Die besten Samsung TV-Receiver

Top-Filter: Empfangsweg

  • Samsung Kabel-Receiver Test DVB-C
  • DVB-S2 DVB-S2
  • DVB-T2-HD DVB-T2-HD
  • Samsung Media Box Twin HD+

    • Sehr gut 1,4
    • 7 Tests
    • 22 Meinungen
    TV-Receiver im Test: Media Box Twin HD+ von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Samsung GX-SM540SM

    • Gut 1,7
    • 5 Tests
    • 244 Meinungen
    TV-Receiver im Test: GX-SM540SM von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    2

  • Samsung Media Box HD+ (GX-SM550SM)

    • Gut 1,7
    • 6 Tests
    • 236 Meinungen
    TV-Receiver im Test: Media Box HD+ (GX-SM550SM) von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    3

  • Samsung GX-SM530SL

    • Gut 1,8
    • 6 Tests
    • 244 Meinungen
    TV-Receiver im Test: GX-SM530SL von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    4

  • Samsung GX-MB540TL

    • Gut 1,9
    • 10 Tests
    • 598 Meinungen
    TV-Receiver im Test: GX-MB540TL von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    5

  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Samsung TV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Samsung GX-SM550SH

    • Gut 2,3
    • 6 Tests
    • 220 Meinungen
    TV-Receiver im Test: GX-SM550SH von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Samsung GX-SM540SH

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    • 216 Meinungen
    TV-Receiver im Test: GX-SM540SH von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Samsung GX-SM650SJ

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    • 58 Meinungen
    TV-Receiver im Test: GX-SM650SJ von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Samsung STB-E7509S

    • Sehr gut 1,4
    • 2 Tests
    • 5 Meinungen
    TV-Receiver im Test: STB-E7509S von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Samsung DCB-P850G

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: DCB-P850G von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Samsung STB-E7500

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 15 Meinungen
    TV-Receiver im Test: STB-E7500 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung STB-E7900

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 10 Meinungen
    TV-Receiver im Test: STB-E7900 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung Smart PVR STB-E7909S

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: Smart PVR STB-E7909S von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung SPVR-801 CI

    • Gut 1,9
    • 5 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: SPVR-801 CI von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Samsung SMT-7020S

    • Befriedigend 3,3
    • 8 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: SMT-7020S von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
  • Samsung DCB-1560G

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: DCB-1560G von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung DCB-S300G

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: DCB-S300G von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Samsung SDT-702

    • Befriedigend 3,2
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: SDT-702 von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
  • Samsung SFT-702E

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 1 Meinung
    TV-Receiver im Test: SFT-702E von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Samsung DSR 9000 VIA CI

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    TV-Receiver im Test: DSR 9000 VIA CI von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Samsung TV-Tuner.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Samsung TV-Receiver Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Samsung Digitale TV-Receiver

