Electra Bike Fahrräder

16
  • Gefiltert nach:
  • Electra Bike
  • Alle Filter aufheben
  • Fahrrad im Test: Ticino 20D - Shimano Tiagra (Modell 2016) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Gewicht: 12,4 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Townie GO! (Modell 2015) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser, E-Bike
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Amsterdam Royal 8i (Modell 2015) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Hollandrad, Citybike
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Super Deluxe 3i (Modell 2015) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser
    • Gewicht: 18 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Townie Balloon 3i von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Townie Balloon 8i Lady (Modell 2012) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser
    • Rahmenmaterial: Stahl
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Cruiser Karma 3i von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser
    • Rahmenmaterial: Stahl
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Ticino 8D von Electra Bike, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Hollandrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Ticino 16D (Modell 2010) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser, E-Bike
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Royal 8 von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Hollandrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Fahrrad im Test: Townie von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Kinderrad
    • Federung: Keine Federung
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Electra Bike Townie Commuter 8-700 C

    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Trekkingrad
    • Federung: Hardtail
    weitere Daten
  • Electra Bike Verse 24D - Shimano Acera (Modell 2013)

    Fahrrad im Test: Verse 24D - Shimano Acera (Modell 2013) von Electra Bike, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Crossrad
    • Gewicht: 13 kg
    • Rahmenmaterial: Aluminium
    weitere Daten
  • Electra Bike Townie Go (Modell 2013)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Cruiser, E-Bike
    weitere Daten
  • Electra Bike Classic 7-Gang

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Citybike
    weitere Daten

Testsieger

Aktuelle Electra Bike Fahrräder Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 3/2019
    Erschienen: 02/2019

    Tägliche Freunde

    Testbericht über 3 No-Problem-Trekkingräder zwischen 1.000 und 1.600 Euro

    zum Test

  • Ausgabe: 3/2016
    Erschienen: 04/2016

    Damenwahl

    Testbericht über 8 Damenräder

    Der ‚Damenrahmen‘ mit etwas tieferem Durchstieg ist ein Minderheiten-Modell. Vor allem sportliche Trekkingbikes gibt es oft nur mit ‚Herrenrahmen‘. Unsere acht Testräder von 1000 bis 2000 Euro zeigen, dass ein tiefergelegtes Oberrohr keineswegs den Fahrspaß mindert. Testumfeld: Im Vergleichstest wurden acht Damenräder geprüft, die mit „gut“ bis „super“ beurteilt

    zum Test

  • Ausgabe: 4/2015
    Erschienen: 08/2015
    Seiten: 10

    Klassiker gesucht

    Testbericht über 7 Hollandräder

    Fragt man heute nach dem Hollandrad, öffnet sich gleich ein Raum für zahlreiche Spielarten und Interpretationen. So ist unser Vergleichstest auch eine Suche nach dem Omafiets-Original. Testumfeld: Sieben Hollandräder wurden in Augenschein genommen. Die Bewertungen reichten von 3 bis 4 von 5 möglichen Punkten. Die Testkriterien waren Fahreigenschaften, Sitzkomfort,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Electra Bike Bikes.

Weitere Tests und Ratgeber zu Electra Bike Bicycles

  • ElektroRad 2/2013 Bedingt durch das Antriebssystem mit Akku am Sitzrohr ist auch die Gewichtsverteilung (da tiefer Schwerpunkt) ausgewogen. Die Ausstattung weist Komfortelemente wie Federsattelstütze, Komfortsattel, Ergogriffe und eine Federgabel auf. Für ausreichendesVerzögern sorgen die V-Bremsen von Shimano vorne und eine Rücktrittbremse. Guter antrieb, ideales Stadtrad Im Prinzip fährt man mit einem frontangetriebenen Pedelec wie mit einem Allradantrieb: Vorne schiebt der Motor und hinten wirkt die Tretkraft.
  • aktiv Radfahren 4/2013 (April) Zum Komfort weniger. Dafür sorgen das Cockpit, die Sattelstütze und die hoch aufbauenden Reifen. Für den Preis des Rades ist das Frontlicht eindeutig zu schlecht. Bitte nachbessern. Ebenso beim Lack, der nicht ausreichend elastisch ist und zum Abplatzen neigt. Kreidler RAISE RT8 Sport gewinnt Das schwarz-weiße Dekor des Kreidler RT8 polarisiert sicher so stark wie der Kontrast groß ist. Aber eine gewisse sportliche Optik kann man dem Rad nicht absprechen.
  • Procycling 5/2012 Einzig eine Nachlässigkeit bei der Montage fiel uns auf: Der Monolink-Sattel ist nicht richtig auf der Stütze montiert, was wir aber auch erst durch das merkwürdige Gefühl beim Draufsetzen bemerkten ... Eine der größten Überraschungen im Testfeld war für mich das Orbea Orca SLT. Mit einem Fahrverhalten gesegnet, das von einem sehr sicheren Geradeauslauf bestimmt wird, ist das Orca dennoch wendig wie ein Wiesel;
  • RennRad 1-2/2011 Langlebiges, solides Rad, günstiger Preis. Mehr Potenzial als Laufräder und Anbauteile erlauben. Das Dolce LTD ist inzwischen ein Dauerbrenner bei Bergamont. Der Rahmen wird im bewährten Multi-Connection-System hergestellt, einzelne hochbelastete Segmente, wie die ums Tret- und Steuerlager, werden als hochstabiles Monocoque gefertigt – die Anschlüsse an die Rohre werden über Muffen- oder Tube-to-tube-Verbindungen hergestellt. Ein Steg im Inneren der Rohre soll zusätzlich für Stabilität sorgen.
  • aktiv Radfahren 1-2/2011 Das vollausgestattete Reiserad besitzt gute Fahreigenschaften. Die Ausstattung hat Höhen und Tiefen. Das Gudereit LC 95 ist schon ein echter Klassiker unter den Trekkingrädern. Seidenmatter Lack in Schwarz auf einem sauberst verarbeiteten Rahmen gibt dem Rad einen sportlich-edlen Charakter. Die Ausstattung ist mit Tubus, Shimano XT, Magura HS33 und dem neuen Tagfahrlicht von B&M gewohnt hochwertig und gibt keinen Anlass zum Meckern.
  • Meilensteine - Zubehör & Co.
    aktiv Radfahren 7-8/2010 Da kam ich auf die Idee, das zu verbessern, da sie kratzten und nicht gerade schön aussahen.“ Er fand 1992 den Weg, einen nahtlosen Schlauch aus Microfaser herzustellen. Wartungsfreie Industrielager gehören seit Mitte der 2000er zur Ausstattung jedes modernen Fahrrads. Ballonreifen machen das perfekte „Rundum Sorglos-Rad“ möglich: Ppure Optik ganz ohne Schnickschnack und die dicken Decken haben echtes Kultpotenzial.
  • Electra Ticino 16D
    RADtouren 2/2010 Das Electra Ticino 16D sieht von Weitem gut aus und von Nahem noch besser. Leichtlaufrad hätte so ein Velo zu der Zeit geheißen, die es liebevoll zitiert. Wir haben uns in den Sattel geschwungen.