Festplatten

(3.087)
Sortieren nach:  
840 Evo (750 GB)
1
Samsung 840 Evo (750GB)

Typ: Intern; Kapazität: 750 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

„Die Samsung SSD 840 EVO mit 750 GByte bietet eine sehr gute Leistung zu einem sehr guten Preis. Der TLC-Speicher ermöglicht sehr hohe Kapazitäten bis zu einem TByte, leider hält er aber auch nicht …“

8 Testberichte | 939 Meinungen (Sehr gut)

 

SSD 840 Pro 256GB
2
Samsung SSD 840 Pro (MZ-7PD256)

Typ: Intern; Kapazität: 256 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Mit der SSD 840 Pro spielt Samsung ganz oben im Bereich der Solid State Disks mit. Die Geschwindigkeit und Leistungsdaten sind bei der 2,5-Zoll-Platte ausgezeichnet. Auch der Stromverbrauch hält sich erfreulicherweise in Grenzen. Insgesamt legt Samsung die Messlatte für die Konkurrenz sehr hoch. Auch was die Ausstattung angeht: Die im Lieferumfang enthaltene Software bringt viele Funktionen mit und lässt kaum Wünsche offen.

14 Testberichte | 833 Meinungen (Sehr gut)

 

M3 Portable STSHX-M201TCB 2TB
3
Seagate Samsung M3 Portable 2TB (STSHX-M201TCB)

Typ: Extern; Kapazität: 2000 GB; Schnittstellen: USB 3.0; Bauform: 2,5"

„Die Seagate M3 setzt in drei von vier Wertungen die Bestmarke. Sie ist besonders leise und schnell. Dass das Gerät dafür minimal mehr Strom verbraucht, lässt sich verschmerzen.“

2 Testberichte | 9 Meinungen (Gut)

 

 
SSD 840 Professional
4
Samsung SSD 840 Pro

Typ: Intern; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Samsung hat mit der SSD 840 Pro ein echtes Referenzmodell im Angebot. Die verbauten Flash-Chips speichern 3 statt wie üblich 2 Bits Pro Zelle, was für einen deutlichen Performancesprung sorgt. In allen Situationen ist das Tempo überragend und der Stromverbrauch gemäßigt. Für dieses Plus an Leistung muss man aber auch entsprechend investieren.

27 Testberichte | 834 Meinungen (Sehr gut)

 

Extreme 2 (256 GB)
5
SanDisk Extreme II (240 GB)

Typ: Intern; Kapazität: 240 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

„Die Extreme II von Sandisk ist fast genau so schnell wie die besser platzierten SSDs der Konkurrenz und bietet eine lange Garantiezeit. Ein hilfreiches Klon-Tool haben wir im Test aber vermisst.“

5 Testberichte | 2 Meinungen (Sehr gut)

 

SSD 840 Pro 512 GB (MZ7PD512HAGM-0Z000)
6
Samsung SSD 840 Pro 512 GB (MZ-7PD512BW)

Typ: Intern; Kapazität: 512 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Auch mit der Kapazität von 512 Gigabyte ist die SSD 840 Pro der Flashspeicher, den die Mitbewerber zu schlagen haben. Die Datenraten sind exzellent, die Zugriffszeiten äußerst gering. Neben dem lobenswert niedrigen Stromverbrauch punktet das Modell mit einer tollen Ausstattung und einer gelungenen Software. Wenn es etwas zu kritisieren gibt, ist dies der eher schwache Befehlsdurchsatz während des zufälligen Schreibens. Mit einem UVP, der nahe an der Grenze von 1 EUR pro GB liegt, wird von Samsung auch nicht zuviel verlangt.

11 Testberichte | 833 Meinungen (Sehr gut)

 

Weitere Informationen in: PC-WELT, Heft 12/2012 Samsung 840 Pro 512 GB Die zentralen Bauteile der 840-Baureihe wie beispielsweise Controller, Flash-Speicher und Cache produziert Samsung selbst. Dass die Chips sehr gut zusammenarbeiten, zeigen die zahlreichen Bestwerte in den Tempotests ... Es wurde eine Festplatte in Augenschein genommen, welche von PC-Welt die Note „sehr gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Geschwindigkeit, Ausstattung, Umwelt und Gesundheit sowie Service. … zum Test

My Net N-900 Central (1 TB)
7
Western Digital My Net N900 Central (1TB)

WLAN-Router, DSL-Router; Konnektivität: Kombi (WLAN & Ethernet), Kabelgebunden, Kabellos

Der My Net N900 Central von Western Digital lässt eigentlich kaum Wünsche offen. Die Funktionen sind umfassend und das Gerät ist sowohl für kabelgebundenes als auch kabelloses Internet gerüstet. Sehr gut ist, dass man drahtlos zeitgleich auf beiden Frequenzbändern unterwegs sein kann. Eine Mobile-App und eine durchdachte Menüführung erlauben es unkompliziert, viele Einstellungen vorzunehmen. Das Ganze komplettiert Western Digital dann mit einem integrierten Speicher von einem Terabyte. So sind die Daten für das Netzwerk schnell griffbereit. Ein schnelles NAS-System ersetzt das Gerät allerdings nicht.

2 Testberichte | 1 Meinung (Befriedigend)

 

Samsung 840 Evo
8
Samsung 840 Evo

Typ: Intern; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

„Die sehr günstige Samsung 840 Evo 120GB ist zwar das kleinste Modell aus der neuen 840-Evo-Serie und das langsamste, aber im Test verweist sie trotzdem alle ...“

25 Testberichte | 939 Meinungen (Sehr gut)

 

Extreme 2
9
SanDisk Extreme II

Typ: Intern; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Beim Tempo gibt es sicherlich einige SSD-Platten, die ein wenig flotter unterwegs sind. Dennoch muss sich die Extreme II von SanDisk nicht verstecken. Auch bei höheren Belastungen bleibt die Leistung immer im annehmbaren Bereich.

10 Testberichte | 83 Meinungen (Gut)

 

Airport Time Capsule (2013)
10
Apple Time Capsule (2013)

Typ: Extern; Schnittstellen: USB 2.0, Ethernet (LAN)

Apples Time Capsule punktet mit einem wertigen und platzsparenden Gehäuse sowie intuitiver Bedienung. Die Datenübertragung bewältigt das Gerät sehr flott und im Betrieb bleibt es stets leise.

4 Testberichte

 

 
Vertex450
11
OCZ Vertex 450

Typ: Intern; Bauform: 2.5"

Im Vergleich zum Vorgängermodell muss man Abstriche beim sequenziellen Schreiben​ hinnehmen. Was angesichts des Arbeitstempos der Platte zu verschmerzen wäre, wenn da nicht der finanzielle Aspekt stören würde.

7 Testberichte | 5 Meinungen (Gut)

 

M 500 (240 GB) SSD
12
Crucial M500 (240 GB) SSD

Typ: Intern; Kapazität: 240 GB; Schnittstellen: mSATA; Bauform: 2,5"

„Der unschlagbar günstige Preis und die dennoch gute Leistung sorgen für den verdienten Preis-/Leistungssieg der M500 von Crucial. Da ist die magere Ausstattung leicht zu verschmerzen.“

2 Testberichte | 11 Meinungen (Gut)

 

SV300S37A/240G
13
Kingston V300 (240 GB)

Typ: Intern; Kapazität: 240 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Flott und erschwinglich präsentiert sich die V300 mit 240 GB Kapazität. Hervorzuheben ist auch die großzügige Ausstattung in Form des Upgrade-Kits, bestehend aus Montagevorrichtung, USB-Gehäuse und HDD-Kopiertool.

2 Testberichte | 9 Meinungen (Gut)

 

Thunderbolt SolidStateDisk
14
Elgato Thunderbolt SSD

Typ: Extern; Schnittstellen: Thunderbolt; Bauform: 2,5"

Intels Thunderbolt-Schnittstelle lässt den USB-3.0-Anschluss, was die Geschwindigkeit anbetrifft, ganz schön alt aussehen. Elgatos SSD-Platte erreicht hier Topwerte beim Lesen und Schreiben. Dabei setzt der Hersteller auch auf schnellen Flashspeicher statt der gängigen mechanischen Speicher. Ideal für alle, die mobil unterwegs sind. Nicht einmal ein Netzteil ist zum Betrieb nötig.

9 Testberichte | 4 Meinungen (Befriedigend)

 

Crucial M500
15
Crucial M500

Typ: Intern; Bauform: 2,5"

Noch nie waren die Anschaffungskosten für SSDs (Solid State Drives) so niedrig angesetzt wie 2013 und schon läutete der renommierte Hersteller für Speichermodule die nächste Runde im Kampf um die …

15 Testberichte | 164 Meinungen (Sehr gut)

 

MZ-7TE1T0BW
16
Samsung 840 Evo Basic (1TB)

Typ: Intern; Kapazität: 1024 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Transferrate (40%): 99 von 100 Punkten; Zugriffszeit/IOPS (25%): 100 von 100 Punkten; Praxis-Performance (25%): 98 von 100 Punkten; Energieeffizienz (10%): 46 von 100 Punkten.

8 Testberichte | 939 Meinungen (Sehr gut)

 

Weitere Informationen in: Macwelt, Heft 10/2013 Samsung SSD 840 Evo Samsung bringt mit der Serie 840 Evo eine neue Generation von SSDs, die nicht nur mehr Kapazität (bis zu 1 TB) bietet, sondern auch deutlich schneller ist, als die Vorgängerversion sein soll. Eine SSD-Festplatte befand sich im Check und erhielt in der Endwertung die Note „sehr gut“. Testkriterien waren Leistung, Ausstattung/Kapazität, Handhabung und Ergonomie/Verbrauch. … zum Test

Store Jet 25H3P (2 TB)
17
Transcend StoreJet 25H3P (2 TB)

Typ: Extern; Kapazität: 2048 GB; Schnittstellen: USB 2.0, USB 3.0; Bauform: 2,5"

„Für raue Einsätze eignet sich die Transcend StoreJet. Die Hardware-verschlüsselte und fallgeschützte Platte ist flott und leise.“

2 Testberichte | 48 Meinungen (Gut)

 

OCZ Vector
18
OCZ Vector

Typ: Intern; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Es herrscht Krieg unter den SSD-Herstellern, der von OCZ als Marktführer mit einer aggressiven Politik der Anschaffungskosten angezettelt wurde. Den Anwender kann es nur freuen, wenn die schnellen …

19 Testberichte | 15 Meinungen (Gut)

 

VTR15025SAT3-240G
19
OCZ Vector 150 VTR150-25SAT3-240G (240 GB)

Typ: Intern; Kapazität: 240 GB; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

„Die OCZ Vector 150 liegt in den synthetischen Tests hinter Samsung und Plextor, dafür glänzt sie mit sehr guten Praxiswerten und der umfangreichsten Ausstattung im Testfeld.“

7 Testberichte | 1 Meinung (Sehr gut)

 

Plextor M5 Pro
20
Plextor M5 Pro

Typ: Intern; Schnittstellen: SATA III (6Gb/s); Bauform: 2,5"

Die Kombination aus neuer Controller-Technik (Marvell 88SS9187) und dem brandaktuellen Toggle-DDR-Flash-Speicher ist in dieser Form die erste ihrer Art auf dem Markt. Besonders hervorzuheben ist bei dieser Konstruktion der sparsamere Energieverbrauch. Auch in puncto Geschwindigkeit stellt sich ein Vorsprung vor der Konkurrenz ein.

14 Testberichte | 18 Meinungen (Gut)

 

Neuester Test: 07.04.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 155


» Alle Tests anzeigen (2.589)

Tests


Testbericht über 6 Festplatten

Leicht, handlich – und doch groß genug für die Filmsammlung und viele Fotos. Wir haben die neuen 2,5-Zoll-Festplatten mit zwei TByte Speicher getestet. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich sechs externe Festplatten, die Bewertungen von 87,8 bis 96,5 von jeweils 100 Punkten erreichten. Zu den Testkriterien … weiterlesen


Testbericht über 10 SSDs mit mehr als 500 MByte/s

Schnell, schneller, SSDs. com! hat die schnellsten von ihnen getestet. Sie erreichen … weiterlesen


Testbericht über 11 Produkte aus dem Bereich Consumer Electronics

Testumfeld: Unabhängig voneinander wurden elf Consumer-Electronics-Produkte in Augenschein genommen, … weiterlesen


