o2 Smartphones (Handys)

18
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Mini S von o2, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Orbit von o2, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Diamond 2 von o2, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Diamond von o2, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA II von o2, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Comet von o2, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Neo von o2, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Phone von o2, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA von o2, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA III von o2, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Star von o2, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    o2 XDA Star
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA Phone Cosmo von o2, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    o2 XDA Phone Cosmo
  • Smartphone (Handy) im Test: XDA II i von o2, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    o2 XDA II i
  • Smartphone (Handy) im Test: Xda trion von o2, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    o2 Xda trion

Testsieger

Aktuelle o2 Smartphones (Handys) Testsieger

Tests

    • iPhone-Konkurrenz - Nokia N97 erobert die Bestenliste

      Nokias neues Flaggschiff N97 sichert sich im Test der Computer Bild nicht nur den Sieg gegenüber den beiden Konkurrenten Sony Ericsson W995 und o2 XDA Diamond 2. Das Smartphone vermochte sich sogar   weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 04/2010

      App-solute mobil

      Testbericht über 12 Handys und 9 Apps

      Ohne die kleinen Softwareprogramme, genannt Apps (Applications), die von cool bis nützlich reichen, ist ein Handy heute quasi nackt. Apps werden aus einem App Store oder von einem Market Place direkt auf das Handy geladen und sorgen für Spaß, Spannung und Wissen. Mobile news hat für Sie eine Auswahl der neuesten Apps für iPhone-, Android- und Windows-Handy ausgewählt.  weiterlesen

    • Ausgabe: 15
      Erschienen: 07/2009
      Seiten: 7

      Schöner phonen

      Testbericht über 3 o2 Smartphones (Handys)

