Rossignol Ski

383
  • 1

    Ski im Test: Sky 7HD (Modell 2016/2017) von Rossignol, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Rossignol Sky 7HD (Modell 2016/2017)

    Ø Befriedigend (3,0)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Rossignol Ski nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Ski im Test: Hero Elite ST TI R22 (2019) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Hero Elite ST TI R22 (2019)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Piste
    • Vorspannung: Klassische Vorspannung (Camber)
    • Geeignet für: Herren
  • Ski im Test: Experience 84 HD von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Experience 84 HD

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Piste, All-Mountain
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker
    • Geeignet für: Herren
  • Ski im Test: Hero Elite LT Ti R22 (2019) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Hero Elite LT Ti R22 (2019)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Slalom, Race, Piste
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Herren
  • Ski im Test: Hero Elite ST TI (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Hero Elite ST TI (Modell 2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Slalom, Race
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Seek 7 Tour (2019) von Rossignol, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Rossignol Seek 7 Tour (2019)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Touren
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Sin 7 (Modell 2014/2015) von Rossignol, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Rossignol Sin 7 (Modell 2014/2015)

    Ø Gut (2,0)

    Tests (4)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Touren, Freerider, All-Mountain
    • Vorspannung: Rocker
    • Geeignet für: Herren
  • Ski im Test: Pursuit 400 Carbon (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Pursuit 400 Carbon (Modell 2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: All-Mountain
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Famous 2 (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Famous 2 (Modell 2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: All-Mountain
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Damen
  • Ski im Test: R-Skin Sport IFP (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Rossignol R-Skin Sport IFP (Modell 2017/2018)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Langlauf
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Hero Elite ST TI (Modell 2015/2016) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Hero Elite ST TI (Modell 2015/2016)

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Slalom, Race
    • Vorspannung: Rocker, Carver
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Experience 84 CA (Modell 2015/2016) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Experience 84 CA (Modell 2015/2016)

    ohne Endnote

    Tests (3)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: All-Mountain
    • Vorspannung: Rocker, Carver
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Soul 7 (Modell 2016/2017) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Soul 7 (Modell 2016/2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Touren, All-Mountain
    • Geeignet für: Herren
  • Ski im Test: Pursuit 800 Ti CAM (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Pursuit 800 Ti CAM (Modell 2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Piste
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Hero Elite LT Ti (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Hero Elite LT Ti (Modell 2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Slalom
    • Vorspannung: Tip-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Sky 7 HD (Modell 2017/2018) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Sky 7 HD (Modell 2017/2018)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Touren
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker
    • Geeignet für: Herren
  • Ski im Test: Super 7 HD (Modell 2016/2017) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Super 7 HD (Modell 2016/2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Touren, All-Mountain
    • Vorspannung: Tip-/Tail-Rocker
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Hero Elite All Turn Ca (Modell 2016/2017) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Hero Elite All Turn Ca (Modell 2016/2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: All-Mountain
    • Geeignet für: Herren, Damen
  • Ski im Test: Famous 6 (Modell 2016/2017) von Rossignol, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Rossignol Famous 6 (Modell 2016/2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: All-Mountain
    • Geeignet für: Damen
  • Ski im Test: Experience 88 (Modell 2014/2015) von Rossignol, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend

    Rossignol Experience 88 (Modell 2014/2015)

    Ø Befriedigend (3,0)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Einsatzgebiet: Freerider, All-Mountain
    • Vorspannung: Rocker, Carver
    • Geeignet für: Herren
Neuester Test: 12.10.2019
  • Seite 1 von 12
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Rossignol Skiing.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Rossignol Ski Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Rossignol Skis

  • SkiMAGAZIN 1/2015 Wenn es doch einmal auf die Piste geht, muss kein Fahrer um Leib und Leben fürchten, denn selbst hier lassen sie sich stabil steuern und zeigen einen guten Kantengriff. Sicher wird niemand einen lieben langen Skitag mit diesen Breitski Carving-Pirouetten auf harten Untergrund zaubern wollen, aber wenn es um die ein oder andere Gelegenheitsabfahrt oder den Weg zu einer Aufstiegsanlage geht, so erfüllen sie auch hier ihren Job gut.
  • nordic sports 5/2014 (November) Die deutlichsten Unterschiede zwischen "Perfomance"- und "Race"-Klasse findet man im Allgemeinen im Bereich der Beläge und im Ansprechverhalten in Bezug auf den Abstoß. Und: Hier bieten die meisten Hersteller zusätzlich eine wartungsfreundliche "No Wax"-Classic-Variante an, bei der mittels Schuppen oder Fell an der Steigzone deren spezielle Präparation entfällt. FÜR KÖNNER, FINISHER UND FITNESSFREUNDE Die Bandbreite an Läufern, die in dieser Kategorie ihren Traum-Ski finden, ist deutlich größer.
  • Typische Fahrfehler - und wie man sie vermeidet
    SkiMAGAZIN 4/2013 (Oktober) Die Belastung der Ski findet bei diesem Fehler vorwiegend im Bereich der Ferse statt. Dadurch befindet sich der Fahrer in einem instabilen Gleichgewicht und verliert an Kontrolle über Richtung und Tempo. Betrachtet man die Skifahrer im Weltcup, so erkennt man bei diesen eine "aggressive" Position auf dem Ski. Nur so ist es möglich, extreme Kräfte während der Kurvenfahrt aufbauen zu können bzw. die äußeren Kräfte, die auf den Fahrer einwirken, zu überwinden und sogar für sich nutzen zu können.
  • ALPIN 11/2012 Und mit dem Dynastar Cham 87 war ein so starker Neuling im Rennen, dass der Kästle ihm den Vortritt lassen musste. Als dritter im Bunde konnte der K 2 Wayback wie schon bei etlichen Tests der letzten Jahre überzeugen, aber auch der musste dem Neuling weichen. Die Damen waren vom Black Diamond Crescent besonders angetan. Der vergleichbare Herrenski namens Aspect war gut, aber nicht ganz vorne mit dabei.
  • SkiMAGAZIN 1/2012 Beim Whitedot Redeemer ist ein Taillierungskonzept verwirklicht, bei dem Schaufel und Skiende sehr lang sind, die breitesten Punkte sind weit zur Skimitte verschoben. "Inverted-Cut"-Freerider, deren breiteste Stelle in der Skimitte liegt, sind noch radikaler geschnitten. Diese Ski mit schmal zulaufender Schaufel und ebensolchem Skiende ("Pintail") drehen wie auf dem sprichwörtlichen Teller, fahren vorwärts wie rückwärts gleich gut.
  • SkiMAGAZIN 6/2009 Twintips demonstrieren die Lebenseinstellung ihrer Fahrer: Mit ihnen gestalten sie den gesamten Berg zum Spielplatz um. Park & Pipe, wilde Ritte im Gelände, vorwärts wie rückwärts, gespickt mit Sprüngen, Tricks auf der Piste, aber auch rasantes Pistencarven - alles wird nach Laune und Können mitgenommen. Testumfeld: Im Test waren zehn Twintip-Skier mit den Bewertungen von 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Sternen.
  • SkiMAGAZIN 6/2006 Frauen haben heute den Skimarkt fest im Griff. Rund um das Thema Damenski hat sich seitens der Industrie ein echter Boom entwickelt. Rosige Aussichten also für das zarte Geschlecht! Testumfeld: Im Test waren 40 Damenski, darunter 12 Allmountain-Ski mit Bewertungen zwischen 3 und 5 von insgesamt 5 Punkten.
  • Fit For Fun 1/2006 Testumfeld: Im Test waren zehn Freeride-Skier mit Bewertungen von 40% bis 95%.
  • SkiMAGAZIN 2/2008 Testumfeld: Getestet wurden vier Girlie-Ski, die keine Endnoten bekamen.