» Komplettes Produktwissen anzeigen (270)

Produktwissen

Die schnellen Flash-Laufwerke kommen immer häufiger zum Einsatz. Nach einem Ausfall ist es schwierig, die Daten zu retten – doch oft machbar. Die Lebensdauer von SSD-Festplatten ist begrenzt. Wenn der Verschleiß zunehmend voranschreitet oder die Festplatte bereits einen Totalausfall hinter sich hat, … weiterlesen

Wir zeigen, was bei der Auswahl eines neuen Laufwerks zählt und wie Sie Ihre Festplatte formatieren … weiterlesen

Ist der Rechner lahm, bremsen ihn oft nur einzelne Komponenten aus. Optimierungen oder smarter … weiterlesen


Produktwissen und weitere Tests zu HDDs

PC-Bremsen finden & lösen CHIP 11/2013 - Ist der Rechner lahm, bremsen ihn oft nur einzelne Komponenten aus. Optimierungen oder smarter Teiletausch helfen. In Ausgabe 11/2013 stellt CHIP verschiedene Lösungen zur PC-Optimierung vor. Auf insgesamt 6 Seiten werden 8 Problemzonen eines Computers intensiv beleuchtet, die die Rechenleistung stark ausbremsen können. Die vorgestellten Verbesserungsmaßnahmen decken sowohl software- als auch hardwareseitige Bremsen ab, darunter unter anderem das BIOS, die Festplatte, den Arbeitsspeicher oder den Prozessor.

PC-Turbo durch SSD-Caching PC-WELT 3/2013 - Mit einer SSD als Cache-Laufwerk lässt sich Windows auch ohne Neuinstallation kräftig beschleunigen. Der Ratgeber zeigt, was Sie dafür benötigen und worauf Sie beim Einrichten des SSD-Pufferspeichers achten sollten.

Für jeden Zweck die passende Festplatte CHIP Der große Hardware-Einkaufsführer (1/2013) - Mehr Platz und bessere Performance: Mit neuen internen und externen Festplatten lassen sich Computer schnell und einfach aufrüsten. Wir haben verschiedene Modelle für alle Ansprüche getestet.

Nie wieder Crash! PC-WELT 2/2013 - Die Wiederherstellung verlorener Daten im Labor kostet schnell tausend Euro. Da ist es viel besser, dem Verlust Ihrer Fest platteninhalte mit der richtigen Strategie vorzubeugen.

Videoarchiv als Gestaltungshilfe videofilmen 4/2012 - In seinem Archiv lagerte unterschiedliches Film- und Videomaterial aus vielen Jahrzehnten Filmerei. Irgendwann hat er begonnen, alles auf Festplatten zu digitalisieren. Unser Autor, langjähriger Familienfilmer und Chronist seiner Heimat, berichtet über seine Erfahrungen. Die Zeitschrift videofilmen (4/2012) erklärt auf vier Seiten, welche Möglichkeiten zur Archivierung von Videomaterial am sinnvollsten sind.

Das Comeback der Magnetplatten CHIP 10/2012 - Schnelle SSDs sind heiß begehrt - noch. Denn bald werden sie von Magnetplatten mit riesigem Fassungsvermögen überholt. Ob die Zukunft den „Magnetplatten“ gehört, fragt sich in diesem 4-seitigen Artikel die Zeitschrift CHIP. Es werden Prognosen zur Entwicklung der Technologien und Speicherkapazität sowie zur Nutzung gegeben.

Die besten SSDs PC NEWS Nr. 5 (August/September 2012) - SSDs bzw. Solid State Drives sind nicht nur schneller als Festplatten, sondern arbeiten auch lautlos. Daher sind sie schon seit längerer Zeit ein heiß ersehntes Wunschobjekt vieler Computer-Anwender. Der Traum vom flinken und leisen Computer scheiterte bislang jedoch oft am hohen Preis der SSDs. Das hat sich nun geändert: Nach dramatischen Marktentwicklungen sind SSDs endlich zu bezahlbaren Preisen erhältlich. Wir zeigen Ihnen einen Überblick über die derzeit verfügbaren externen und internen SSDs ab einer Kapazität von 100 GByte.

Zu schnell für Windows: TURBO-SPEICHER CHIP 6/2012 - Festplatten werden so flott, dass die Software sie ausbremst. Windows & Co. müssen sich ändern – wir zeigen, wie.

SSD: Mit ‚D‘ wie Datenverlust PC-WELT 6/2012 - Meldungen über Komplettausfälle bei SSDs häufen sich. Für die Käufer bedeutet das Ärger und den Verlust wertvoller Daten. In diesem 2-seitigen Artikel informiert die Zeitschrift PC-WELT (6/2012) über die Möglichkeit von Datenverlusten bei sogenannten Solid State Drive. Man erfährt, welche SSDs von Ausfällen betroffen sein können und wie man eine Datenrettung durchführt.

WD My Passport 2 TB PC-WELT 7/2012 - Mit einem Gewicht von nur 228 Gramm ist die Western Digital My Passport ideal für den mobilen Einsatz. Zudem ist sie eines der ersten externen 2,5-Zoll-Modelle mit 2 TB Kapazität. ... Testumfeld: Getestet wurde eine Festplatte, die mit „befriedigend“ beurteilt wurde. Testkriterien waren Geschwindigkeit, Handhabung, Ausstattung und Service.

Der richtige Speicher für jeden Zweck CHIP Test & Kauf Nr. 5 (August/September 2013) - Was Sie auch brauchen – Backup-Speicher, eine SSD für den rasanten Systemstart oder eine NAS für Ihr Medienarchiv –, wir haben die besten externen Festplatten, SSDs und NAS getestet. In diesem 6-seitigen Artikel informieren die Experten der Zeitschrift CHIP Test & Kauf (5/2013) über Festplatten und Netzwerkspeicher. Man erfährt, welcher Typ sich für welche Aufgaben eignet und welche der getesteten Modelle am besten abgeschnitten haben. Es wurden die Ergebnisse von 47 externen Festplatten, 25 SSDs und 25 Festplatten mit Netzwerkanschluss in Tabellen zusammengefasst.

Insider-Tricks für den PC PC-WELT 9/2013 - Mit unseren Spezialtricks legen PC und Netzwerk an Leistung und Funktionen zu – für null Euro. Die nötigen Programme dazu finden Sie fast alle auf der Extra-DVD der Plus-Ausgabe. Auf 5 Seiten verrät die Zeitschrift PC-Welt (9/2013) aktuelle Software-Tipps. Unter anderem erfährt man, wie man Windows als WLAN-Router nutzen und sein kabelloses Netzwerk einfach überwachen kann. Außerdem wird gezeigt, wie man die Sicherheit von Festplatten unter Kontrolle behält und FTP-Server fürs eigene Netzwerk einrichtet.

Der große SSD-Guide CHIP 3/2013 - Solid-State-Disks sparen Energie und starten Windows in Sekunden. CHIP hilft bei Auswahl, Datenumzug – und der Einrichtung eines Gigabyte-schnellen RAIDs. In diesem 4-seitigen Artikel informiert die Zeitschrift CHIP (3/2013) über die Vorzüge einer SSD. Man erfährt, welche Festplatten für welche Bedürfnisse am geeignetsten sind. Dazu gibt es eine Übersicht von 15 Produkten aus dem Bereich Spitzen- und Oberklasse. Des Weiteren wird erklärt, wie man einen Windows-Umzug vornimmt und wie eine SSD im RAID-Verbund noch schneller wird.

Flashspeicher optimal einrichten und nutzen PC-WELT 1/2012 - Holen Sie das Maximum aus Ihrer SSD. PC-WELT gibt Tipps, wie Sie nicht nur das Tempo, sondern auch die Lebensdauer Ihrer Flashspeicher-Festplatte erhöhen.

Der große Festplatten-Guide PC-WELT 12/2013 - Wir zeigen, was bei der Auswahl eines neuen Laufwerks zählt und wie Sie Ihre Festplatte formatieren und partitionieren. Zudem erfahren Sie, wie Sie diese startfähig machen, sichern und das Volumen ändern. Dieser 5-seitige Artikel der Zeitschrift PC-Welt (Ausgabe 12/2013) gibt eine umfassende Anleitung zu Festplatten. Schritt für Schritt wird erklärt, worauf man bei der Wahl der richtigen Festplatte achten muss, wie man sie in das Gerät einbaut, das Bios richtig konfiguriert und die Festplatte formatiert und partitioniert. Außerdem erfährt der Leser, wie man sie verschlüsselt, Daten sichert und ein Backup erstellt.

33 Tipps für SSDs PC Games Hardware 10/2012 - SSDs versprechen eine drastische Verbesserung des PC-Ansprechverhaltens – doch nicht immer klappt alles reibungslos. Mit unseren Tipps erleben Sie den Flash-Geschwindigkeitsrausch.

Und wie läuft Ihre SSD? PC Games Hardware 10/2013 - SSDs bieten hohe Lese- und Schreibgeschwindigkeiten. Doch gilt das auch für ältere SSDs? Wir überprüfen, ob sich der Umstieg auf die aktuelle SSD-High-End-Riege lohnt. PC Games Hardware (10/2013) erklärt auf vier Seiten unter anderem, wie sich die Geschwindigkeit einer SSD in der Praxis auswirkt, was zu tun ist, um die Leistung auf einem hohen Niveau zu halten und ab wann sich der Umstieg auf eine neue SSD lohnt.

Unlöschbare Daten löschen CHIP 9/2011 - Dateien unwiederbringlich von der Festplatte zu entfernen, erfordert Know-how - bei SSDs und USB-Sticks lauern sogar ganz neue Fallen.

Pfeilschnelle Plattenkiste Mac & i Nr. 1 (Januar/Februar 2014) - Promise bringt mit dem Pegasus2 R8 das erste RAID-System mit Thunderbolt 2 auf den Markt. Testumfeld: Ein RAID-System befand sich im Es wurde nicht benotet.

Leiser, energiesparender Riesenspeicher CHIP tvtest Nr. 1 (Januar/Februar 2013) - Die My Book Essential gehört zu den günstigsten Festplatten mit 4 TB Kapazität und verbraucht wenig Strom. Testumfeld: Im Fokus der s stand eine Festplatte, die abschließend mit „gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Performance, Lautheit und Ausstattung.

Festplatten-3-Kampf PCgo 3/2013 - Aus dem Zweikampf ist ein Dreikampf geworden: Neben konventionellen Festplatten und der Flash-basierten SSD wetteifern auch Hybrid-Festplatten um den Einsatz in PCs und Notebooks. Vor- und Nachteile, Stärken und Schwächen der Massenspeicher erklärt dieser Artikel.

Externe Festplatte im Eigenbau PCgo 11/2013 - Eine vorhandene oder neue Festplatte in ein Leergehäuse einzubauen ist nicht schwer. Geeignete Laufwerksgehäuse mit USB 3.0 gibt es für 2,5-Zoll-HDDs bereits ab 15 Euro und für 3,5-Zoll-HDDs schon ab 25 Euro. In 6 Schritten zeigt die Zeitschrift PCgo (11/2013), wie man eine externe 2,5-Zoll-Festplatte selbst in ein Gehäuse einbauen kann. Der insgesamt 2-seitige Artikel zeigt außerdem in 2 Schritten, wie man eine 3,5-Zoll-Festplatte in ein externes USB-Gehäuse einbaut und wie man die neue Festplatte in 4 Schritten unter Windows formatiert.

Seagate FreeAgent GoFlex Pro (750 GB) CHIP 10/2011 - Schön, schwarz, mobil: Von allen großen Modellen ab 750 GByte im 2,5-Zoll-Format ist die schicke Seagate FreeAgent das leichteste. ...

Festplatte XXL - so geht's PC-WELT 7/2011 - Wenn die Festplatte für die Video-, Musik- und Bildersammlung zu klein wird, muss eine größere her. PC-WELT zeigt, wie Sie aus der alten und einer neuen Platte ein einziges Riesenlaufwerk machen, das sich ohne Herumkopiererei bequem verwalten lässt. In Ausgabe 7/2011 der PC-Welt wird erklärt, wie man den Speicherplatz einfach durch eine zusätzliche Festplatte erweitern kann.

