Sony Xperia S im Test

(Radiofähiges MP3-Smartphone)
  • Gut 1,8
  • 34 Tests
350 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4,3"
Auflösung Hauptkamera: 12 MP
Akkukapazität: 1750 mAh
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (34) zu Sony Xperia S

    • AndroidWelt

    • Ausgabe: 4/2013 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Die Kamera des Sony Xperia S fotografiert Bilder mit 12,1 Megapixeln. Außerdem besitzt das Gerät einen physischen Kamera-Auslöser. Die Bilder wurden hell und farbintensiv. Der Camcorder zeichnet ruckelfreie Videos mit Full-HD auf. Die Clips wurden sehr hell und farbecht. Jedoch gibt es Punktabzüge für den Autofokus, der oft Probleme hatte, nach einem Schwenk erneut scharfzustellen. ...“  Mehr Details

    • GalaxyWelt

    • Ausgabe: 3/2013 (Juni/Juli)
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 8

    „gut“ (2,46)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Ausstattung und Software (24%): 2,26;
    Handhabung und Bildschirm (24%): 1,89;
    Internet und Geschwindigkeit (20%): 3,10;
    Mobilität (19%): 3,70;
    Multimedia (10%): 1,88;
    Service (3%): 1,15.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    „gut“ (2,3)

    „Das Sony Xperia S ist ein Android-Smartphone mit großem, besonders hochauflösendem Touchscreen. Es bietet eine gute Sprachqualität und eine gute Netzempfindlichkeit und eignet sich sehr gut für Surfen und E-Mail. Seine gute Kamera macht auch gute Videos. Die Anleitung ist schwach. Der Akku ist nur befriedigend und kann nicht vom Anwender gewechselt werden. ...“  Mehr Details

    • connect

    • Ausgabe: Smartphones-Spezial 1/2013
    • Erschienen: 11/2012
    • Produkt: Platz 11 von 18

    „gut“ (383 von 500 Punkten)

    „Plus: brillantes Display mit starkem Kontrast und kräftigen Farben; Kamera zeichnet Full-HD-Videos auf; gute Bildqualität der Kamera; gute Performance; guter Klang beim Telefonieren; umfangreiche Ausstattung samt NFC und viel Sensorik.
    Minus: Speicher ist nicht erweiterbar; schwache Ausdauer von 4:20 im Dauerbetrieb; Akku ist fest verbaut.“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Produkt: Platz 22 von 46
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,33)

    „Foto-Bewertung: Fotos mit vielen Details, nur leichte Randunschärfen.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 12

    „gut“ (1,6)

    „Der Vorgänger des Xperia Ion hat ebenfalls die hochauflösende 12-Megapixel-Kamera sowie ein HD-Display (720 x 1.280 Pixel) an Bord. Trotz beinahe identischer Ausstattung (lediglich das Display ist etwas kleiner), kostet das Xperia S im Internet immerhin 150 Euro weniger und ist damit gerade für Schnäppchenjäger ein wirklich interessantes Oberklasse-Smartphone.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 3 von 4

    „gut“ (1,65)

    „Plus: Sehr gute Sprachqualität; Hochauflösender Bildschirm; Ansprechendes Design; Hervorragende Kamera.
    Minus: Unterdurchschnittlicher Akku.“  Mehr Details

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 10 (Oktober 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 3 von 7
    • Seiten: 5

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „Preistipp“

    „Sonys Smartphone-Flaggschiff Xperia S zeigt gute Leistungen mit ein paar Handicaps zum fairen Preis.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 4 von 18
    • Seiten: 9

    „gut“ (2,3)

    „Gute Sprachqualität und Netzempfindlichkeit. Besonders hochauflösendes Display. Sehr gut für Surfen und E-Mail. Gute Kamera, gute Videos. Akku nur befriedigend und nicht vom Anwender wechselbar. 32-GB-Speicher, nicht erweiterbar. GPS teils sehr schnell. HDMI-Ausgang zum Anschluss an Fernseher.“  Mehr Details

    • PAD & PHONE

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 2

    Note:1,64

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Webseiten, Fotos, Videos oder Spiele sehen auf dem Xperia S ... hervorragend aus. Dank niedriger Ladezeiten bei unseren Standard-Test-Webseiten und Swype-Unterstützung ... machen auch Surfen und längere Texte Spaß – jedenfalls sofern dem Xperia S nicht die Puste ausgeht, denn nach 4:10 Stunden war im Test mit Standardhelligkeit (80 c/m²) schon Schluss. Leider lässt sich der Akku nicht wechseln. ...“  Mehr Details

    • connect Freestyle

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 12

    Note:2,1

    „... Das Sony-Smartphone arbeitet jederzeit flott und setzt Eingaben unmittelbar um, wenn beispielsweise eine bestimmte Webseite angesteuert werden soll. Verantwortlich dafür zeichnet unter anderem der Dualcore-Prozessor von Qualcomm, der mit 1,5 Gigahertz getaktet ist. Nicht so gut ist es um die Ausdauer bestellt: Die typische Laufzeit bei gemischter Nutzung beträgt etwas über sechs Stunden. ...“  Mehr Details

    • Android Magazin

    • Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „In Sachen Leistung rangiert das Xperia S in der oberen Mittelklasse. Sehr gut sind auf alle Fälle der HD-Bildschirm mit Bravia TFT-Technik und die verbaute Kamera.“  Mehr Details

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: Nr. 5 (Mai 2012)
    • Erschienen: 04/2012

    ohne Endnote

    Sonys Smartphone präsentiert sich auf dem 4,3 Zoll großen Display mit hoher Helligkeit und einer beeindruckenden Auflösung. Dadurch ist die Darstellung von Fotos oder Videos außergewöhnlich gut. Leider kann da die Bildqualität der Kamera nicht ganz mithalten. Der leistungsstarke Prozessor lässt sowohl bei Spielen als auch bei Anwendungen keine Wünsche offen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 8 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Bedienung: „sehr gut“;
    Geschwindigkeit: „sehr gut“;
    Display: „sehr gut“;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Laufzeit: „schlecht“;
    Multimedia: „zufriedenstellend“;
    Kamera: „sehr gut“.  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,89)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „In der Gesamtwertung bleiben Samsung Galaxy S2 und iPhone 4S vorn. Doch das neue Sony Xperia S ist eine interessante Alternative für alle, die ein Spitzen-Smartphone mit guter Kamera und cleveren Bedien-Ideen wollen.“  Mehr Details

zu Sony Nozomi

  • Sony Xperia S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-Display, 12 Megapixel Kamera,

    10, 9 cm (4. 3 Zoll) HD - Touchscreen Android 2. 3 Betriebssystem 12 Megapixel Exmor R Kamera 32 GB interner Speicher ,...

  • Sony Xperia S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-Display, 12 Megapixel Kamera,

    10, 9 cm (4. 3 Zoll) HD - Touchscreen, 1280x720 Auflösung Mit einem aktuellen Softwareupdate lässt sich das ,...

  • Sony Xperia S LT26i 32GB (Ohne Simlock)

    Sony Xperia S LT26i 32GB (Ohne Simlock)

  • Sony Xperia S Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) HD-Display, 12 Megapixel Kamera,

    10, 9 cm (4. 3 Zoll) HD - Touchscreen Android 2. 3 Betriebssystem 12 Megapixel Exmor R Kamera 32 GB interner Speicher ,...

Kundenmeinungen (350) zu Sony Xperia S

350 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
221
4 Sterne
63
3 Sterne
25
2 Sterne
18
1 Stern
25
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony Xperia arc HD

Lichtleiste dient nicht als Notification-LED

Das Sony Xperia S ist seit langer Zeit mal wieder ein echtes Highend-Highlight des vor Kurzem noch als Sony Ericsson firmierenden Unternehmens. Neben einem nahezu perfekten technischen Innenleben bietet das Android-Smartphone ein einzigartiges, modernes Design, welches das Mobiltelefon angenehm von der breiten Touchphone-Masse abhebt. Zentrales Merkmal des neuen Designs ist dabei die transparente Lichtleiste, die sich unterhalb des Bildschirms quer über das Gehäuse zieht.

Im Vorfeld war viel spekuliert worden, für welche Anwendungen sich diese Zierleiste alles eignen könnte und zuletzt hatten selbst renommierte Magazine hartnäckig die Nachricht verbreitet, das Leuchtband diene unter anderem als Notification-LED für eingehende SMS und Anrufe. Doch wer deshalb zum Xperia S gegriffen hat, erlebt eine herbe Enttäuschung. Die transparente Zierleiste ist nämlich scheinbar genau das: eine Zierleiste ohne echte Funktionalität. So berichten es die ersten Käufer des Handys.

