WWIO Trinity TWIN Test

(Twin-Sat-Receiver)
Merken & Vergleichen
WWIO Trinity TWIN
Sehr gut 1,0 1 Test 01/2018
2 Meinungen
Produktdaten:
  • DVB-S2
  • Aufnahmefunktion
  • Kein WLAN
  • HDMI
  • Features: Display, HDTV
  • Schnittstellen: WLAN optional
  • Mehr Daten zum Produkt

Test mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,0)

lite-magazin.de

Einzeltest Erschienen: 01/2018
mehr Details

1,0; Einstiegsklasse
Preis/Leistung: „sehr gut“

Stärken: gute Ausstattung; einfache Aufnahmeprogrammierung; ausführliche Bedienungsanleitung; sehr sauber verarbeitet.
Schwächen: kein Pay-TV. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu WWIO Trinity TWIN

WWIO TRINITY TWIN DVB-S2 Digitel Receiver (HDTV, HDMI, SCART, PVR-Ready,

4000 Speicherplätze, SCART, HDMI, PVR - Ready, Timer, 8 Favoritenlisten, Farbe: Schwarz, 410g

WWIO DVB-S2 SAT-HD-TWIN-Receiver PVR-ready TRINITY TWIN schwarz

Der WWIO TRINITY TWIN ist ein umfangreich ausgestatteter Receiver für den Empfang unverschlüsselter Satellitenprogramme ,...

WWIO TRINITY TWIN DVB-S2 Digitel Receiver (HDTV, HDMI, SCART, PVR-Ready,

4000 Speicherplätze, SCART, HDMI, PVR - Ready, Timer, 8 Favoritenlisten, Farbe: Schwarz, 410g

WWIO TRINITY TWIN DVB-S2 Digitel Receiver (HDTV, HDMI, SCART, PVR-Read

WWio TRINITY Twin, HD Twin DVB - S Receiver, PVR - Ready, schw.

WWIO TRINITY Twin, HD Twin DVB-S Receiver, PVR-Ready, schw.

WWIO Trinity Twin. Unterstützte Videoformate: MKV. Digitales Signalformatsystem: DVB - S2, Unterstützte Grafik - ,...

WWiO TRINITY TWIN DVB-S2 Receiver Einkabeltauglich

Hilfreichste Meinungen (2) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben

Einschätzung unserer Autoren

Trinity TWIN

Gut ausgestattet, aber WLAN kostet extra

Stärken

  1. viele Funktionen
  2. kompaktes Gehäuse
  3. saubere Verarbeitung
  4. keine verschlüsselten Sender

Schwächen

  1. keine verschlüsselten Sender
  2. WLAN nur optional

Was bekomme ich für mein Geld?

Beim Trinity Twin gefällt nicht nur der Preis: Neben der kompakten Bauform und der sauberen Verarbeitung wird im Test vor allem die Ausstattung gelobt. So kommt der Trinity Twin mit einem doppelten Empfangsteil, dank dem man einen Sender anschauen und parallel einen anderen aufnehmen kann. Rückseitig stehen alle wichtigen Anschlüsse bereit, darunter ein koaxialer Digitalausgang für AV-Receiver und Soundbars ohne HDMI-Eingang. Kleines Manko: Wer die Box nicht per LAN, sondern drahtlos per WLAN ins Netz einbinden will, um sie mit einem Smartphone zu steuern und Inhalte von lokalen Servern zu streamen, muss einen WLAN-USB-Adapter nachrüsten. Die Smartphone-Steuerung ist komfortabel, Gleiches gilt für die Steuerung mit der Fernbedienung. Moniert wird, dass sich im Bildschirmmenü keine Ziffern eintippen lassen, so dass man bei Eingabe des WLAN-Passworts auf die Zifferntasten der Fernbedienung ausweichen muss.

Was brauche ich, um Sendungen aufzunehmen?

Wer einen USB-Stick oder eine externe USB-Festplatte und zwei separate Sat-Kabel anschließt, kann parallel zur Wiedergabe eines Senders ein anderes Programm aufnehmen bzw. zwei Sendungen gleichzeitig aufnehmen. Bei Unicable-Anlagen reicht eine einzelne Sat-Zuleitung, allerdings muss in diesem Fall ein separat erhältliches Durchschleifkabel von Ausgang A (Loop1-OUT) zu Eingang B (LNB2-IN) des Receivers gelegt werden. Anschließend können die Aufnahmen manuell gestartet, über die Timer-Taste der Fernbedienung, das entsprechende Symbol der Smartphone-App (iOS und Android) oder direkt im EPG programmiert werden. Die EPG-Programmierung ist besonders komfortabel, hier spart man die Eingabe von Start- und Stoppzeiten. Überzeugen können aber alle Varianten. Auch die Möglichkeit, eine programmierte Aufnahme täglich, wöchentlich, an Werktagen, am Wochenende oder eben nur einmal auszuführen, wird im Test lobend erwähnt.

Autor: Jens

Datenblatt zu WWIO Trinity TWIN

Analoger Audioausgang
Nein
Analoger Videoausgang
Scart
Antennenausgang
Ja
Anzahl der CI-Slots
0
Anzahl Smartcard-Reader
0
Aufnahmefunktion
Ab Werk
Bluetooth
Nein
Breite
26 cm
Digitaler Audioausgang
Koaxial
DVB-C
Nein
DVB-S
Ja
DVB-S2
Ja
DVB-T
Nein
DVB-T2
Nein
DVB-T2-HD
Nein
EPG
Ja
Features
HDTV, Display
Fernprogrammierung
Nein
HDMI
Ja
Höhe
4,5 cm
Interne Festplatte
Ohne
Internetbrowser
Nein
IPTV
Nein
Kartenleser
Nein
LAN
Ja
Manuelles Timeshift
Ja
Media-Player
Ja
Media-Streaming
Ja
Online-Dienste & Apps
Nein
Pay TV
Ohne
Satellit (Analog)
Nein
Schnittstellen
WLAN optional
Tiefe
20 cm
Tuner
Twin
TV-Mediatheken (HbbTV)
Nein
Ultra-HD
Nein
USB
Ja
WLAN
Nein