Go Flex Satellite Macwelt 12/2011 - Das Laufwerk Go Flex Satellite von Seagate ist eine kluge Erweiterung für den Speicher eines iPad oder auch iPhone. Die externe Festplatte kann als Server für Videos, Dokumente, Bilder und Musik dienen.

Dateisysteme im Vergleich PC Games Hardware 2/2013 - Die Auswahl an Dateisystemen ist nicht nur unter Linux groß, auch Windows bietet mittlerweile unterschiedliche Alternativen. Worin unterscheiden sich diese und lohnt es sich zu wechseln?

Diagnose- und Tuning-Paket für Festplatten PC-WELT Mega-Guide Sicherheit am PC Sonderheft 1/2012 - Riskieren Sie keinen Datenverlust durch einen Festplatten-Defekt! Mit einem Utility-Paket für Windows können Sie Ihre Platten überwachen, Daten sichern und Zugriffe optimieren.

Turboschneller Speicher für große Archive CHIP tvtest Nr. 2 (März/April 2013) - Die Backup Plus arbeitet atemberaubend schnell und bringt satte 4 TB Kapazität mit. Doch ohne Fehl und Tadel ist sie nicht. Testumfeld: Es wurde eine Festplatte geprüft, welche die Note „befriedigend“ erhielt. Als Testkriterien dienten Performance, Lautheit und Ausstattung.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fest-Platten. Ihre E-Mailadresse:


SATA-Festplatten und SSDs haben die altgedienten IDE-Festplatten abgelöst und glänzen genauso wie SAS-Festplatten (Nachfolger von SCSI) mit herausragender Performance und schlanker Kabelanbindung. Externe Festplatten nutzen so unterschiedliche, wie auch performante Schnittstellen, die als USB 2.0 und USB 3.0, eSATA, Firewire und Thunderbolt bekannt sind und schnelle Datentransfers garantieren.


Die Kapazitäten der Festplatten nimmt beständig zu. Im Jahr 2012 wurden problemlos laufende 4 Terabyte große Festplatten angeboten, deren Anschaffungskosten im erschwinglichen Bereich liegen. Bei dem allgemeinen Preisverfall der Massenspeicher kann man erwarten, dass ein Basis-System mit mindestens einem Terabyte oder besser gleich zwei Terabyte ausgestattet ist. Festplatten werden in verschiedenen Größen verkauft: 3,5'' für Desktops, 2,5'' für Notebooks und 1,8'' für diverse Netbooks und Sub-Notebooks oder gar für MP3-Player. Man unterscheidet je nach Anschlusstyp in interne und externe Platten. Üblich sind aktuell die Festplatten mit serieller SATA-Schnittstelle. Dieser Anschlusstyp ist deutlich schneller als die zuvor gängige parallele ATA-Schnittstelle (IDE) und benutzt schlankere Kabelverbindungen, die an SATA-II (3 Gbps) und SATA-III (6 Gbps) angeschlossen werden. Neben dem Performance-Gewinn kommt es auch zur einfacheren Handhabung. Zusätzlich fällt bei SATA die Unterteilung in Master- und Slave-Platten weg, so dass der Anschluss einfacher fällt. IDE-Festplatten dagegen sind nur noch als Ladenhüter im Handel zu finden. Hauptkonkurrenztechnik zu SATA ist SAS, die Nachfolgetechnologie von SCSI. Die flexible Adressvergabe ermöglicht hier theoretisch den Anschluss von bis zu 16.000 Geräten in einem Verbund, zudem ist SAS schneller als SATA. Andererseits ist SAS teurer zu implementieren als SATA und wird vornehmlich in Servern eingesetzt. Seit einigen Jahren findet man so genannte SSD-Festplatten auf dem Markt, die aus reinem NAND-Flash-Speicher bestehen und höchte Geschwindigkeiten garantieren. Der typische Einsatz erfolgt als System-Festplatte am SATA-Port. Jedoch findet man diese neben den konventionellen (magnetischen) Festplatten auch als externe Geräte in schicken Gehäusen vor. Externe Festplatten nutzen USB 2.0 und 3.0, eSATA, FireWire und Thunderbolt als Schnittstelle zum Computer oder Notebook.