Samsung GX-SM540SH 2 Tests

Gut (2,0)
2 Tests
Gut (1,8)
317 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • DVB-​S2 Ja  vorhanden
  • Pay-​TV Ja  vorhanden
  • Auf­nah­me­funk­tion Ohne
  • WLAN Nein  fehlt
  • TV-​Media­the­ken (HbbTV) Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Samsung GX-SM540SH im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,5)

    Platz 3 von 3

    „... Die Einrichtung des Single-Tuner-Receivers inklusive Sendersuche war nicht nur kinderleicht, der Vorgang dauerte in unserem Test auch weniger als fünf Minuten. Den Kanal wechselt die Box in etwas über einer Sekunde, die Menüs erscheinen unmittelbar, sind intuitiv aufgebaut und lassen sich flüssig bedienen. ... ein solides Gerät für den unkomplizierten Sat-Genuss in HD-Auflösung.“

  • „gut“ (81%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 2 von 2

    „Plus: Multimediawiedergabe, adaptierter Scart-Ausgang, Digital Satellite Equipment Control 1.1.
    Minus: keine Aufnahmefunktion, keine Netzwerkfunktionen, keine CI-Schnittstelle, kein numerisches oder alphanumerisches Display, Bootzeit aus dem Deep-Standby.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Samsung GX-SM540SH

Kundenmeinungen (317) zu Samsung GX-SM540SH

4,2 Sterne

317 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
184 (58%)
4 Sterne
70 (22%)
3 Sterne
25 (8%)
2 Sterne
10 (3%)
1 Stern
25 (8%)

4,2 Sterne

317 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Gute Bild-​ und Ton­qua­li­tät, mit­tel­mä­ßige Aus­stat­tung

Stärken
  1. scharfe Bilder mit guten Kontrasten
  2. keine Tonaussetzer oder -verzerrungen
  3. schnell installiert, einfach in der Handhabung
  4. handliche Fernbedienung mit TV-Taste
Schwächen
  1. ohne Aufnahme- und Netzwerkfunktion
  2. kein CI-Plus-Slot für weitere Pay-TV-Sender
  3. Senderliste nicht am PC editierbar
  4. zäher Start im Deep-Standby

Bild & Ton

Bild

Scharfe Bilder mit natürlichen Farben und satten Kontrasten – bei Sendern in HD-Auflösung überzeugt die Settop-Box auf ganzer Linie. SD-Sender, also Fernsehbilder in schwacher Auflösung, die das Samsung-Gerät auf Full-HD-Niveau skaliert, kommen ebenfalls gut zur Geltung.

Ton

Beim Ton gibt es, genau wie beim Bild, nichts zu bemängeln. Keine Verzerrungen, keine Aussetzer oder ähnliche Störungen. Heimkinosysteme und Soundbars ohne HDMI-Eingang empfangen das Tonsignal über einen optischen Digitalausgang. Einen analogen Audio-Ausgang gibt es nicht.

Ausstattung

Funktionen

Samsung hat den Rotstift angesetzt: Während das Schwestermodell GX-SM550SH mit Aufnahme- und Netzwerkextras glänzt, musst Du Dich beim GX-SM540SH mit Standardfunktionen (EPG, Videotext), Pay-TV-Fähigkeit und einem USB-Media-Player begnügen, der immerhin die gängigen Formate unterstützt.

Anschlüsse

Solide, aber ausbaufähig: In Sachen Pay-TV bleibst Du auf HD+ beschränkt, denn ein CI-Plus-Schacht fehlt. Der USB-Port sitzt, etwas unpraktisch, hinter einer Frontklappe. Und ein normales Scart-Kabel lässt sich nicht anschließen – die Buchse ist adaptiert. Immerhin liegt das Adapterkabel bei.

Handhabung

Einrichtung & Bedienung

Die Einrichtung – automatisch oder manuell - ist unkompliziert und entsprechend schnell erledigt, die Bedienung einfach. Lob gibt es für den EPG, Abzüge für die fehlende Exportfunktion der Senderliste und die lange Startzeit im Deep-Standby, der sich laut Kunden zudem nicht deaktivieren lässt.

Fernbedienung

Sie fällt sehr klein und leicht aus, liegt laut Tests aber gut in der Hand. Die Tasten, leider nicht beleuchtet, sind übersichtlich angeordnet und haben einen angenehmen Druckpunkt. Prima: Es gibt einen Knopf, mit dem sich Fernseher zahlreicher Hersteller ein- und wieder ausschalten lassen.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Reak­ti­ons­schnell

Wer einen DVB-S2-Receiver sucht, der sich flüssig bedienen lässt, wird beim Samsung GX-SM540SH fündig: Laut „SFT“ (Heft 11/2014) gelingt der Programmwechsel in etwas über einer Sekunde, auch die Menüs erscheinen sehr flott auf dem Schirm.

Bereit für Pay-TV

Neben Sendern in Standardqualität, also mit einer Auflösung von 576i, können HDTV-Programme mit 720p oder 1080i empfangen werden. An der Rückseite gibt es außerdem einen Smartcard-Reader für die via Astra HD+ ausgestrahlten HD-Ableger der Privatsender, wobei die passende Smartcard im Paket enthalten und für ein Jahr freigeschaltet ist. Sind zwölf Monate verstrichen, kann man die Karte gegen eine Gebühr von derzeit 60 EUR für ein weiteres Jahr freischalten lassen. Ob der Receiver die DiSEqC-Steuerbefehle 1.2 oder 1.3 für den Einsatz an einer Sat-Anlage mit Drehmotor beherrscht, verrät Samsung nicht. Schade: Trotz USB-Port lässt sich das Programm nicht aufnehmen oder zwecks zeitversetztem Fernsehen unterbrechen. Wer in dieser Beziehung ungern verzichtet und obendrein Wert auf Netzwerkfunktionen inklusive HbbTV legt, sollte einen Blick zum großen Bruder GX-SM550SH riskieren.

USB-Funktionen, Abmessungen und Anschlüsse

Sinnvoll sind Speichersticks und externe Festplatten trotzdem: Über die USB-Buchse an der Vorderseite kann man Videos (AVI, ASV, MWV, MKV, MP4, TS, MPG, MPEG, MOV, XviD), Fotos (JPEG) sowie Musik im MP3-Format abspielen. Gleich links vom USB-Port, der hinter einem Staubschutz sitzt, gibt es drei Sensortasten zur direkten Bedienung (Standby, Kanalwechsel), während die Rückseite des 23,3 Zentimeter breiten, 2,5 Zentimeter hohen und 17,3 Zentimeter tiefen Gerätes mit einem HDMI-Ausgang, mit einer Buchse für den beiliegenden Scart-Adapter und mit einem optischen Digitalausgang besetzt ist, über den das Tonsignal zu einem Heimkinosystem gelangt. Der Ethernet-Port (LAN) bleibt ohne Funktion, ein Antennenausgang zum Durchschleifen des DVB-S2-Signals wurde nicht verbaut. Eingeschaltet soll die Box gut 25 Watt Leistung aufnehmen, im Standby maximal 0,5 Watt.

Interessant ist der Receiver, wenn man weder etwas aufnehmen noch Inhalte aus dem Netz nutzen möchte, wobei das „größere“ Modell GX-SMH550SH mit aktuell 110 EUR nur geringfügig teurer ist. Den GX-SMH540SH bekommt man bei amazon für 96 EUR.

von Jens

„In einigen Bereichen, etwa bei den Umschaltzeiten und der Sendersortierung, immer noch besser als der Tuner im Fernseher.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu Samsung GX-SM540SH

Features HDTV
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Ultra-HD fehlt
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
EPG vorhanden
Videotext vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Aufnahmefunktion Ohne
Manuelles Timeshift fehlt
Permanentes Timeshift fehlt
Interne Festplatte Ohne
Fernprogrammierung fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
TV-Mediatheken (HbbTV) fehlt
Online-Dienste & Apps fehlt
Media-Streaming fehlt
Internetbrowser fehlt
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang Scart
Maße
Breite 22,3 cm
Tiefe 17,3 cm
Höhe 2,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung GX-SM540SH können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf