Die besten Sparta Pedelecs

Top-Filter: Geeignet für

  • Damen Damen
  • Herren Herren
  • Gefiltert nach:
  • Sparta
  • Alle Filter aufheben
  • Sparta M8Ti Tiefeinsteiger (Modell 2018)

    Ø Befriedigend (3,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,1

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 27,7 kg
    • Anzahl der Gänge: 8
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 300 / 400 / 500
    E-Bike im Test: M8Ti Tiefeinsteiger (Modell 2018) von Sparta, Testberichte.de-Note: 3.1 Befriedigend
  • Sparta B4 (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,3)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 27,2 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: B4 (Modell 2015) von Sparta, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Sparta Ion GLS+ (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Trekkingrad
    • Gewicht: 27,5 kg
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
    E-Bike im Test: Ion GLS+ (Modell 2015) von Sparta, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Sparta M10i Ltd (Modell 2016)

    Ø Ausreichend (3,6)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,6

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Gewicht: 21 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    E-Bike im Test: M10i Ltd (Modell 2016) von Sparta, Testberichte.de-Note: 3.6 Ausreichend
  • Sparta E-Motion C4 RT (Modell 2015)

    Ø Befriedigend (3,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 3,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 27,5 kg
    • Motor-Typ: Frontnabenmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
    E-Bike im Test: E-Motion C4 RT (Modell 2015) von Sparta, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Sparta Ion RXS (Modell 2015)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Gewicht: 28,4 kg
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: Ion RXS (Modell 2015) von Sparta, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Sparta B1 Rücktritt (Modell 2014)

    Ø Gut (2,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Hollandrad, E-Citybike
    • Gewicht: 27,9 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: B1 Rücktritt (Modell 2014) von Sparta, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
  • Sparta Ion E-Speed (Modell 2014)

    Ø Sehr gut (1,5)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,5

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Urbanbike, E-Citybike
    • Gewicht: 28,9 kg
    • Motor-Typ: Hecknabenmotor
    • Akku-Kapazität: 500 Wh
    E-Bike im Test: Ion E-Speed (Modell 2014) von Sparta, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Sparta B2 - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013)

    Ø Gut (2,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 26,5 kg
    • Motor-Typ: Mittelmotor
    • Akku-Kapazität: 400 Wh
    E-Bike im Test: B2 - Shimano Alfine 8-Gang (Modell 2013) von Sparta, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Sparta ION RX+ - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2013)

    Ø Befriedigend (2,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 28,8 kg
    • Akku-Kapazität: 504 Wh
    E-Bike im Test: ION RX+ -  Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2013) von Sparta, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Sparta ION XTS

    Ø Sehr gut (1,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,2

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: E-Hollandrad, E-Citybike
    E-Bike im Test: ION XTS von Sparta, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Sparta Country Tour electric (Modell 2011)

    ohne Endnote

    Tests (2)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    E-Bike im Test: Country Tour electric (Modell 2011) von Sparta, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sparta ION XTS (Modell 2011)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    E-Bike im Test: ION XTS (Modell 2011) von Sparta, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Sparta ION M-Gear

    Ø Gut (2,0)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    E-Bike im Test: ION M-Gear von Sparta, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Sparta Ion RX+ (Modell 2012)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Gewicht: 31,6 kg
    • Motor-Typ: Frontnabenmotor
    • Akku-Kapazität: 360 Wh
    E-Bike im Test: Ion RX+ (Modell 2012) von Sparta, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sparta E-motion C4 (Modell 2012)

    keine Endnote

    Keine Tests

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Hollandrad, E-Citybike
    • Gewicht: 27,7 kg
    • Motor-Typ: Frontnabenmotor
    E-Bike im Test: E-motion C4 (Modell 2012) von Sparta, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sparta ION GLS

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    (1)

    o.ohne Note

    Produktdaten:
    • Typ: E-Hollandrad, E-Citybike
    E-Bike im Test: ION GLS von Sparta, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sparta Ion RX

    Ø Gut (2,1)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,1

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Urbanbike, E-Hollandrad, E-Citybike
    E-Bike im Test: Ion RX von Sparta, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Sparta Ion M-Gear GLS

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    E-Bike im Test: Ion M-Gear GLS von Sparta, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Sparta ION RXS Light - Shimano Deore (Modell 2012)

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: E-Citybike
    • Gewicht: 24,3 kg
    E-Bike im Test: ION RXS Light - Shimano Deore (Modell 2012) von Sparta, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Seite 1 von 2
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sparta Pedelecs.

