• Befriedigend 2,9
  • 20 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,9)
20 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Zylinderanzahl: 2
Mehr Daten zum Produkt

Triumph Thunderbird im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Storm ABS (72 kW) [Modell 2015]

    „... mit dem Aufsteigen wird der Fahrer ein organischer Teil des Eisenhaufens. Der Knieschluss ist nicht ganz perfekt, da die Kanten des Tanks vielleicht etwas zu ausgeprägt sind. Ansonsten ist die Storm aber sehr bequem. ... Kurz: Ergonomisch ist die Thunderbird Storm ein bequemer Cruiser alter Schule ... mit 127 Newtonmetern bei 2000 Touren schiebt der Hinckley-Twin aus dem Keller wie kaum ein anderer Antrieb ...“

  • 528 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 4,0

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Thunderbird Commander ABS (69 kW) [Modell 2015]

    „... viel eingebaute Lässigkeit. Dazu kommen traditionelle Tourer-Tugenden wie gehobener Federungskomfort, niedriger Verbrauch und Top-Reichweite. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Commander ABS (69 kW) [14]

    „Die neuen, in Hinckley (GB) produzierten T-Bird-Schwestern, deren Entwicklung vier Jahre dauerte, sind zwei erstklassige Langstrecken-Cruiser, die sich dank Reihen-Twin optisch klar von den V2-Mitstreitern abheben und ein völlig relaxtes Fahrerlebnis bieten.“

    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 75%

    Getestet wurde: Thunderbird LT ABS (69 kW) [Modell 2015]

    „... Bringt man ordentlich Spannung auf den Riemen, fliegt der dicke Vogel nur so dahin, lässt sich vom Fahrtwind tragen und berückend leicht in die Ecken schmeißen. Das Tier zeigt sich wohldressiert, folgt willenlos jedem noch so kleinen Lenkimpuls und lässt es auch an Dynamik nicht mangeln. ... So fehlt es eigentlich an nichts, nicht einmal an Zuladungskapazität ...“

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Storm ABS (72 kW) [14]

    „... bietet fetten Punch von ganz unten und dreht trotzdem zornig hoch: Die Britin kann vieles wirklich sehr gut, könnte in Sachen Ästhetik und Ausstattung noch zulegen. Manchem Detail fehlt es etwas an Liebe.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird LT ABS (69 kW) [14]

    „... fantastische Bremswerte, die nicht zuletzt dem langen Radstand und der tiefen Schwerpunktlage geschuldet sind. In den deutschen Mittelgebirgen kann die LT mit besserer Fahrwerksstabilität und etwas höherer Schräglagenfreiheit punkten. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird LT Launch Edition ABS (69 kW) [14]

    „... Da ist mächtig Dampf im Kessel ... Herrlich blubbert sich der Triumph-Twin durch den tiefsten Drehzahlkeller. Aber er kann nicht nur niedertourig, legt oben mächtig Kohlen drauf ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird LT ABS (69 kW) [14]

    „Plus: Getriebe läuft sehr leise; Automatische Blinkerrückstellung; Ersetzbare Trittbrettschleifer; Schöner Sound.
    Minus: Schräglagenfreiheit; Koffer (LT) und Tank nicht abschliessbar; Handhebel nicht einstellbar.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Commander ABS (69 kW) [14]

    „... Die größte Zeit läuft die Commander geschmeidig, der Hubzapfenversatz macht sich nur bei niedrigen Drehzahlen wummernd bemerkbar. ... Der Komfort ist auch auf langen Strecken beispielhaft, die progressive Federung ist schluckfreudiger als Charly Sheen nach Drehschluss. Denn die Commander ist ein echter Sofaheld: Auf kaum einem Cruiser sitzt es sich derzeit bequemer ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird LT ABS (69 kW) [14]

