Vergleichen
Merken

HGST / Hitachi Deskstar 7K3000 HDS723030ALA640 (3 TB) Test

(Festplatte)
HGST / Hitachi Deskstar 7K3000 HDS723030ALA640 (3 TB)

Gut (1,9) 8 Tests 12/2012
6 Meinungen (Gut)
Produktdaten:
  • Typ: Intern
  • Technologie: HDD
  • Kapazität: 3000 GB
  • Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
  • Bauform: 3,5"
  • Gewicht: 690 g … mehr Infos


PC Games Hardware
Heft 1/2013
Platz 3 von 8
Note: 1,97

Preis/Leistung: „ausreichend“

„Plus: Praxisleistung, Schreibzugriff; Viel Speicherplatz.
Minus: Hohe Leistungsaufnahme (Last).“

 
MacUp
Heft 6/2011
Platz 1 von 3
1,4 (93 von 100 Punkten)

„Testsieger“

„Von der Leistung her weist die Hitachi-Festplatte die übrigen Testteilnehmer in allen vier Kategorien auf die Plätze. ... Preislich ist offenbar die Untergrenze der Fahnenstange erreicht. 6 Cent pro GByte verlangt Hitachi. Das entspricht dem günstigsten Wert von vor einem Jahr. Die Geräuschentwicklung ist moderat. Hitachi liefert die leichteste Platte im Test und der Energieverbrauch liegt nur wenig hinter der Caviar Green. ...“

 
PC Magazin
Heft 5/2011
Platz 5 von 11
„gut“ (83 von 100 Punkten)

 
Computer Bild Spiele
Heft 4/2011
Platz 1 von 2
„gut“ (2,12)

Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“, „Preis-Leistungs-Sieger“

 
Computer Bild
Heft 4/2011
Platz 1 von 2
„gut“ (2,12)

Preis/Leistung: „günstig“, „Test-Sieger“, „Preis-Leistungs-Sieger“

Geschwindigkeit (66%): „gut“ (1,96);
Betriebsstörgeräusch (16%): „gut“ (2,10);
Bedienung/Service/Sonstiges (18%): „befriedigend“ (2,70).

 
Hardwareluxx.de
8/2011
5 Produkte im Test
ohne Endnote

„Hitachis 3-TB-Bolide der 7K3000-Baureihe ist ein verlässliches Speichermedium für digitale Inhalte. Design-bedingt liegen Stromverbrauch und Geräuschkulisse etwas höher als bei den 4-Platter-HDDs der Konkurrenz, dafür kann sich die HDS723030ALA640 in Benchmarks wie PCMark Vantage oder HDTach gut behaupten.“

 
Toms Hardware Guide
7/2011
4 Produkte im Test
ohne Endnote

 
PC Games Hardware
Heft 5/2011
Platz 1 von 6
Note: 1,97

Preis/Leistung: „befriedigend“

„Plus: Gute Praxisleistung; Viel Speicherplatz.
Minus: Lesezugriff lahmt.“ Info: Dieses Produkt wurde von PC Games Hardware in Ausgabe 1/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

 
Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Hitachi HDS723030ALA640 3TB 7K3000 3000GB interne Festplatte (8,9 cm (3,

Deskstar 7K3000 • 3000GB • 7200RPM • 64MB Cache • Interface SATA3


TRAVELSTAR Z7K320 250GB SATA

HGST 0F12456 - 3. 5" 3TB SATA3 Ultrastar 7K3000 Hard Drive 7200RPM 64MB Cache


Hitachi HDS723030ALA640 3TB 7K3000 3000GB interne Festplatte (8,9 cm (3,

Deskstar 7K3000 • 3000GB • 7200RPM • 64MB Cache • Interface SATA3


HUA723030ALA640 - int. Festplatte 3,5´´ SATA3 3.0TB HGST

Die neue Generation von HGST! Leistungsdaten: • 7200rpm • 64MB Cache • fünf Jahre Herstellergarantie • geeignet ,...


Hitachi Ultrastar A7K3000 - 3TB 7200rpm 64MB 3.5zoll SATA600

3 TB (64 MB Cache, 7. 200 U/ min) # 3, 5 Zoll, SATA III (600 Mbyte/ s) # 5 Jahre Herstellergarantie # Enterprise: ,...


HD 3,5" SATAIII 3TB HITACHI HDS723030ALA640 7200rpm 64MB

HD 3, 5" SATAIII 3TB HITACHI HDS723030ALA640 7200rpm 64MB


Meinungen (6)

Einschätzung unserer Autoren

Deskstar 7K3000 HDS723030ALA640 (3 TB)

Superspeicher nicht für jeden

Mit einer 3 TByte großen Festplatte kann insbesondere kleinere PCs, die nicht so viele Laufwerksschächte bieten, ordentlich aufrüsten. Jedoch ist große Vorsicht geboten, denn noch lange nicht jeder PC und jedes Betriebssystem kann mit den Boliden richtig umgehen. Möchte man eine derart große Festplatte als Bootlaufwerk einsetzen, ist eine EFI-kompatibles Mainboard oberste Voraussetzung – also eine Hauptplatine der neuesten Generation.

Im Internet findet man diverse Anleitungen, wie man 3 TByte via GPT am Stück formatiert, welche Betriebssysteme damit umgehen können und wie die UEFI-BIOS-Einstellungen zu machen sind, weil aus der Vergangenheit eine magische 2,2 TByte Grenze für alle älteren Systeme besteht. Möchte man sich trotz aller Hindernisse eine 3 TByte große Platte zulegen, sollte man sich über den Einsatzzweck im Klaren sein. Energiesparende und nicht ganz so schnelle Platten drehen mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und liefern als Datensilo, beispielsweise mit Filmen und Musik-Dateien hervorragende Ergebnisse. So ist die langsamere Hitachi Deskstar 5K3000 rund 30 Euro günstiger als das flotte Schwestermodell Deskstar 7K3000, das bei amazon mit rund 150 Euro zu Buche schlägt. Die mit 7.200 Umdrehungen schnelle 7K3000 eignet sich eher als Systemlaufwerk und wird den Ansprüchen schneller, häufiger Zugriffe eher gerecht. Insgesamt fünf Platter sind für die Datenaufnahme und Wiedergabe zuständig, die eine Datendichte von 411 Gigabit pro Quadratzoll aufweisen. Der Anschluss sollte vorzugsweise an einer SATA3-Schnittstelle mit 6 Gbps erfolgen, um die ganze Bandbreite nutzen zu können. Insgesamt 64 MByte dienen als Pufferung (Cache). Bei den Datentransferraten zeigt sich deutlich, für welchen Zweck die 7K3000 ausgelegt ist. Mit Durchschnittswerten von 118 MByte/s ist sie wesentlich schneller als die kleine Schster, die im Rennen nur auf 97 MByte/s kommt.

Wer schon große Hitachi Deskstar Festplatten im Einsatz hat, weiß um die Qualität und die Langlebigkeit gegenüber manchen billigeren Konkurrenzprodukten – folglich erhält die 7K3000 eine gute Kaufempfehlung.