Videokonverter

101

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Videokonverter Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Video-Umwandler.

Ratgeber zu Video-Umwandler

Eine aussterbende Art

Sieht man einmal vom professionellen Einsatz der Videokonverter ab, benötigt man diese oft recht teuren Geräte nicht mehr. Moderne Computer und sogar Notebooks sind inzwischen von der Performance so leistungsfähig geworden, dass man fast immer mit einer Softwarelösung schnell zum Ziel kommt. Aktuelle Grafikkarten verfügen über hardwareseitige Komprimierungstechnologien, die den Prozessor entlasten. Aber auch seit der Einführung der Mehrkernigen CPUs mit HyperThreading sind diese ganz anders belastbar und eine Videokonvertierung ist in kürzester Zeit erledigt.

An dieser Stelle werden professionelle Geräte wie die von Aja und Motu nicht weiter erklärt, da sie einer besonderen Geräteklasse angehören und ganz spezielle Einsatzbereiche bedienen. Einige Hersteller wie Pinnacle Studios, Terratec und Canopus stellen zwar noch Hardware zur Konvertierung her, jedoch sind es meist sehr einfache Geräte, die jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Anschlussmöglichkeiten bieten. Diese Konverter werden mit der benötigten Software als Bundle geliefert und sollen dem Anwender den Umwandlungsprozess so einfach wie möglich gestalten. Eine Sonderstellung steht den Geräten von ViewSonic und Optoma zu, die auch mit 3D-Formaten umgehen können. Dabei wird das 3D-Signal des Blu-ray-Players in ein 120 Hertz-Signal umgewandelt, um es über einen DLP-Link-Projektor ausgeben zu können.

Vorrangig werden unter Nutzung leistungsstarker Computer und Notebooks mit dedizierter Grafikkarte Videos per Software umgewandelt. Bei der Vielzahl der zu beachtenden Video- und Audio-Codecs macht es in jedem Fall Sinn, sich über diese schon im Vorfeld zu informieren. Dafür existieren einschlägige Foren und Blogs, die gerade Anfängern den Einstieg in die Videobearbeitung erleichtern können. Dort findet man auch die entsprechenden Links zu den kostenfreien Konvertierungsprogrammen, die dem Einsteiger meist schon ausreichen. Entweder sind es kleine Programme, die nur ein Format erzeugen wie z.B. für das iPhone oder die PSP von Sony oder es sind regelrechte Codec-Boliden die mit jedem Eingangs- und Ausgangsformat umgehen können. Bei Letzteren gehört unbedingt eine gute Kenntnis der Video- und Audioformate dazu, um diese Programme beherrschen zu können.

Zur Videokonverter Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Video-Umwandler

Alle anzeigen
    • schmalfilm

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 9

    Bastel-Telecine aus Australien

    Eine Frame-by-frame-Digitalisierungsmaschine für 8-mm- oder 16-mm-Filme ab 500 Euro, aus Standardbauteilen relativ unkompliziert selbst gebaut: Der Australier Richard Tuohy verspricht’s nicht nur! In seinem Schmalfilm-Labor läuft sie im Dauereinsatz, privat und gewerblich. Wir zeigen, wie ein solches Gerät mit wenig Aufwand realisiert werden kann.

    ... zum Ratgeber

    • Camcorder Test

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 06/2009
    • Seiten: 2

    Videokassetten auf DVD

    Haben Sie noch welche im Schrank? Dann wird es höchste Zeit, sich einen Überblick zu verschaffen und die wichtigsten Stücke auf DVD zu übertragen. Auf zwei Seiten erklärt Camcorder Test (1/2009) wie man seine alten Videokassetten mithilfe des heimischen PCs und diversen Adaptern oder einem HDD-/DVD-Rekorder auf DVD überspielen kann.

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Seiten: 2

    Videos konvertieren

    Einige Camcorder-Hersteller verwenden statt AVCHD oder HDV eigene Aufzeichnungsformate. Das führt am Mac zu Konvertierungen, die seit Mac-OS X 10.5.7 passé sein sollten. Zeit also für eine Bestandsaufnahme mit der eigenwilligen Sanyo Xacti HD2000 Dieser 2-seitige Ratgeber der Zeitschrift Macwelt (8/2009) zeigt, wie man MPEG-4-Camcorder am Mac nutzen und entsprechende

    ... zum Ratgeber