Weitere Tests und Ratgeber zu Sparta Elektrofahrräder

  • Paradestück
    ElektroRad 3/2015 Top-Komponenten, beflügelt von klasse Fahrleistungen – in einem großen Vergleich wäre das Bergamont E-Line C-XT wohl Testsieger! Das Damenmodell eines Elektrofahrrads wurde näher begutachtet. Die Vergabe einer Endnote blieb jedoch aus.
  • Lächeln im Doppelpack
    aktiv Radfahren 9-10/2014 Mit dem ‚Zweirad Komfort 2 Elektro‘ bringt Schauff ein Tandem für Genießer - mit Garantie für Fahrfreude! Geprüft wurde ein Tandem, das ohne abschließende Note blieb.
  • Dauerläufer
    ElektroRad 1/2014 Mit dem eTraveller Speed SL 10 hat die Traditionsmarke Kettler ein interessantes Tourenrad im Programm, das im Frühjahr´14 in den Handel kommt. Wir probierten es vorher aus – über den Winter und über 500 Kilometer Distanz. Im Check befand sich ein Fahrrad, das nicht abschließend benotet wurde.
  • ElektroRad 1/2013 16 Stadträder mit Tiefeinstieg stellten sich dem ersten von mehreren ElektroRad-Tests für 2013. Dank tief gezogenem Einrohrrahmen bieten sie den gerade im Stadteinsatz sehr angenehmen Einstieg. Ob mit Mittel-, Heck- oder Frontmotor, mit oder ohne Rücktrittbremse – auch Ihr Traumrad ist dabei. Bestimmt auch eines, das für Touren taugt. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich insgesamt 16 Elektrofahrräder, wobei die Bewertungsspanne von „überragend“ bis „ausreichend“ reichte. Testkriterien waren Antrieb und Fahrrad. Außerdem wurde eine Einschätzung zum jeweiligen Einsatzbereich abgegeben.
  • ElektroRad 1/2016 Eine Bereifung, die Bodenhaftung verspricht. Kennzeichen des Rades sind die komplett innen verlegten Züge. Dies wird durch die speziell von Cube entwickelte Motorabdeckung des Bosch "Performance CX"-Antriebs möglich. Natürlich wird der aktuelle 500 Watt Stunden Akku von Bosch in Kombination mit dem Intuvia Display verwendet. Cube wollte das Rad nochmals steifer machen. Die Entwickler meinen, dass im Steuerkopf 10% und im Tretlager 25% mehr Steifigkeit gemessen werden können.
  • ElektroRad 2/2016 Vielfältig ist auch der Übersetzungsumfang des S-Pedelecs, das mit 3x9 Gängen der Sram-Schaltung für jede Topographie gerüstet sein sollte. Nötige Sicherheit dürften auch die Magura-Bremsen mit den beiden 180er Scheiben gewähren. Die StVZO-Zulassung führt Maxcycles per TÜV-Einzelabnahme durch. Hat ein offener 250 Watt Antrieb genügend Kraft, um ein S-Pedelec adäquat auf 45 km/h voranzutreiben? Beim Test fiel uns zunächst die entspannte und aufrechte Sitzposition des Maxcycles auf.
  • MountainBIKE 7/2015 Haibike hat sich mit hochwertigen E-Bikes einen Namen gemacht. Neben Bosch setzen die Schweinfurter in ihre Sduro-Reihe auf die günstigeren, kleiner und vor allem schmaler bauenden Yamaha-Motoren. Das Fullnine RX kommt mit der Yamaha-Einheit, die allerdings bereits während der ersten Testfahrt den Dienst quittierte. Anders als beim Giant (siehe links) war das Display noch auslesbar und zeigte den Fehlercode an. Ein Statement von Haibike lesen Sie auf Seite 77.
  • Freude am Fahren
    RADtouren 1/2014 (Januar/Februar) Liegerad und Offroad - das scheint schlecht zueinanderzupassen. Mit seinem Enduro-Pedelec zeigt der deutsche Spezialradhersteller HP Velotechnik das Gegenteil. Seine Beweisführung bringt vor allem eines: Spaß! Ein Liegerad wurde betrachtet und mit „sehr gut“ bewertet. Kriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis / Leistung. Zusätzlich wurde das Fahrverhalten eingeschätzt und die Sitzposition bestimmt. Des Weiteren beurteilte man die Eignung für die Einsatzbereiche Radreise, City / Alltag, Fitness und Gelände.
  • Flotter Pendler
