Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Oki All-in-One-Drucker auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 25 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Oki All-in-One-Drucker

  • Gefiltert nach:
  • Oki
  • Multifunktionsdrucker
  • Alle Filter aufheben
1-20 von 54 Ergebnissen
  • Oki MC573dn

    Drucker im Test: MC573dn von Oki, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    1

  • Oki MC363dnw

    Drucker im Test: MC363dnw von Oki, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    2

  • Unter unseren Top 2 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Oki All-in-One-Drucker nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Oki MC853dnv

    Drucker im Test: MC853dnv von Oki, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Oki MB562dnw

    Drucker im Test: MB562dnw von Oki, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
  • Oki MC780dfnfax

    Drucker im Test: MC780dfnfax von Oki, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
  • Oki MC853dn

    Drucker im Test: MC853dn von Oki, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Oki MC363dn

    Drucker im Test: MC363dn von Oki, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
  • Oki MC342dnw

    Drucker im Test: MC342dnw von Oki, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Oki MC561dn

    Drucker im Test: MC561dn von Oki, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Oki MC563dn

    Drucker im Test: MC563dn von Oki, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Oki MC361dn

    Drucker im Test: MC361dn von Oki, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Oki MC562dn

    Drucker im Test: MC562dn von Oki, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Oki MB760dnfax

    Drucker im Test: MB760dnfax von Oki, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Oki MC332dn

    Drucker im Test: MC332dn von Oki, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Oki MC562dnw

    Drucker im Test: MC562dnw von Oki, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Oki MC360

    Drucker im Test: MC360 von Oki, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Oki MC800-Serie

    Drucker im Test: MC800-Serie von Oki, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Oki MC700-Serie

    Drucker im Test: MC700-Serie von Oki, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Seite 1 von 3
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Oki All-in-One-Drucker.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Oki All-in-One-Drucker Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber

  • Gestochen scharf
    Das Büro 2/2014 Ein preisgünstiges und kompaktes Lasermultifunktionsgerät für kleine Arbeitsteams ist der HP Color LaserJet Pro M176n. Im Redaktionstest haben wir ihn uns genauer angeschaut. Die Zeitschrift Das Büro stellte einen Laser-Multifunktionsdrucker auf den Prüfstand, vergab jedoch keine Endnote.
  • Staubige Sache
    Computer Bild 12/2014 Laserdrucker versprechen Top-Ausdrucke – wie günstig und sauber der Samsung ML-2165W arbeitet, verrät der Test. Im Check war ein Laserdrucker, der abschließend mit „ausreichend“ bewertet wurde. Geprüft wurden die Kriterien Druckqualität, Ausstattung und Umwelt / Kosten.
  • Extrem getestet: Gute Nachrichten aus dem Süden
    FACTS 3/2013 Die ‚Testreise‘ des Kyocera FS-4200DN geht weiter: Die Station 4 ist die D&V Lugauer GmbH. Obwohl der Drucker mittlerweile weit gereist ist, oft ein- und ausgepackt wurde und mittlerweile über 100.000 Drucke auf dem Zähler hat, konnte er so überzeugen, dass das Münchner Unternehmen ihn nicht mehr hergeben wollte.
  • Drucken für Gruppen
    FACTS 7/2012 Mit dem MB491 stellt OKI einen 4-in-1-Multifunktionsdrucker für größere Unternehmen und Arbeitsgruppen vor. Ob das Gerät wirklich auch höchsten Ansprüchen genügt, zeigt der FACTS-Qualitäts- und Produktivitätstest. Es wurde ein Multifunktionsdrucker getestet und als „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten Bedienfreundlichkeit, Produktivität Kopie, Produktivität Druck, Qualität Kopie und Qualität Druck.
  • PC Magazin 9/2012 Ricoh hat mit dem Gel als drittem Player im Druckermarkt zwar eine aufregende Formel gefunden, denn sie versucht zwei positive Eigenschaften von Tinte zu vereinen, die bislang als unvereinbar galten. Leider hat Ricoh es noch nicht geschafft, dafür auch ein genügend zuverlässiges und durchdachtes Produkt zu bauen, das die Vorteile von Gel ohne Stolpersteine an den Kunden durchreicht. Am Ende stehen wir mit verschmierten Ausdrucken da wie Daniel Düsentrieb nach einer Explosion.
  • PC-WELT 5/2010 Beispiel HP Deskjet F2420 (Klasse 1: bis 100 Euro): Für die Vorschau brauchte es 25 Sekunden. Folgekosten: Verbrauch von Tinte und Strom Wer viele Texte druckt, kommt mit dem Lexmark Prestige Pro805 und dem HP Officejet Pro 8500 Wireless am günstigsten weg: Bei den Preisklasse-3-Modellen (ab 200 Euro) kostet die Schwarzweißseite 1,0 beziehungsweise 1,3 Cent. Mit 6 Cent vergleichsweise teuer ist sie beim Brother DCP375CW.
  • Markeneinfalt beim Druckerkauf
    FineArtPrinter 1/2011 Wer in den nächsten Wochen einen neuen Drucker kaufen möchte, hat die Chance, neue Modelle wie den Stylus Pro x900 zu ordern. Nachdem sich Hewlett-Packard bedauerlicherweise aus dem Markt für Fine-Art-Printing ausgeklinkt hat, ist es mit der Markenvielfalt allerdings nicht mehr weit her. Neben den dominierenden Modellen von Epson gibt es nur wenig Empfehlenswertes für Fine-Art-Printer. Auf diesen 5 Seiten stellt die Zeitschrift FineArtPrinter (1/2011) einige aktuelle Fine-Art-Printing-Geräte vor und vergleicht diese zum Teil miteinander.
  • Robustes Multifunktions-Tool
    Business & IT 8/2010 Der MFC-9320CW von Brother ist der Leatherman der Office-Drucker. Nicht unbedingt hübsch, aber ungemein vielseitig und robust. Robust auch deshalb, weil hier eine etwas exotische Drucktechnologie zum Einsatz kommt.
  • MacUp 3/2011 Farblaserbasierte Multifunktionsgeräte gibt es in mehreren Preisklassen. MACup testet jeweils zwei Geräte der Einstiegs- und Mittelklasse. Testumfeld: Im Test waren vier Multifunktionsgeräte auf Farblaserbasis. Kriterien im Test waren Druckqualität, Druckgeschwindigkeit, Scanqualität, Scangeschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung.
  • Platzsparender Bürodiener
    PC Praxis 6/2011 Platz ist ein teures Gut und wenn man dafür in Form von Büroraum extra bezahlen muss, erst Recht. Also ist es sinnvoll, seinen Gerätepark so klein wie möglich zu halten. ...
  • OKI MB480
    PCgo 5/2010 Wenn Sie für Ihr Büro eine Dokumentenzentrale suchen und keine Farbausdrucke benötigen, können wir das 4in1-Lasermultifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax) empfehlen. ...
  • Test: OKI MC561dn - Farb-LED-Multifunktionsgerät mit Vollduplex
    TecChannel 5/2011 Für kleinere Arbeitsgruppen hat OKI mit dem MC561 ein farbfähiges Multifunktionsgerät auf Basis eines LED-Druckwerks im Programm. Das Gerät beherrscht nicht nur den beidseitigen Druck, sondern kann auch Vorlagen beim Einlesen automatisch beidseitig verarbeiten.
  • Zehn aktuelle Farblaser ab 300 Euro
    Unter den zehn von der Zeitschrift „PC Welt“ getesteten Farblaser-Druckern schnitt der Dell Color Laser 3110cn in der Summe der Einzelbewertungen am besten ab und wurde deshalb Testsieger. Für seine niedrigen Verbrauchswerte erhielt der Samsung CLP-610ND die Auszeichnung „eco²“. Insgesamt boten alle Testkandidaten gute bis sehr gute Ergebnisse sowohl im Text- wie im Farbdruck ab.
  • Drucken ohne Ende
    FACTS 2/2010 Samsung hat sein Druckerportfolio um das Farblaser-Multifunktionssystem MultiXpress C8385ND erweitert. FACTS hat das neue System mit dem Standardtest überprüft und wird den neuen Alleskönner zudem in der Redaktion einem Langzeittest aussetzen. Als Testkriterien dienten unter anderem Produktivität Kopieren, Produktivität Drucken und Qualität Drucken.
  • Mit A3 im Büro arbeiten
    Die für Juli beziehungsweise September 2008 angekündigten neuen A3-Drucker von Brother können mit ihren Datenblättern durchaus beeindrucken. Vor allem mit ihrer Ausstattung qualifizieren sich der DCP-6690CW und der MFC-6490CW für den Büroeinsatz und bieten einige Feature, die die dort täglich anfallenden Arbeiten erleichtern. Dazu gehört ein Netzwerk- sowie ein WLAN-Anschluss (den sich die Konkurrenz schon mal gerne extra bezahlen lässt), die 400-Blatt-Kapazität der beiden Papierschächte sowie der Vorlageneinzug. Der MFC-6490CW bietet zu der Druck-, Scan- und Kopierfunktion auch noch ein Faxmodul.
  • OKI MB451w
    PCgo 11/2012 Die Zeitschrift PCgo prüfte einen Drucker, der mit „sehr gut“ bewertet wurde.
  • Oki B2400n
    PCgo 2/2008 Wer einen Laserdrucker für kleine Seitendurchsätze sucht und dazu wenig Stellplatz zur Verfügung hat, ist mit dem 20-Seiten-Drucker B2400n von OKI gut bedient.
  • Der Toner macht´s
    Business & IT 8/2006 Farbe im Büro muss nicht teuer sein, selbst wenn´s ein Laserdrucker wird. Mit der Wahl des richtigen Herstellers kann man sich so ein Gerät auch preisgünstig für den persönlichen Arbeitsplatz beschaffen.
  • ML-3561ND
    PC Praxis 8/2006 Geht es um Druckerbezeichnungen, unterscheidet sich Samsung in keiner Weise von allen anderen Herstellern. Auch beim ML-3561ND steht also das ‚N‘ für Netzwerk und das ‚D‘ für Duplex. Mit diesen beiden Merkmalen adressiert die Monochrom-Lasermaschine dann eher das kleine Büro mit mehreren Mitarbeitern oder aber auch eine Arbeitgruppe.
  • Epson Stylus Photo RX620
    PC-WELT 6/2005 Neben dem Flachbettscanner mit Durchlichteinheit bietet der Allrounder einen Pictbridge-Anschluss zum Direktdruck.
  • OKI B4520 MFP
    PCgo 2/2005 Mit dem B4520 MFP hatten wir ein neues Laser-Multifunktionsgerät von OKI im Labor. Es bereitet keine Schwierigkeiten, das Gerät aufzustellen und die Papiervorlagen und -ablagen anzubringen.
  • Der Druck mit der Tube
    PC Professionell 9/2005 Eine kleine Revolution im Druckerbereich steckt in dem unscheinbaren Drucker von Ricoh. Statt mit Tonerstaub arbeitet der Aficio G700 mit Tonergel.
  • Epson Stylus D78
    PC-WELT 9/2007 Getestet wurden unter anderem die Kriterien Druckqualität, Tempo, Verbrauch und Handhabung.
  • Profiabzüge vom Fotohandy
    Notebook Organizer & Handy 1/2005 Der kompakte Fotodrucker „Printer Dock Plus“ von Kodak eignet sich nicht nur hervorragend für schnelle hochwertige Papierabzüge von Digitalkameras - dank Infrarot-Schnittstelle und optimaler Bluetooth-Erweiterung kann er auch bequem drahtlos mit Fotohandys gekoppelt werden.
  • Evolis Pebble 3
    MacUp 7/2006 Wer bislang Plastikkarten wie etwa Kunden- und Visitenkarten oder Ausweise drucken wollte, kam um den Gang zu einer Spezialdruckerei nicht herum. Mit dem Pebble 3 des französischen Herstellers Evolis lassen sich jetzt kleine und mittlere Auflagen auch am Mac erstellen.
  • „Mehr Freiheit!“ - Drucker
    connect 12/2003 Ein Drucker im Einzeltest, das Beurteilungskriterium war die Bluetooth-Schnittstelle.
  • Eindruck hinterlassen
    fotoPRO 2/2015 Ob Hochzeitsparty, Weihnachtsfeier oder Bewerbungsfoto – Ihre Kunden freuen sich, wenn sie gleich ein Foto mit nach Hause nehmen können. Wir stellen Drucker vor, die qualitativ hochwertige und schnelle Ergebnisse für Event- und Studiofotografen versprechen. Sieben Fotodrucker wurden getestet, blieben aber ohne Endnoten. Zudem fanden in diesem Check vier weitere Modelle Erwähnung.
  • GelSprinter Aficio e3300n
    PC Praxis 5/2010 Laserdrucker sind gerade im Großraumbüro nicht Jedermanns Sache. Mancher mag aufgrund der Diskussion um Ozon, Feinstäube oder auch andere Belastungen eine gewisse Abneigung gegen Toner entwickelt haben. ...
  • Minolta-QMS Magicolor 2200 DP
    Macwelt 5/2001 Der Farblaserdrucker Minolta-QMS Magicolor 2200 DP im Test mit der Bewertung „gut“.
  • Dell B1265dfw - Kompaktes Multifunktionsgerät für kleine Gruppen
    TecChannel 10/2013 Im Einzeltest wurde ein Drucker näher betrachtet. Er blieb ohne Endnote.