Objektive im Vergleich: Kontrastreich

COLOR FOTO

Inhalt

Mit der steigenden Auflösung geraten die Festbrennweiten wieder stärker in den Fokus qualitätsbewusster Fotografen. Zu Recht, wie unser Test zeigt.

Was wurde getestet?

Im Test waren 19 Objektive mit Bewertungen von 51,5 bis 94,5 von jeweils 100 möglichen Punkten.

  • 1

    70mm F2,8 EX DG Makro (für Sony/Minolta)

    Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro (für Sony/Minolta)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Standardobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 70mm

    94,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Auch an der Sony-SLR kann das Sigma-Makro seine Spitzenposition behaupten. Alle Kurven verlaufen dicht beisammen und sehr hoch. Damit gilt, ob Mitte oder Ecke, offen oder geschlossen: alles bestens für 400 Euro und natürlich empfohlen.“

  • 2

    135 mm F2,8 [T4,5] STF (SAL135F28)

    Sony 135 mm F2,8 [T4,5] STF (SAL135F28)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 135mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Nein

    93,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „... Die Abbildungsqualität ist offen wie geschlossen ausgezeichnet und über das ganze Bildfeld sehr gleichmäßig - bis in die Ecken. Das bedeutet dann auch eine Punktzahl im absoluten Spitzenbereich. Digital empfohlen. ...“

  • 3

    70mm F2,8 EX DG Makro (für Pentax)

    Sigma 70mm F2,8 EX DG Makro (für Pentax)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Standardobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 70mm

    92 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Klare Sache: Das bislang an jeder Kamera exzellente 400-Euro-Objektiv punktet auch an der Pentax-SLR. Die Kontrastkurven verlaufen sehr hoch - egal ob sie die Werte für Mitte oder Ecken repräsentieren. Zweifellos ein Topobjektiv für die Pentax K20D und digital empfohlen.“

  • 4

    EF 100mm f/2 USM

    Canon EF 100mm f/2 USM

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 100mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    89,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Sehr gute Tele-Festbrennweite für 430 Euro: Die Tester hatten an Canons 100 mm nichts auszusetzen. Es lässt sich schon offen ohne nennenswerte Einbußen bei der Bildqualität nutzen und bekommt daher eine klare Empfehlung.“

  • 5

    Zuiko Digital ED 50mm 1:2.0 Makro

    Olympus Zuiko Digital ED 50mm 1:2.0 Makro

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    88 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das etwas längere Makro-Objektiv für den Four Thirds-Anschluss schneidet offen trotz Blende 2,0 sehr gut ab, abgeblendet sogar exzellent - Preis 480 Euro. Mit 88 Gesamtpunkten eines der besten Objektive für die E-3 und natürlich empfehlenswert.“

  • 5

    SP AF 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 (für Pentax)

    Tamron SP AF 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 (für Pentax)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 90mm;
    • Bildstabilisator: Nein

    88 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „... liefert eine sehr gute Vorstellung ab: Es zeichnet sich sowohl durch eine minimale Verzeichnung und Vignettierung aus als auch durch eine gleichmäßig gute Schärfe über den gesamten Bildbereich, die sich durch Abblenden noch weiter steigern lässt. ... “

  • 7

    EF 24mm f/1.4L II USM

    Canon EF 24mm f/1.4L II USM

    • Objektivtyp: Weitwinkelobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 24mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    87,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Sehr gutes Weitwinkelobjektiv für den KB-Bildkreis. Es bringt auch schon bei voller Öffnung eine gute Abbildungsleistung. Allerdings schlägt sich der optische Aufwand im Preis (1100 Euro) nieder. ...“

  • 8

    50mm F2.8 EX DG Macro (für Canon)

    Sigma 50mm F2.8 EX DG Macro (für Canon)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    86,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „... an der Canon kann das 280-Euro-Makro weitgehend überzeugen. Die Abbildungsleistung ist schon bei offener Blende recht gut, und vor allem die Ränder profitieren vom Abblenden. Damit reicht es auch an der EOS 450D locker zu einer Empfehlung.“

  • 8

    SP AF 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 (für Sony/Minolta)

    Tamron SP AF 90mm F/2.8 Di Macro 1:1 (für Sony/Minolta)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 90mm;
    • Bildstabilisator: Nein

    86,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Gutes Makro-Tele von Tamron für faire 370 Euro. Wie immer zweiter Sieger hinter dem Sigma, das besonders offen alles noch ein bisschen besser macht. Dennoch gibt es ein hoch verdientes: ‚digital empfohlen‘.“

  • 10

    SMC DFA 100 mm / 2,8 Makro

    Pentax SMC DFA 100 mm / 2,8 Makro

    • Objektivtyp: Makroobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Bildstabilisator: Nein

    83,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das klassische Makro ist für das KB-Format gerechnet, kann aber auch an der K20D durchaus überzeugen. Die Bildecken sind bereits offen so gut wie die Mitte - das sichert dem 2,8/100 für 490 Euro eine Empfehlung.“

  • 11

    AT-X M35 PRO DX (AF 35mm f/2.8 Macro) (für Nikon)

    Tokina AT-X M35 PRO DX (AF 35mm f/2.8 Macro) (für Nikon)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    82 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „... Schon bei offener Blende ist die Schärfe im gesamten Bildbereich sehr gut - ohne Kontrastabfall zu den Ecken hin - und wird beim Abblenden noch etwas besser. Damit bekommt das Tokina eine klare Empfehlung. Ein absolutes Topobjektiv!“

  • 12

    150mm F2,8 EX DG APO HSM IF Makro (für Olympus)

    Sigma 150mm F2,8 EX DG APO HSM IF Makro (für Olympus)

    • Objektivtyp: Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Bildstabilisator: Nein

    80 von 100 Punkten

    „300 Millimeter KB-Äquivalent machen das Sigma zum richtigen Tele mit satter Lichtstärke für 570 Euro. Doch fordert der kleinere Bildkreis bei der Auflösung seinen Tribut, und die Schärfe überzeugt nur abgeblendet. “

  • 13

    AF Nikkor 85 mm 1:1,8D

    Nikon AF Nikkor 85 mm 1:1,8D

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite

    77 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das lichtstarke Fünfundachtziger ist bei offener Blende eher kontrastschwach, was bei einem klassischen Porträt-Tele nicht zu stark ins Gewicht fällt. Wenn die Blende zwei Stufen geschlossen wird, ist dem 410-Euro-Objektiv von Nikon nichts nachzusagen. ...“

  • 13

    50mm F1,4 EX DG HSM (für Canon)

    Sigma 50mm F1,4 EX DG HSM (für Canon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    77 von 100 Punkten

    „Bei offener Blende sind die Kontrastwerte der 410-Euro-Optik eher niedrig. Doch schon bei Blende 2,8 geht die Abbildungsleistung in Ordnung. Außerdem verdient sich das Sigma mit seiner geringen Vignettierung eine eingeschränkte Empfehlung.“

  • 15

    50mm F2.8 EX DG Macro (für Nikon)

    Sigma 50mm F2.8 EX DG Macro (für Nikon)

    • Objektivtyp: Festbrennweite, Makroobjektiv, Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    75,5 von 100 Punkten – Digital empfohlen

    „Das Sigma schlägt sich bei offener Blende wacker und zeigt in den Ecken eine nur geringfügig schwächere Abbildungsleistung. Abgeblendet wird es dann richtig gut. ...“

  • 16

    SAL 50 mm F1,4 (SAL-50F14)

    Sony SAL 50 mm F1,4 (SAL-50F14)

    • Objektivtyp: Teleobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    73,5 von 100 Punkten

    „Ein weiteres 1,4/50 mm für 350 Euro, das sich bei offener Blende Schwächen leistet und abgeblendet deutlich besser arbeitet. Daher nur eine eingeschränkte Empfehlung für diejenigen, die auf die Lichtstärke Wert legen und dafür Abstriche bei der Bildqualität hinnehmen können.“

  • 17

    50mm F1,4 EX DG HSM (für Nikon)

    Sigma 50mm F1,4 EX DG HSM (für Nikon)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    69,5 von 100 Punkten

    „... nur abgeblendet empfehlenswert. Die Vignettierung schneidet jedoch besser ab, was ein Blick auf die Abmessungen erklärt: Der Durchmesser des Filtergewindes beträgt 77 mm, das sind 19 mm mehr als beim Nikon-Pendant. Andererseits wiegt das Sigma auch fast das Doppelte.“

  • 18

    AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4G

    Nikon AF-S Nikkor 50 mm 1:1,4G

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Festbrennweite;
    • Kamera-Anschluss: Nikon F;
    • Brennweite: 50mm;
    • Bildstabilisator: Nein;
    • Autofokus: Ja

    69 von 100 Punkten

    „Mit einer Anfangsöffnung von 1:1,4 ist das Nikon für ein 370-Euro-Objektiv extrem lichtstark. Bei der Abbildungsleistung muss man allerdings dementsprechende Kompromisse eingehen. Wirklich ordentlich wird sie erst beim Abblenden, wobei vor allem die Bildmitte erheblich dazugewinnt. Fazit: nur abgeblendet empfehlenswert.“

  • 19

    SAL-28F28 (28 mm F2,8)

    Sony SAL-28F28 (28 mm F2,8)

    • Objektivtyp: Standardobjektiv;
    • Bauart: Zoom;
    • Bildstabilisator: Nein

    51,5 von 100 Punkten

    „Das 280 Euro günstige Weitwinkel für das KB-Format macht an der Alpha 350 keine besonders glückliche Figur. Selbst abgeblendet erreicht es nur in der Bildmitte gute Werte, obwohl die Ecken kontrastarm bleiben.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Objektive