• Sehr gut 1,3
  • 10 Tests
211 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Mehr Daten zum Produkt

Nikon AF Nikkor 85 mm 1:1,8D im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (87,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 5

    „... Bei Anfangsöffnung sollte man sein Hauptmotiv in die Bildmitte platzieren, denn die Abbildungsleistung am Bildrand ist schwach. Bei der visuellen Prüfung haben wir eine Art Weichzeichner-Effekt am Bildrand festgestellt. Sphärische Aberration (Öffnungsfehler) scheint nicht ausreichend korrigiert zu sein. Dafür spricht auch die Tatsache, dass die Auflösung durch Abblenden um zwei Stufen deutlich erhöht wird.“

  • „sehr gut“ (87,5 von 100 Punkten); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 2 von 5

    „Wer ein kleines, leichtes und relativ preiswertes Porträtobjektiv für seine Nikon sucht, der kann zum AF Nikkor 1,8/85 mm D greifen. Aber er oder sie muss wissen, dass es bei offener Blende gewisse Einschränkungen gibt. ... Die mechanische Konstruktion ist ausreichend solide für den gewöhnlichen Fotoalltag.“

  • 77 von 100 Punkten

    „Digital empfohlen“

    Platz 13 von 19

    „Das lichtstarke Fünfundachtziger ist bei offener Blende eher kontrastschwach, was bei einem klassischen Porträt-Tele nicht zu stark ins Gewicht fällt. Wenn die Blende zwei Stufen geschlossen wird, ist dem 410-Euro-Objektiv von Nikon nichts nachzusagen. ...“

  • 97,38%

    Platz 2 von 4

    „... Die Fokussierung erfolgt im hinteren Teil der Optik, ist rapide und beeinflusst weder Baulänge noch Filterstand. ...“

  • „super“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Wer sparen will oder muss, erhält beim AF-Nikkor 1,8/85 mm D das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Es liegt insgesamt auf sehr hohem Niveau.“

    • Erschienen: November 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Ein hervorragendes Objektiv, das sein Können auch an der anspruchsvollen 12 MPix-Kamera D2x bewies. Es kostet etwa 600 Euro.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Verzeichnung und Randabdunklung sind kein Thema. Von Blende 4 an wird das Nikkor superscharf. Robuste Kunststofffassung, Metallstreulichtblende mitgeliefert. Fokussierring dreht sich im AF-Betrieb mit. Mit etwa 400 Euro sehr moderater Preis.“

  • 71,5 von 150 Punkten

    „Digital empfohlen“

    15 Produkte im Test

    „... Der Kontrast ist offen nur mittel, lässt sich beim Abblenden aber auf hohe Werte steigern. Empfehlenswert.“

  • „super“

    6 Produkte im Test

    „Kleine Schwächen bei der Brillanz, ansonsten super Gesamtleistung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von fotoMAGAZIN in Ausgabe 9/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Nikon AF Nikkor 85 mm 1:1,8D

  • Nikon AF Nikkor 85mm f1.8 D Objektiv
  • Nikon AF Nikkor 85mm 85 mm 1:1.8 D 1.8 für analog digital
  • Nikon AF Nikkor 85mm 85 mm 1:1.8 1.8 für analog digital
  • NIKON AF NIKKOR 85mm f1.8 D - Objektiv für NIKON AF made in Japan

Kundenmeinungen (211) zu Nikon AF Nikkor 85 mm 1:1,8D

4,4 Sterne

211 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
147 (70%)
4 Sterne
44 (21%)
3 Sterne
6 (3%)
2 Sterne
6 (3%)
1 Stern
12 (6%)

4,4 Sterne

194 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

17 Meinungen bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon AF Nikkor 85 mm 1:1,8D

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat Digitalkamera
Ausstattung
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 380 g
Filtergröße 62 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: JAA328DB

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon AF Nikkor 85 mm 1:1,8D können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Der große Unterschied“ - Festbrennweiten (Vollformat)

SPIEGELREFLEX digital - Platz 2: Kleines und leichtes Tele mit guter Gesamtleistung. Wer ein kleines, leichtes und relativ preiswertes Porträtobjektiv für seine Nikon sucht, der kann zum AF Nikkor 1,8/85 mm D greifen. Aber er oder sie muss wissen, dass es bei offener Blende gewisse Einschränkungen gibt. Bei Anfangsöffnung sollte man sein Hauptmotiv in die Bildmitte platzieren, denn die Abbildungsleistung am Bildrand ist schwach. …weiterlesen

Optiken für das Menschliche

DigitalPHOTO - Geschlossen auf f8 liegt der Wert bei 100%. Nikon AF Nikkor 85mm f1;1,4 D IF Dieses schnelle Objektiv bietet keinen Rear-Fokus, sondern eine schelle Innenfokussierung, die wie das kleinere Modell weder Filter noch Baulänge beeinflusst. Die neun Linsenelemente sind in acht Gruppen aufgeteilt, und die Blende ist mit ebenfalls neun Lamellen kreisrund. Zur manuellen Einflussnahme auf den Fokus muss der Fotograf am Objektiv mechanisch umstellen. …weiterlesen

Für wenig Licht und schmale Schärfe

d-pixx - Das lichtstarke Objektiv lässt sich an allen Nikon SLR-Kameras nutzen. An den Kleinbild-Modellen besetzt es die Position eines ‚Porträt-Teles‘, den den Digital-Spiegelreflexen wirkt es wie ein mittleres Tele. …weiterlesen