64GB, WLAN Cellular (Entsperrt), 24,6 cm...
  • Apple iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular 16GB, Tablet | Kein iClod -Akku DEFEKT Bastler
  • Apple iPad Air 2 9,7 16GB [Wi-Fi] gold
  • Apple iPad Air 2 9,7 16GB [Wi-Fi + Cellular] gold

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

iPad Air 2

Bessere Hardware, schlankere Bauform

Während das iPad mini 3 mit seinem Vorgänger quasi identisch ist, hat Apple beim iPad Air 2 deutlich mehr verändert. Zum einen sind die Hardwarekomponenten besser – und zum anderen setzt der US-Hersteller auf ein deutlich dünneres und leichteres Gehäuse.

Dünner geht es kaum
Äußerlich zählt das Tablet zur 9,7 Zoll-Klasse, beeindrucken können dabei die Daten zum Gewicht (437 Gramm) und zur Dicke (6,1 Millimeter). Damit hat Apple das zur Zeit dünnste Tablet überhaupt auf den Markt geworfen – und auch wenn einer der Konkurrenten diese Marke in naher Zukunft brechen wird, bis auf Weiteres sind dem Unternehmen die Schlagzeilen sicher. Nichts geändert hat sich dagegen an der Auflösung (2.048 x 1.536 Pixel), allerdings nutzt das Tab eine neue Beschichtung, die Lichtreflexionen deutlich stärker dämpfen soll. Weitere Verbesserungen gibt es bei den Kameras. Das Frontexemplar etwa ist dank neuem Sensor in der Lage, HDR-Videos aufnehmen zu können, außerdem sitzt an der Rückseite nun keine 5-, sondern eine 8-Megapixel-Kamera.

Hardware und Konnektivität
Als Prozessor verbaut Apple keinen A7 mehr wie beim Vorgänger, sondern einen A8X. Er arbeitet um bis zu 40 Prozent schneller – entsprechend angenehmer ist die Bedienung. Weitere Charakteristika auf Hardwareebene sind ein GByte RAM und natürlich der interne Speicher, wobei man die Wahl hat zwischen 16, 64 oder 128 GByte. Ins Netz wiederum geht es wie üblich ausschließlich per WLAN (nach 802.11 a/b/g/n/ac) oder per LTE (WiFi + Cellular-Modell), hinzu kommt in beiden Fällen der Funkstandard Bluetooth 4.0 zum kabellosen Datenaustausch mit kompatiblen Partnergeräten – zum Beispiel mit einer Stereoanlage. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von dem obligatorischen Lightning-Konnektor, einem Kopfhörerausgang und zwei Mikros, als Farbvarianten wiederum bietet Apple Silbder, Space-Grau und Gold an.

Das iPad Air 2 ist keine Revolution, mit seinem dünnen Gehäuse hebt es sich jedoch deutlich von der Masse ab. Hinzu kommt als weiterer Pluspunkt der flottere Prozessor. Dafür bleibt im Gegenzug das alte Preisproblem. Konkret: Mit Konditionen von 490 bis 690 EUR ist das Tablet sehr teuer. Und ob das gerechtfertigt ist, muss letztlich jeder selbst entscheiden.