Oki MC363dn im Test

(LED-Drucker)
  • Befriedigend 3,0
  • 5 Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Laser­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 1200 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Oki MC363dn

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2017
    • Erschienen: 09/2017
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 4

    „durchschnittlich“ (42 von 100 Punkten)

    Drucken (20%): „gut“;
    Scannen (10%): „gut“;
    Kopieren (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Tonerkosten (20%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Vielseitigkeit (15%): „gut“;
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2017
    • Erschienen: 08/2017
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 6

    „befriedigend“ (3,4)

    Drucken (20%): „gut“ (2,4);
    Scannen (10%): „gut“ (1,7);
    Kopieren (15%): „ausreichend“ (3,9);
    Tonerkosten (20%): „befriedigend“ (3,1);
    Handhabung (15%): „ausreichend“ (3,6);
    Vielseitigkeit (15%): „gut“ (2,3);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (2,5).  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017

    „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    „Pro: Bannerdruck; klappbares Bedienpanel; Duplexscanner.
    Contra: kostspielige Farbseite; kein echter Ausschalter.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 03/2017

    „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

     Mehr Details

    • IT PRO

    • Erschienen: 09/2018

    3 von 5 Sternen

    Pro: hohe Scangeschwindigkeit; anständige Druckgeschwindigkeiten; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: hässliches Design; Energiesparmodus spart keine Energie; sehr laut. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Oki MC363dn

  • OKI MFP MC363dn Multifunktionsdrucker

    Drucktechnologie: LED, Drucken: Farbe, Kopieren: Farbe. Druckgeschwindigkeit (Schwarz, normale Qualität, ,...

  • Oki MC 363DN Multifunktionsgerät Laser Drucker

    Druckvolumen: max. 45000 Seiten pro Monat, empfohlen bis zu 5000 Seiten pro Monat Drucktechnik: digitale ,...

  • Multifunktionsdrucker »MC363dn« schwarz, OKI, 42.7x44.4x50.9 cm

    Multifunktionsdrucker »MC363dn«, Duplex - Druck: automatisch, Druckgeschwindigkeit (SW / Farbe) : 26 / 30 Seiten / ,...

  • OKI MC363dn A4-Farb-4-in-1-Multifunktionsdrucker (RADF, Duplex, Netzwerk)

    Drucken, Kopieren, Scannen, Fotos / LED - Drucktechnik / Bis zu 26 S. / Min. / 1. 200 x 1. 200 dpi / USB 2. ,...

  • OKI MC363dn Farblaser-Multifunktionsdrucker

    Setzen Sie neue Maßstäbe bei Ihrer Arbeit — mit dem OKI MC363dn Ob drucken, scannen, kopieren oder faxen - ,...

  • OKI MC363dn Multifunktionsfarblaserdrucker Scanner Kopierer Fax LAN

    • LED - Farblaserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax • Druckauflösung: bis zu 600 x 600 dpi • Druckgeschwindigkeit: ,...

Kundenmeinungen (10) zu Oki MC363dn

10 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Schöne Ausdrucke, starker Duplex-Scan - aber teuer im Unterhalt

Stärken

  1. für LED-Technik überraschend gute Fotodrucke
  2. recht zügige Arbeitsweise, insbesondere bei Scans
  3. praktische Duplex-Scans (beidseitig)
  4. nach Aufrüstung sehr großer Papiervorrat

Schwächen

  1. Farben in Scans zu blass
  2. sehr hohe Tonerkosten im Farbdruck
  3. kompliziertere Scanner-Einrichtung
  4. Bedienung altbacken

Qualität

S/W-Druck

Von einem LED-Drucker ist erwartbar, dass er vor allem Text gestochen scharf aufs Papier bannt. Das gelingt mit dem MC363dn auch ganz gut, die Schrift hat aber einigen Nutzern einen etwas zu starken Glanz, was das Lesen langer Texte erschwert. Grafiken werden aber durch den satten Druck wirklich gut abgebildet.

Farbdruck

Der Farbdruck kann sich sehen lassen. An einen echten Fotodrucker langt die Qualität zwar nicht heran, für einen Bürodrucker auf LED-Laserbasis ist das Ergebnis aber ordentlich. Streifen oder hässliche Segmentierungen sind bei den Drucken nicht zu erkennen, die Farbflächen wirken sehr harmonisch. Tendenziell sind Blau- und Grüntöne aber zu hell.

Kopieren & Scannen

Für Bürozwecke sind die Kopien des MC363dn völlig ausreichend, zumal die Größe der Kopie mit derjenigen des Originals fast genau übereinstimmt. Schön ist die Duplex-Funktion, wodurch auch beidseitig gescannt wird. Zudem arbeitet der Scanner sehr zügig. Nachteilig ist dagegen, dass schwache Farben auf Kopien fast verschwinden, Rot wird überbetont.

Druckkosten

Kosten & Reichweite S/W-Druck

Wie alle Drucker seines Typs kann auch der MC363dn mit fairen Druckkosten punkten. Allerdings muss dazu ein Sparmodus aktiviert bleiben, der zwar voreingestellt ist aber auch die Druckqualität mindert. Wenn Du diesen deaktivierst, wird der Druck viel satter und schöner, die Reichweite sinkt aber spürbar.

Kosten & Reichweite Farbdruck

Der Farbdruck schluckt selbst im Sparmodus viel Toner. Die Reichweite ist mit rund 3.000 Seiten nominell zwar sehr angenehm und reicht für sicherlich einige Monate normales Druckaufkommen, doch mit über 100 Euro je Farbe ist der Toner auch richtig teuer. Auch Fixier- und Transfereinheit wollen nach 30.000 Seiten teuer getauscht werden.

Ausstattung

Druck & Scan

Wie es sich für einen Drucker mit Büroanspruch gehört, fällt die Ausstattung sehr üppig aus. Besonders der Duplex-Scanner sei an dieser Stelle erwähnt, da er das beidseitige Einscannen erlaubt - und damit auch das Scannen ganzer Dokumentenstapel. Einziges Manko ist, dass für den Mac keine Scansoftware mitgeliefert wird.

Schnittstellen

Es gibt zwar bei dieser Ausführung kein WLAN-Modul, ansonsten ist aber alles vorhanden: der LAN-Anschluss ebenso wie ein USB-Anschluss oder der Druck von Speicherkarten aus. Vor allem Letzteres ist sehr praktisch, wenn Du den Rechner einmal auslassen möchtest.

Papierfach

Der Papiervorrat des MC363dn kann sich sehen lassen: Immerhin 250 Blatt passen in die Basiskassette, ferner gibt es ein Mehrzweckfach für 100 Seiten. Über einen optional erhältlichen Papierschacht lässt sich das Gerät sogar auf 880 Blatt Reserve hochschrauben. Nutzer loben dabei die kinderleichte Einrichtung auf andere Papiergrößen.

Bedienung

Installation

Die Konfiguration kann bequemerweise über das Webinterface erledigt werden und benötigt keinerlei Software-Installation. Auch der Scanner ist mit jedem kompatiblen Programm bedienbar, das beigelegte Programm ist aber leistungsfähiger - und dann leider auch viel komplizierter einzurichten. Insbesondere gilt dies für das Anlegen von Scanprofilen.

Handhabung

Das klappbare Bedienpanel mag zwar praktisch wirken, viele Nutzer empfinden die Bedienführung aber als altbacken und das nur fünfzeilige Grafikdisplay als nicht mehr zeitgemäß. Wer sich aber etwas Zeit nimmt, um die "Abkürzungen" in den Menüs zu lernen, kommt am Ende ganz gut zurecht.

Der Oki MC363dn wurde zuletzt von Janko am überarbeitet.

Datenblatt zu Oki MC363dn

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker vorhanden
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 1200 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 30 Seiten/min
Farbe 26 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Spezialdrucker LED-Drucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 600 dpi
Scanauflösung vertikal 600 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Duplex-ADF fehlt
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN fehlt
USB vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 350 Blätter
Ausgabekapazität 250 Blätter
Maximale Papierstärke 220 g/m²
Papierfach für Sonderformate fehlt
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A5, B5, A6, B6, B6 Halbblatt, Umschläge (C5, DL, Com-9, Com-10, Monarch), Karteikarten (75 x 125 mm), Fotogröße (100 x 150 mm, 125 x 175 mm)
Abmessungen & Gewicht
Breite 42,7 cm
Tiefe 50,9 cm
Höhe 44,4 cm
Gewicht 29 kg
Stromverbrauch
Betrieb 570 W
Standby 100 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Navigationstasten vorhanden
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 46403502

Weitere Tests & Produktwissen

Schlecht kopiert, teuer gedruckt

Stiftung Warentest (test) 9/2017 - Die günstigsten Textseiten im Test liefert mit Tonerkosten von 2 Cent pro Seite der Farbkombi von Oki. Es folgen der Farbkombi von HP sowie die reinen Drucker HP M203dw und Kyocera P2235dw mit 2,5 Cent pro Textseite. Das sind gute Werte. Doch im vergangenen Test von Tintenstrahlgeräten (siehe test 4/2017) lieferten vier Modelle noch günstigere Textdrucke. …weiterlesen