Die besten Trek Räder

Top-Filter: Typ

  • Gefiltert nach:
  • Trek
  • Alle Filter aufheben
  • Trek Domane AL 2 (Modell 2019)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 9,7 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 2 x 8
    Fahrrad im Test: Domane AL 2 (Modell 2019) von Trek, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Trek FX S 4 - Shimano Tiagra (Modell 2018)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Fitnessbike
    • Gewicht: 10,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: FX S 4 - Shimano Tiagra (Modell 2018) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Trek Fuel EX 9.8 27.5 (Modell 2015)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (3)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12,1 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    Fahrrad im Test: Fuel EX 9.8 27.5 (Modell 2015) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Trek Émonda SLR 6

    Ø Sehr gut (1,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 6,79 kg
    Fahrrad im Test: Émonda SLR 6 von Trek, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Trek Émonda SL6 - Shimano Ultegra (Modell 2018)

    Ø Gut (1,8)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,8

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Émonda SL6 - Shimano Ultegra (Modell 2018) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
  • Trek Procaliber 9.8 SL (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,3)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 1,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 9,92 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Procaliber 9.8 SL (Modell 2016) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
  • Trek Remedy 9.8 - Shimano Deore XT (Modell 2012)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Tests (5)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12,6 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
    Fahrrad im Test: Remedy 9.8 - Shimano Deore XT (Modell 2012) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Trek Fuel EX 9.7 29 - Sram GX (Modell 2017)

    Ø Sehr gut (1,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 13,43 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Fuel EX 9.7 29 - Sram GX (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Trek Domane SLR 7 Disc - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2017)

    Ø Gut (2,0)

    Test (1)

    Ø Teilnote 2,0

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 8,3 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Domane SLR 7 Disc - Shimano Ultegra Di2 (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Trek Émonda SL 5 - Shimano 105 (Modell 2017)

    Ø Gut (1,7)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,7

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,81 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Émonda SL 5 - Shimano 105 (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Trek Top Fuel 9.8 SL Women's - Sram X01 (Modell 2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 10,78 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Top Fuel 9.8 SL Women's - Sram X01 (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Trek Remedy 9.9

    ohne Endnote

    Tests (4)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 11,9 kg
    • Felgengröße: 26 Zoll
    • Anzahl der Gänge: 2 x 10
    Fahrrad im Test: Remedy 9.9 von Trek, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Trek Domane ALR 4 Disc - Shimano 105 (Modell 2018)

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 9,75 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Domane ALR 4 Disc - Shimano 105 (Modell 2018) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Trek Procaliber 9.9 SL Race Shop Limited 29" - SRAM XX1 Eagle(Modell 2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 8,8 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Procaliber 9.9 SL Race Shop Limited 29" - SRAM XX1 Eagle(Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Trek Stache 7 - Sram GX (Modell 2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 13,52 kg
    • Felgengröße: 29+
    Fahrrad im Test: Stache 7 - Sram GX (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Trek Émonda ALR 6 (Modell 2015)

    Ø Gut (2,3)

    Tests (2)

    Ø Teilnote 2,3

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,61 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Émonda ALR 6 (Modell 2015) von Trek, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Trek Silque SLR 6 Women's - Shimano Ultegra (Modell 2017)

    Ø Sehr gut (1,2)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,2

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Rennrad
    • Gewicht: 7,6 kg
    • Felgengröße: 28 Zoll
    Fahrrad im Test: Silque SLR 6 Women's - Shimano Ultegra (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Trek Slash 8 (Modell 2016)

    Ø Sehr gut (1,4)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,4

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 13,5 kg
    • Felgengröße: 27,5 Zoll
    Fahrrad im Test: Slash 8 (Modell 2016) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Trek Fuel EX 9.8 Women's 29 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    ohne Endnote

    Test (1)

    o.ohne Note

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 12,7 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Fuel EX 9.8 Women's 29 - Shimano Deore XT (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Trek Fuel EX 5 29 - Shimano Deore (Modell 2017)

    Ø Gut (1,9)

    Test (1)

    Ø Teilnote 1,9

    Keine Meinungen

    Produktdaten:
    • Typ: Mountainbike
    • Gewicht: 14,65 kg
    • Felgengröße: 29 Zoll
    Fahrrad im Test: Fuel EX 5 29 - Shimano Deore (Modell 2017) von Trek, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
  • Seite 1 von 9
  • Nächste

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Trek Bikes.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Trek Fahrräder Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu Trek Räder

