Samsung TV-Receiver

23

Top-Filter: Empfangsweg

  • DVB-S2 DVB-S2
  • Samsung Kabel-Receiver Test DVB-C
  • 1

    TV-Receiver im Test: Media Box HD+ (GX-SM550SM) von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Samsung Media Box HD+ (GX-SM550SM)

    • Gut 1,7
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • WLAN: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
  • 2

    TV-Receiver im Test: GX-SM540SM von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Samsung GX-SM540SM

    • Gut 1,7
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Ja
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
  • 3

    TV-Receiver im Test: GX-MB540TL von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Samsung GX-MB540TL

    • Gut 2,0
    • 10 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-T2-HD: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Ja
  • 4

    TV-Receiver im Test: Media Box Twin HD+ von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Samsung Media Box Twin HD+

    • Gut 2,1
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • Permanentes Timeshift: Ja
    • WLAN: Nein
  • 5

    TV-Receiver im Test: GX-SM650SJ von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut

    Samsung GX-SM650SJ

    • Gut 2,5
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • Permanentes Timeshift: Ja
    • WLAN: Nein
  • Unter unseren Top 5 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Samsung TV-Receiver nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • TV-Receiver im Test: GX-SM530SL von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Samsung GX-SM530SL

    • Gut 1,8
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Nein
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
  • TV-Receiver im Test: GX-SM550SH von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Samsung GX-SM550SH

    • Gut 2,3
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Single
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ab Werk
    • Permanentes Timeshift: Ja
    • WLAN: Nein
  • TV-Receiver im Test: GX-SM540SH von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Samsung GX-SM540SH

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Pay-TV: Ja
    • Aufnahmefunktion: Ohne
    • WLAN: Nein
    • TV-Mediatheken (HbbTV): Nein
  • TV-Receiver im Test: STB-E7509S von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Samsung STB-E7509S

    • Gut 1,6
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • WLAN: Ja
  • TV-Receiver im Test: Smart PVR STB-E7909S von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung Smart PVR STB-E7909S

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • DVB-S2: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
  • TV-Receiver im Test: STB-E7500 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung STB-E7500

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
    • Pay-TV: Ja
    • WLAN: Ja
  • TV-Receiver im Test: SPVR-801 CI von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Samsung SPVR-801 CI

    • Gut 1,9
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: DV-Recorder
  • TV-Receiver im Test: STB-E7900 von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung STB-E7900

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
    • Tuner: Twin
  • TV-Receiver im Test: DCB-P850G von Samsung, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Samsung DCB-P850G

    • Gut 2,3
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • DVB-C: Ja
  • TV-Receiver im Test: SMT-7020S von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend

    Samsung SMT-7020S

    • Befriedigend 3,3
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Multifunktionaler Server
  • TV-Receiver im Test: DCB-1560G von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung DCB-1560G

    • keine Tests
  • TV-Receiver im Test: DCB-S300G von Samsung, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Samsung DCB-S300G

    • keine Tests
  • TV-Receiver im Test: SDT-702 von Samsung, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend

    Samsung SDT-702

    • Befriedigend 3,2
    • 1 Test
  • TV-Receiver im Test: SFT-702E von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Samsung SFT-702E

    • Gut 1,7
    • 1 Test
  • TV-Receiver im Test: DSR 9000 VIA CI von Samsung, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Samsung DSR 9000 VIA CI

    • Gut 1,7
    • 1 Test
  • Seite 1 von 2
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Samsung TV-Receiver Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Samsung TV-Tuner.

