Salomon Inliner

41

Top-Filter: Geeignet für

  • Inliner im Test: Motion 9 m von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Inliner im Test: Pilot 9 Pro w von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • Inliner im Test: Pilot 100 Pro (m) von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Gut
    2,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • Inliner im Test: Crossmax S-Lab 2 m von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Aggressive-Skates
    • Geeignet für: Herren
    • Rollengröße: 76 mm
    • Verschluss: Schnürung, Schaftschnalle
    • Bauweise: Softboot
    • Rollenhärte: 83 A
    weitere Daten
  • Sehr gut
    1,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Gut
    2,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • Inliner im Test: Smilin' von Salomon, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
  • ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • Inliner im Test: X-Trainer von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Gut
    1,8
    1 Test
  • Inliner im Test: FT 8 von Salomon, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Sehr gut
    1,3
    1 Test
  • Salomon Thunder Max
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Fitness-Skates
    weitere Daten
  • Salomon Deemax
    Sehr gut
    1,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Fitness-Skates
    weitere Daten
  • Salomon Motion 8 m
    Sehr gut
    1,0
    2 Tests
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Salomon Motion Sport w
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • Salomon Motion 7 w
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • Salomon Motion Sport m
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Herren
    weitere Daten
  • Salomon XTR Pulse
    Gut
    1,8
    1 Test
  • Salomon Optima 5 w
    Gut
    2,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Geeignet für: Damen
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • Weiterweiter

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 5/2006
    Erschienen: 04/2006
    Seiten: 6

    Testsieger ab 150 Euro

    Ab 150 Euro vorn dabei

    Mehr als zehn Millionen Menschen fahren auf die schnellen Rollen ab. Können auch billigere Modelle mithalten? Wir sind Inlineskates der unteren und mittleren Preisschiene mit Rollen in den Größen 80 bis 90 Millimeter gefahren. Testumfeld: Im Test waren 13 Inlineskates für Fitness und Freizeit. Modelle für Männer und Frauen mit vier Rollen, Durchmesser 80 bis 90 mm.

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2006
    Erschienen: 04/2006

    „Kids-Special 2006“ - Inline Skates

    Testbericht über 13 Salomon Inliner

    Größter Test von Inline Skates, Helmen und Schutzausrüstungen für Kinder. Testumfeld: Im Test waren 13 Kinderskates. Es wurden Kriterien wie Farbe/Design und Passform getestet, aber keine Gesamtnote vergeben.

    zum Test

  • Ausgabe: 7/2006
    Erschienen: 06/2006

    „12 Skates im Test“ - bis 250 Euro

    Testbericht über 4 Salomon Inliner

    Fahrgefühl wie beim Carving-Ski, längenverstellbare Schienen und 100-mm-Rollen: Der Skate-Jahrgang 2006 hat's in sich! Testumfeld: Im Test waren vier Inlineskates. Es wurden Kriterien wie Passform und Handhabung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Salomon Inlineskaters.

Weitere Tests und Ratgeber zu Salomon Inlineskates

  • Ausdauer entwickeln
    SkiMAGAZIN 4/2013 (Oktober) In seiner einfachsten Form folgt auf eine harte Belastung von 30 Sekunden bis zu drei Minuten Dauer eine Belastungspause in gleicher Länge. Beispiel Inline-Skaten: Eine Minute Inline-Skaten in schnellem Tempo, dann eine Minute Pause. Das wird bis zu fünfmal wiederholt. Nach einer längeren Pause (fünf bis zehn Minuten) kann man einen weiteren Satz anschließen. Dieses intensive Trainingsprogramm darf man aber nur einmal je Woche absolvieren.
  • Auf acht Rollen den Frühling rocken
    active woman Nr. 2 (März/April 2013) Und was muss man beachten, wenn man sein Kind erstmals auf die Rollen stellt? Inline-Skating-Experte Volker Nagel gibt Tipps. Ist Inlinefahren ein idealer Sport für Kinder? Absolut! Denn beim Inlineskaten werden vor allem das Bewegungs- und Gleichgewichtsgefühl gefördert, die beiden zentralen Bereiche unseres Sinnessystems. Man kann das Skaten sogar als Form der kindlichen Bewegungstherapie ansehen. Hat der Sport noch andere positive Effekte?
  • Im wegweisenden Skate-Test 2009 der Zeitschrift skate-IN wurden neben Inline-Skates im Preissegment bis 160 Euro auch Modelle bis 200 Euro getestet. Hochwertige Materialien, eine gute Handhabung der Verschlusssysteme und ein ansprechendes Design bekommt man in diesem Preissegment auf jeden Fall, ergab der Test. Die Unterschiede liegen oft im Detail. Daher sollten beim Kauf individuelle Vorlieben entscheiden.
  • Gleich zwei neue Inline-Skater-Serien machen sich derzeit anheischig, den etablierten Fitness-Skates der Platzhirschen Rollerblade, K2 und Crazy Creek das Leben etwas schwerer zu machen. Die Zeitschrift „skate IN“ hat deshalb die Produktfamile „Phuzion“ der Firma Powerslide, die im Bereich Speed-Skating bereits erfolgreich ist, sowie des hierzulande noch relativ schlecht aufgestellten französischen Herstellers U-Kan / Michelin getestet und miteinander verglichen. Bei den Herren-Modellen hatte dabei Powerslide die Nase vorn.