Die Leiste leuchte zwar tatsächlich ganz schwach auf, wenn der Benutzer eine der drei Android-Funktionstasten darüber berühre. Das sei es dann aber auch schon gewesen. Ihr eigentlicher Nutzen sei es, dem direkt darunter befindlichen Antennenmodul einen besseren Empfang zu erlauben, von SMS-Benachrichtigungen keine Spur. Auch leuchte die Leiste – anders als häufig behauptet – nicht in verschiedenen Farben. Tatsächlich könne sie ausschließlich in Weiß aufleuchten, zudem sei das Licht sehr schwach und fahl.

Die Verwirrung könnte durch falsch übersetzte Bedienungsanleitungen verursacht worden sein, die in Japanisch bereits seit einiger Zeit im Netz kursieren. Tatsächlich besitzt das Sony Xperia S durchaus eine Benachrichtigungs-LED, allerdings sitzt diese oben links neben der „Hörmuschel“. Sie soll Nutzerberichten zufolge auch in verschiedenen Farben leuchten können, meist ist von drei Farben die Rede. Eventuell war die Funktion anfangs aber auch tatsächlich geplant und sie wurde aus Akkugründen - der Akku steht ohnehin trotz starken 1.750 mAh Nennladung in der Kritik - wieder gestrichen?

In jedem Fall bleibt vorerst festzuhalten: Es gibt eine Notification-LED, nur leider handelt es sich dabei ganz offensichtlich nicht um die Lichtleiste unter dem Display. Schade. Hier hat Sony mit Sicherheit eine Menge Style-Faktor vergeben. Was sagen unsere Leser dazu? Kann das oben Geschilderte bestätigt werden?

Sony XperiaS

12-Megapixel-Kamera und Dual-Core mit 1,5 GHz

Es geisterte zunächst als Sony Ericsson Nozomi durch das Internet, zuletzt wurde es als Sony Ericsson XPERIA arc HD bezeichnet. Nun hat Sony die Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zum Anlass genommen, das von vielen Fans herbeigefieberte Smartphone offiziell vorzustellen – als erstes Smartphone unter dem reinen Sony-Brand. Das als Sony Xperia S bezeichnete Gerät läutet aber nicht nur vom Namen her eine neue Ära ein – auch die Hardware macht einen Satz nach vorn.

Denn das wie gewohnt unter Android laufende Xperia S sorgt mit einem Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz für die nötige Rechenleistung, um kommenden Anforderungen gewachsen zu sein. Unterstützt wird er großzügig von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Und auch das Display kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen, bietet es doch satte 720 x 1.280 Pixel Auflösung – auf 4,3 Zoll Bilddiagonale. Dies entspricht einer Pixeldichte von nicht weniger als 342 ppi und toppt alles, was Sony Ericsson je hervorgebracht hat. Auch der Akku kann mit satten 1.750 mAh Nennladung überzeugen.

Solch eine Highend-Ausstattung ist man von dem Hersteller bislang kaum gewohnt gewesen – hier läutet ein würdiges Flaggschiff die neue Ära ein. Erfreulicherweise hat man sich aber auch auf die früheren Tugenden wie eine hervorragende Multimedia-Ausstattung und ein frisches, modern wirkendes Design besonnen. So kommt das Mobiltelefon mit einer 12-Megapixel-Kamera, die mit Autofokus, Touch-Fokus, einer Lichtstärke von f/2.4, Gesichts- und Lächelerkennung und nicht zuletzt einem LED-Blitzlicht aufwarten kann. Die Kamera ist in der Lage, Full-HD-Aufnahmen (1.080p) zu tätigen.

Besonders erstaunlich sind die Reaktionszeiten der neuen Kamera. Laut Sony soll die Hauptkamera in lediglich 1,5 Sekunden aus dem Stand-by-Modus erwachen und somit auch für echte Schnappschüsse geeignet sein. Damit die Bildergebnisse möglichst natürlich ausfallen, wurde auf den Sony-eigenen Exmor-R-Sensor gesetzt, der schon in einigen der letzten Sony-Ericsson-Handys sehr gute Noten erhielt. Zum Aufbewahren der Fotos stehen schließlich 32 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung.

