Seek 7 Tour (2019) Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: Tou­ren
Vorspannung: Tip-​Rocker
Geeignet für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Rossignol Seek 7 Tour (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    28 Produkte im Test

    „Der sehr wendige, spielerische Seek 7 Tour bleibt immer gutmütig und zuverlässig – optimal für entspannte Touren. Bei weichen Schneeverhältnissen und kleinen bis mittleren Radien fühlt er sich am wohlsten. Für schwere Fahrer und ruppiges Gelände ist seine Schaufel aber zu weich.“

  • „sehr gut“

    „Alpin Gewichts-Tipp“

    21 Produkte im Test

    „Zwar schon deutlich schwerer als der K2 Wayback 80, aber immer noch leicht. Der Rossignol Seek Seven Tour mit seiner 86er-Breite ist ein echter, leichter Tourenski, der für sein Gewicht die Tester in Sachen Fahreigenschaften begeistern konnte. Bei gutem Schnee kann er voll überzeugen und selbst bei schwierigen Bedingungen kann man sich auf den Rossignol verlassen.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Rossignol Seek 7 Tour (2019)
Dieses Produkt
Seek 7 Tour (2019)
  • Sehr gut 1,0
K2 Wayback 80 (2019)
Wayback 80 (2019)
  • Sehr gut 1,0
K2 Wayback 96 (2019)
Wayback 96 (2019)
  • Sehr gut 1,0
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
von 5
(0)
Einsatzgebiet
Einsatzgebiet
Touren
Touren
Touren
Touren
Touren
Vorspannung
Vorspannung
Tip-Rocker
Tip-Rocker
Tip-Rocker
k.A.
Tip-/Tail-Rocker
Geeignet für
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
  • Damen
  • Herren
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Rossignol Seek Seven Tour

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken

  1. vergleichsweise günstig
  2. geringes Gewicht (Paargewicht ca. 2.500 g)
  3. top für sportliche, nicht allzu aggressive Fahrer/innen
  4. gute Wertungen in allen Testdisziplinen

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rossignol Seek 7 Tour (2019)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 154 / 162 / 168 / 176 / 182 cm
Taillierung 122 / 86 / 108 (168 cm)
Radius 20 m (168 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2019/2020
Gewicht pro Paar 2475 g (168 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Rossignol Seek Seven Tour können Sie direkt beim Hersteller unter rossignol.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Echte Allerwelts-Ski

SkiMAGAZIN 6/2015 - Das zeigt, wie wichtig die Allmountain-Performance-Ski für die Hersteller sind. Wichtiger Hinweis: Aufgrund der vielseitigen Eigenschaften bieten einige Hersteller ihre Ski mit und ohne Bindung an, um sie wahlweise mit herkömmlicher Ski- oder Touren-/Freeride-Bindung auszustatten. …weiterlesen

Ein Ski, zwei Welten

SkiMAGAZIN 6/2014 - Wer diese Art des Skifahrens bevorzugt, findet mit den Modellen der Allmountain Free-Kategorie seine idealen Begleiter. Diese schließen die Lücke zwischen den Pisten-orientierten Ski und den dicken Freeride-Latten. Ihr Fokus liegt eindeutig auf der Geländetauglichkeit, jedoch bieten sie selbst bei sportlicher Fahrweise auch auf der Piste eine erstaunlich gute Leistung. …weiterlesen

Vom Winde verweht

SkiMAGAZIN 3/2013 (April/Mai) - Thomas immer hinterher. Die jährlich stattfindenden Internationalen Snowkite Meisterschaften hatten meinen Sohn und mich hierher gelockt, um die Helden des Windes bei der Trendsportart Snowkiten zu beobachten. Mit ihren bis zu 19 qm großen Gleitschirmen powern sie im Rausch der Geschwindigkeit über die Ebene, ziehen einen kräftigen Schneeschweif hinter ihren Snowboards oder Skiern her und scheinen bei kleinen Sprüngen die Gesetze der Schwerkraft zu brechen. …weiterlesen

Wie breit darf's sein?

ALPIN 11/2013 - Ein moderner, breiter Tourenski, der nicht kompromisslos auf Gewicht getrimmt ist, aber noch voll tourentauglich daherkommt und ordentlich breit ist (95 mm). Kein Ski für jedermann, gute Skifahrer werden jedoch Spaß damit haben. Den Gewichts-Tipp bei den breiteren Tourenski gibt es (mal wieder) für den Black Diamond Aspect. Der Ski wurde komplett überarbeitet, hat jetzt eine Seitenwange und ist deutlich stabiler - aber kaum schwerer. …weiterlesen

Mehr Freiheit für die Dirndl

SNOW 1/2013 (Januar/Februar) - Ambitionen in Richtung Allmountain können Kästles besonders leichter, doch stabiler FX94 sowie 4FRNTs Madonna nicht verhehlen. Beide überzeugen trotz ihrer Breite mit tollen Pistenqualitäten. Feine Gleiter und damit Spezialisten für den frischen Powder sind die Modelle von Powderequipment und Movement. Sportlich, spurtreu, tempofest und mit bissigen Kanten gesegnet - so präsentieren sich die Lady-Freerider in der kommenden Saison ihren Herzdamen. …weiterlesen

Die [R]evolution in der Loipe

nordic sports 1/2016 - Zusätzlich können sie laut Aussage aller Hersteller mit Gleitwachs präpariert werden, um diesen Effekt nochmals zu steigern - allerdings soll kein Wachs aufgebügelt werden, Haare und vor allem der Kleber könnten Schaden nehmen. Bei Rossignol empfiehlt man, das Fell grundsätzlich mit Imprägniermitteln zu behandeln (Nikwax, Toko, Swix). …weiterlesen