      Wer nicht nur stilvoll wohnen, sondern auch telefonieren will, greift schnell zum iPhone. Aber auch die Konkurrenten sehen immer edler aus. Wer die beste Technik ins schicke Gehäuse packt, klärt der Test. Testumfeld: Getestet wurden drei Handys, die jeweils die Bewertung „gut“ erhielten. Als Testkriterien dienten unter anderem Telefonieren (Sende-  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Finnisches Comeback
    SFT-Magazin 10/2017 Lange war es still um den einstigen Handy-Marktführer, nun greift Nokia wieder das Smartphone-Geschäft an - mit neuer technischer Ausrichtung und dem finnischen Start-up HMD Global als Lizenznehmer im Rücken. Statt Symbian oder Windows Phone kommt nun Android zum Einsatz. Zudem bietet das Nokia 8 echte Top-Hardware zum verhältnismäßig günstigen Preis von 580 Euro. Ob das zum echten Kassenschlager reicht? In optischer Hinsicht kann das Nokia 8 in jedem Fall bei den Großen mitspielen.
  • Doppel-Kamera
    COLOR FOTO 11/2017 Smartphones mit Doppeloptik gehört die Zukunft. Die einen kombinieren einen Farb- mit einem Schwarzweißsensor, die anderen eine Weitwinkel- mit einer Normaloptik. Asus geht beim Zoom S den zweiten Weg. Gerade für Porträts ist die längere Brennweite ideal: Als Standardoptik dient, wie bei Smartphones üblich, ein lichtstarkes Weitwinkel 1,7/4 mm mit einem 12-Megapixel-Sensor. Hinzu kommt eine Normaloptik 2,6/6,7 mm kombiniert mit einem 13-Megapixel-Sensor, im JPEG auf 12 Megapixel gecroppt.
  • Googles next Topmodel
    Tablet und Smartphone 2/2017 Damit ist der Gegner klar ausgemacht, und den muss man mit anderen Mitteln angehen als mit zugekauften Smartphones. Das Pixel ist dann auch dick vollgestopft mit neuester Technik, allen voran dürfte es wohl das Smartphone mit der aktuellsten Android-Version weit und breit sein, man hat's ja schließlich. Hier hat man sich ganz besonders Mühe gegeben, schließlich steht das Betriebssystem, oder zumindest dessen Oberfläche, direkt zwischen dem Anwender und der Technik.
  • Smarter Schweizer
    connect 3/2016 Die Darstellung ist tadellos, die Inhalte werden ausreichend scharf angezeigt. Wenig Überraschendes lässt sich von der Ausstattungsfront berichten. Das Switel bietet hier lediglich die üblichen Brot-und-Butter-Basisfunktionen. Dass man für dieses Geld kein schnelles ac-WLAN oder gar NFC erwarten darf - geschenkt. Aber dass sogar Quad-Band-UMTS fehlt, ist ärgerlich. Die Kamera knipst zudem nur maue Fotos.
  • SFT-Magazin 6/2015 Klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Motorolas Moto E der zweiten Generation verfügt tatsächlich über die genannten Spezifikationen, dafür wurde aber an anderen Stellen deutlich gespart. Das Display misst 4,5 Zoll in der Diagonale, löst aber mit gerade einmal 540 x 960 Pixeln auf - was einer eher unzeitgemäßen Pixeldichte von 244 ppi entspricht.
  • Einsteiger-Smartphone mit Power-Akku
    E-MEDIA 9/2015 Der Neuling am Markt bietet eine Akkukapazität von 3.000 mAh und sticht damit deutlich unter ähnlichen Smartphones dieser Preisklasse hervor. Der UVP liegt bei 89 Euro. Laut Hersteller soll das Archos 45 Neon bis zu drei Tage ohne erneutes Aufladen durchhalten, zudem ist der Akku tauschbar. Im Praxistest hat das Gerät knapp 15 Stunden Videowiedergabe durchgehalten.
  • Galaxy S4
    Galaxy Life 4/2013 (Juni/Juli) Wer von seinem Smartphone viel Bedienkomfort und beste Technik erwartet, landet beim Spitzenmodell Samsung Galaxy S4. Die Eckdaten: Fünf Zoll großes Display, pfeilschneller Prozessor und 2 GB RAM. Mit einem großen Spektakel in New York vorgestellt, muss sich das Highend-Galaxy im Praxistest beweisen. Spannende Frage: Lohnt sich der Kauf des neuen Samsung-Flaggschiffs?Im Einzeltest befand sich ein Smartphone, welches mit 1,7 bewertet wurde. Genauer betrachtet wurden einzelne Ausstattungsmerkmale, wie die Kamera, und Funktionen, wie Air View. Zusätzlich wurden sechs passende Zubehöre zum Smartphone vorgestellt sowie vier vergleichbare Konkurrenzmodelle.
  • Starker Auftritt
    connect 9/2011 Nokia kombiniert bei seinem Businessmodell E6-00 Touchscreen, Schreibmaschinentastatur und die neueste Version von Symbian. Ob sich dieser Aufwand gelohnt hat, zeigt der connect-Test.
  • Galaxy, die zweite
    Business & IT 7/2011 Nach dem großen Erfolg des ersten i9000 S legt Samsung das Galaxy-Smartphone neu auf. Das Galaxy i9000 S II ist größer, flacher und schneller als sein Vorgänger. Es ist für viele jetzt schon das beste Smartphone, das es je gab.
  • Weltneuheit
    connect 4/2016 Design top, Technik top, der Akku wechselbar und das Ganze in Modulbauweise – LG hat einen Hit gelandet, soviel ist schon mal sicher. Ein Problem gibt es aber.Im Check war ein Smartphone, das mit 5 von 5 Punkten beurteilt wurde. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Handhabung.
  • Bildqualität des ‚Leica‘-Smartphones Huawei P9 getestet
    digitalkamera.de 5/2016 Die Kamera eines Smartphones befand sich im Bildqualitäts-Check, blieb aber ohne Endnote.
  • Wer seinen WLAN-Anschluss nicht per Passwort schützt und andere mitsurfen lässt, hat schnell den Staatsanwalt im Haus. Denn bislang ist noch immer nicht geklärt, wer im Fall eines Missbrauches des Datenzuganges durch Dritte eigentlich haftet. Die Gerichte urteilen in dieser Hinsicht sehr unterschiedlich. Nun beschäftigt sich endlich der Bundesgerichtshof (BGH) mit der Haftungsfrage. Anlass war die Klage eines Musikunternehmens gegen einen WLAN-Inhaber.
  • LG P990 Optimus Speed
    mobile-reviews.de 4/2011 Mit dem LG Optimus Speed hat LG das erste Dualcore-Smartphone mit dem neuen Tegra-2-Chipsatz (1 GHz) von Nvidia veröffentlicht. Der neue Prozessor setzt sich bei allen Benchmarks direkt an die Spitze. Gerade bei 3D-Spielen sorgt er für deutlich mehr Geschwindigkeit und Grafikpower. Angetrieben wird das Optimus Speed von Android 2.2.2. Das 4 Zoll große Display löst mit 480 x 800 Pixel auf und kann 16 Millionen Farben darstellen. Die Fotokamera nimmt Bilder mit 8 Megapixel auf und Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) Eine LED sorgt bei einsetzender Dunkelheit oder in schummerigen Gemäuern für ausreichend Licht. Über den integrierten HDMI-Ausgang kann man sich seine Videos dann auf dem heimischen Flachbildschirm ansehen. Wer mag, kann seine Medien aber auch per DNLA an sein Heimkino übertragen. Neben einem Musikplayer steht auch ein FM-Radio zur Verfügung. Den Sound gibt das Speed sowohl über den internen Lautsprecher, als auch über eine normale 3.5 mm Kopfhörerbuchse aus. Der interne Speicher von 8 Gigabyte kann mit microSD-Karten um weitere 32 Gigabyte erweitert werden. Kontakt mit der Außenwelt nimmt das LG Optimus Speed über Bluetooth 3.0, WLAN b/g/n und USB auf. Dank des integrierten GPS-Empfängers und Google Maps ist auch eine sprachgesteuerte Navigation möglich. Erfreulicherweise hat LG dem Optimus Speed auch einen leistungsstarken Akku mit 1500 mAh spendiert. Wie sich das Super-Smartphone im Test geschlagen hat, lesen Sie am besten selbst.
  • iPhone 3GS - Apple iPhone 3GS - Auslaufmodell oder doch anderen voraus?
    GamerLobby.de 7/2010 Nun zum nächsten ‚Handy‘ , oder eigentlich eher Smartphone. Denn das iPhone 3GS kann nahezu alles, aber nur fast. Wir präsentieren euch die Stärken und Schwächen des Iphone 3GS, welches vor gut einem Jahr auf den Markt kam und werden einen Vergleich mit dem iPhone 4 ziehen, welches seit knapp einer Woche im Handel erhältlich ist. Wartezeit zum iPhone 4 gibt es sogar gratis obendrauf, da das Modell bereits vergriffen ist. ...
  • Testbericht HTC Desire