  • Festplattenreceiver aufrüsten
    SAT+KABEL 7-8/2011 Bei vielen älteren Festplattenreceivern ist der Speicherplatz entweder zu klein oder der Datenträger inzwischen zu laut. SAT+KABEL zeigt, wie Sie das Problem beheben.
  • Vorgestellt: HD Camping Receiver comfort von Megasat
    InfoDigital 11/2012 Mit dem neuen HD Camping Receiver comfort bieten die Megasat Werke eine sehr kompakte HD-Satbox an, die mittels beiliegender IR-Maus auch für die ‚unsichtbare‘ Montage versteckt werden kann. INFOSAT hat sich den Mini-Empfänger genauer angesehen. Im Check befand sich ein TV-Receiver, der keine Endnote erhielt.
  • Vollausstattung
    Heimkino 6-7/2017 Der TechniSat DigiPal ISIO HD ist mehr als ein reiner DVB-T2-HD-Empfänger. Der freenet-TV-taugliche Receiver bietet nach Anschluss an den heimischen Internetrouter umfangreiche interaktive Funktionen. Schauen wir uns das Gerät genauer an. Der kompakte TechniSat DigiPal ISIO HD kommt im kompakten, abgerundeten Gehäuse daher. Auf seiner Frontseite gibt ein vierstelliges Display über den aktuell ausgewählten Kanal Auskunft.
  • TV für Filmsammler
    HomeElectronics 7-8/2014 Alternativ kann man das Programm nur einzeln pro Sender auflisten. Die Wilmaa-Box ist auch nichts für Ungeduldige und Zapper. Die Umschaltzeiten betragen bis zu drei Sekunden. Die Fernbedienung ist zwar simpel, in der Praxis sind aber häufige Funktionen wie Vorspulen nur über mehrere Tastendrücke möglich.
  • Bauen Sie Ihren Traum-Receiver
    SAT+KABEL 11-12/2013 Es gibt in diesem Umfeld eine Vielzahl von Gehäusen mit kleiner dimensionierten Netzteilen, die sich optimal neben den Komponenten der Stereoanlage platzieren lassen. Aufgaben des Computers Die Auswahl der Komponenten ist sehr stark vom Anwendungsbereich des Receivers abhängig. Sollte die Wiedergabe von hochauflösendem Bildmaterial eine zentrale Aufgabe sein oder sogar ein Blu-ray-Laufwerk zum Einsatz kommen, so muss eine bestimmte Leistungsfähigkeit beim Prozessor vorhanden sein.
  • Kathrein K-LAN: Vernetzt über die Sat-TV-Verkabelung
    AV-Magazin.de 10/2012 Diese geschieht jeweils in den Räumen, in denen man die Daten empfangen möchte. Die Rückwandlung übernimmt dabei wiederum das EXI 01, wobei jedes Mal ein Modell in dem gewünschten Raum platziert wird. Anwendung An das Modem ist schließlich jede Art von Gerät andockbar. Etwa ein Smart-Fernseher oder -Receiver, um etwa Zusatzinfos aufzurufen, die Mediatheken der Programm anbieter zu starten oder Filme zu bestellen. Oder ein Computer, um wie gewohnt ins Internet zu wandern.
  • CHIP HD-WELT Nr. 1 (Januar/Februar 2012) Die Festplattengrößen reichen von üppigen 500 GB (TechniSat, Vantage, Humax iCord Cable) über solide 320 GB (Sagemcom, Humax iHD-PVR C, Echostar) bis hin zu noch akzeptablen 250 GB (Kaon HD). Aufnahmen auf externe Datenträger zu sichern, erlauben aber nur die drei freien Receiver. Bei den Modellen der Kabel-Provider ist das nicht vorgesehen. Deshalb bieten sie meist auch keine USB -Schnittstellen, und wenn doch, dann wurden sie deaktiviert (Kaon HD).
  • Glas statt Kupfer
    Sat Empfang 1/2011 Die „letzte Meile“ zu den Sat-Receivern übernehmen dabei wiederum herkömmliche Kabel mit den üblichen Satellitenfrequenzen. So kann jeder gute Receiver problemlos an dem innovativen Verteilsystem angeschlossen werden. Mithilfe der Glasfasertechnik lassen sich besonders weiträumige Verteilungen realisieren – denkbar sind z.B. Reihenhäuser, Wohnanlagen oder Ferienparks – ohne komplizierte Verstärker- und Abzweigertechnik.
  • Heimkino 10/2007 Der Festplattenrekorder kann dank Ethernet ins PC-Netzwerk integriert werden und ermöglicht somit das Überspielen von Filmen, Musik und Software. Digenius TV Box ST 7 CI HD GB Vom Großbildspezialisten Grobi kommt die TV Box, die es wahlweise als Kombination Satellit/Kabel und Satellit/DVB-T gibt. Beide Modelle sind mit jeweils 250-GB-Festplatte ausgestattet und kosten rund 400 Euro.
  • Im Frühjahr 2010 wollen ARD und ZDF den HDTV-Regelbetrieb aufnehmen. Für Besitzer eines Flachbildfernsehers zwei weitere Gründe, in einen HDTV-Sat-Receiver zu investieren. Die Zeitschrift „Heimkino“ hat sechs dieser HDTV-Empfänger auf den Prüfstand genommen. Alle Kandidaten liefern eine ordentliche Vorstellung, nichtsdestotrotz kürt die Redaktion auch diesmal einen Preistipp und einen Testsieger.
  • Was tun, wenn Fußballübertragung und Blockbuster gleichzeitig ausgestrahlt werden? Vielleicht zu einem der HDTV-Receiver greifen, die von der „Audio Video Foto Bild“ getestetet wurden: Dank eingebauter Festplatte und doppeltem Tuner sind die Geräte in der Lage, bis zu 88 Stunden in Standardqualität beziehungsweise 22 Stunden in HDTV-Qualität aufzuzeichnen - parallel zur Wiedergabe einer anderen Sendung. Der Sieger nach Punkten kommt diesmal von Technisat.
  • Die Zeitschrift „Satvision“ testet 13 USB-Sticks, mit denen der Computer (vorübergehend) zum Fernseher wird. Vor allem Laptopbesitzer dürfen sich freuen – sie müssen unterwegs nicht mehr auf interessante Fernsehbeiträge verzichten.
  • Mehr Sehspass mit HDTV
    HomeElectronics 9/2008 Die Euro 08 hat es jüngst vorgemacht: Hoch auflösendes Fernsehen verschafft deutlich mehr Sehspass - und das nicht nur bei Sportsendungen. Um in den Genuss von HDTV ab Satellit zu kommen, benötigt man einen passenden Receiver: Zum Beispiel den OR193HD von Wisi. Testkriterien waren der Bild- und Tontest sowie Bedienung und Ausstattung.
  • Parallelempfang
    Sat Empfang 1/2008 Ende 2008 ist die Digitalisierung von terrestrischen Sendeanlagen komplett abgeschlossen. Dann sind über die normale Haus- oder Zimmerantenne nur noch digitale Signale zu empfangen. Da nicht überalll auch die großen Privatsender ausgestrahlt werden, benötigt man, um alle Sender zu sehen, in einigen Regionen zwei Empfänger. Die Firma Strong bietet mit dem SRT 5245 eine vielversprechende Alternative. Wir haben uns die Settop-Box für Sie angeschaut. Es wurden die Kriterien Bild, Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung getestet.
  • Der Einzelgänger
    VIDEOAKTIV 3/2006 Wer seinen HDV-Camcorder nicht auch für Schnitt- und Abpielaufgaben einsetzen will, der braucht einen HDV-Rekorder. Doch nicht jeder Filmer wird mit dem BR-HD 50 von JVC glücklich.
  • Vorgestellt: Visionnet TG-9500PVR
    InfoDigital 4/2007 Unter der Marke Visionnet bietet der Fachgroßhandel Matrixx aus Liederbach den digitalen Twin-Receiver TG-9500PVR an. INFOSAT stellt seine wichtigsten Features vor.
  • Vom Monitor zum Fernseher
    HomeVision 8/2006 Wer im Einzugsgebiet von DVB-T wohnt und einen PC-Monitor übrig hat, kommt mit dem neuen Receiver von Yakumo besonders presiwert zum Zweitfernseher. Es wurden die Kriterien Konzept und Praxis getestet, aber keine Gesamtnote vergeben.
  • Endlich frei: Sat ohne Kabel
    HomeVision 7/2008 Meist scheitert der Satellitenempfang im Zweitraum an der Notwendigkeit, Kabel zu verlegen. Diese Kombi von Strong überträgt erstmals Sat-Signale verlustfrei mittels Funknetz. Testkriterien waren unter anderem Bildqualität (Farben, Schärfe ...), Bedienung (Fernbedienung, Installation ...) und Verarbeitung (Material, Genauigkeit).
  • „Schauen Sie in die Röhre!“ - DVB-T-Empfänger mit Festplatte
    Stiftung Warentest 3/2004 Jeder zwölfte Deutsche empfängt sein Fernsehprogramm über Antenne. Bisher meist analog. In Berlin und Potsdam hat die Zukunft aber schon begonnen. Seit März 2003 wird hier digital gesendet. DVB-T heißt das Verfahren. Voraussetzung: Ein spezieller Empfänger (Set-Top-Box) - sonst bleibt der Fernseher taub und stumm. Ab Mai 2004 wird auch in den Regionen Hannover, Braunschweig, Bremen, Unterweser und Köln/Bonn digital gesendet. Bis 2010 soll DVB-T deutschlandweit eingeführt sein. test sagt, was Sie wissen müssen und stellt die besten DVB-T-Empfänger vor.
  • Ein günstiger Einstieg in die Welt der digitalen Videorekorder
    SATVISION 12/2004 Ganz neu auf dem Markt ist der PVR I von Globo. Er ist ein günstiges Gerät in der Einstiegsklasse der digitalen Satelitenreceiver mit integriertem 40 GB Festplatten Videorekorder, genug für circa 25 Stunden Videoaufnahmen.
  • Vorgestellt: Technomate TM-6800 HD Super+
    InfoDigital 6/2010 Der eher außerhalb Deutschlands bekannte englische Hersteller Technomate bietet mit dem TM-6800 HD Super+ einen schnell arbeitenden HD-Receiver, den INFOSAT für Sie einem Praxistest unterzogen hat.
  • Echostar PVR-5020
    Fernsehwelt Digital 7/2005 Echostar stellte schon immer auch jene zufrieden, die etwas mehr von ihrem Satelliten-Receiver erwarteten. Der PVR-5020 ist das neue Spitzenmodell der Traditionsmarke. Es ist wahrlich ein Gerät der Superlative, das (nicht nur) auf Freaks abzielt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

Um unsere Noten zu bilden, werten wir Tests der Fachmagazine aus und verrechnen sie mithilfe von Kundenmeinungen zu einer Gesamtnote.