WWIO TV-Receiver

9
  • TV-Receiver im Test: Bre2ze 4K von WWIO, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,3)
    • 5 Tests
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Trinity T2/C Mini von WWIO, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    2
    • Gut (1,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    weitere Daten
  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere WWIO TV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • TV-Receiver im Test: Trinity T2/C Pro von WWIO, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    20 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Trinity TWIN von WWIO, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    16 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Trinity Basic von WWIO, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: brE2ze von WWIO, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 2 Tests
    25 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Unique von WWIO, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    • Sehr gut (1,3)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Trinity von WWIO, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    weitere Daten
  • TV-Receiver im Test: Trinity dLNB von WWIO, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle WWIO TV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • SATELLIT

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 02/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    Receiver für jeden Zweck

    Testbericht über 4 Sat-Receiver
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • DIGITAL TESTED

    • Ausgabe: 3/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Mini-Kombireceiver

    Testbericht über 1 DVB-T2/C-Receiver

    zum Test

    • DIGITAL FERNSEHEN

    • Ausgabe: 6/2018
    • Erschienen: 05/2018
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Mini-Kombireceiver

    Testbericht über 1 TV-Receiver

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema WWIO TV-Receiver.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Gut geschnitten
    SAT+KABEL 7-8/2013 Bei der Archivierung von TV-Aufnahmen stört die Werbung. Mit Linux-Receivern können Sie überflüssige Szenen ohne großen Aufwand herausschneiden.Im 5-seitigen Workshop der Zeitschrift Sat+Kabel (Ausgabe 7-8/2013) wird das Archivieren von Fernseh-Mitschnitten mit Linux-TV-Receivern behandelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Schneiden des Filmmaterials, um lästige Werbung zu entfernen. Zwei mögliche Wege werden ausführlich erklärt.
  • I've got a Stream
    SAT+KABEL 5-6/2013 Ein Linux-Receiver kann sein Bild nicht nur auf einem Fernsehgerät darstellen. Sie können das TV-Bild auch auf verschiedene andere Endgeräte streamen.
  • Alle Programme auf alle Geräte
    Audio Video Foto Bild 1/2014 Mit Sat-IP-Technik bringen Sie Ihr Wunschprogramm in jedes Zimmer - ganz ohne Bohren und Kabelsalat.Die Zeitschrift Audio Video Foto Bild beschäftigt sich in Ausgabe 1/2014 im Rahmen des Spezial „Heimvernetzung“ mit dem Thema Fernsehempfang über IP-TV per Satellit. Auf zwei Seiten wird erklärt, wie das genau funktioniert und welche Empfangsgeräte dazu geeignet sind. Zusätzlich werden einige Satelliten-Receiver vorgestellt.
  • Ins Netz gegangen
    SAT+KABEL 11-12/2012 Ihr Receiver oder Blu-ray-Player hat keinen WLAN-Empfänger an Bord? Wir zeigen Ihnen, wie die Einbindung ins Internet trotzdem bequem funktioniert.
  • Service-Wüste Deutschland
    Video-HomeVision 2/2012 Lange Wartezeiten, Unfähigkeit und zu hohe Kosten: Das alles wirft man den Hotlines recht häufig vor. Stimmt das oder stimmt es nicht? Video-HomeVision hat für die Leser den Check gemacht. Das Ergebnis war ernüchternd.
  • Aus der Traum?
    SAT+KABEL 3-4/2012 Dream riegelt sein beliebtes Receiver-Betriebssystem Enigma2 ab. Wir beleuchten die Konsequenzen für Anwender und andere Entwickler.
  • Stiftung Warentest (test) 6/2015 Der günstigste gute ist der Humax HD Nano Eco für 113 Euro. Die zwei Testsieger von Kathrein und Technisat kosten um die 250 Euro, bieten dafür aber auch einige Zusatzfunktionen: Beide haben einen Twin Tuner - einen Doppelempfänger, der zwei beliebige Kanäle gleichzeitig nutzen kann. Dafür sind aber im Normalfall zwei Kabel zur Sat-Anlage nötig. Die Testsieger können auch Videos, Bilder und Musik im Heimnetz verteilen.