    mobile-reviews.de 4/2010 Mit dem HTC Desire stellen die Koreaner das bisher schnellste Smartphone auf der Basis von Android 2.1 vor. Der mit 1 GHz getaktete Snapdragon-Prozessor sorgt für eine überzeugende Beschleunigung. Das kapazitive 3,7-Zoll AMOLED Display mit WVGA-Auflösung bietet ein visuelles Erlebnis höchster Güte, versagt aber bei direkter Sonneneinstrahlung, dann sieht man nämlich nichts mehr. Im Gegensatz zum baugleichen Google Nexus One, welches in Deutschland immer noch nicht offiziell verfügbar ist, nutzt das Desire eine optische Maus, so klappt die Navigation durch Menüs und Webseiten völlig problemlos, nicht zuletzt durch die gute Multi-Touch-Unterstützung. Der Browser des HTC Desire unterstützt dabei endlich auch Adobe Flash und kommt mit Web-TV Angeboten wie zattoo.com klar! Wie sich das Super-Smartphone im Test geschlagen hat, lesen Sie im Anschluss.
  • Die Rückkehr der Wechselcover
    mobile zeit 2/2009 Es war im Herbst 1998, als Nokia mit dem 5110 das erste Handy mit auswechselbarer Oberschale auf den Markt brachte. Knapp elf Jahre später bringen die Finnen mit dem N79 das erste N-Serie Gerät mit verschiedenen Abdeckungen in den Handel. Als Bewertungskriterien dienten unter anderem Verarbeitung, Handhabung und Ausstattung.
  • BlackBerry Storm
    LetsGoMobile 5/2009 Die Mobiltelefonie ist heutzutage mehr als nur Kommunikation. Sie muss diversen Ansprüchen genügen, besonders die Unterhaltung ist dabei sehr wichtig. Schauen Sie sich einmal im Zug oder auf dem Flughafen um. Die Leute sind in sich gekehrt und legen viel Wert auf Entspannung in jedem beliebigen Augenblick. Aufgrund unserer schnellle-bigen Gesellschaft dürfen Musik, Filme, vollwertiger Internetzugang und eine Digitalkamera im Grunde nicht mehr fehlen. Und eine schnelllebige Gesellschaft verlangt schnelle Lösungen. Alle sind jederzeit per Telefon, SMS oder E-Mail erreichbar. Ob das neueste Vorzeigeobjekt von Vodafone und Research In Motion, das Blackberry Storm, diesen Bedürfnissen entgegenkommt, können Sie im folgenden LetsGoMobile Test nachlesen. Es wurden die Kriterien Leistung, Eigenschaften, Benutzerfreundlichkeit und Design getestet.
  • Samsung Galaxy Ace Plus (S7500)
    Stiftung Warentest Online 8/2012 Es wurde ein Smartphone getestet, das mit der Note „gut“ abschnitt. Als Kriterien dienten Telefon, Kamera, Musikspieler, Internet/PC, GPS/Navigation sowie Handhabung, Stabilität und Akku.
  • Star oder Sternchen?
    Pocket PC Magazin 10/2007 O2 geht eigene Wege: Erstmals kommt hierzulande ein XDA heraus, der nicht von HTC stammt. Der ‚XDA Comet‘ ist ein äußerst leistungsfähiger Telefon-Pocket-PC mit superschnellem Prozessor, HSDPA und speziellen Multimedia-Funktionen.
  • Sternschnuppe
    mobile zeit 1/2008 Das neue Smartphone des Münchner Netzbetreibers O2 gibt richtig Gas! Der Xda Comet macht Schluss mit schwachen Prozessorleistungen und ist potent ausgestattet. Es wurden unter anderem die Kriterien Leistung, AUsstattung, Verarbeitung und Ergonomie getestet.
  • Quanta wer?
    Focus Online 10/2007 Wer sich für Business-Handys interessiert, weiß inzwischen, dass die hierzulande als MDA, XDA oder VPA verkauften Windows-Smartphones allesamt vom taiwanischen Hersteller HTC stammen. Doch der Weltmarktführer bekommt Konkurrenz: Mit dem XDA Comet liegt nun erstmals ein Windows-Telefon aus dem Hause Quanta in den deutschen O2-Shops. Quanta wer? Ein anderer Weltmarktführer für Auftragsproduktionen, ebenfalls ansässig in Taiwan und bisher auf Notebooks spezialisiert, die Firmenlogos von Apple, Acer, Sony, Toshiba, Sharp, Hewlett-Packard oder Dell zieren. Kampf der Titanen um den Handythron? Es wurden die Kriterien Handbuch, Ausstattung und Handbuch getestet.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema o2 Smartphones (Handys).