  • MountainBIKE 11/2013 Scalpel oder Epic? Remedy oder Stereo? Spectral oder Slide? Sechs der populärsten Bikes der Gegenwart treten in diesem MB-Test in je drei Duellen gegeneinander an. Dabei beantwortet der harte Prüfmarathon im Labor und auf der Teststrecke die Fragen: Wer baut das schärfste Racefully, das vielseitigste All-Mountain und das potenteste 29er-AM/Enduro der jeweils beliebtesten Preisklasse? Testumfeld: Getestet wurden sechs Mountainbikes, darunter zwei Racefullys, zwei Endurofullys und zwei All-Mountain-Fullys, die 2 x mit „überragend“ und 4 x mit „sehr gut“ ausgezeichnet wurden. Zusätzlich wurde der Einsatzbereich der jeweiligen Klasse angegeben.
  • Leicht gemacht
    RoadBIKE 8/2014 Mit dem Émonda stellt Trek das ‚leichteste Serienrad‘ der Welt vor - und ein komplettes Line-up für jeden Geschmack. Im Check war ein Rennrad, das ohne Endnote blieb.
  • Trek Remedy 29
    MountainBIKE 8/2013 All-Mountain-Klassiker reloaded: Trek präsentiert das neue Remedy mit 29"-Laufrädern. Es wurde ein Fahrrad in Augenschein genommen, welches jedoch keine Endnote erhielt.
  • Carbonrahmen - quod erat demonstrandum?
    bikesport E-MTB 3-4/2012 Auf den vorangegangen Seiten philosophierten wir bereits über den für Gary Fisher fast ruinierenden, weil gescheiterten Versuch, den Carbonrahmen in die Serienreife zu entwickeln. Jahre später startete er mehrmals bei der Salzkammergut-Trophy auf einem Superfly ...
  • mountainbike rider Magazine 7/2012 Beim Anblick dieser Bikes bleiben die meisten erst mal mit offenen Mündern stehen, allenfalls hört man ein ehrfürchtiges Raunen im Sinne von ‚Woooooooow‘! Diese Bikes sind wohl das Edelste und auch Teuerste, was es zurzeit im Downhill-Sport gibt. Wir hatten die große Ehre, die neuen Carbon-World-Cup-Waffen von Specialized und Trek exklusiv auszuprobieren! Außerdem konnten wir uns mit Specialized-Fahrwerks-Guru Jason Chamberlain unterhalten, der uns ein paar interessante Infos zum Thema Carbon gab. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden sich zwei Fahrräder, die jedoch ohne Endnote blieben.
  • RennRad 5/2013 Für Fahrer, die kompakt auf dem Rad sitzen möchten, ist der Wohlfühlfaktor also erstmal eher niedrig. Passend dazu verhält sich das Axiom auch nicht quirlig sondern ruhig und spurtreu. Kurven gehören nicht zu seiner Lieblingsstraßenform. Auf langen Geraden in der Ebene und im Anstieg fühlt man sich auf dem Milano wohler. BMC Granfondo GF02 105 Das Granfondo gibt es in einer Carbon- und in einer Alu-Version.
  • RADtouren 1/2013 (Januar/Februar) Die Gewichtszulassung lässt auch schwere Fahrer zu Fahrgenuss kommen: Das Fyts läuft - auch dank der großen Laufräder - ruhig geradeaus, bleibt aber recht wendig und immer locker beherrschbar. Einzigartig an einem Stahlrahmen sind die Maguras HS11-Stopper in der Firm-tech-Version. Dass sie ganz ohne Brakebooster einen perfekten Druckpunkt und hohe Verzögerug bieten, verdeutlicht die brutale Steifigkeit des Rahmens.
  • RennRad 8/2012 Im Handel sind sie nicht wie an unserem Testrad schwarz, sondern weiß. Insgesamt haben die Österreicher aus dem Innviertel einen tollen Mittelklasse-Renner auf die Reifen gestellt. Optisch und funktional positiv auffällig. Merida Scultura Evo 905 Com Ein Merida gibt es unter anderem in Spanien, Mexiko, Venezuela und auf den Philippinen. Die Räder dieses Namens kommen dagegen aus Taiwan: Merida ist einer der größten Radhersteller der Welt.
  • Trek Fuel EX 9.8
    MountainBIKE 10/2012 Die Amis trimmten das beliebte Tourenfully Fuel EX auf mehr Fahrspaß. Eine Carbon-Variante im Test. Getestet wurde ein Mountainbike. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Leoparden-Muster
    Procycling 10/2011 Schwächen? Mängel? Bei einem Rad, das es doppelt aufs Tour-Podium geschafft hat, muss man nach so etwas gar nicht erst suchen. Es vorzustellen, ist für Marcel Wüst dagegen die reinste Freude.
  • TREK Speed Concept 7.0
    triathlon Nr. 92 (Juli 2011) Schnell sein zum Sparpreis? Das verspricht Trek vom ‚Speed Concept 7.0‘, das viele Features seines großen Hightech-Bruders übernimmt. Genug, um im Test zu überzeugen?
  • Trek Fuel EX 29