    aktiv Radfahren 5/2013 (Mai) Mit dem Hase Klimax 5 K spielerisch auf 45 km/h – mit Spaßgarantie! Es wurde ein Liegerad näher untersucht, dieses erhielt allerdings keine Endnote.
  • Batavus Fuego E-Go 8
    e-BikeMAGAZIN Nr. 4 (August/September 2013) Das Fuego ist die modernste Interpretation des Hollandrades, nur ohne dessen Macken. ... Es befand sich ein Fahrrad im Einzeltest. Das Produkt erhielt jedoch keine Endnote.
  • Wegweisend
    aktiv Radfahren 9-10/2013 (September/Oktober) Ein E-Bike wurde untersucht, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Weltenbummler
    ElektroRad 4/2014 Ein E-Bike befand sich im Einzeltest. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Exklusiver eTourer
    ElektroRad Nr. 3 (Juli/August 2012) Der Ausbau des Vorderrades beim SILKcarbon E2 gleicht einer schwierigen Geburt: Das exklusiv ausgestattete Carbonrad ist vorne sehr leicht und hinten durch den am Gepäckträger verbauten Akkupack hecklastig, sodass das Rad beim Lösen des Schnellspanners sofort umkippt. ... Ein Fahrrad wurde getestet. Es bekam keine Endnote.
  • Korb an Bord
    ElektroRad 2/2011 Das Country Tour von Sparta mit Frontmotor ist ein wunderschönes Elektrorad mit Frontladefläche und Korb, das perfekt Alltagsbedürfnisse mit Livestyle kombiniert. Wie fährt es sich?
  • Ein Smart zum Treten
    Auto Bild 34/2011 Ein Autohersteller sattelt um: Die Daimler-Tochter will bald auch Fahrräder anbieten und damit endlich die Vision vom modernen Mobilitätskonzept verwirklichen. Exklusiv hat Smart-Chefin Annette Winkler AUTO BILD zur Probefahrt gebeten - und damit einen Menschenauflauf verursacht.
  • Entspannt touren & lässig bergauf
    aktiv Radfahren 3/2009 Ende Januar: Um die Vorzüge von Elektrorädern zu zeigen, lud ein deutscher Hersteller 16 Pressevertreter nach Mallorca ein. Dass starker Wind die Argumente pro Elektrorad derart deutlich unterstützen würde, hätte keiner gedacht.
  • Schöner treten
    2Räder 2/2011 Elektro-Hightech in einem Cruiser-Fahrrad? Ja, bitte! Beim Black Block gehen lässiges Radeln und lässiges Schnellfahren einher. Mit Strom - ohne Schweiß.
  • R&M Birdy Hybrid
    RADtouren 5/2008 Für alle, die gerne Verkehrsmittel kombinieren, bietet das neue Birdy Hybrid von Riese und Müller einen Anschluss im D-Zug-Tempo. RADtouren hat ein Vorserienmodell des Kraftpakets mit Elektromotor entfaltet und gefahren. Getestet wurden unter anderem die Fahrleistungen, der Komfort, die Ausstattung und der Faltvorgang.
  • Giant
    RoadBIKE 8/2016 So muss sich ein Profi am Mont Ventoux fühlen – mit dem elektrifizierten Giant-Renner kommen auch weniger trainierte Sportler über alle Berge. RoadBIKE hat ihn ausprobiert. ... Ein Elektrobike wurde im Einzeltest beurteilt. Das Modell erhielt keine Endnote.
  • In Tourenform
    RADtouren 3/2015 Der Rahmen schwelgt in Bögen, der Gepäckträger ist integriert, der Akku schön am Unterrohr eingebettet: Das Victoria eManufaktur Pedelec geht formal neue Wege, die auf Tour gut ankommen. Auf dem Prüfstand war ein E-Bike, das mit „hervorragend“ bewertet wurde. Die Testkriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung und Preis-Leistung. Zusätzlich gab die Zeitschrift Einschätzungen zur Eignung des Rads in mehreren Einsatzbereichen (Radreise, City/Alltag, Fitness, Gelände), zur Sitzposition (komfortabel, ausgewogen, sportlich) und zum Fahrverhalten (spurstabil, ausgewogen, wendig) an.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf welchen Quellen basieren unsere Noten?

Um unsere Noten zu bilden, werten wir Tests der Fachmagazine aus und verrechnen sie mithilfe von Kundenmeinungen zu einer Gesamtnote.