• Befriedigend 2,9
  • 1 Test
12 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 5,45"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 8 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

LG K30 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2019
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (70%)

    Stärken: ordentliche Darstellung von Farben; geringe Wärmeentwicklung; leicht; akzeptable Speaker.
    Schwächen: langsamer Chipsatz; blaustichiges Display; Fotos nicht sonderlich scharf. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu LG K30

  • LG K30 Smartphone blau

    Telefon & Navigation > Mobile > SmartphonesAngebot von Euronics XXL Funk

  • LG K30 Smartphone schwarz

    Telefon & Navigation > Mobile > SmartphonesAngebot von Euronics XXL Funk

  • LG Smartphone K30 LM-X320EMW (MOROCCAN BLUE)

    LG Smartphone K30 LM - X320EMW (MOROCCAN BLUE)

  • LG Smartphone 13,84cm (5,45 Zoll) K30 LM-X320EMW, 2GB Ram, 16GB Speicher,

    LG Smartphone 13, 84cm (5, 45 Zoll) K30 LM - X320EMW, 2GB Ram, 16GB Speicher, Farbe: Aurora Black

  • LG K30 16GB - New Aurora Black

    (Art # 2810936)

  • LG K30 (16GB, Moroccan Blue, 5.45", Dual SIM, 8Mpx, 4G)

    (Art # 12364536)

  • LG Electronics LG K30 Moroccan Blue (LMX320EMW.ADECBL)

    (Art # 5882195)

  • LG Electronics LG K30 Aurora Black (LMX320EMW.ADECBK)

    LG Electronics LG K30 Aurora Black (LMX320EMW. ADECBK)

  • LG K30 Smartphone (13, 84 cm (5, 45 Zoll) IPS-LC-Display,

    13, 84 cm (5, 45 Zoll) lcd - ips Full Vision Display 8 Megapixel Haupt - und 5 Megapixel Frontkamera 2 GB RAM und 16 GB ,...

  • LG K30 Smartphone (13, 84 cm (5, 45 Zoll) IPS-LC-Display,

    13, 84 cm (5, 45 Zoll) lcd - ips Full Vision Display 8 Megapixel Haupt - und 5 Megapixel Frontkamera 2 GB RAM und 16 GB ,...

  • LG K30 Smartphone (13, 84 cm (5, 45 Zoll) IPS-LC-Display,

    13, 84 cm (5, 45 Zoll) lcd - ips Full Vision Display 8 Megapixel Haupt - und 5 Megapixel Frontkamera 2 GB RAM und 16 GB ,...

Ähnliche Produkte im Vergleich

LG K30
Dieses Produkt
K30
  • Befriedigend 2,9
LG G4
G4
  • Sehr gut 1,4
LG G5
G5
  • Sehr gut 1,5
LG K40
K40
  • Gut 2,0
Samsung Galaxy A10
Galaxy A10
  • Befriedigend 2,9
LG K20
K20
  • Befriedigend 3,1
4,7 von 5
(12)
3,2 von 5
(661)
3,5 von 5
(394)
4,3 von 5
(69)
4,5 von 5
(1.941)
3,8 von 5
(5)
Geräteklasse
Geräteklasse
Einsteigerklasse
Oberklasse
Spitzenklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Einsteigerklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
5,45"
5,5"
5,3"
5,7"
6,2"
5,45"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
8 MP
16 MP
16 MP
16 MP
13 MP
8 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
vorhanden
fehlt
fehlt
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Akku
Akkukapazität
Akkukapazität
3000 mAh
3000 mAh
2800 mAh
3000 mAh
3400 mAh
3000 mAh
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinungen (12) zu LG K30

4,7 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (75%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

K30

Wenig auf­fäl­lig dürfte die­ses Modell vor allem Spar­füch­sen gefal­len

Stärken

  1. NFC an Bord
  2. solider Akku
  3. günstig zu haben

Schwächen

  1. dürftige Kamera
  2. wenig Speicher
  3. kein modernes AC-WLAN

Mit der 2019er Variante des K30 zeigt LG ein absolutes Einsteiger-Smartphone, das sich an alle richtet, die keine großen Ansprüche an Ihr Gerät stellen. Das HD+-Display ist nicht gerade scharf, reicht für den Preis aber aus. Die Kamera kann mit 8 Megapixeln und einer f/2-Blende nicht allzu viel reißen, vor allem, wenn es dunkler wird. Leider ist auch die Speicherausstattung mit 16 GB nicht gerade wohlwollend. Sie sind mehr oder weniger gezwungen, sich eine separate Speicherkarte zu besorgen, wenn Sie viele Apps und Fotos auf dem LG speichern wollen. Immerhin verbaut LG einen 3.000-mAh-Akku, der auch aufgrund des trägen Chipsatzes für eine Laufzeit von mindestens einem vollen Tag, gut und gerne auch zwei Tagen sorgen dürfte.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG K30

Display
Displaygröße 5,45"
Displayauflösung (px) 1440 x 720 (18:9)
Pixeldichte des Displays 295 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Blende Frontkamera 2,2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1280 x 720 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,4 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,5 mm
Tiefe 8,49 mm
Höhe 146,9 mm
Gewicht 148 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LMX320EMW.ADECBK, LMX320EMW.ADECBL

Weiterführende Informationen zum Thema LG K30 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smartphone Schnäppchen

PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) - Sony Ericsson ist in der Form, wie das Unternehmen zum Zeitpunkt der Präsentation des Xperia ray aufgestellt war, mittlerweile gar nicht mehr am Markt. Sony vertreibt die Geräte mittlerweile alleine, Partner Ericsson hat sich aus dem Smartphone-Markt zurückgezogen. Das Xperia ray war eines der letzten Geräte der Kooperation, aber ein durchaus gelungenes. Das optisch ansprechende Smartphone kommt mit einem 3,3 Zoll-Display, 512 MB RAM und einem 1 GHz-Prozessor von Qualcomm. …weiterlesen

Frisch auf den Tisch

connect 5/2012 - LG Optimus LTE Mit dem Optimus LTE betritt nach HTC nun auch LG hierzulande die LTE-Bühne. Der erste Eindruck stimmt zuversichtlich. Auch in puncto LTE gibt LG mächtig Gas, wie das Optimus LTE zeigt. Nach eigenen Angaben hat LG bereits eine Million Stück des 4G-Smartphones in den USA, Kanada und Korea verkauft. Nun steht es zeitnah in Deutschland vor dem Verkaufsstart und soll dank LTE-Sende- und Empfangsteil für einen hohen Datentransfer beim surf- und streamfreudigen Nutzer sorgen. …weiterlesen

Sony Mobile Xperia Arc S

AndroidWelt 4/2012 (Juni/Juli) - Gutes Mittelklassegerät Das Xperia Arc S überzeugt gleich mehrfach: Das große Display ist etwas für Kinofans. Das Handy ist dennoch geradezu filigran gebaut. Die Fotos der 8-Megapixel-Kamera sind scharf, detailreich und für eine Handycam kaum verrauscht. Zudem erspart die automatische Motiverkennung zahlreiche Einstellarbeiten. Bei der Akkuleistung platziert sich das Gerät mit knapp sechs Stunden im Mittelfeld. …weiterlesen

Samsung zieht nach

Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2016 - Auch hier gibt es einen Punkt für das Galaxy. Extras: Während Samsung auf die Faszination der gebogenen Bildschirmkanten setzt, will Apple die Handywelt mit 3D-Touch revolutionieren. Zur Erinnerung: Das iPhone erkennt, wie stark der Nutzer auf den Bildschirm drückt. Das eröffnet neue Bedienungsmöglichkeiten. Bei starkem Druck auf die Telefon-App gibt's direkten Zugriff auf die Favoriten. E-Mail-Inhalte lassen sich als Vorschau einblenden. …weiterlesen

LiMo-Foundation wächst – neue Mitglieder, neue Handys

Die LiMo-Foundation hat verkündet, dass elf neue Mitglieder dem Verband beigetreten sind, darunter Firmen wie Freescale Semiconductor, Telecom Italie und Virtual Logix. Sie dürfen damit nun auch Linux Mobile kostenlos in ihren Geräten implementieren. Zur LiMo-Foundation gehören bereits rund 40 große Unternehmen wie Motorola, NEC, NTT DoCoMo und Samsung. Ihr erklärtes Ziel ist ein möglichst variables und und für die Mitglieder offenes Betriebssystem, das eine größtmögliche Anzahl an Applikationen bietet.