Die Ausstattung ist so reichhaltig, dass sie beinahe den Rahmen einer solchen Vorstellung sprengen: Da wären bei der Konnektivität beispielsweise HSPA und WLAN inklusive Tethering- und Hotspot-Funktion zu nennen, ferner wird die Einbindung ins Heimnetz via DLNA unterstützt. Dank HDMI wiederum können HD-Inhalte ruckelfrei auf externe Bildschirme übertragen werden, NFC sorgt für die Nutzung mobiler Bezahl- und Ticketing-Dienste. GPS, Bluetooth und USB 2.0 ergänzen diese Features. Im Zentrum der neuen Sony-Strategie steht ferner die Einbindung des Smartphones in die Sony-Produktwelt. So steht das Handy für Playstation-Spiele bereit und ermöglicht den Zugriff auf das Sony Entertainment Network, um beispielsweise Musiktitel und Filme herunterladen zu können.

Optisch weiß das Sony Xperia S wiederum durch seine flache Bauweise von 10,6 Millimetern bei einer zugleich elegant wie auch nüchtern wirkenden Linienführung zu überzeugen. Das nahezu strikt viereckige Gehäuse fällt vor allem durch das untere Drittel auf, in welchem ein transparentes Zierelement den Bereich des Bildschirms vom Antennenmodul abtrennt. Sollte das Gerät sich auch im Test beweisen können, dürfte hier ein echter Kracher angekündigt worden sein. Und der ist schon bald erhältlich: Das Xperia S soll mit Android 2.3 als Betriebssystem noch im ersten Quartal 2012 für 499 Euro im Handel erhältlich sein.

Sony Nozomi

Touchscreen mit 720 x 1.280 Pixeln

Gerade erst hat der Elektronikriese Sony die Zusammenarbeit mit Ericsson aufgekündigt und dessen Anteil am gemeinsamen Joint-Venture Sony Ericsson für rund 1 Milliarde US-Dollar aufgekauft. Die Frage liegt nahe, in welcher Form nun künftige Sony-Handys erscheinen werden und was mit den bisherigen Modellreihen geschieht – insbesondere mit dem XPERIA-Brand. Die Antwort lautet: Zumindest anfangs wird sich wohl nur wenig ändern. Denn im Internet sind Gerüchte aufgekommen, wonach Sony das letzte XPERIA-Projekt weiterführt und plant, unter unveränderter Bezeichnung Anfang 2012 auf den Markt zu bringen: das Sony Ericsson XPERIA arc HD.

Dabei handelt es sich um einen Nachfolger für das erst im September 2011 zur IFA in Berlin vorgestellte Sony Ericsson XPERIA arc S, das vom Design und seiner Ausrichtung her nur wenig verändert auftreten soll. Wesentlichste Änderung wird eine Aufwertung von Display und Prozessortechnik sein: Das Handy soll den Gerüchten zufolge mit einem 4,3 Zoll großen Touchscreen mit HD-Auflösung ausgestattet sein. Wie beim Samsung Galaxy Nexus liege die Anzahl der Bildpunkte bei 720 x 1.280 Pixeln.

Ferner soll der Prozessor von einem derzeit 1,4 GHz starken Single-Core-Modell auf einen 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Chipsatz umgestellt werden. Das dürfte für einen gewaltigen Geschwindigkeitsschub sorgen. Als eine der interessantesten Software-Neuerungen wird die Kamerafunktion der Parallelaufnahme beschrieben: So soll das XPERIA arc HD zur gleichen Zeit Videos in der hohen Auflösung von 1.080p aufnehmen und Full-HD-Fotos schießen können. So könnte man beispielsweise ein Event per Video aufnehmen und Schlüsselszenen noch einmal als Foto sichern.

Weitere technische Daten des kommenden Foto-Boliden sind noch nicht bekannt. Es wird jedoch spekuliert, ob das Sony Ericsson XPERIA arc HD bereits über die neue Google-Software Android Ice Cream Sandwich verfügen wird. Dies dürfte aber stark vom Erscheinungsdatum des Mobiltelefons abhängen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Xperia S

EDGE vorhanden
Farbe
  • Schwarz
  • Weiß
GPRS vorhanden
HSUPA vorhanden
Nachrichtenformate
  • MMS
  • SMS
Organizer-Funktionen Kalender
UMTS vorhanden
TV-Empfänger vorhanden
Weitere Funktionen
  • Bluetooth
  • USB-Schnittstelle
  • MP3-Klingeltöne
  • Vibrationsalarm
  • 3,5 mm Klinkenanschluss
Display
Displaygröße 4,3"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 2
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Prozessor
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
NFC vorhanden
Bluetooth vorhanden
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1750 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 144 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1257-0957

Weiterführende Informationen zum Thema Sony XperiaS können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen