Ideal für dicke Lackschichten und große Flächen; aber auch stationär genutzt sind sie eine praktische Unterstützung von filigranen Holzprojekten.
Wir haben für Sie die besten Bandschleifer zusammengestellt. Unsere Liste berücksichtigt nur aktuelle Produkte. Testergebnisse und Kundenmeinungen bieten Ihnen einen vollständigen Überblick über die Produktqualität. Momentan bestes Produkt ist Makita 9404J mit der Note 1,2.

Unsere Quellen:

  • und 7 weitere Magazine

Bandschleifer Bestenliste

Top-Filter: Hersteller

48 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Schleifmaschine im Test: 9404J von Makita, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    Sehr gut

    1,2

    Makita 9404J

    Kraft­vol­ler Band­schlei­fer für den Dauer­ein­satz
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 1010 W
  • 2
    Schleifmaschine im Test: PBS 75 AE von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Bosch PBS 75 AE

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 710 W
  • 3
    Schleifmaschine im Test: PX-BTS-450 von Practixx, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Practixx PX-BTS-450

    Schleif­ma­schine für die Hob­by­werk­statt
    • Typ: Tel­ler­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 450 W
  • 4
    Schleifmaschine im Test: BTS 900 von Scheppach, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Scheppach BTS 900

    Schleif­sta­tion für die Hob­by­werk­statt
    • Typ: Tel­ler­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 370 W
  • 5
    Schleifmaschine im Test: RBDS4601G von Ryobi, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Ryobi RBDS4601G

    Sta­bile Schleif­ma­schine aus Alu-​Guss
    • Typ: Tel­ler­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 370 W
  • 6
    Schleifmaschine im Test: GBTS 400 von Güde, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Güde GBTS 400

    Ein­fa­che Schleif­ma­schine für gele­gent­li­che Hob­by­ar­bei­ten
    • Typ: Tel­ler­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 350 W
  • 7
    Schleifmaschine im Test: PBSD 600 von Lidl / Parkside, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Befriedigend

    2,7

    Lidl / Parkside PBSD 600

    Über­zeu­gen­der Band­schlei­fer für den Hob­by­be­reich
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 600 W
  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Bandschleifer nach Beliebtheit sortiert. 

  • Schleifmaschine im Test: PBS 75 AE (2012) von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Bosch PBS 75 AE (2012)

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 750 W
  • Schleifmaschine im Test: TC-BS 8038 von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Einhell TC-BS 8038

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 800 W
  • Schleifmaschine im Test: TE-BS 8540 E von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Einhell TE-BS 8540 E

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 850 W
  • Schleifmaschine im Test: BS/E von Proxxon, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    Sehr gut

    1,5

    Proxxon BS/E

    • Betriebs­art: Elek­tro
  • Schleifmaschine im Test: PBSD 900 von Lidl / Parkside, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lidl / Parkside PBSD 900

    Zuver­läs­si­ger & kräf­ti­ger Schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 900 W
  • Schleifmaschine im Test: PBS 75 A (2012) von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Bosch PBS 75 A (2012)

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 710 W
  • Schleifmaschine im Test: TH-US 240 von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Einhell TH-US 240

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 240 W
  • Schleifmaschine im Test: R18BS-0 von Ryobi, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Ryobi R18BS-0

    • Betriebs­art: Akku
    • Akku­span­nung: 18 V
  • Schleifmaschine im Test: TC-US 400 von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Einhell TC-US 400

    • Typ: Tel­ler­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 375 W
  • Schleifmaschine im Test: bts 800 von Scheppach, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Scheppach bts 800

    • Typ: Tel­ler­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 370 W
  • Schleifmaschine im Test: 1215 AA von Skil, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Skil 1215 AA

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 650 W
  • Schleifmaschine im Test: TSPS T450 von Triton Tools, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Triton Tools TSPS T450

    • Typ: Spin­del­schlei­fer, Band­schlei­fer
    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 450 W
  • Schleifmaschine im Test: BAE 75 von Metabo, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    Sehr gut

    1,4

    Metabo BAE 75

    • Betriebs­art: Elek­tro
    • Leis­tung: 1010 W
  • Seite 1 von 3
  • Nächste weiter

Aus unserem Magazin

Infos zur Kategorie

Ideal bei großen Flä­chen

Mit einem Bandschleifer kann ein sehr großer Abrieb erreicht werden.  Er arbeitet von allen Schleifmaschinen am effizientesten. Mit ihm können demnach auch große Flächen mit einer hohen Geschwindigkeit bearbeitet werden. Doch auch für feine Schleifarbeiten ist der Bandschleifer ein patentes Werkzeug.

Bei dieser Art Schleifmaschine ist der Abrieb am stärksten. Keine andere Schleifmaschine holt so viel Material von der Oberfläche. Da die Bewegungen sehr gleichmäßig sind, ergibt sich ein glattes und gleichmäßiges Schleifergebnis. Lässt sich die Leistung beziehungsweise die Geschwindigkeit regulieren, ist ein noch gleichmäßigeres Ergebnis möglich, da die Abtragsmenge besser kontrolliert werden kann.

Wie der Name bereits vermuten lässt, hat das Schleifpapier die Form eines Bandes, das über Rollen geführt wird und sich während des Betriebs bewegt. Bearbeitet werden können glatte Flächen, in Ecken gelangt man mit diesem Schleifgerät eher nicht. Unterschiede zwischen den Modellen bestehen unter anderem bei der Größe und der Leistung. Für den privaten Gebrauch sind Modelle mit einer Breite von 65 bis 105 Millimetern im Handel erhältlich. Die Leistung beträgt bis zu 1000 Watt. Dabei handelt es sich dann um starke Geräte, die für eine häufige Nutzung ausgelegt sind. Soll der Schleifer nur ab und an genutzt werden, reicht eine geringere Leistung aus. Vorteilhaft ist eine Drehzahlsteuerung, durch die sich die Laufgeschwindigkeit des Schleifbands regulieren lässt. Mit verminderter Geschwindigkeit lassen sich auch empfindliche Materialien problemlos bearbeiten.

Auch die Ausstattung variiert bei den unterschiedlichen Modellen. Manche Geräte verfügen über einen Schleifrahmen, durch den das Gerät sicher und gleichmäßig über die zu schleifende Fläche geführt werden kann. So können Rillen und Kratzer vermieden werden. Außerdem lässt sich meist die Höhe dieses Rahmens einstellen, um die Abtragsmenge regulieren zu können. Meist muss solch ein Schleifrahmen zusätzlich erworben werden. Für ein sauberes Schleifergebnis sorgt auch eine automatische Schleifbandzentrierung, die auch Automatic Belt Control (ABC) genannt wird. Hat der Schleifer diese Funktion nicht, sollte ein Spann- und Lösehebel vorhanden sein, der ein unkompliziertes Wechseln und Justieren des Schleifbands ermöglicht.

Eine Absaugvorrichtung ist bei modernen Bandschleifern übrigens obligatorisch. So kann der Nutzer vor Schleifstäuben geschützt werden.

von Judith-Helen Sengespeik

Zur Bandschleifer Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Schleifmaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bandschleifer Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Bandschleifer sind die besten?

Die besten Bandschleifer laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf