Tourenfahrer prüft Motorräder (6/2008): „Die Anfängerfreundlichen“

Tourenfahrer

Was wurde getestet?

Im Test waren 21 Motorräder für Einsteiger, die keine Endnoten erhielten.

  • Aprilia Pegaso 650 (35 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 659 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Gutmütiger Motor, komfortable Federung, narrensicheres Handling, sehr gut dosierbare Bremse, aufrechte, aktive Sitzposition, hohe Zuladung, gibt´s auch als Enduro-Variante ‚Trail‘ mit großem Vorderrad.
    Minus: kein ABS.“

    Pegaso 650 (35 kW)
  • BMW Motorrad F 650 GS (52 kW) [08]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr harmonisch abgestimmter Motor, niedriger Verbrauch, komfortable Federung, sehr einfaches Handling, gute ABS-Bremse ...
    Minus: Optionaler Hauptständer setzt gefährlich früh auf und ist schlecht zu bedienen, Gewicht mit Zubehör recht hoch.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 10/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    F 650 GS (52 kW) [08]
  • BMW Motorrad G 650 Xcountry (39 kW)

    • Hubraum: 652 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Plus: Durchzugsstarker Motor, sehr niedriger Verbrauch, komfortable Federung, extrem handlich, gute ABS-Bremse, aufrechte, aktive Sitzposition, sehr leicht.
    Minus: Wenig langstreckentauglich, nicht für hohes Tempo, große Sitzhöhe, nervöses Lenkverhalten.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 6/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    G 650 Xcountry (39 kW)
  • Ducati Monster 696 (59 kW) [08]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 696 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger, sauber abgestimmter Motor, sehr stabiles, trotzdem handliches Fahrwerk, neutrales Lenkverhalten, kräftige, gut dosierbare Bremse, sportlich bequeme Sitzposition, niedrige Sitzbank.
    Minus: Relativ großer Wendekreis, kein ABS.“

    Monster 696 (59 kW) [08]
  • Harley-Davidson XL Sportster 883 Low (39 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Beruhigende Motor-Charakteristik, wartungs- und reaktionsarmer Zahnriemenantrieb, komfortable Federung, überraschend leichtes Handling.
    Minus: Sehr hohes Gewicht, gewöhnungsbedürftige Vibrationen, kein ABS, eher passive Sitzposition ...“

    XL Sportster 883 Low (39 kW)
  • Honda CBF 600 S (57 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 599 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4

    ohne Endnote

    „Plus: Geschmeidiger Motor, gleichmäßige Leistungsentfaltung, handliches, neutrales Fahrwerk, komfortabel abgestimmte Federelemente, kräftig, gute Bremse, Top-ABS, ausgewogene Sitzposition.
    Minus: Relativ hohes Gewicht.“

    CBF 600 S (57 kW)
  • Honda Transalp C-ABS (44 kW)

    • Typ: Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 680 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Braver, robuster Motor, sehr komfortables, handliches Fahrwerk, beschränkt geländetauglich, kräftige, gut dosierbare Bremse, ABS, aufrecht-bequeme Sitzposition ...
    Minus: Hohe Sitzbank, relativ schwer, schwaches Federbein.“

    Transalp C-ABS (44 kW)
  • Honda VT 750 Shadow Spirit (34 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Trotz geringer Leistung durchzugsstarker Motor, niedriger Verbrauch, relativ handliches Fahrwerk, gute Bremse, konkurrenzlos niedrige Sitzbank.
    Minus: Sehr hohes Gewicht, passive Sitzposition, mäßiger Federungskomfort.“

    VT 750 Shadow Spirit (34 kW)
  • Hyosung GV 250i Aquila (21 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 250 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Schlichter, aber solider Motor, stilechte Cruiser-Optik, bequemes Sitzpolster, sehr niedrige Sitzbank, für einen Cruiser extrem leicht und handlich ...
    Minus: Passive Sitzposition, kein ABS, schwache Fahrleistung.“

    GV 250i Aquila (21 kW)
  • Kawasaki ER-6 ABS (53 kW) [06]

    • Typ: Naked Bike, Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger, spritziger Motor, angenehm leichtes Handling, unkompliziertes Lenkverhalten, hoher Federungskomfort, gute Bremse, ABS, ausgewogene Sitzposition ...
    Minus: Federung hinten im Soziusbetrieb zu weich.“

    ER-6 ABS (53 kW) [06]
  • Kawasaki Ninja 250R (24 kW) [08]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Spritziger Motor, stabiles, enorm handliches Fahrwerk, neutrales Lenkverhalten, gut dosierbare Bremse, sportlich-bequeme Sitzposition, schmale, relativ niedrige Sitzbank, sehr günstiger Preis.
    Minus: Drehmomentschwacher Motor, kein ABS.“

    Ninja 250R (24 kW) [08]
  • Kawasaki Versys ABS (47 kW) [07]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Durchzugsstarker Motor, sehr handlich, stabiles, trotzdem komfortables Fahrwerk, gute Bremse, ABS, sehr gute, fahraktive Sitzposition.
    Minus: Hohe Sitzbank.“

    Versys ABS (47 kW) [07]
  • Moto Guzzi Breva 750 (36 kW)

    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Gemütlicher, charakterstraker Motor, unkompliziertes Fahrverhalten, komfortable Abstimmung, hochwertige Bremse, bequeme Sitzposition.
    Minus: Kein ABS, relativ hohes Gewicht.“

    Breva 750 (36 kW)
  • Suzuki DL 650 V-Strom (49 kW) [04]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 645 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Kultivierter, durchzugsstarker Motor, komfortables, handliches Fahrwerk, beschränkt geländetauglich, kräftige, gut dosierbare ABS-Bremse, sehr bequeme Sitzposition ...
    Minus: Recht großes Motorrad, relativ schwer.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 10/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    DL 650 V-Strom (49 kW) [04]
  • Suzuki GSR 600 ABS (72 kW)

    • Hubraum: 599 cm³;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Drehfreudiger Motor, agiles, sportliches Fahrwerk, kräftige ABS-Bremse, bequeme, ausgewogene Sitzposition.
    Minus: Relativ hohes Gewicht, deutliche Lastwechselreaktionen.“

    GSR 600 ABS (72 kW)
  • Suzuki SV 650 SA (53 kW)

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftig-spritziger Motor, sportliches, sehr handliches Fahrwerk, gute Bremse, ABS, sportlich-aktive Sitzposition (unverkleidete Version), schmale Taille, sehr preiswert.
    Minus: Gebückte Sitzposition (verkleidete Version).“

    SV 650 SA (53 kW)
  • Triumph America (45 kW)

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 865 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „Plus: Kultivierter Motor, relativ gutes, handliches Fahrwerk, akzeptable Bremsleistung, niedrige Sitzbank.
    Minus: Hohes Gewicht, passive Sitzposition, mäßiger Federungskomfort.“

    America (45 kW)
  • Triumph Street Triple (78 kW) [07]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 675 cm³;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr kraftvoller, ausgewogener Motor, tolles Handling, fast zu komfortable Federung, sportlich-aufrechte Sitzposition, geringes Gewicht.
    Minus: Kein ABS.“

    Street Triple (78 kW) [07]
  • Yamaha FZ6 Fazer (57 kW)

    • Typ: Supersportler

    ohne Endnote

    „Plus: Seidiger Motor, leichtfüßiges Handling, stabiles Fahrwerk, Bremse mit ABS, bequeme, ausgewogene Sitzposition, Tieferlegung ab Werk möglich.
    Minus: Relativ hohes Gewicht, braucht hohe Drehzahlen.“

    FZ6 Fazer (57 kW)
  • Yamaha MT-03 (35 kW) [08]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 660 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Harmonisch abgestimmter Motor, superhandliches, trotzdem nicht nervöses Fahrverhalten, sehr gut dosierbare Bremse, aufrechte, aktive Sitzposition.
    Minus: Kein ABS.“

    MT-03 (35 kW) [08]
  • Yamaha XT 660 R/X (35 kW)

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 659 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Plus: Gutmütiger Motor, niedriger Verbrauch, komfortable Federung, problemloses Handling, fein dosierbare Bremse, aufrechte, aktive Sitzposition, R-Variante taugt auch für Offroad-Einsätze.
    Minus: Kein ABS, hohe Sitzbank.“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder