NAS-Gehäuse

(526)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Qnap (95)
  • Synology (90)
  • Thecus (37)
  • Buffalo (37)
  • NetGear (28)
  • Asustor (23)
  • Iomega (16)
  • Western Digital (15)
  • Zyxel (14)
  • mehr…
  • NAS mit Festplatte(n) (62)

Produktwissen und weitere Tests zu Network Attached Storage Gehäuse

Top-Hardware iPhoneWelt 4/2013 (Juni/Juli) - Im Test müssen sich zwei Airplay-Lautsprecher für unterschiedliche Ansprüche, ein Bluetooth-Mikrofon, eine elegante iPhone-5-Hülle und eine externe Speichererweiterung für das iPhone beweisen. Testumfeld: Fünf iPhone-Zubehöre wurden getestet, darunter zwei Lautsprecher, eine Handy-Hülle, ein Bluetooth-Mikrofon und eine Speichererweiterung. Die Produkte wurden unabhängig voneinander geprüft und erhielten Bewertungen von 1,6 bis 2,1.

Big Data Business & IT 10/2012 - Mit Speicher ist es wie mit Hubraum: Man kann nie genug davon haben. Der Hochleistungs-NAS-Server DS3612xs von Synology lässt sich auf 144 Terabyte erweitern und eignet sich für große Firmen. Im Check war ein NAS-System, welches mit der Note „hervorragend“ ausgezeichnet wurde.

Doppelt gesichert DigitalPHOTO 8/2012 - Der Verlust der digitalen Bilder stellt den Alptraum jedes Fotografen dar - ein Netzwerkspeicher schafft Abhilfe. Es wurde ein NAS-System getestet und mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet.

Drobo B800i PC Magazin 6/2012 - Sicherheitsnetz: Das iSCSI-SAN Drobo B800i richtet sich an Anwender, die ohne größere Administrator-Kenntnisse eine Datensicherung einrichten wollen. ... Es wurde ein NAS-System getestet und als „befriedigend“ bewertet.

Netzwerkspeicher für daheim MAC LIFE 7/2012 - Das DS112j ist ein Gehäuse für eine Netzwerkfestplatte (NAS), das sich vornehmlich an Heimanwender richtet. Im Lieferumfang ist keine Festplatte enthalten ... Von MAC Life wurde ein NAS-Festplattengehäuse geprüft, das die Endnote 4 von 6 Sternen erhielt.

Drobo 5N gamezoom.net 6/2016 - Gegenstand des Produkttests war ein NAS-Server. Das Produkt wurde mit 9 von 10 Punkten benotet. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Verarbeitung, Technik, Ausstattung, Kühlung sowie Preis.

DroboPro FS Der Bildbearbeiter 10/2011 - Eine umfassende Backup-Lösung für den sicherheitsbewussten Profi.

Synology DiskStation 213+ MAC LIFE 11/2012 - Die Zeitschrift MAC LIFE prüfte ein NAS-System, das mit 1,4 bewertet wurde.

Synology DX213 Macwelt 10/2013 - Im Check befand sich ein NAS-System, das in der Endwertung die Note „gut“ erhielt. Leistung, Ausstattung, Handhabung und Verbrauch dienten als Testkriterien.

Synology DS211j PCgo 1/2012 - Das NAS von Synology kommt als Leergehäuse mit zwei Festplatteneinschüben, die sich durch zusätzliche Rahmen auch mit 2,5-Zoll-Platten bestücken lassen. ...

Die NAS-Empfehlung für Privatanwender ComputerBase.de 11/2014 - Getestet wurde ein NAS-System, welches ohne Endnote blieb. Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software dienten als Testkriterien.

Daten schnell verschlüsselt ComputerBase.de 9/2014 - Gegenstand des Testberichts war ein NAS-System, das nicht abschließend benotet wurde. Die Urteilskriterien waren Geschwindigkeit, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Verarbeitung und Software.

Synology Diskstation DS408: Schnelles NAS-Gerät für Profis Toms Hardware Guide 9/2008 - Ein NAS-Gerät mit guten Datenübertragungsraten und einer einfach zu konfigurierenden Weboberfläche gibt es nicht? Synology macht vor, wie es geht. Die Diskstation DS408 setzt Standards.

Eigene Daten unter eigener Kontrolle CHIP 11/2013 - Eine Netzwerk-Festplatte speichert Daten ausfallsicher - und macht sie weltweit verfügbar. Wir testen Geräte mit einem bis vier Laufwerken und zeigen, wie man eine NAS selbst baut. Im Vergleich befanden sich 25 NAS-Systeme für eine bis vier Festplatten mit Bewertungen von 57 bis 82,9 von jeweils 100 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Lautheit, Leistungsaufnahme und Performance.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Network Attached Storage Gehäuse.

NAS-Leergehäuse

Wer noch unbenutzte Festplatten übrig hat oder selber wählen will, mit welchen Datenträgern das NAS-System bestückt werden soll, greift am besten zu einem Leergehäuse. Diese sind in der Anschaffung die günstigste Variante, erfordern aber mehr Aufwand bei der Einrichtung als NAS-Komplettsysteme. Beim Kauf eines NAS-Gehäuses ist die Zahl der Festplattensteckplätze (Bays) entscheidend. Für die private Musiksammlung mag ein 1-Bay-System genügen, aber gerade Videobibliotheken können die Kapazitätsgrenze einzelner Festplatten schnell sprengen. Für mittelgroße Unternehmen sind 4- oder 8-Bay-NAS-Gehäuse empfehlenswert. Systeme mit zwei oder mehr Bays bieten außerdem die Möglichkeit, die Festplatten im Verbund zu schalten. Ein sogenannter RAID-Verbund kann entweder die Daten komplett spiegeln und so sichern (RAID 1) oder zusätzlich einen Geschwindigkeitsvorteil erzeugen (RAID 0+1). Für Letzteres werden allerdings mindestens vier Festplatten benötigt.