  • SAT+KABEL 7-8/2013 Insgesamt sind beide Modelle eine sehr gelungene und vollkommen zeitgemäße Mischung aus Receiver und Rekorder. Technisat Als klassischer S a t e l l i t e n - R e ceiver mit Twin-Tuner und Festplatte steigt der Technisat Digicorder HD-S3 ins Rennen. Für 400 Euro erhält man eine grundsolide und ausgereifte Aufnahme-Maschine. Der interne Speicher ist zwar nur 320 Gigabyte groß, aber wer nicht nur hochauflösende Programme aufnimmt, kommt damit ziemlich lange zurecht.
  • Fernsehen ohne Kompromisse
    SAT+KABEL 9-10/2012 In diesen Schächten können Sie ein Uni- cam oder Diablocam betreiben. Damit umgehen Sie (mit alternativer Software bestückt) die Restriktionen, die Ihnen die "HD+"-Receiver oder die "CI+"-Module aufzwingen. Wenn Sie ein Gerät mit CI-Schacht besitzen und ein Unicam, Diablocam oder ein anderes passendes Modul betreiben wollen, dann lassen Sie sich ein Rückgaberecht zusichern. Nicht alle Kombinationen laufen wirklich ein- wandfrei.
  • So klappt der Digital-Umstieg
    SAT+KABEL 5-6/2012 Meistens ist ein unsauber verarbeiteter Antennenstecker der Übeltäter. Die Receivereinstellungen In Ihrem digitalen Receiver können Sie einige Einstellungen vornehmen. Normalerweise sind die Grundeinstellungen nach einem Werksreset korrekt. Tragen Sie als LNB immer ein Universal-LNB ein. DISEqC sollten Sie nur einschalten, sofern Sie mehrere Satelliten mit mehreren LNBs empfangen und DISEqC-Schalter verbaut haben.
  • Tipps & Tricks
    PC-WELT 2/2012 April ist Schluss. An die sem Tag soll für die deutschen TV programme das analoge Sa tellitensignal abgeschaltet wer den. Die privaten und öffent lich rechtlichen Sender strahlen ihre programme dann aus schließlich im Digitalformat aus. Wer das Fernsehprogramm per Satellit empfängt, kann vorab prüfen, ob SAT Receiver und SAT Schüssel digitaltaug lich sind. Das geht ganz einfach per Videotext. Fit für Digitalempfang: Da mit es am 30.
  • SAT+KABEL 11-12/2013 Der entschlüsselt den Roh-Datenstrom des jeweiligen Kanals, decodiert Bild und Ton und gibt beides Richtung Fernseher weiter - in der Regel übers HDMI-Kabel. Die Steuerung der zweiteiligen Empfangsanlage erfolgt im Alltag über den Receiver und dessen Menü. Zur Konfiguration kann man auch direkt über ein Web-Interface vom PC aus auf den Sat-IP-Server zugreifen. Sat-IP-Geräte Die Hersteller im Test bieten Sat-IP-Kombinationen aus Server und Receiver an.
  • HDTV-Receiver sind nicht nur in der Lage, die zur Zeit noch recht spärlichen HD-Programme zu empfangen. Gleichzeitig optimieren sie über integrierte Upscaler das normale PAL-Signal für die Wiedergabe an einem modernen Flachbildschirm. Die Zeitschrift Satvision hat drei günstige Geräte miteinander verglichen, das Modell von Humax konnte sich mit knappem Vorsprung den Testsieg sichern.
  • Satellitenreceiver mit Festplatte und doppeltem Tuner, die sich für den Empfang von HDTV eignen, sind echte Multitalente: Mit ihnen kann man Sendungen aufnehmen und später am Computer bearbeiten, zeitversetzt Fernsehen und Pay-TV empfangen. Über USB lassen sich außerdem Multimediadateien wiedergeben. Die Zeitschrift „Satvision“ hat zwei aktuelle Receiver getestet, das Modell von Kathrein landet mit knappem Vorsprung auf dem ersten Platz.
  • Der Einzelgänger
    VIDEOAKTIV 3/2006 Wer seinen HDV-Camcorder nicht auch für Schnitt- und Abpielaufgaben einsetzen will, der braucht einen HDV-Rekorder. Doch nicht jeder Filmer wird mit dem BR-HD 50 von JVC glücklich.
  • Enterprise - der Allrounder
    Videomedia Nr. 117 (11-12/2005) Auf der IFA 2005 stand das Enterprise im Mittelpunkt des Interesses vieler Besucher. Die Neugier war so groß wie einst 1996 beim Ur-Casablanca. Geduldig warteten die Zuschauer auf die Präsentationen. Sie wurden nicht enttäuscht. Zum Verkaufsstart hatte Michael Kirschner die Gelegenheit ein erstes Produktmuster intensiv zu erproben.
  • Vollversammlung
    video 2/2003 Angesichts der verschiedenen digitalen Videoformate verliert mancher den Überblick. In der video-aktiv-Marktübersicht finden Sie alle Digitalrecorder, die in der Szene Rang und Namen haben.video hat eine Übersicht über alle gängigen Digitalrecorder erstellt.
  • Hauppauge WinTV-HVR-1900
    Computer Bild 2/2009 Mit dem PC digitales Antennenfernsehen (DVB-T) schauen - ein USB-Empfänger macht's zum Kinderspiel: Einfach das kleine Kästchen per USB mit Notebook oder PC verbinden, Software installieren, und los geht's. Kabelfernseh-Kunden aus Gegenden, in denen per DVB-T nur öffentlich-rechtliche Programme zu sehen sind, profitieren vom zusätzlichen Analog-TV-Empfang, wie ihn WinTV-HVR-1900 von Hauppauge bietet. ... Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Funktionsumfang, Bedienung und Service.