• Ausreichend 4,1
  • 2 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5,45"
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Akkukapazität: 2200 mAh
Mehr Daten zum Produkt

TP-Link Neffos C7 Lite im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Pro: Der günstige Einstiegspreis rechtfertigt so manches Defizit.
    Contra: kurze Laufzeiten, träges Bedientempo, schwache Kamera.“

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (38%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Display: 2.3 von 5 Punkten;
    Speed (Leistungstest): 1 von 5 Punkten;
    Speed (Hardware): 1.2 von 5 Punkten;
    Akku (Laufzeit): 1.6 von 5 Punkten;
    Akku (Hardware): 0.5 von 5 Punkten;
    Features: 2.9 von 5 Punkten;
    Kamera: 2.8 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Design: 3 von 5 Punkten.

zu TP-Link Neffos C7 Lite

  • TP-Link Neffos C7 Lite Dual-SIM Smartphone (13,84 cm (5,45 Zoll) HD+ Display,

    Großer und übersichtlicher 5, 45 - Zoll - Bildschirm mit 18: 9 - FullView - Display 8MP - Kamera und 5 - MP - ,...

  • Neffos С7 Lite, 13,8 cm (5.45 Zoll), 1 GB, 16 GB, 8 MP, Android 8.1, Grau

    Neffos С7 Lite, 13, 8 cm (5. 45 Zoll) , 1 GB, 16 GB, 8 MP, Android 8. 1, Grau

  • Handy NEFFOS C7 Lite, 16GB, grau, LTE

    Durch ein mode es Design passt das C7 Lite genau in Ihre Handfläche und bietet Ihnen die perfekte Kontrolle über das ,...

  • TP-Link Neffos C7 Lite Dual-SIM Smartphone (13,84 cm (5,45 Zoll) HD+ Display,

    Großer und übersichtlicher 5, 45 - Zoll - Bildschirm mit 18: 9 - FullView - Display 8MP - Kamera und 5 - MP - ,...

  • Neffos C7 Lite Smartphone grau

    Telefon & Navigation > Mobile > SmartphonesAngebot von Euronics XXL Varel

  • Handy NEFFOS C7 Lite, 16GB, grau, LTE
  • Neffos C7 Lite Smartphone 13,84cm/5,45" Android 8+5MP 16GB Dual-
  • TP-Link Neffos C7 Lite Dual-SIM Smartphone (13,84 cm (5,45 Zoll) HD+ Display,

    Großer und übersichtlicher 5, 45 - Zoll - Bildschirm mit 18: 9 - FullView - Display 8MP - Kamera und 5 - MP - ,...

  • Neffos C7 Lite Dual-SIM Smartphone 16GB 5.45 Zoll (13.8 cm) Dual-SIM Android?
  • Neffos C7 Lite Dual-SIM Smartphone 16GB 5.45 Zoll (13.8 cm) Dual-SIM Android?

Kundenmeinungen (3) zu TP-Link Neffos C7 Lite

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

tplink Neffos C7 Lite

Selbst für den Ein­stieg ist das schon schwer zu ertra­gen

Stärken

  1. großes Display
  2. extrem günstig

Schwächen

  1. sehr schwacher Chipsatz
  2. kleiner Speicher
  3. extrem unscharfes Display
  4. kleiner Akku

Mit dem Neffos C7 Lite hat TP-Link ein Smartphone der Einsteigerklasse im Portfolio, das sich vor allem durch großes Display auszeichnet. Dieses wirkt in Zeiten randloser Displays aufgrund der Ränder recht altbacken. Bei genauerer Betrachtung fällt zudem die extreme Unschärfe auf, denn das Display löst weit unter HD auf. Das ist heutzutage absolut nicht mehr tragbar. Technisch kann das C7 Lite auch sonst nicht glänzen – mit einem vierkernigen 1,3-GHz-Prozessor ist das Smartphone bereits bei weniger aufwendigen 3D-Games und leichtem Multitasking schnell an seiner Grenze. Ein vollständig ruckelndes System wird dadurch vermieden, dass TP-Link auf die abgespeckte Go-Variante des Android-8.1-Betriebssystems setzt. Immerhin kommen Selfie-Freunde auf ihre Kosten: Das Gerät bietet einen Front-Blitz und spezielle Software-Features zur Verbesserung Ihrer Selbstporträts.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TP-Link Neffos C7 Lite

Display
Displaygröße 5,45"
Displayauflösung (px) 960 x 480
Pixeldichte des Displays 197 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz vorhanden
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 8
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor
  • Micro-SIM
  • Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 2200 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 72,5 mm
Tiefe 10,2 mm
Höhe 150,7 mm
Gewicht 164 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TP7041A22EU

Weiterführende Informationen zum Thema tplink Neffos C7 Lite können Sie direkt beim Hersteller unter tp-link.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Nokia verschiebt Marktstart des Maemo-Smartphones N900

Der finnische Gerätehersteller Nokia hat laut eines Berichtes des Online-Magazins Golem den Marktstart seines neuen Maemo-Smartphones N900 um mehr als einen Monat verschoben. Sollte das Mobiltelefon eigentlich im Laufe des Oktober 2009 erscheinen, wird es nach Aussage des Herstellers nun offenbar frühestens Ende November 2009. Grund seien ausstehende Rückmeldungen von Testern, die das Unternehmen noch abwarten wolle.

Bilder bestätigen 12-Megapixel-Handy von Nokia

Lange Zeit hieß es, Nokia wolle sich nicht an einem Megapixel-Rennen bei Handy-Kameras beteiligen. Und auch, als erste Berichte über ein entsprechendes Modell aufkamen, das Nokia in Zusammenarbeit mit Carl Zeiss entwickle, herrschte vielfach die Skepsis bei der Berichterstattung vor. Das dürfte sich mit dem heutigen Tag geändert haben. Das schwedische Online-Magazin Daily Mobile zeigt erste Live-Bilder des neuen Handys.

Motorola legt doppelt nach

connect 2/2018 - Das Angebot an eigenen Apps bleibt dafür überschaubar: Neben dem Google-Paket, das jetzt auch Büroanwendungen enthält, ist die Moto-App mit ihren bekannten Tricks mit von der Partie: Wer sein Smartphone entsprechend der Vorgaben schüttelt oder hinlegt, kann damit unter anderem schnell die Taschenlampe ein- und ausschalten, das Profil "Nicht stören" oder die Kamera aktivieren. Für Unterhaltung sorgt ein UKW-Radio, das auch über den Mono-Lautsprecher tönt. …weiterlesen