    MountainBIKE 8/2013 Im Check war ein Fahrrad, welches allerdings keine Endnote erhielt.
  • Der Sonntagsfahrer
    bikesport E-MTB 7-8/2009 ‚Elite 9.9 SSL‘ - hinter der Bezeichnung könnte man genauso gut auch einen verstaubten studentischen Kurs vermuten. Tatsächlich ist es der Arbeitstitel von Treks XC-Renngeist, der mit einigen auffälligen Merkmalen antritt. Wir haben der Investition genau aufs Ritzel geschaut - im Trail und auf den Prüfständen von Velotech.de.
  • Trek Speed Concept 9.9
    triathlon Nr. 82 (Juli 2010) Es kommt nicht oft vor, dass der Präsident von Trek Bicycle persönlich bei einer Radpräsentation zugegen ist. Für das Speed Concept aber ist John Burke extra nach Los Angeles gereist. ‚Es ist das beste Bike, das wir je gebaut haben‘, ist sich der Firmenchef sicher. Wir haben diese selbstbewusste Aussage vor Ort überprüft. Als Testkriterien dienten Einstellbarkeit, Geradeauslauf, Wendigkeit sowie Kletterverhalten, Komfort, Ausstattung und Preis/Leistung.
  • Trek Fuel EX 9.9
    MountainBIKE 10/2010 Das neue Fuel EX gibt es 2011 in zehn Modellvarianten - MB fuhr das Topmodel 9.9, an dem sämtliche Innovationen zum Einsatz kommen.
  • Trek Madone 7.9
    Procycling 8/2012 ‚FAST IS EVERYTHING‘ - ‚schnell sein ist alles‘, so lautet das Motto hinter dem Projekt, mit dem Trek seine Madone-Baureihe einer kompletten Überarbeitung unterzogen hat. Kurz vor dem Start der Tour de France und in räumlicher Nähe zur Strecke der ersten Straßenetappe, nämlich im belgischen Stavelot, zauberte Trek-Chef John Burke höchstpersönlich das neue Renngerät des Teams RadioShack Nissan aus dem Hut ... Beurteilt wurde ein Fahrrad. Es erhielt keine Endnote.
  • Trek Remedy 9.9
    MountainBIKE 12/2009 2009 noch Enduro, soll das Remedy 2010 bei den All-Mountains den Ton angeben. MB fuhr die Carbon-Variante.
  • Roll-Wunder
    Ride 1/2011 Trek bringt die Marke Gary Fisher wieder nach Europa und legt mit der neuen 29er-Linie optisch einen bemerkenswerten Auftritt hin. Neben der attraktiven Optik hat das Topmodell ‚Superfly 100 Elite‘ Eigenschaften, die man richtig einsetzen muss. Ein Fahrrad wurde getestet, das keine Endnote erhielt.
  • Seriensieger
    Procycling 2/2009 Das Trek Madone hat in den letzten zehn Jahren so oft das Gelbe Trikot über die Berge getragen wie kein anderes Rad. Marcel Wüst fuhr den amerikanischen Renner auf dem winterlichen Mallorca zur Probe.
  • Trek Fuel EX 9.9
    MountainBIKE 10/2009 Drittes Jahr, dritte Dämpferspezifikation: Das beliebte Tourenfully Fuel EX erfährt für 2010 ein Update.
  • Brennstoff
    MountainBIKE 10/2008 Trek hat sein Race-Fully Top Fuel gründlich überarbeitet. Racer werden begeistert sein, denn hier stimmt nicht nur das Gewicht.
  • Feines Fahrwerk
    bikesport E-MTB 5/2008 Trek hat seiner Fuel EX-Modellreihe einen neuen Hinterbau spendiert, in dessen Genuss auch die Damenmodelle kommen.
  • Space Trekkin'
    Procycling 10/2007 Das 2008er Madone hat den ersten Toursieg schon in der Tasche: in Sachen Qualität müssen sich die Rennrad-Kunden also auf keine Experimente einstellen.
  • Remedy Olé!
    MountainBIKE 1/2008 MountainBIKE fuhr Treks neues Enduro in Mexikos Bergen.
  • Trek Equinox TTX 9.9
    triathlon Nr. 56 (Juni 2007) Oktober 2005: Trek präsentiert der internationalen Triathlonpresse in Kona das erste Plaste-Modell des neuen Equinox. April 2006: Trek verpflichtet Nicole und Lothar Leder und stellt uns netterweise Lothars Zweitrad zum Test zur Verfügung. Gut Ding hat manchmal Weile, hat sich das lange Warten gelohnt?
  • Abgespeckt
    RoadBIKE 4/2008 Testkriterien waren Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht.
  • Trek Equinox TTX
    triathlon Nr. 50 (Oktober/November 2006) Seinen allerletzten Profi-Sieg hat Lance Armstrong auf einem Prototypen des Equinox TTX errungen. Beim entscheidenen Zeitfahren der Toure de France 2005 wurde ein Rad vorgestellt, das hundertprozentig auf den Einsatzzweck Zeitfahren zugeschnitten ist.
  • Trek Top Fuel 9.8
    Ride 1/2016 Ein Cross-Country-Fully wurde getestet. Es erhielt keine Endnote.
  • Trek Remedy 9 27,5
    Enduro Mountainbike Magazin 1/2015 Im Praxis-Check befand sich ein Enduro-Bike. Eine Endnote wurde nicht vergeben.