Weitere Tests und Ratgeber zu Samsung Digitale TV-Receiver

  • Bauen Sie Ihren Traum-Receiver
    SAT+KABEL 11-12/2013 Es gibt in diesem Umfeld eine Vielzahl von Gehäusen mit kleiner dimensionierten Netzteilen, die sich optimal neben den Komponenten der Stereoanlage platzieren lassen. Aufgaben des Computers Die Auswahl der Komponenten ist sehr stark vom Anwendungsbereich des Receivers abhängig. Sollte die Wiedergabe von hochauflösendem Bildmaterial eine zentrale Aufgabe sein oder sogar ein Blu-ray-Laufwerk zum Einsatz kommen, so muss eine bestimmte Leistungsfähigkeit beim Prozessor vorhanden sein.
  • CHIP HD-WELT Nr. 1 (Januar/Februar 2012) Die Festplattengrößen reichen von üppigen 500 GB (TechniSat, Vantage, Humax iCord Cable) über solide 320 GB (Sagemcom, Humax iHD-PVR C, Echostar) bis hin zu noch akzeptablen 250 GB (Kaon HD). Aufnahmen auf externe Datenträger zu sichern, erlauben aber nur die drei freien Receiver. Bei den Modellen der Kabel-Provider ist das nicht vorgesehen. Deshalb bieten sie meist auch keine USB -Schnittstellen, und wenn doch, dann wurden sie deaktiviert (Kaon HD).
  • Sat Empfang 1/2008 Während man bei den meisten Geräten die CI-Module hinter einer Frontklappe verstecken kann, sind die Einschubfächer bei diesem Modell frei zugänglich. Das ermöglicht einerseits eine schnelle Inbetriebnahme, sorgt jedoch auch dafür, dass Staub in das Gerät eindringen kann. Um dies etwas einzudämmen, legt der Hersteller eine aufsteckbare Klappe bei. Die Rückseite erfreut mit zwei digitalen Ausgängen, so dass jeder selbst über den Anschlussweg entscheiden kann.
  • HiFi Test 5/2007 Dank guter Bild- und Tonwerte und schnellen Inbetriebnahme hat es der Festplattenrekorder zum Testsieger geschafft. Palcom PVR-6600 Twin Eifrigen HIFI TEST-Lesern ist sicher noch der Palcom 6500 bekannt. Der erste Festplattenrekorder des Cottbuser Unternehmens hat es im letzten Jahr unter die ersten sechs PVR-Receiver des Jahres geschafft. Jetzt kommt mit dem großen Bruder 6600 ein Modell mit zusätzlichem USB-Ausgang auf den Markt.
  • autohifi 8/2005 Der Eastern SE 863 T für 500 Euro wirkt auf den ersten Blick prima. Da können die einfachen Blechkisten vieler Konkurrenten nicht mithalten! Der Eastern-Tuner wird als einziges Gerät im Test inklusive Antennen geliefert – ob passiv oder aktiv, entscheidet der Kunde. Die Bildsignale können an drei Video-Ausgängen abgegriffen werden für zusätzliche Multimedia-Quellen stehen zwei A/V-Eingänge bereit.
  • Die Box mit dem Plus
    video 10/2014 Die Fernprogrammierung ist bislang über die Webseite und mit einer Android- App namens Humax TV Guide mög- lich. Eine App für iPhone und iPad soll demnächst folgen. Mustergültige Bedienung Die vielfältigen Funktionen des iCord Pro könnten lange Fragezeichen auf die Gesichter von Neulingen bannen. Doch dagegen hat Humax etwas unternommen. Der iCord Pro hat neben seiner gut lesbaren Fernbedienung ein toll strukturiertes Menü.
  • Gereifter Goliath
    video 7/2014 Alternativ geht das jetzt auch per FTP-Protokoll. Sogar von außerhalb des heimischen Netzwerks ist der iCord erreichbar. Leider darf Humax aus lizenrechlichen Gründen keinen direkten Zugriff auf die Aufnahmen der Festplatte erlauben. Immerhin gibt es einen Umweg: Dank einer Kooperation mit Haenlein Software liest deren Bren- ner-Software DVR-Studio HD3 die Mitschnitte auf Wunsch ein und brennt sie auf eine DVD oder Blu-ray Disc.
  • Was tun, wenn Fußballübertragung und Blockbuster gleichzeitig ausgestrahlt werden? Vielleicht zu einem der HDTV-Receiver greifen, die von der „Audio Video Foto Bild“ getestetet wurden: Dank eingebauter Festplatte und doppeltem Tuner sind die Geräte in der Lage, bis zu 88 Stunden in Standardqualität beziehungsweise 22 Stunden in HDTV-Qualität aufzuzeichnen - parallel zur Wiedergabe einer anderen Sendung. Der Sieger nach Punkten kommt diesmal von Technisat.
  • Pinguinpower
    HiFi Test 3/2011 Öffnet man die Frontklappe, sind Bedientasten und ein Conax-Karteneinschub zu sehen. Die Rückseite bietet neben dem Eingang fürs Sat-Kabel auch einen Durchschleifausgang für den Anschluss eines weiteren Sat-Receivers. HD-Signale werden über HDMI zum TV-Gerät transportiert. Analoge FBAS- und Audiocinchbuchsen sind ebenfalls vorhanden. Die HiFi-Anlage kann auch über den koaxialen Digitalausgang mit Signalen versorgt werden.
  • Digital-TV ohne Zusatzkisten
    Guter Rat 10/2007 Die neuen Scartreceiver - Die kleinen Digitalempfänger bleiben fast unsichtbar. Doch können sie mit einer großen Set-Top-Box wirklich mithalten? Guter Rat stellt Ihnen in Ausgabe 10/2007 auf zwei Seiten sechs Mini-TV-Receiver vor und erläutert deren technisches Prinzip und Installation. Außerdem gibt es Informationen zum Empfang von Pay-TV per Satellit.
  • HDTV entschlüsselt
    SAT+KABEL 5-6/2010 42 Fragen und Antworten zum hochauflösenden TV-Empfang – von Ton- und Bildformaten über technische Einschränkungen bis hin zum Ärgernis ‚HD+‘. Auf 4 Seiten beantwortet die Zeitschrift SAT+KABEL (5-6/2010) 42 Fragen zum HDTV-Empfang.
  • Günstiger HD+-Receiver mit Aufnahmeoption
    InfoDigital 6/2014 Mit dem Modell Media Box HD+ stellt der südkoreanische Hersteller Samsung einen neuen netzwerkfähigen Satreceiver vor, der sich zum Empfang der HD+-Programme eignet. Infodigital nimmt den Newcomer genauer unter die Lupe. Im Einzeltest war ein TV-Receiver. Er erhielt keine Endnote.
  • HD+-Einsteiger mit Aufnahmefunktion, HbbTV und mehr
    SATVISION 6/2014 Zwar bieten die meisten aktuellen Smart-TVs heutzutage viele Extras wie eine Aufnahmefunktion auf USB-Datenträger sowie Netzwerk- und Internetfunktionen, doch längst nicht jeder kann einen solchen Fernseher sein Eigen nennen. Wer trotzdem auf den Genuss dieser Zusatzfunktionen kommen möchte, ohne gleich einen neuen und teuren Fernseher kaufen zu müssen, kann auf eine Set-Top-Box mit solchen Features zurückgreifen. Samsungs erster HD+-Receiver GX-SM550SH ist ein solches Einstiegsmodelle, das eine Aufnahmefunktion, HbbTV sowie DLNA bietet und sich dank des ansprechenden Äußeren und der kompakten Bauform in jedes Wohnzimmer integrieren lässt. Zum Lieferumfang gehört auch eine HD+-Karte, die den Empfang von derzeit 20 privaten HD-Sendern für 12 Monate ermöglicht. Wir haben die Set-Top-Box, die 129,- Euro kostet, unter die Lupe genommen. Die Zeitschrift Satvision nahm eine Set-Top-Box genauer unter die Lupe. Das Modell erhielt die Endnote „gut“. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung und Stromverbrauch.