    „... Rund 32 Kilo hat die Light Tourer dank ihrer schicken Extras zusätzlich auf dem Buckel. Und das addiert sich zu einem völlig anderen Fahrgefühl. Seltsamerweise wirkt die LT nicht träger, sondern authentischer als ihre sportlichere Schwester. Die Bremsen verlangen nach etwas mehr Zugriff, der Twin muss etwas mehr kämpfen, die Kurven brauchen etwas mehr Einsatz. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 9/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Commander ABS (69 kW) [14]

    „... Der Motor läuft ruhig und souverän, verursacht kaum Vibrationen und hängt geschmeidig am Gas. Schalten wird zu Nebensächlichkeit, niedertouriges Cruisen ist die Domäne des fetten Zweizylinders. Beim gemächlichen Dahingleiten vermittelt das Triebwerk eine beinah schon meditative Ruhe, ist aber fast jederzeit bereit, einen Dragster-mäßigen Antritt an den Tag zu legen. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird LT Launch Edition ABS (69 kW) [14]

    „... Die Fahrwerksabstimmung ist maßgeblich am hohen Wohlbefinden an Bord der Thunderbirds verantwortlich. Selbst bei Fahrbahnabsätzen und Schlaglöchern waren keine Komforteinbußen zu bemängeln. Hartnäckige Spurrillen konnten der Stabilität nichts anhaben und auch die lenkerfeste Verkleidungsscheibe der LT brachte trotz teilweise stürmischen Winds keine Unruhe ins Fahrwerk. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Commander ABS (69 kW) [14]

    „... Für ein Motorrad dieser Gewichtsklasse, mit einem derart langen Radstand, einer solch defensiven Sitzposition und einer - im Falle der Commander - derart fetten 200er Walze am Hinterrad, lassen sich beide Triumphs erstaunlich agil abwinkeln. Zwar schleifen die Fußbretter häufig im Kurvenscheitel, doch ... ist eine zügige Fahrweise auch auf geschwungenen Bergsträßchen machbar. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird LT ABS (69 kW) [14]

    „... Die Bremsen sind ... sehr wirkungsvoll. Zwar muss man mit mindestens zwei Fingern am Hebel ziehen und ebenso entschlossen auf den Fußhebel langen, dann allerdings verzögern die Donnervögel - auch dank der Fahrwerksgeometrie - sehr beeindruckend. Das unauffällig arbeitende ABS gehört übrigens zur Serienausstattung. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Thunderbird Commander ABS (69 kW) [14]

    „... trotz des hohen Gewichts von 348 kg (Commander) ... lässt sich ... herrlich flott über verschlungene, schmale Straßen wedeln. Das Getriebe lässt sich dabei exakt bedienen ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Triumph Thunderbird

Typ Chopper / Cruiser

Weiterführende Informationen zum Thema Triumph Thunderbird können Sie direkt beim Hersteller unter triumphmotorcycles.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sturm und Drang

Motorrad News 11/2015 - Auch die Bordelektronik ist modern: ABS, drei Fahrmodi, dreistufige Traktionskontrolle, cleverer Bordcomputer und Tempomat sind in dieser Klasse eher unüblich. Während das THW noch einpackt, zünden wir die zweite Wuchtbrumme unseres Tests. Die Triumph Thunderbird Storm klingt im Leerlauf dumpfer und bassiger, schüttelt sich weniger als die Guzzi. Die Kurbelwelle des Parallel-Twins rotiert quer zur Fahrtrichtung, der Hubzapfenversatz von 270 Grad bringt saftigen V2-Klang und massiert den Hintern. …weiterlesen

Triumphales Fazit?

MOTORRAD 6/2012 - Die Thunderbird 1600 hat sich zusammen mit der 1700er-Thunderbird Storm zu Triumphs bestverkauftem Cruiser gemausert. ABS, gutes Fahrwerk und bequeme Sitzhaltung haben sich herumgesprochen. Aber stimmen auch Qualität und Haltbarkeit? …weiterlesen